Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Ergänzung zur EagleTac P20A2 MKII gesucht

11 Januar 2011
10
1
0
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
Da ich mich an meine EagleTac schon gewöhnt habe, fehlt mir mittlerweile das "wow" beim einschalten ;-) Zu dem ist die Reichweite zwar gut, aber auch nicht überragend. Deshalb suche ich eine gute Ergänzung für den etwas ferneren Bereich.

Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[ ] ja
[ ] nein
[x] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil…
Wie im Titel genannt besitze ich die EagleTac P20A2 MKII und bin damit im Großen und Ganzen auch sehr zufrieden. Mittlerweile ist mir die Reichweite aber etwas zu gering geworden. Die Niteye EYE-30 wäre so in etwa meine Traumlampe. Allerdings weit von meinem Budget entfernt.

[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Vor allem zum einfach "haben" :thumbsup:

Welches Format wird bevorzugt?

[x] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[ ] Nahbereich
[x] thrower
Oder einfach nur übermäßig viel Licht und damit Reichweite.

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?
[ ] täglich
[ ] 1-2x pro woche
[ ] 1x im Monat
[ ] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?
Nicht länger als ca 20cm. Am liebsten eine im Kurzformat (Zellen parallel im Gehäuse eingebaut)

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)
[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[ ] 200-500 Lumen
[ ] 500-1500 Lumen
[x] je mehr desto besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?

[ ] tailcap
[ ] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[x] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?

[x] ein/aus
[x] 2-3
[ ] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?
egal

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[x] Li Ion akku
[ ] NiMh

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[ ] < 30 min.
[x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?
Für Lampe + Akkus + Lader habe ich ca. 90€ zur Verfügung. Lampe also nicht teurer als ~60€

Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.

[ ] Wasserdicht
[ ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] ______________________________
 
11 Januar 2011
10
1
0
Vielen Dank für die Zahlreichen Links. Die Lampe hatte ich noch garnicht auf dem Schirm. Hab mir jetzt alles mal durchgelesen.
Scheint mit eigentlich nur einen Haken zu geben: Die Lampe schaltet nicht ab wenn die Akkus "leer" sind. Wäre meine erste Li Lampe.
Ist diese fehlende Funktion in der Praxis wirklich relevant? Gibt es passende Akkus deren Schutzschaltung schon möglichst früh anspricht (Schutzschaltung als "leer"-Abschaltung missbrauchen)?

Würde ungern 50€ in Akkus stecken die sich dann beim ersten mal leermachen gleich verabschieden.

Zudem haben alle guten und einigermaßen günstigen Lader nur 2 Spots für Akkus. Müsste für einmal volle Lampe also immer zwei Ladedurchgänge machen.
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
nur mal als kleine anmerkung,
die Eye 30 ist eigentlich kein thrower. Die haut nur einfach dermaßen viel licht raus, das dadurch auch einiges an reichweite erziehlt wird.

der king (s.o. ) geht genau in diese richtung. eigentlich kein thrower, aber soviel licht das auch einiges an reichweite erziehlt wird :)

bezüglich der akkuschutzschaltung, ja sowas gibt es. geschützte liion akkus schalten selbstständig ab, aber ob es da welche gibt die dies besinder "früh" machen weiss ich nicht.

allgemein zu den akkus und vorallem den kosten. solltest du dich für eine lampe wie zb den king entscheiden, musst du dir 3akkus zulegen ! gleicher hersteller, gleicher ladezyklus und und und . sprich am besten 3 neue, qualitativ gute von einem vertrauenswürdigem händler.
dabei kann dann aber auch für einen akku schnell ~10€ fällig sein, somit wärst du bei ca 30€( ggf etwas mehr, weiss gerade die preise nicht genau) wo noch ein ladegerät drauf kommt.
lader solltest du gescheite für 20-25€ mit mehreren schächten bekommen


mfg robin
 
11 Januar 2011
10
1
0
4 Akkus - nicht 3 wenn ich richtig gelesen habe.

Meine Zusammenstellung sieht bisher wie folgt aus:
Akkus 4x TrustFire 18650 2400mAh Link
Alternativ die EagleTac 2400er Link

Ladegerät XTAR WP2 II


Welche Akkus sind besser geeignet? In diversen Forenbeiträgen wird mal der eine, mal der andere Typ besser bewertet.

aber ob es da welche gibt die dies besinder "früh" machen weiss ich nicht.
Laut dem was ich gelesen habe, schalten die Akkus meistens erst zu spät ab (die Schutzschaltung ist sozusagen nur für den Notfall gedacht) - der Akku hat dann schon Schaden genommen.
Wenn ich die Lampe mit diesen Akkus betreibe, muss ich dann wirklich selbst "schätzen" wann ich Sie abschalte? Laut diesem Thread könnte man denken dass man keinerlei Hinweis hat wann die Akkus leer sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

[W2k]Shadow

Stammgast
8 Januar 2012
73
9
8
nähe Gifhorn
Ich bring mal kurz die Trustfire X9 ins Spiel.


Vorteil: nur ein 18650 nötig.

Preislich ist die Lampe mit ca. 30€ auch recht günstig, kommt jedoch aus China.
Als Thrower hat sie natürlich ne gute Reichweite (liegt über der Eagletac T20C2 Mk II) wobei der Beam eben auch eindeutig eher ein Thrower ist, sprich nicht so homogen wie bei der T20.
Mit guten akkus soll die X9 laut Forum so irgendwo zwischen 600 und 800 realen Lumen liefern.

Achja udn zum Thema Akku:
einfach ein Multimeter und anfangs etwas mehr messen. Man entwickelt ein Gefühl für die Kapazität und kann dann rechtzeitig mal messen und dann laden.