Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

etäsotilasmarssi

TanteElfriede

Flashaholic*
18 Dezember 2014
570
751
93
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
...ein kleines virtuelles Wanderevent.. jeder der mitmachen wollte ist am letzten WE losgezogen.. mindestens 10kg Gepäck. Ich wollte die 50km Strecke packen.. aber mein Körper nicht.. ich bin am Ende dann etwas kürzer unterwegs gewesen.. 45km sind es geworden...


Moderation: Kartenmaterial entfernt - Urheberrecht, siehe Nutzungsbedingungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr

TanteElfriede

Flashaholic*
18 Dezember 2014
570
751
93
Acebeam
...ohne Gepäck mit Support habe ich schon mehrfach die 100km geschafft.. aber ja, an dem Tag war das das maximum was ging... auch wenn es lange gedauert hat, ich kann jetzt auf meinen Körper hören.
 

gutti-g

Flashaholic*
10 September 2012
609
144
43
www.gm-e.eu
Da müsste ich mehr trainieren dafür. (Oder mit Schmerzmitteln,... nachhelfen wie viele) Und da fehlt die Zeit für. (bzw. opfere ich da nicht die Gesundheit für)
 

TanteElfriede

Flashaholic*
18 Dezember 2014
570
751
93
Da müsste ich mehr trainieren dafür. (Oder mit Schmerzmitteln,... nachhelfen wie viele) Und da fehlt die Zeit für. (bzw. opfere ich da nicht die Gesundheit für)
...nun ja, ich habe oft nicht ausreichend trainiert... und nur einmal auf einer Wanderung (4Daagse) Schmerzmittel genommen. Das war die Veranstaltung die unter dem Motto Restknorpel verbrennen stand. Ich wusste die neue Hüfte kommt Ende des Jahres rein und so bin ich im Sommer noch mal mit Knochen auf Knoche auf die 4x40km gegangen.. da musste dann auch mal ein wenig Diclo rein. Sonst aber immer ohne, der Körper signalisiert mit Schmerzen ja was. Und zu wissen wo die sind, wie groß die sind und ob man die oder ähnliche schon mal hatte und was danach kam, dass ist in meinen Augen wichtig um an jedem Punkt verantwortungsvoll über ein weiter oder nicht weiter entscheiden zu können.
Was ich aber auch gelernt habe ist, dass die meisten Schmerzen Muskulär sind und man da mit "sei still Muskel, es geht weiter" noch einiges aus sich rausholen kann. Klar, in einem Zustand echter Erschöpfung nimmt auch immer der Verschleiss zu, weil die Stützfunktion der Muskulatur abnimmt. Ein bisschen Schwund ist immer.
 

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.361
4.762
113
Hamm, NRW
Ich wusste die neue Hüfte kommt Ende des Jahres rein und so bin ich im Sommer noch mal mit Knochen auf Knoche auf die 4x40km gegangen..


Und warum wohl ist die alte Hüfte kaputt?

Tschuldigung, ist auch egal.
(Die Krankenkasse - sprich die Allgemeinheit - zahlt´s ja...)
 

TanteElfriede

Flashaholic*
18 Dezember 2014
570
751
93
Und warum wohl ist die alte Hüfte kaputt?

Tschuldigung, ist auch egal.
(Die Krankenkasse - sprich die Allgemeinheit - zahlt´s ja...)
..weil Du schon so fragst, ich habe eine angeborene Steilstellung der Hüfte. D.h. die Pfanne überdeckt den Kopf nicht richtig. Das wird heute bei den Kinder durch einen Streckverband gerichtet damals halt nicht. Die Hüfte neigt also dazu aus der Pfanne zu rutschen. Eine gute Therapie dagegen ist eine ausgesprochen gute Muskulatur, die das Ganze dort hält wo es sein soll. Damit habe ich den OP Termin gute 20 Jahre nach hinten schieben können. Aber Muskeln muss man trainieren. D.h. ich bin viel unterwegs gewesen. Damit das Training Laune macht braucht man Ziele und das waren meine Veranstaltungen die ich besucht habe. Die haben sicher der Hüfte nicht gut getan, haben mich aber im Training gehalten und das wiederum hat der Hüfte gut getan. Da ich neben der gesetzlichen KV auch eine private Zusatzversicherung mein eigen nenne ist der Anteil den Du indirekt für mich gezahlt hast auch überschaubar. Da ich nicht rauche und keinen Alkohol trinke dürfte ich eh ein Netto Zahler sein und alles ist gut.