Imalent Taschenlampen

Ersatz für Olight R50 gesucht oder nur neuen Akku kaufen?

26 Oktober 2021
5
0
1
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Moin ihr Lieben!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich bin kein wirklicher Taschenlampen-Freak, weiß aber eine technische Spielerei mit realem Nutzwert durchaus zu schätzen und zu lieben.

Fragebogen Taschenlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[X ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

Vor Jahren hatte ich mir eine Olight Seeker R50 (die Version ohne Magnetladekabel) gekauft und später auch noch mehrere davon verschenkt, da mich die Lampe begeisterte. Sie sollte damals meine Mag Charger ersetzten.
Mittlerweile sind bei all diesen Lampen die Akkus mehr oder minder defekt. Habe dann feststellen müssen, dass passende Originalakkus mit den Spezialkontakten a la Olight nicht mehr zu kaufen sind.
Eine Anfrage an Olight Deutschland wurde vor ein paar Wochen wie folgt beantwortet:

Vollzitat wurde von der Moderation entfernt, bitte Nutzungsbedingungen beachten! Danke!

Ich verkneife mir weitere Kommentare.

Jetzt stehe ich vor dem "Problem", mir entweder eine vergleichbare neue Lampe zu kaufen, oder Ausschau nach einem lieferbaren, passenden 26650er Akku samt externen Ladegerät zu halten. Für beide "Lösungen" bitte ich um eure Hilfe.


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
1. Die Lampe soll wie die R50 möglichst universell nutzbar sein: von Land aus mal einen Blick auf das in 100 m Entfernung vor Anker liegende Boot gewähren, beim Spaziergang Wege ausleuchten, beim Schrauben am Motorrad für Licht sorgen und evtl. auch einmal als Laterne bzw. Leseleuchte dienen.


Welches Format wird gesucht?
[ ] Schlüsselbundlampe,
[ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[X] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[X] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[X] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
Also echte 100 Meter sind hier das Minimum, gerne im Turbo-Modus auch kurzfristig das Doppelte, da ich die Lampe auch hin und wieder als kleinen Suchscheinwerfer einsetzen möchte - wie gesagt, bin da mit der R50 ganz zufrieden.


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[X] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

Warmweiß wäre schön, dann könnte ich sie zur Not auch einmal als Fotoleuchte einsetzen. Ist aber keine Bedingung und der Reichweite usw. untergeordnet.

Wie häufig wird die Lampe genutzt?

Gelegentlich, trifft es vermutlich ;-) Es kommt vor, dass meine Lampen wochenlang unbenutzt herumliegen, dann werden sie einen Monat fast täglich benötigt - meist nur wenige Minuten. Es gibt aber auch immer wieder Situationen, wo ich mir schon einen Ersatzakku gewünscht hatte (den ich vor jahren auch mal besser gekauft hätte).

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[X] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] 2-3
[X] 4-5
[X] mehr
[X] stufenlos (ramping)

Wünschenswert wäre eine lowlight-Stufe mit wenigen Lumen (2-5?). Aber ich habe noch keine Lampe entdeckt, die dies zusätzlich zu meinen sonstigen Anforderungen bietet.


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[X] egal

Klar, ein Schalter am Lampenende wäre klasse. Es wäre schon schön, wenn man den Schalter, egal wo er sich befindet, halbwegs im Dunkeln ertasten könnte. Das ist bei der Olight R50 schon ohne Handschuhe kaum möglich. Ist aber auch kein "must have"...


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[X] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)

In keinem Fall kaufe ich noch einmal eine Lampe, die herstellerspezifische Akkus benötigt! Also z.B. keine Olight mehr. Produkte wie Taschenklampen, Taschenmesser, Werkzeuge usw. kaufe ich in der Regel "für die Ewigkeit". Die neue Lampe sollte daher eine (soweit die Glaskugel das hergibt) zukunftssichere Akkugröße benötigen. Da ist wieder euer Fachwissen von Nöten.


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[X] 30-60 min.
[X] 1-2 Stunden
[ ] länger
30 Minuten würde ich einmal als Minimum ansehen. Ansonsten gilt: je heller und je länger, umso besser ;-)

Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ ] nein

Es könnte schon vorkommen, dass sie auch im Winter mal länger zum Einsatz kommt. Aber das wäre selten. Die R50 hat da ausgereicht

Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[X] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal

200 Euronen wäre für mich die Schmerzgrenze für das komplette Geraffel, also Lampe, Akkus und Ladegerät, sofern Einzelkauf notwendig wäre. Gegebenenfalls inklusive Gürtelholster.

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[X] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?) 1-2 Meter reichen, mehr wäre schön.
[X] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[X] wegrollsicheres Design (wäre schön, aber keine Bedingung)
[X] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke) (ebenfalls schön, aber keine Bedingung)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[X] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[X] Bitte nur 2-6 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Und ganz wichtig: bitte auch einen Tipp zu möglichen aktuellen (und möglichst lieferbaren) Akkus zur R50 samt Ladegeräten geben. Dazu vielleicht auch eine Einschätzung, ob man mit einer komplett neuen Lampe besser (leistungsstärker) fährt, als mit dem Akkuersatz für die R50... oder umgekehrt :) .

Ich möchte mich schon einmal herzlich bei euch für eure Mühe dafür bedanken und dafür, dass ihr an meinem Luxusproblem Anteil nehmt und eure Zeit investiert!

Viele Grüße
Melanocetus (Tiefseefisch mit Leuchtangel)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
13.069
9.815
113
Hannover
Hallo Melanocetus,

ich habe auch nichts für irgendwelche überteuerten Superduperspezialakkus für Taschenlampen übrig und mache da einen großen Bogen rum...
Soo schwer sind Deine Kriterien nicht zu erfüllen, und dabei brauchst Du nicht mal auf eine meist recht unbequeme Bedienung per Tailcapschalter am Lampenende setzen...

Es gibt Lampen deren Seitenschalter bei ausgeschalteter Lampe leuchten, die sind im Dunkeln auch mit Handschuhen somit kinderleicht zu finden !
Und wenn Du die Lampe gerne zum beleuchten von Fotos nutzen möchtest, dann wäre neutral weißes oder warm weißes high CRI Licht mit besonders natürlicher Farbwiedergabe sicher nicht verkehrt. Und da kommt die Sofirn SP36 BLF Anduril ins Spiel. Die wird mit drei ganz normalen 18650 Standardakkus mit erhöhtem Pluspol betrieben (sind im Lieferumfang enthalten) und kann die über ihren USB-C Anschluß intern laden (dafür wird lediglich das Netzteil eines Smartphones benötigt).
Diese SP36 BLF Anduril ist natürlich etwas dicker als die R50, leistet aber auch mehr (5600 Lumen). Ich konnte bei meiner mit neutral weißen Licht (5000k) über 35.000 Lux messen, das reicht zwar nicht für 200m aber immerhin für rund 120m gut nutzbare Reichweite ( die R50 schafft 100m gut nutzbare Reichweite). . Du bekommst sie auch mit warm weißem Licht (4000k). Beide Versionen können die Helligkeit wahlweise stufenlos oder in festen Leuchtstufen verändern. Ach ja, eine sehr niedrige Leuchtstufe gibt es auch, aber ob die jetzt 1 Lumen hat oder etwas mehr/weniger, kann ich Dir nicht sagen...

Du bekommst sie als Rundumsorglospaket inkl. Akkus und Ladekabel zum sehr fairen Preis über amazon.de:
https://www.amazon.de/Sofirn-Taschenlampe-raufladbare-Samsung-Batterie/dp/B07V7Z6STS/

Hier die warm weiße Version mit 4000k: https://www.amazon.de/Sofirn-Leistungsstarke-Wiederaufladbare-Taschenlampe-neutral-warmweiß/dp/B08MTC9RPX/

Damit Du die Abmessungen einschätzen kannst...

full



So leuchtet die SP36 mit neutral weißem Licht (5000k).

full




PS: Mir ist bekannt, daß einige Lampen von Olight auch mit Standardakkus betrieben werden, diese aber nicht intern aufladen können und das gilt wohl auch für die R50 (ist zumindest in einem R50 Thread so zu lesen).

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
26 Oktober 2021
5
0
1
Hallo Carsten!
Schönes Lämpchen. Hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Immer nur nach Edelteilen wie Fenix LR35R und Ähnlichem Ausschau gehalten:p.
Da lohnt ein Akkukauf samt Ladegerät für meine ja kaum noch.
Und ja: ich habe auch gelesen, dass die R50 mit einigen Akkus wohl funktioniert, musste aber auch feststellen, dass fast keiner der empfohlenen Akkus zur Zeit lieferbar ist. Ein Problem, dass ich seit einiger Zeit auch mit anderen Elektrogeräten habe... Corona "sei Dank".
Die SP36 BLF Anduril habe ich jedenfalls vorgemerkt! Besten Dank!
Vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen Tipp?
Grüße
Melanocetus
 

repeatog

Flashaholic**
16 Februar 2014
1.181
673
113
Hier schreibt ein Forenkollege der Efest Purple 5000mAh solle passen, sei aber dann natürlich nicht intern ladbar:

https://www.taschenlampen-forum.de/threads/26650er-für-olight-r50-seeker-xhp50.52624/post-1126835

Dieser wiederum ist bei Akkuteile.de lieferbar:

https://www.akkuteile.de/lithium-io...h-3-6v-3-7v-li-ionen-akku-max-45a-puls_100722

Ich übernehme aber ausdrücklich keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Aussage, da ich die R50 selbst nicht besitze und dies also auch nicht selbst testen konnte.

Dieses Ladegerät würde ich dazu empfehlen:

https://www.akkuteile.de/ladegeraet...ladegeraet-fuer-li-ion-nimh-nicd-akkus_500523

Gruß
Martin
 
26 Oktober 2021
5
0
1
Hallo Martin,
ich weiß nicht, ob ich mich an ungeschützte Akkus heranwagen soll, da ich keine Ahnung habe, ob eine entsprechende Regelelektronik gegen Tiefentladung etc. in der Lampe verbaut ist.
Die Geräte sollten narrensicher funktionieren: Akku für drei Tage im Ladegerät vergessen - möglichst kein Hausbrand etc. ;-)
Grüße
Melanocetus

Habe mir die SP36 BLF Anduril jetzt einmal genauer angeschaut. Die ist mir vom Gewicht und den Abmessungen dann doch zu heftig. Die Olight R50 wiegt mit(!) Akku keine 270g, die SP36 schon 300g ohne Akkus.
Ich editiere hiermit vorsichtshalber mal meine Wunschliste:
Lampe möglichst nicht schwerer als 350g mit Akku(s), nicht länger als 15cm und nicht dicker (Korpus-Rohr) als 4cm. Besser wäre es, wenn die Maße darunter liegen würden.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.900
4.258
113
Allgäu
Ich würde DIr die SP36 auch nicht unbedingt ans Herz legen. Die Bedienung ist durch das Abduril möglicherweise etwas kompliziert - wenn man mal etwas unabsichtlich verstellt. Das ist auch der Grund warum meine SP36 ein sehr tristes Dasein fristet.

Aus dem Haus Sofirn könnte jedoch die SP33 was für Dich sein. Die Bedienung ähnelt der R50 und sie wird mit einem 26650er betrieben. Auch im Lichtbild ähneln sie sich. Dabei ist die SP33 noch etwas kompakter als die R50.

Deinen Ärger wegen den Akkus kann ich voll und ganz nacvollziehen. Auch ich habe zwei R50 uns bin mehr als angepisst, daß die Akkus nur noch zu horrenden Preisen erhältlich sind.
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.640
1.411
113
Wenn die Akkus platt sind dann schickt mir die doch zu.
Evtl. Ist die Elektronik noch ok dann kann man da was machen.
 
  • Danke
Reaktionen: Ulrich
26 Oktober 2021
5
0
1
Hallo allerseits!
Möchte mich abschließend noch einmal bei allen Ratschlagenden bedanken!
Nachdem ich viele weitere Stunden mit der Sichtung und dem Vergleich aktueller Leuchtenmodelle "sinnfrei vergeudet";) habe, bin ich letztlich noch über einen weiteren Forenbeitrag gestolpert:
Ich empfehle Dir die XTAR 26650 5000mAh. Funktionieren super in der Lampe [...]

Grüße
Boerne
Das war zwar ein Beitrag aus dem historischen Jahr 2016, aber den Akku konnte ich aktuell samt eines Ladegerätes günstig ergattern.
Und was soll ich sagen: die Olight R50 erstrahlt in neuem Glanz bzw. mit neuem Licht.
Dass der Akku nicht mehr per USB-Kabel direkt in der Lampe zu laden ist... damit kann ich gut leben.
Mit dieser "nachhaltigen" Lösung bin ich jetzt erst einmal für hoffentlich ein paar Jahre glücklich.
Ansonsten hätte ich mich wohl zwischen einer Nitecore E4K, einer Fenix E35 V3.0, einer Fenix TK 35UE V2.0 und der Fenix LR35R entschieden.
Bevor jetzt ein allgemeines :facepalm::facepalm::facepalm: einsetzt: ich bin mir der Unterschiedlichkeiten der Modelle wohl bewusst, aber diese Teile haben aus unterschiedlichen Gründen den "Haben-Will-Reflex" ausgelöst. Vielleicht gönne ich mir ja einmal eine Dritt- oder Viertlampe:cool:.
Viele Grüße an die Runde!
Melanocetus

PS: Hallo urquattroblack!
Wenn ich den o.g. Akku nicht bekommen hätte, hätte ich dein Angebot gerne angenommen:
Wenn die Akkus platt sind dann schickt mir die doch zu.
Evtl. Ist die Elektronik noch ok dann kann man da was machen.
Dafür auch noch einmal ein Dankeschön!
Btw.: was muss man denn für einen solchen Umbau berappen?
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen