Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Erfahrungsbericht Mini TN30 (PA) und ein kleiner Vergleich

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Da es doch etwas mehr geworden ist als ich eigentlich geplant hatte, habe ich mir erlaubt einen eigenen Thread aufzumachen und nicht im PA Thread zu posten. Ich hoffe es geht in Ordnung. Außerdem wird es kein ausführliches Review, da gibt es ja schon das tolle von amaretto, und auch mit Bildern habe ich mich etwas zurück gehatlen.

Beamshots folgen noch.

Erstmal nöchte Ich Thrunite für die Teststellung und Markus vom TLF-Team für die Organisation danken.


Und nun zum Hauptdarsteller:

001.jpg


Die Lampe ist hervorragend verarbeitet und fühlt sich wertig und massiv an. Sie liegt gut in der Hand und selbst, mit meinen großen Händen, ist der Taster gut erreichbar und durch die Kopfform, auch im Dunkeln gut zu finden.

002.jpg


Toll ist die Möglichkeit sowohl im Firefly- als auch im Turbomodus zu starten. Was ich sehr bedauerlich finde ist dass man mit dem Doppelklick nicht zurück auf die letzte "normale" Stufe kommt. Was allerdings noch unpraktischer ist: Wenn man den Turbo verlässt und gleich wieder hochschaltet landet man nicht im Turbo sondern im Strobe. Die Batterieanzeige habe ich jetzt nicht getestet aber wenn man davon ausgeht, daß sie funktioniert ist sowas eine feine Sache.
Die Temperaturüberwachung ist zeitgemäß und sollte auch in keiner modernen Lampe fehlen. Und diese ist auch sinnvoll, da der Lampenkopf (im Zimmer ungekühlt) nach ca. 6 Minuten auf Turbo die 50° Grenze erreicht.

003.jpg


Insgesamt eine gute Lampe mit einem recht gleichmäßigen Beam und einem brauchbaren Spot. Ist eindeutig auf meiner Habenwollenliste. Allerdings nur auf der "Wollenliste" nicht auf der "Brauchenliste". Mit der TN36 und der TN30 habe ich diesen Bereich von Thrunite eigentlich ganz gut abgedeckt. Allerdings nicht in CW. Das Licht ist zwar nicht wirklich so grün wie manche es von Thrunite immer behaupten, aber die Tendenz ist da.

004.jpg





Und jetzt der eigentliche Grund wieso ich einen extra Thread dafür aufgemacht habe: Ich will einen kleinen subjektiven Vergleich zwischen der Mini TN30, der TN30 und der TN36 anstellen.

Was ich gar nicht nachvollziehen kann ist die Namensgebung. Außer den LEDs haben die beiden Lampen nichts gemeinsam. Komplett andere Bedienung, andere Energieversorgung und völlig unterschiedliche Beamcharakteristiken.

005.jpg


Ich finde den Drehring der TN30 eindeutig praktischer als den Taster der Mni. Wenn die TN30 jetzt noch den Standby auf der richtigen Seite hätte und der Strobe weg wäre ......
Allerdings ist die Beamform der TN30 recht gruselig, das macht die Mini deutlich besser. Reichweitenmäßig gewinnt eindeutig die TN30

006.jpg


Der Vergleich zur TN36 sieht ganz anders aus. Da ist alles gleich außer den LEDs. Sogleich, dass man Akkukäfig und Köpfe tauschen kann.
Die TN36 hat die eindeutig schönere Lichtfarbe und eine viel flächigere Ausleuchtung, bei gleichzeitig nahezu identischer Reichweite. Dies wird allerdings durch heftige Wärmeentwicklung erkauft

009.JPG
007.JPG
008.JPG


Hier mal ein Vergleich der unterschiedlichen Beamformen:

Ich habe ich mit unterschiedlichen Belichtungszeiten gearbeitet und versucht den Beam optimal darzustellen. Deshalb haben die Bilder keine Aussagekraft bezüglich der Helligkeit.

tn30minioptimal.JPG

Mini

tn30optimal.JPG

TN30

tn36minioptimal.JPG

TN36

Dann habe ich den Rechenschieber angeworfen und kam auf folgende Wert:

Der Abstand zur Wand betrug 29 cm was folgende Winkel ergeben würde:

Mini TN30 TN36 TN30
Spot 21,5° 30,8° 11,8°
(Spot2) 29°
Spill 95,6° 100,7° 60,8°
Corona 128,4° 129,9° 91,9°

Spot 2 betrifft nur die TN30 und damit meine ich den etwas dunkleren gelblichen Bereich.


Wie würde meine Mini TN30 aussehen?
  • Ein bischen mehr Reichweite
  • Akkubestückung nur mit 3 Akkus
  • Strobe versteckt
  • Mit Doppelklick zurück in die letzte Stufe
Ein Drehring wäre toll, würde aber die Lampe deutlich verlängern was meiner Meinung nach nicht wünschenswert wäre.


Gruß FRank


PS Die Bilder sind leider etwas schlechter als gewohnt. Ich habe vergessen den Weißabgleich wieder zu verändern und 5K sind unter Kunstlicht nicht wirklich gut. So mußte ich leider ziemlich viel an den Bildern arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.269
980
113
Danke für den Bericht!
Ich gebe Dir absolut recht bzgl. dem Wunsch nach einer 3er Akku Bestückung für die Mini. Thrunite hat das sicherlich aus Kostengründen Baugleich zur TN36 gemacht.
 
Trustfire Taschenlampen