Eneloop aaa-Akkus

Dieses Thema im Forum "NiMH und NiCd" wurde erstellt von Pilotprojekt07, 6. Februar 2016.

  1. Habe mir vor kurzem das bq cc 16 ladegerät mit den aa akkus gekauft.
    Bin auch sehr zufrieden damit danke nochmal!.
    Jedoch die frage jetzt könnt ihr mir aaa akkus empfehlen?
    Oder sind die dann auch von eneloop empfehlenswert?

    Danke im vorraus
     
  2. Ich hab eneloop von Panasonic in AAA fuer meine ThruNite Ti3 gekauft und bin zufrieden. Wuerde auch nur noch Akkus nach Art eneloop kaufen.
     
  3. Ich würde auch bei AAA die Eneloops nehmen!
     
  4. Acebeam
    Hallo Pilotprojekt07,
    mich interessiert es, ob bei deinem BQ-CC16 auf der Rückseite die Angaben korrekt oder die Werte für “Output“ falsch sind. Und wo hast du das Ladegrät gekauft?

    Hier mal ein Foto mit den fehlerhaften Angaben.
    20160205_BQ-CC16.jpg

    Gruß Stefan
     
  5. Die Werte stimmen schon. Es ist kein Sprinter - aber sehr zuverlässig und akkuschonend.
     
  6. Die aufgedruckten Werte für den Output stimmen nicht mit den Spezifikation des BQ-CC16 überein. Diese müssten 550mA für 4xAA und 275mA für 4xAAA sein (steht so auch in der BA). Die Output Angaben auf dem Foto entsprechen denen des BQ-CC17, und dieser ist deutlich langsamer:
    4xAA 1900mA in 7 Stunden

    BQ-CC16 (Smart-Quick Charger):
    4xAA 1900mA in 4 Std.
    2xAA 1900mA in 2 Std.

    Gruß Stefan
     
  7. Das ist mir noch gar nicht aufgefallen bei meinem BQ-CC16, da sind die Angaben auch wie auf dem Bild...

    Gruß Eric
     
  8. rs2000mk6 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden