Erste Eindrücke zur Niteye MS-R15

Dieses Thema im Forum "Niteye" wurde erstellt von Lampion Zwo, 11. November 2015.

  1. Am Samstag kam die neue Niteye.

    Im Lieferumfang sind die Lampe selbst, ein USB/MiniUSB-Ladekabel, ein Clip, je ein Ersatzgummi für Heck- und Seiten(Modi)-Schalter (letzterer ist schwarz, das Original grau) und zwei O-Ringe.

    Was mir an der kleinen Lampe sehr gefällt ist, da sie durch die den Heckschalter (Clicky) sowie den seitlichen Modischalter in Verbindung mit dem integrierten Lader lang genug ist um sie vernünftig in der geschlossenen Faust zu halten ohne dass mir ständig der kleine Finger vors Glas rutscht.

    Die Lampe ist sehr ordentlich verarbeitet, vergleichbar Thrunite und Nitecore.

    Die einander gegenüberliegenden Abdeckungen des Modischalters und der Ladebuchse sind gefühlsmäßig gut zu unterscheiden, erstere ist fein genoppt, letztere hat Riefen.

    Die letztere Abdeckung wird nur leicht angehoben (wo „open“ steht) und zur Seite gedreht. Wenn etwas ungestüm ist, kann man ihn abziehen, er lässt sich dann aber leicht wieder hineindrücken.

    Während des Ladens leuchtet die blaue LED unter dem Modischalter dauerhaft, nach Abschluss des Ladevorgangs geht sie aus.

    Der Heckschalter ist von zwei „Wangen“ geschützt, die einen Tailstand erlauben.

    Das UI ist übersichtlich:

    Einschalten am Heckschalter (in der zuletzt benutzten Stufe, nicht jedoch in Strobe)

    Kurzer Druck auf den Modischalter wechselt durch die Stufen Turbo-High-Med-Low (letzteres nur ein Glimmen).

    Doppelklick im eingeschalteten Zustand löst den Strobe aus, einfacher Klick bringt die Lampe in den letzten Modus zurück.

    SOS vermisse ich nicht, Beacon schon ein wenig. Nach meiner Erfahrung reagieren Autofahrer wesentlich schneller auf Beacon als auf Strobe.
    Für Beacon hätte ich gerne auf Strobe verzichtet, aber da sind die Geschmäcker verschieden.

    Unter dem Modischalter sitzt eine blaue Led als grobe Ladeanzeige.
    Mit einem 16340er betrieben beginnt die LED nach 26 Minuten auf Turbo langsam zu blinken. Der entnommene Akku hatte noch 3,5 Volt.
    Nach 40 Minuten begann die LED schnell zu blinken, der Akku hatte noch 3,3 Volt.

    Die Lampe hatte zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich in der Leistung nachgelassen, es waren nur noch die Stufen Med und Low auswählbar.

    Die Anzeige (dauerhaft) und die deutlich sichtbare Leistungsreduzierung prädestinieren die Lampe in meinen Augen für ungeschützte Akkus.

    Im Turbo-Modus wird die Leistung langsam und für mein Auge unmerklich reduziert, wann dies genau der Fall ist, kann ich nicht sagen, die Anleitung lässt sich darüber nicht aus.

    Während des Betriebs wird die gesamte Lampe nur etwas über handwarm, was wohl auch der Leistungsreduzierung geschuldet ist.

    Für mich wird die Lampe meine SF BackUp ersetzen, für die ich schon lange Ersatz gesucht habe.

    Kommen wir zu drei Minuspunkten:
    Die LED sitzt nicht ganz zentral, was sich im Lichtbild aber nicht bemerkbar macht. Den einen oder anderen wird das stören.

    Nach zweimaligen Anbringen und Entfernen des Clips war entdeckte ich eine winzige (wie ein Nadelstich) blanke Stelle an der Lampe. Ich kann nicht hundertprozentig sagen, ob dieser durch das Hantieren mit dem Clip entstand oder schon vorher da war. Ich vermute den Clip als Übeltäter. Dieses Problem hatte ich aber auch schon bei anderen Lampen, zuletzt an meiner RRT-0 und an meiner EC11.

    Da es bei mir reine Gebrauchslampen und keine Vitrinenstücke sind, stört mich das nicht sonderlich.

    Ein weiteres Minus für mich ist das Memory. Aufgrund meines Nutzungsmusters hätte ich es vorgezogen, wenn die Lampe immer auf Turbo starten würde.

    Ich denke allerdings, dass viele Nutzer, die die Lampe nicht dienstlich einsetzen wollen mit Memory zufriedener sind.


    Gruß


    Michael
     
    RS.FREAK, Bluzie, Dr.Devil und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hallo Michael

    Sehr schöne Vorstellung :thumbup:

    Ich schwanke noch welche mir besser gefällt, die MS R15 oder R16 :S

    Darf ich fragen wo du die MS R15 erworben hast. Das wäre der Lieferumfang bei selcted lights; In Chinesien bei GearBest wird als Lieferumfang nur das USB Kabel und O-Ringe angeführt; ich frage wegen dem clip; Ich finde so eine Lampe braucht einen clip;

    Grüße Jürgen

    P.s. gibts die Chance auf Bilder :)
     
  3. Richtig, stammt von Selected Lights.


    Ich persönlich nutze den Clip momentan nicht, da die Lampe gut in die Münztaschen meiner meisten Jeans passt.

    Ob man das restliche Zubehör braucht, das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Ich selbst habe zum Beispiel noch nie eine Ersatzkappe oder Dichtung gebraucht (einzige Ausnahme war die unselige NC EA4 der Erstauflage).

    Zwischen den beiden Modellen habe ich auch geschwankt, für mich war neben dem Heckschalter die griffgerechte (für mich) Länge der Lampe.

    Fotos gibt es leider nicht, ich nenne keine Kamera mein Eigen und habe schon vor einiger Zeit von einem IPhone auf ein Samsung "upgegradet", das tatsächlich nur telefonieren und SMS kann.:D

    Kaum zu glauben, was man da an Zeit und Akku spart. Ganz abgesehen von meiner massiv verbesserten Erreichbarkeit (Alarmierungshandy).

    Da die Lampe aber meiner Meinung nach ein recht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat, finden sich wahrscheinlich noch ein paar Käufer mit entsprechender Ausstattung (ein Laufzeitdiagramm auf Turbo ungekühlt fände ich toll).


    Gruß



    Michael
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Danke für deine Vorstellung !

    Habe da auch ein paar Fragen:

    -Pwm in den unteren Stufen ? "Mein Holländer" sagt nein, aber ich bin mir nicht sicher ob er weiß was ich meine. Ich habe aber die Hoffnung das Jetbeam bzw Niteye endlich mal dazu gelernt hat.

    -Wie gut ist der Taster im dunkeln zu ertasten und wie ist dessen Druckpunkt ?

    -Welchen Akku nutzt du ? Eher längerer oder kurzer ? -> ich hoffe das sich hier übergreifend auch auf andere Lampen schließen lässt welche Akkus passen könnten.
     
  5. Da ich den Ventilator hier habe und die Lampe zu Hause kann ich das im Moment nicht ausprobieren. Im normalen Betrieb konnte ich kein Flackern erkennen, ich bin allerdings auch nicht sonderlich anfällig für so etwas.

    Die einzigen Lampen, bei denen ich im Betrieb (ohne Hilfsmittel) ein störendes Flackern bewusst gesehen habe, waren die alten Skyline I und II sowie bei der Jetbeam III Pro ST BC irgendwas (jeweils im untersten Bereich).

    Ohne Clip als Orientierungshilfe muss man schon etwas suchen, hat man ihn erst mal, lassen sich aber Modischalter und Ladebuchsenabdeckung aufgrund der unterschiedlichen Strukturierung schon eindeutig unterscheiden.

    Ich empfinde den Schalter als angenehm leichtgängig ohne besonders stark ausgeprägten Druckpunkt.

    Man sollte allerdings nicht zu schnell hintereinander drücken, sonst kann es sein, dass er einen Druck „verschluckt“.
    Hängt vielleicht damit zusammen, dass die Lampe nicht hart runterschaltet sondern runterrampt.
    Sie sehe darin aber kein Problem in der Praxis.

    Ich verwende aktuell den 16340er von Fenix.
    Ansonsten habe ich nur einen Eagletac und einen ungeschützten Trustfire im Bestand. Könnte ich heute Abend vergleichen und dir morgen das Ergebnis schreiben.

    Den zweiten Teil deiner Frage verstehe ich jetzt nicht ganz.

    Wenn du dich auf andere aktuelle Niteye Lampen beziehst, in der für einen Freund beschafften C8 (er wollte ein Komplettpaket mit Seitenschalter) habe ich darin (logischerweise) den mitgelieferten 18650 (ein Jetbeam? 2400er), einen Enerpower 2900er und einen ungeschützten Panasonic NCR18650BF ausprobiert. Passen so weit.

    Wenn dich ein bestimmter Akku darin interessiert, sag einfach welcher, wenn ich einen habe, probiere ich es aus (hab die C8 noch bei mir).

    Zur Niteye KO-01 könnte ich dir frühestens übermorgen was sagen, die Lampe ist noch unterwegs (ich gehe davon aus, dass der von SL mitgelieferte Keeppower 2200er (SL Flashsale) passt, JoJo hat das bestimmt ausprobiert)

    Einfach nochmal melden, falls ich dich missverstanden habe oder noch Fragen offen sind.

    Gib mir einen Tag für Antworten, mein Computer zu Hause ist momentan außer Betrieb.


    Gruß


    Michael
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  6. Bei Bearbest gibt es den Clip einzeln zum dazubestellen. Er scheint bei denen also wirklich nicht dabei zu sein.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Meinst du den hier ?

    Original Attached Pocket Clip for NITEYE MS R28 / MS R25 / MS R26-2.38 and Free Shipping| GearBest.com

    Der passt bestimmt nicht auf die R16, ist auch nicht angegeben;

    Schau dir mal die Video Vorstellung von JoJo (selected lights) an, das ist ein clip zum aufstecken

    https://www.youtube.com/watch?v=WtoeSNAiojU

    Grüße Jürgen
     
  8. Herr Doktor eine Frage :

    Wie ist die Lichtfarbe ?
    Ich habe einen Vergleich von einer der neuen Niteyes mit einer Zebralight SC32w gesehen und von der Lichtfarbe waren die Nahezu gleich :O

    Wäre ja ein Traum wenn die Niteyes schön neutrales Licht hätten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden