Erster Mod - Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von LichtAn!, 29. Juni 2018.

  1. Guten Tag zusammen,

    so langsam fühle ich mich bereit meinen ersten LED-Reflow und Treibertausch zu probieren. Könnt ihr eine Lampe empfehlen, die besonders geeignet für den ersten Versuch ist? Möglichst einfach zu öffnen und ohne allzu frickelige Aktionen?
    Am liebsten würde ich ja eine MF02 auf XHP70.2 umbauen, aber das ist wohl zu ambitioniert für den ersten Versuch?

    Gruß LichtAn!
     
  2. Folomov
    Der Klassiker wird wohl die Convoy S2+ sein, perfekt für den ersten Aufbau/Umbau!
     
  3. Da hätte ich eigentlich Convoy S2+ gesagt, aber du scheinst ja mehr zu wollen.
    Was zu ambitioniert ist, entscheiden deine Fähigkeiten und was du außer bei Lampen bereits gebastelt hast und was für Werkzeug du hast.
    Die neueren MF02 sind zudem alle stark verklebt meine ist leicht zu öffnen.
    Wie wäre es denn mit einer Haikelite MT07, die du auf Buck-Treiber oder FET-Treiber umbaust? Dazu muss das MCPCB auf 12V umgebaut werden, oder der Akkukäfig auf 6V. https://www.taschenlampen-forum.de/media/albums/haikelite-mt07-mit-lexel-treiber-6a-12v.2236/
    Bei meiner klapperte allerdings der Reflektor und ich musste zwei halbe 0-Ringe zwischen Glas und Reflektor legen/fummeln.
     
  4. Miboxer.com
    An eine Convoy dachte ich auch erst. Da würde sich der finanzielle Schaden auch in Grenzen halten. :D
    Glaube eine S2 mit UV-LED wäre ganz nett. Gibts zwar schon fertig, aber es geht ja um die Übung und Verwendung hätte ich auch dafür.
    Was ist denn momentan die Referenz-LED in Sachen UV?
     
  5. UV ist schwierig, bzw. die LEDs sind teilweise schwer zu bekommen. Bei kaidomain gibts welche, denke ich.
    Ich habe eine SST10, die ich noch verbauen muss.
    Auf jeden Fall darfst du bei UV nicht zu viel Strom drauf geben, die sind sehr empfindlich.
     
  6. Alles klar dann bestelle ich mal die SST10 bei Kaidomain. Würde sich doch ein Treiber mit 2x350mA bzw. 2x380mA anbieten oder sehe ich das falsch?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ja das ist richtig. Ggf. verträgt die auch 700-1000mAh, das weiß ich aber gerade nicht genau.
    Wichtig ist, dass die LED auf Kupfer Board sitzt.
     
  8. Laut Datasheet 1000mA max. Und sie sitzt auf Kupfer von Kaidomain. Bin noch am Überlegen ob ich 3x7135 riskiere. :D
     
  9. Einen Test der SST-10 gibt es hier. Die LED kann kurzfristig noch mehr als 1 A.
    Es hängt davon ab, ob die Lampe auf allen Leistungsstufen dauerfest sein soll. Da kannst Du Dich an den zahllosen Diskussionen zur normalen S2+ orientieren.
    Hinterher 7135 vom Treiber abbrechen ist einfach.

    Die S2 hat einen etwas engeren Strahl, weil der Reflektor länger ist. Die S2+ gibt es dafür in verschiedenen Farben, u.a. ganz neu lila. Die verwechselt man dann auch nicht.:cool:
     
  10. S2+ Host, SST-10 und 3x7135 Treiber mit neuer Firmware und programmierbaren Modes ist bestellt. Könnt ihr mir noch 1-2 Zangen zum Rausdrehen für die kleinen und großen "Pills" empfehlen? Sprengringzangen sollten gut gehen oder?
     
  11. alternativ kannst auch mal nach "Objektiv schlüssel" googeln .. ;)
     
  12. Eine gute Stabile Pinzette mit den Spitzen leicht Stumpf schleifen tut es auch.. Hatte die Woche eine bei Conrad um die Ecke geholt, aua! TEDI oder Action hat einen Pinzettenset für ien paar Euros..die gehen auch, halten aber nicht viel aus..Aber so sind halt kleine billige Helfer..
    Die ging mit Flugrost und vollkommen nutzlos zurück. Es gibt 0,8 mm Sicherungsringzangen..

    https://www.zoro.de/handwerkzeug/zange/sicherungsringzange/handwerkzeug-zange-11649-11651

    Wen du eine UV Lampe bauen willst, kommst du an Nichia + LG( neue Modelle) nicht vorbei.
    Wobei die gibt es auch Fertig zu Kaufen Convoy S2+ UV .. :D
     
  13. Trifft das auf die aktuelle Banggood Charge zu? Was muss ich machen, um die auf zu bekommen?

    Edit: Hab gerade Lexel's Doku gefunden, wie er die Lampe geöffnet hat.
     
    #13 LichtAn!, 12. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  14. So kaidomain Päckchen ist angekommen. Die blanke LED ohne MCPCB, natürlich habe ich auf Board bestellt.. DANKE KAIDOMAIN! :facepalm:
    Da könnt ich schon wieder brechen....
     
  15. Olight Shop
    SST-10 UV Convoy S2 ist fertig! :thumbsup:
    Heute noch ein double spring mod gemacht bei einem alten quad XP-G2 dropin und ein LED Tausch bei einer Spark SL6. Langsam aber sicher macht es süchtig. :)
    Mal eine Frage zum Löten. Gibt es eine Zeit wie lange man das Lot maximal erhitzen darf? Oder hat man da keine Eile solange kein Bauteil durch Hitze sterben kann?
     
  16. Es ist hauptsächlich eine Sache der Temperatur und nicht der Zeit, genaues weiß ich aber auch nicht.
    D.h. Wenn es nur lauwarm ist darfst du ewig drauf brutzeln.

    Wenn du länger drauf hältst, werden immer mehr Bauteike warm und löten sich ggf. Aus oder du verbrennst dich.
     
  17. Ich frage deshalb, weil ich heute ein MCPCB innerhalb eines Lampenkopfes getauscht habe und das Lot vorher auf die Spitze machen musste und das Board nicht vorerwärmen konnte. D.h. ich musste das Board dann erstmal erwärmen bevor das Lot ordentlich geflossen ist.
    320°C nutze ich für Bleilot.
     
  18. Für das Wirken des Flussmittels ist es besser, du führst Lot und Kolben erst an der Lötstelle zusammen, so kannst du die Wärme auch besser übertragen.
     
  19. Aber das ging platzmäßig nicht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden