Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Erstes selbstgebautes Messer

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Nachdem ich mein Messer schon im Messerzeigethread gepostet habe dachte ich mir, dass es ja evtl jemanden gibt, der an der Entstehungsgeschichte des Messers interessiert ist.

Ich habe zwischendurch ein paar Fotos gemacht, welche ich Euch nun zeigen und ein paar Worte dazu verlieren werde.

Messer und Taschenlampen haben mich ja schon lange interessiert und dank @Franky K. bin ich dann auch bei Custom Messern gelandet.
Ein Messerbauer, bei dem ich zwei Messer gekauft habe, fragte mich, ob ich denn auch Interesse am Messerbau hätte, was ich zunächst verneint habe.
Da ich mich in den letzten Monaten dann ein wenig mit der Metallverarbeitung beschäftigt habe, bin ich dann doch irgendwann auf den Spleen gekommen, mir selber ein Messer zu bauen.

Also habe ich mir alles nötige dazu gekauft (u.a. 2 x 1m 1.2235er 3,2mm Stahl, 2K-Kleber, Griffmaterial, Griffpins, Grifföl, jede Menge Schmirgelpapier, verschiedene Feilen, einen Werktisch samt Schraubstock...)

Ich habe alles von Hand gemacht, außer zum Bohren der Löcher habe ich einen Akkuschrauber genommen.

Hier mein Werkbereich:
IMG_20190715_183606.jpg


Eine erste Zeichnung, welche ich im Urlaub gemacht habe, inklusive Übertrag auf Papier und dann auf Pappe:
IMG_20190715_133505.jpg


Übertrag mittels Pappmesser auf den (bereits zugeschnittenen) Stahl:
IMG_20190715_144523.jpg


Grob zugesägt:
IMG_20190715_151103.jpg


Zurecht gefeilt:
IMG_20190715_172810.jpg


Oberfläche n bisl gefeilt:
IMG_20190715_175019.jpg


Löcher gebohrt (außen für die Griffpins, innen für besseren Halt des Klebers):
IMG_20190715_180919.jpg


Schneidphase angezeichnet:
IMG_20190715_183944.jpg


Schneidphase gefeilt:
IMG_20190716_155848.jpg

IMG_20190716_155852.jpg


Bisl poliert (Spiegelglanz mag ich nicht, die Kratzer haben mMn sogar was):
IMG_20190716_171317.jpg


Im Kohlegrill gehärtet und anschließend im Backofen angelassen:
IMG_20190723_200411.jpg


Erneut "poliert" (mir gefällt das Muster):
IMG_20190723_210447.jpg


Griffholz ankleben (Küchenkrepp schützt die Schraubzwingen vor´m Kleber):
IMG_20190723_231826.jpg


Kleber hält:
IMG_20190724_135812.jpg


Griff in Form gebracht und geschmirgelt:
IMG_20190724_155159.jpg


Griff nach der ersten Ölung:
IMG_20190724_163423.jpg


Stundenlang mittels Sharpmaker geschärft :sleeping::
IMG_20190726_005019.jpg

IMG_20190726_005058.jpg


Nach dem Schärfen habe ich den Griff nochmal mit 600er & 1200er Papier geschmirgelt und erneut geölt (war an manchen Stellen ein wenig rau).
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Das Ergebnis gefällt mir für das erste selbst gebaute Messer auf jeden Fall
Das Messer rasiert, nur beim Papiertest könnte es einen Tick besser sein, evtl muss ich da nochmal ran.

Stahl: 1.2235er 3,2mm dick
Griffmaterial: Tigerwood
Klingenlänge: 11,5cm
Grifflänge: 10,5cm
Griffpins: Edelstahl

IMG_20190726_135854.jpg

IMG_20190726_135904.jpg

IMG_20190726_135922.jpg

IMG_20190726_135929.jpg

IMG_20190726_135944.jpg


Falls ihr Fragen haben solltet, immer her damit.


Ich bin aktuell auch schon dabei, ein weiteres Messer zu bauen und habe auch schon mehrere andere im Kopf, welche folgen werden.

Ich werde die einzelnen Schritte nicht mehr fotografisch festhalten, sondern die Ergebnisse hier zeigen.
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.493
5.062
113
Rheinland
Acebeam
Kuhle und ausführliche Entstehungs-Geschichte - vielen Dank und Gratulation zum gelungenen Erstwerk:daumenhoch:

Härten und Anlassen nach Stahlschlüssel? Welche Härte hast Du ungefähr erreicht?
 
  • Danke
Reaktionen: Aussi

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Kuhle und ausführliche Entstehungs-Geschichte - vielen Dank und Gratulation zum gelungenen Erstwerk:daumenhoch:

Härten und Anlassen nach Stahlschlüssel? Welche Härte hast Du ungefähr erreicht?
Danke Franky.

Ja, Härten nach Stahlschlüssel, wobei es bei dem Sonnenschein der letzten Tage schon nicht so einfach war die Glühfarbe der Klingen zu erkennen... :pfeifen:

Testen kann ich die Härte der Klingen natürlich nicht, sollte laut Stahlschlüssel aber bei ca 61 HRC liegen.
 
  • Danke
Reaktionen: Franky K.

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Hi, wie hast denn den ersten Schneidephase gemacht? Einfach nur gepfeilt?
Ich habe die schmale Seite der Schneide mit einem 3mm Bohrer von beiden Seiten angeritzt, so dass ich einen "Korridor" von ca 0,2 mm hatte, welcher stehen bleiben sollte.
Den Rest habe ich mit Feilen Hieb 1 weggenommen und anschließend noch mit Hieb 3 feiner bearbeitet.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Ich finde es mega :klatschen:
Ein wenig Maschinenunterstützung darfst Du Dir noch gönnen in Form eines Schleifbocks und oder Bandschleifers.
Danke, aber ich mache das insbesondere zum Stressabbau und könnte mir zudem vorstellen, dass ich mit nem Bandschleifer nicht so viel Gefühl hätte wie von Hand.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
So, heute mein Messer Nummer zwei:

Stahl: 1.2235er 3,2mm dick
Griffmaterial: Platane
Klingenlänge: 11,5 cm
Grifflänge: 10 cm
Griffpins: Edelstahl

Ich wollte das helle Holz mit geschwärztem Stahl kombinieren.
Im Internet habe ich gelesen, dass Orangensaft gute Ergebnisse erzielen soll.
Ich habe das Messer zwei Mal über Nacht darin stehen gehabt und das Ergebnis war okay, habe mir dann aber doch Eisen-lll-Chlorid gekauft und zwei Mal 15 Minuten darin haben dann das gewünschte Ergebnis gebracht.

vorher:
IMG_20190728_190729.jpg


Prost:
IMG_20190728_191327.jpg


Nach der ersten Behandlung:
IMG_20190729_133839.jpg


Nach der zweiten Behandlung:
IMG_20190729_184245.jpg


Mit 1200er poliert:
IMG_20190729_184918.jpg


IMG_20190729_185002.jpg


Und dann zwei mal mit Eisen-lll-Chlorid und mit 1200er poliert (Endergebnis):
IMG_20190810_140224.jpg
IMG_20190810_140231.jpg
IMG_20190810_140259.jpg
IMG_20190810_140306.jpg


Der Unterschied zwischen der Orangensaft- und Eisen-lll-Chlorid-Behandlung scheint auf den Bildern nicht sonderlich groß zu sein, war er aber definitiv.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Messer Nr. 3:

Stahl: 1.2235er 3,2mm dick
Griffmaterial: Padouk
Klingenlänge: 10 / 10,5 cm
Grifflänge: 10 / 10,5 cm
Griffpins: Edelstahl

IMG_20190811_174901.jpg
IMG_20190820_183915-1200x900.jpg
IMG_20190820_183919-1200x900.jpg
IMG_20190820_184046-1200x900.jpg
IMG_20190820_184054-1200x900.jpg

Die Form des Messers gefällt mir besser als die der ersten beiden Messer :pfeifen:

Das Messer sollte eigentlich einen Griff aus Boire erhalten, hatte es auch kurzzeitig, habe aber eine Seite so zersägt, dass der Griff auf einer Seite nur noch knapp 1mm dick war und dann habe ich mich für neues Material entschieden.

Zum Glück lässt sich der 2K-Kleber ohne Probleme bei 100°C im Backofen lösen.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Messer Nr. 4 (mein ganzer Stolz, was soll jetzt noch kommen :rofl:):

Stahl: Damast 15N20 & 1095 4,65 mm
Griffmaterial: Carbon 3 mm
Klingenlänge: 10 / 10,5 cm
Grifflänge: 10 / 10,5 cm
Griffpins: Edelstahl

IMG_20190829_173457-1200x900.jpg
IMG_20190829_173506-1200x900.jpg
IMG_20190829_173536-1200x900.jpg
IMG_20190829_173547-1200x900.jpg


Leider hatte sich der Kleber an einer Seite gelöst, daher musste ich die Griffschalen zunächst lösen und dann neu verkleben.
Beim zweiten Mal habe ich dann etwas mehr Kleber genommen und das Carbon nicht komplett angedrückt, sondern nur im mittleren Bereich. Dem Kleber habe ich Carbonstaub vom Feilen beigemischt, damit der Kleber etwas dunkler ist, da vorne und hinten leichte Spalte mit dem Kleber gefüllt wurden.

IMG_20190827_003753-1200x900.jpg


Nach dem ersten Mal Kleben hatte ich den Damast nicht poliert, aber das polierte gefällt mir glaub ich besser.
Vorher:

IMG_20190826_224745-1200x900.jpg
IMG_20190826_224817-1200x900.jpg
 

EckyH

Flashaholic*
11 Dezember 2010
743
159
43
Ex-Dresdner in Münster
Die Carbonschalen sind nicht meine Tasse Tee. Aber mir muss DEIN Messer ja auch nicht 100%ig passen.

Der Damast gewinnt imho deutlich durch die Politur.
Für einen Freund bin ich auch gerade dabei, aus einem Damast-Rohling ein Messerchen zu machen und war mir nicht sicher, ob ich polieren soll oder nicht. Danke für den Schubs in Richtung Politur! :)

E.
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.413
1.988
113
Die Carbonschalen sind nicht meine Tasse Tee. Aber mir muss DEIN Messer ja auch nicht 100%ig passen.

Der Damast gewinnt imho deutlich durch die Politur.
Für einen Freund bin ich auch gerade dabei, aus einem Damast-Rohling ein Messerchen zu machen und war mir nicht sicher, ob ich polieren soll oder nicht. Danke für den Schubs in Richtung Politur! :)

E.
Ich denke auch, dass Holz mir besser gefällt.
Wollte es Mal testen und dachte, dass es gut zum ersten Damastmesser passen würde.
Ob Damast poliert oder brüniert besser passt, dürfte auch vom Griffmaterial bzw der Farbe / Helligkeit abhängen, denke ich.

Poliert zu dunkel, brüniert zu hell (mMn).
 
  • Danke
Reaktionen: EckyH

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Für die, die gerade anfangen, finde ich diese Seite interessant:
https://www.alphaknifesupply.com/shop/

Dort kann man die Materialien alle bestellen, was vl. nicht so interessant ist.
Aber ganz unten jeweils sieht man die jeweils nötigen Temperaturen für die benötigte Härte in einem Chart:

Hier ganz unten auf der Seite z.b. für 15n20

https://www.alphaknifesupply.com/shop/15n20-carbon-steel

Auch zum Thema Pivots:

https://www.alphaknifesupply.com/shop/folder-pivots

hier bekommt man alles für ein perfektes Messer!
 
Zuletzt bearbeitet:

EckyH

Flashaholic*
11 Dezember 2010
743
159
43
Ex-Dresdner in Münster
Der Rezipient des Messers ist ein Freund von Damast, also habe ich dem Rohling ein paar dicke Backen verpasst.
Damit die wilde Zeichnung besser zur Geltung kommt, habe ich extra Walnussholz ohne ausgeprägte Maserung genommen.
20200110_knife_0001.jpg
Die Gesamtlänge beträgt 15cm, die Klingenlänge 6cm.

E.

PS: Bevor das mit dem Rohling missverstanden wird - es ist einer von denen: https://www.dictum.com/de/messerkli...ngel-klingenrohling-damaskus-firestorm-719637
 
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke
Trustfire Taschenlampen