Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Erster Eindruck: Niwalker Vostro BK-FA01 und BK-FA02

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
So, nachdem ich gerade noch eine Runde auf dem Balkon draußen unterwegs war, um Videos zu den beiden Lampen zu drehen und Beamshots zu machen, möchte ich das ganze mit einem kurzen ersten Eindruck garnieren...

Geliefert werden die BK-FA01 und die BK-FA02 in einem stabilen schwarzen Pappkarton. Beide Lampen hinterlassen einen sehr massiven und stabilen Eindruck, dafür sind es aber auch keine Leichtgewichte.

Die Verarbeitung ist hervorragend, und im Gegensatz zu meiner Vorserienlampe hat Niwalker hier schon noch das ein oder andere verbessert, wie z.B. den Akkukäfig oder den Selektorring. Der läuft nun deutlich geschmeidiger und bietet eine gute Mischung aus "lässt sich noch mit zwei Fingern bewegen" und "ist nicht so leichtgängig, dass er sich selbst verstellt".

Beide Lampen haben einen echten Mörderreflektor. Bei richtig "großen" Lampen wie beispielsweise der Olight SR95 kennt man das ja, aber in dieser Größen- und Preisklasse habe ich solche Reflektoren das erste Mal gesehen.

Die BK-FA01 hat ganz klar die höhere Reichweite, die BK-FA02 dafür das wärmere Licht und auch noch eine recht gute Reichweite (über 500 Meter laut Niwalker, die BK-FA01 bietet ca. 755 Meter).

Kurzum: Das sind zwei richtig schicke Lampen, allerdings nicht Jackentaschenkompatibel...mehr dazu in meinem in Kürze erscheinenden Review. :)

Gruß,
Markus
 
Trustfire Taschenlampen