Empfehlung für Dampf-Anfänger

Dieses Thema im Forum "Elektrische Zigaretten" wurde erstellt von kolibri78, 22. Juli 2016.

  1. Der Melo ist ja nicht unbedingt ein Open Draw Verdampfer, von daher geht der als Backendampfer schon durch. Ich bin mit dem Melo garnicht klargekommen. Der billigere Vaporesso Veco ist um Welten besser. Ist aber nur eine persönliche Meinung, für den Anfang tut es der Melo.
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  2. Bei mir waren die Einstiegsfragen auch erst über Akkus, Antworten waren ... naja.

    Den Melo hab ich mal bei nem Kollegen gedampft... Hat gepasst, soll aber erwas siff-anfällig sein. Den Piko hatte nie, soweit ich weiss, hast du da aber sicher nichts falsch gemacht.
    Welche Backenvrrdampfer hast du getestet? Was hat dir daran nicht gepasst? (ich dampfe nur Backe)
    Könntest du noch zwei drei Worte zu deinen Flüssigleiten verlieren?
    Valentin
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  3. Wenn ich das wüsste, konnte in der Firma einmal einen testen, war glaube ich ein Nautilus oder sowas, kann das sein? Was mir daran nicht gepasst hat ist, dass ich erstens husten musste als ob ich meine erste Zigarette rauchen würde und zweitens, ich ein komisches Gefühl dabei hatte so nach dem Motto "irgendetwas passt mir da nicht". Das gleiche Liquid in einem Lungendampfer (war glaube ich auch ein Eleaf) verursachte bei mir 0 Husten und das Gefühl stimmte, besser kann ich es leider nicht beschreiben.

    Gut, Besser, Am Besten :D

    Sorry, ich glaub ich hab schon ein "Dampfflash" :Totlachsmiley:

    Ich probierte dort im Laden ca. 30min. verschiedene Liquids, diese sagten mir am meisten zu. Es sind alle ohne Nikotin, da ich immer behauptete, dass Nikotin nicht süchtig macht (oder warum konnte ich problemlos 8h keine Zigarette rauchen (normal sonst 1 Packung/Tag) wenn ich sehr beschäftigt war oder z.B. auf Wandertouren?). Wir werden sehen ob dem so ist oder nicht ;). Ansonsten werde ich Nikotin nachkaufen, soll ja scheinbar kein Problem sein. Tabakliquids schmeckten mir absolut nicht, aber das scheint ja normal zu sein und Du hast kürzlich ein Liquid gefunden welches Dir punkto Tabakgeschmack ziemlich zusagt, werde ich evtl. auch einmal testen, aber zuerst mal schauen wie sich das ganze entwickelt.
     
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Wenn Du von der Zigarette loskommen willst, ist Backendampfen nicht schlecht... so mit 18mg Nikotin am Anfang... ich bin seit dem ersten Backendampfzug Zigarettenfrei... die Nikotindosierung werde ich nur ganz langsam und sukzessive reduzieren...
     
  5. Nein, er hat nix falsch gemacht... bei mir häufen sich inzwischen 11 Stück von denen an... ein sehr gutes Teil...
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  6. Ich kenn das, dass Flüssigkeiten teils über Backe mehr kratzen als direkt auf Lunge...

    Nikotin hab ich auch keins in meinen Verdampfern, bei meiner Liebsten dampf ich hin und wieder welches... Jedoch habe ich immer genügend Nikotin-Base an Lager.

    Falls es klappen sollte, dass wir nächsten Sommer gemeinsam in die Berge gehen, kannst du spätestens dann NET probieren...
    Valentin
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  7. Nach nun einigen Monaten Erfahrung mit den Eleaf Picos (75Watt) komme ich zum Schluss, dass ich diese niemanden empfehlen würde*, aus folgenden Gründen:
    • Melo (Verdampferkopf) ist mMn absoluter Schrott, heute sind 3 im Mülleimer gelandet, früher oder später "sabbert" jeder Melo, egal wie gut man ihn reinigt und Teile ersetzt, das nervt!
    • Hatte mehrer Picos und bei 3 Stück hatte ich die Akkus längere Zeit nicht kontrolliert (max. 2 Monate) aber die Teile auch nicht benutzt standen also nur herum mit abgeschaltetem Display, als ich vor einer Stunde die Akkus entnahm und die Spannung kontrolliert war folgendes Ergebnis:
      • Einer hatte noch 3.13V --> Ok, ab ins Ladegerät
      • Einer hatte noch 2.05V --> Ups, naja noch nicht unter 2.0V, ins Ladegerät mit einem Ladestrom von 500mA und unter ständiger Beobachtung
      • Einer hatte noch 1.75V --> WTF! Abkleben und nächste Woche in die Altbatteriesammlung schmeissen, schade um den LG Akku

    * Was ich fairerweise sicher erwähnen muss ist, dass auf den Picos die FW von ArcticFox (https://www.taschenlampen-forum.de/threads/arcticfox-mächtige-firmware-für-eleaf-joyetech-wismec.58068/) aufgespielt war und nicht mehr die Originale Firmware, daher bin ich nun vielleicht dem Pico gegenüber ungerecht und es liegt an der FW und nicht am Pico selber. Aber der Melo kommt mir nie, nie wieder ins Haus, so ein Schrott auch! Abgesehen von meiner Erfahrung hatten in der Firme ein paar Leute dieselbe Erfahrung gemacht.
     
    #87 Jinbodo, 20. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2018
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  8. @Jinbodo Ob der Pico mit originaler FW einen Akku im Standby leer nuckeln würde, weiß ich nicht. Im normalen Betrieb kann ich sagen, dass er zuverlässig bei 3,2 V nicht mehr feuert.
    Ich würde heute aber auch nicht mehr den Pico 75 W wählen, sondern das Modell mit 21700. Der kann Verdampfer bis 25 mm Durchmesser aufnehmen. Das macht die Auswahl einfach größer.

    Ich dampfe erst seit einer Woche und war schon drauf und dran den kleinen neu gekauften Pico weg zu tun, weil ich vom Aspire Nautilus 2 auf den Innokin Zenith Verdampfer wechseln möchte.
    Und hier mein übliches Ärgernis, wenn Hersteller Ihre Website nicht pflegen.:mad:
    Dort sind zwar 2 Varianten mit 4 ml / 2 ml (TPD Version) erwähnt, aber beide haben 24 mm Durchmesser (techn. Daten sucht man dort auch vergebens). Nur zufällig fand ich aber bei Fasttech eine 3 ml Variante mit 22 mm Durchmesser, die natürlich auf meinen kleinen Pico passt und ich nicht schon nach einer Woche einen neuen Akkuträger kaufen muss. Der heißt dann scheinbar Innokin Zenith D22.
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  9. Ich hatte etwa 5 Monate den Innokin Zenith D22 mit 1,6 Ohm auf dem Eleaf iStick Pico gedampft. Ich bin mit dieser Kombi wirklich sehr zufrieden. Der Zenith ist wirklich ein rundum problemloser Fertig-Coil-Verdampfer für das MTL Dampfen. Nix sifft, blubbert oder spritzt.
    Allerdings wurmte mich immer noch, dass auf dem Pico nur Verdampfer bis 22 mm passen.
    Dann gab es einen Moment, in dem ich dachte, den Pico mit Feuchtigkeit gekillt zu haben. Hier beschloss ich, eine 2. Dampfe muss her.
    Dank Lux-Perpetua habe ich bei der nächsten 20% Aktion bei Fasttech zugeschlagen und tada habe ich nun den Pico 25 mit dem klassischen Zenith. Der größere Tankinhalt 4 zu 3 ml ist klasse und die Befüllöffnung ist auch deutlich größer.

    Die mittlerweile wieder funktionierende Kombi Pico mit Zenith D22 dient als Backup.
    [​IMG]
    Auf keinem der Zenith sind originale Drip Tips.
    Vom mal angedachten Pico 21700 bin ich abgekommen, weil er mir zu groß ist und ich weder höheren Strom noch mehr Kapazität benötige.
     
    #89 Kafuzke, 17. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2019
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  10. Die Nautilusse haben dir nicht gepasst?
    Auch nach über 2 Jahren find ich den (2er) top...
    Valentin
     
  11. Ne, habe den Nauti 2 mit der ersten Pico als mein Starterset offline gekauft. Nach wenigen Wochen wurde der Nauti 2 durch den Innokin Zenith ersetzt.
    Der Innokin gefällt mir besser weil:
    • mehr Inhalt (2ml Nennvolumen, nutzbar vermutlich noch weniger, da musste ich 3x Tag tanken)
    • Befüllsystem ist meilenweit besser, weil ich keine Glocke rumliegen habe, weil die Coil dabei nicht absaufen kann, weil ich den bis obenhin randvoll machen kann
    • Coil-Wechsel geht auch mit vollem Tank
    • kein einziges Mal hat er mir Liquid in den Mund gespritzt, gesifft, geblubbert. Hier ist der Nauti gut, aber nicht komplett ohne Tadel.
    Also der Zenith ist einfach idiotensicher und damit für mich (und bestimmt viele Umsteiger) nicht zu toppen.

    Geschmacklich liegt der Nauti eine Idee vorne, aber das reichte mir nicht, um ihn zu behalten.
     
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  12. Die umständliche Befüllung ist wirklich veraltet, da gibts nix zu widersprechen!
    Auch die Kapa haut niemanden um (war halt noch Zeit der TPD2-Einführung...).
    Aber wie du schon sagtest, der Geschmack der BVCcoils ist wirklich gut...
    Es gibt ja „neu“ den 2s, da ist die Befüllung verbessert, aber optisch... ist halt Geschmackssache...
    Valentin
     
  13. Für die Pico gibts n anderen Akkudeckel, dann passen auch 23mm.
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden