Empfehlung für Dampf-Anfänger

Dieses Thema im Forum "Elektrische Zigaretten" wurde erstellt von kolibri78, 22. Juli 2016.

  1. Hallo,

    Was für einen Dampfer könnt ihr mir als Anfänger empfehlen? 18650er wäre schön, ansonsten keine Ahnung was mir wichtig wäre;)

    Gruß Matthias
     
  2. :eek:...gar nicht erst anfangen damit! Gesünder isses ohne alles...:vorsichtig:

    Außerdem: Is halt wie bei die TaLa´s...dieser Akkuträger, jener Tank, das Liquid und diese Transporttasche...es wird immer mehr Equipment und plötzlich musst Du neben den TaLa´s und Nikotin eine dritte Sucht bedienen.... :hinter:

    Ich habe mit dem "Platzhirsch" KangerTech EvodII begonnen....bin aber seeeeehr bald der Selbstwicklerfraktion beigetreten! Entsprechend folgten Tank und Verdampfer zum selbstwickeln ...und natürlich ein Akkuträger der die benötigten Tank-/Verdampferspezifikationen leisten kann...

    Meinem Nachbarn habe ich vor wenigen Monaten die Kangertech-TopBox "all inclusive" empfohlen (damals bei GB supercouponiert). Er war kompletter Neueinsteiger und ist (noch heute) damit zufrieden. Ich selbst habe seine TopBox nur bespielt und installiert, finde sie aber sehr brauchbar. Damit ist man - imho - auch für eine längerfristige Dampferkarriere gut aufgestellt.

    - klein und handlich
    - Tank von oben befüllbar
    - man kann seine Wicklungen selbst bewerkstelligen (macht mein Nachbar inzwischen auch; entsprechende Utensilien sind mitgeliefert), es gibt aber natürlich auch Fertigcoils (auch einige dabei)
    - Betrieb mit 18650er (leicht austauschbar, intern ladbar, für maximale Leistung natürlich ungeschützt, Nachbar hat den Samsung Q30)
    - Kann "Subohm" (für Anfänger eher weniger empfehlenswert) aber auch moderate Dampfraten (> 1.0 Ohm)
    - Kann temperaturgeregeltes Dampfen...was auch immer das ist. 8| Ich kenne nur Volt und Watt...reicht mir! Ich denke die TopBox kann auch Watt (?)

    Weniger gut finde ich die Einstelltasten ohne Lockfunktion...da könnte man sich die Dampfmodalitäten verstellen...wenn man nicht aufpasst....und die Entlüftungsschlitze am Akkufach...wenn der rosa Samsung Q30 durchschimmert beißt sich das gewaltig mit dem stylischen schwarz-rot der Box...:D

    LG
    AdAm0
     
    kolibri78 hat sich hierfür bedankt.
  3. Ja das ist mir ja durchaus bewusst. Aber ich hoffe immer noch, irgendwann vom Tabak wegzukommen. Und da wäre das Dampfen mal wieder eine Option.

    Deshalb hab ich noch nicht in einem Dampfer-Forum geschaut. Noch ein Forum (neben dem TLF) kann ich nicht bedienen. Da hat der Tag zu wenig Stunden für...;)
     
  4. Acebeam
    Ich habe mir gerade meine erste Subohmdampfe bei GB bestellt. Habe in den vergangenen 3 Jahren verschiedene Modelle ausprobiert, alle mit 18650 Akku. Die neue ist halt sehr klein, habe deswegen einen etwas grösseren Tank gewählt um nicht zu häufig nachfüllen zu müssen.
    Mit der richtigen "Dampfe" sollte es Dir wirklich leicht fallen vom Tabak loszukommen.
    http://www.gearbest.com/temperature-control-mods/pp_364273.html
    http://www.gearbest.com/clearomizers/pp_344709.html
    http://www.gearbest.com/vapor-accessories/pp_344702.html
    Obwohl ich schon seit drei Jahren dampfe habe ich mich noch nicht ans selber wickeln bzw selber Liquid mischen herangetraut.
    Zum Anfang und ohne Hilfe aus dem näheren Umfeld stelle ich mir das auch etwas schwierig vor. Da die Preise z.B. beim Bezug aus China jedoch recht human sind, ergab sich bisher auch noch keine Notwendigkeit. Ich würde jedoch beides mit entsprechender Unterstützung gerne mal ausprobieren...
    Gruß
    Carsten
     
    kolibri78 hat sich hierfür bedankt.
  5. Ich habe im November letzten Jahres das analoge Rauchen aufgegeben und mit dem Dampfen angefangen.
    Da sich das im Internet bestellte Set verspätet hat bin ich in den Dampferladen um die Ecke gegangen und hab mich ganz altmodisch beraten lassen. Habe den Laden dann https://www.besserdampfen.de/istick-tc-40w-watt-gs-tank-tc hiermit verlassen. Mit dem Set dampf ich immernoch fröhlich vor mich hin, da ich bei 9 Watt hängengeblieben mit. Subohm Köpfe gibt es für den Tank auch, allerdings hat mir das garnicht zugesagt. Ich bin mit 1,5 Ohm glücklich.
    Als Nachteil bei dem Set seh ich den fest verbauten Akku (der bis jetzt jedoch einwandfrei funktioniert) und den recht kleinen Tank. Anfangs bei 12mg Nikotin war die Größe ausreichend, bei 6mg muss ich häufiger nachfüllen:pfeifen:.
    Was die Liquids angeht empfehle ich dann ganz klar den Laden vor Ort. Die lassen einen alles probieren und man merkt recht fix was einem schmeckt und was nicht.
    Viel Erfolg bei deinem Versuch vom Rauchen wegzukommen, bei mir hat es super geklappt und das ohne mir jeden Monat eine neue Dampfe etc. zu bestellen :D
     
  6. Ach, Du bist noch immer "Amatör" ?! :D

    Nein, vollkommen richtig! Ich denke, mit einer "zukunftsfähigen" Erstausrüstung kommt man laaaange aus! Habe meinen iStick 50 und nen Subtank Mini jetzt auch schon ein Jahr...seither "nur" noch "Ersatztanks" dazugekauft. Aber das ist ja das Praktische....Aufrüstbare und ausbaufähige Ausstattung...und man kann nach Bedarf ergänzen und optimieren.
    Heute würde ich vermutlich auch zu einem Akkuträger mit wechselbarem 18650er greifen. Die gab´s letztes Jahr aber noch nicht so häufig, noch nicht mit der gewünschten Ausstattung, noch nicht zu den gewünschten Preiskonditionen oder noch nicht in der bevorzugten Praktikabilität. Worauf ich jedoch nicht mehr verzichten möchte sind meine selbstgewickelten Coils! Nach mehreren Chargen funktionsminimierter oder gar defekter Fertigwicklungen sind DIY-Wicklungen - für mich - eine Offenbarung. Dampfts nicht mehr, oder schmeckts grauslich, oder hängt ein Aroma nach, oder blubberts albern...nach handgestoppten 7 Minuten ist eine neue Wicklung angefertigt und samt Watte verbaut.
    Und ich muss mich wiederholen: Wer Akkus korrekt herum in TaLa´s einlegen und Lanyards durch Batterierohröffnungen ziehen kann...der kann auch Coils "wickeln und watteln"!!! ;)

    LG
    AdAm0
     
  7. :Totlachsmiley:Gut geschrieben!!!
    Wie kann ich rausfinden, ob man auch die Coils für meinen neuen Verdampfer (Melo lll) selber wickeln kann?
    Ich schaffe es nämlich meistens nen Akku richtig rum in meine Talas zu stecken...:cool:
    Gruß
    Carsten
     
  8. Da musst du nach RBA´s Ausschau halten. Wie sowas hier zum Beispiel. http://www.dampfplanet.de/Eleaf-ECR-RBA-iJust-2-Melo-2
    Aber ich kann dich beruhigen, das wickeln ist echt kein Hexenwerk. Ich dampfe zwar nicht mehr, aber gewickelt hab ich fast von Anfang an.
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  9. Das ist ja genau der passende ECR- RBA(glaube ich)! Was benötige ich dann noch alles?:haeh:
    Danke Dir vorab für Deine Hilfe.:thumbup:
    Gruß
    Carsten
     
  10. Eigentlich nix.....Vorerst.... Da sollte eine fertige Wicklung dabei sein sowie ein klein bissl Draht und auch Watte. Du kannst natürlich gleich noch was an Watte und Draht mitbestellen, das überlass ich dir. Aber du solltest dich vielleicht noch ein wenig in die Materie einlesen. Ich weiß nicht ob du Sub-Ohm oder TC gesteuert dampfen willst. Für TC brauchst du bestimmte Sorten Draht zum Beispiel. Auch der Gebrauch von einem Dampfspulenrechner kann ich dir empfehlen
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  11. Wickeldraht und Watte ....ggf. noch eine "Wickelhilfe". Schraubendreher hat man(n) für gewöhnlich sowieso zu Hause...oder er wird zur RBA mitgeliefert. Wickelhilfe ist optional, da tut´s auch ein Bohrer in der gewünschten Dicke...;) Bei der Watte nehmen viele User auch die Standard Baumwoll-Watte (ungebleicht/sauerstoffgebleicht) zu 99 Cent aus dem lokalen Drogeriemarkt. Wenn meine Bio-Japan-Watte jemals aufgebraucht sein sollte, laufe ich auch vertrauensvoll zum "Drogisten ums Eck"
    Ansonsten: Youtube nach Wickelvideos durchsuchen! Im Prinzip ist "wickeln und watteln" immer das Gleiche, manche Verdampfer wünschen jedoch spezifische Methoden, manche Wickeljunkies schwören auf diese oder jene Methode...ausprobieren ist die Devise! Und nicht gleich an die Wand werfen, wenn die erste Wicklung "etwas schepps" ist, die gewünschten Ohmwerte nicht erreicht oder beim Einbau bricht...einfach neu machen! Ich habe 2-3-4 Wicklungen gebraucht bis ich mir (m)eine (eigene) Methode angewöhnt habe...seither klappts! :thumbup:

    LG
    AdAm0
     
    #11 AdAm0, 23. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2016
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  12. Ich danke euch Beiden für diese Informationen!:thumbup:
    Dann werde ich die Ankunft meines neuen Verdampfers abwarten und mich dann mal bei youtube etc etwas schlau machen.
    Gruß
    Carsten
     
  13. Was ist es denn jetzt für eine Kombo geworden?
     
  14. Eleaf iStick Pico und Melo lll ( nicht mini). Der Pico ist noch unterwegs. Habe gerade im anderen Thread schon gefragt was Notchcoils sind?
    Gruß
    Carsten
     
  15. Olight Shop
    Ups...habe ich glatt übersehen
     
  16. Ich hab mir nach längerem Studium den eGrip2 von Joyetech geholt und bin voll zufrieden. Hätte ich nicht gedacht, dass es mit der Rauchentwöhnung wirklich so schnell geht. Hab mir das Teil geholt und rauche seitdem nicht mehr. Ich war ja etwas skeptisch, weil Nikotinpflaster gefühlt keine Wirkung zeigten. Aber das Nikotin im Liquid erfüllt seinen Zweck absolut.

    Der eGrip2 ist relativ einfach zu bedienen. Der Akku hält mit dem 1,5 Ohm-Verdampfer über zwei Tage. Und ich habe mich als starken Raucher in Erinnerung. Mit den anderen (beiliegenden) Verdampfern mit (1-0,2 Ohm) bin ich nicht klargekommen. Aber die vormontierte Clapton-Coil mit 1,5 Ohm ist als Anfänger tiptop.

    Außerdem ist die eGrip2 sehr kompakt. Passt prima in die Hosentasche. Allerdings relativ schwer, aber dafür liegt sie wertig in der Hand.

    Als Anfänger habe ich natürlich keinerlei Vergleiche, aber ich kann die eGrip2 weiterempfehlen.

    Gruß Matthias
     
  17. Hab ich doch gesagt...;)
    Ich finde es klasse, daß Du Dir die Zigaretten so schnell und scheinbar ohne Qualen abgewöhnen konntest!:thumbup:
    Hast Du schon Veränderungen beim Geschmacks- bzw Geruchssinn feststellen können?
    Gruß
    Carsten
     
    kolibri78 hat sich hierfür bedankt.
  18. Seeeehr gut ....und weiterdampfen! :D
    Haste prima gemacht und gleich einen performanten Akkuträger mit Upgradeoptionen erstanden. :thumbup: Damit biste erstmal "zukunftsoffen" ausgestattet.

    LG
    Adam0
     
    kolibri78 hat sich hierfür bedankt.
  19. Sehe gerade, dass es hier auch einen Dampfer-Bereich gibt... ich habe noch nie gedampft, will es aber mal testen... Unser Diam0nd hat mich hier extrem geduldig und professionell via PM beraten... Es wird bei mir wohl so ähnlich laufen, wie bei Talas... habe mal zwei Sets bestellt:

    Aspire Nautilus (der grosse alte MTL Klassiker)
    ELEAF ASTER 75W TC Box Mod

    Aspire Nautilus 2
    Eleaf iStick Pico 75W TC Box Mod

    Keine Ahnung, ob ich nach dem ersten Zug weiter machen werde... Equipment wäre aber dann halt vorhanden...
     
    diam0nd hat sich hierfür bedankt.
  20. Ich dampfe auch seit einem Jahr, würde mir aber nie mehrere Dampfen zu legen. Bei mir sind es nur ein Wechseltank und 4 Coils zum selber stopfen die noch dazu kamen.
     
  21. Mit den Nautilus machst du nix falsch, habe inzwischen 3 davon und der neue 2er ist gerade aus Fernost unterwegs. Die Pico ist auch toll, habe ich jetzt auch seit 2 Wochen.

    Ich habe inzwischen 3 Akkuträger und noch zusätzliche mechanische Akkus. Finde es voll praktisch nicht jedes mal den Kopf wechseln zu müssen.
    Ausserdem sind wir doch alle kleine Spielkinder , da muss man auch unterschiedliche Akkuträger haben. Gebe mich ja auch nicht mit 3 Taschenlampen zufrieden.:p
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  22. Ich will mir damit das Rauchen abgewöhnen und nicht hoch mehr Geld als mit Zigaretten ausgeben.
     
  23. Dass wichtigste ist das passende Liquid zu finden! Nicht gleich aufgeben, ein vital rumprobieren was dir schmeckt und dann auch immer mal variieren. Selbst wenn ich ein Lieblingsliquid (was auch mal wechselt je nachStimmungslage) brauche ich zwischendurch mal Abwechslung.

    Also durchhalten! es lohnt sich von den Glimmstengeln weg zu kommen.
     
    Tomi hat sich hierfür bedankt.
  24. oh dann musst du aber ne Menge Akkuträger kaufen...rechne mal aus was du im letzten Jahr schon gespart hast :thumbsup:
    Ich mische meine Liquids inzwischen sogar selbst, das ist nochmal deutlich günstiger.
     
  25. Habe mal für den Anfang ca. 20 Sorten Liquids bestellt plus diese jeweils in verschiedenen Nikotinstärken (z.B. auch 0mg/ml und 24mg/ml... kann man dann auch stufenlos mixen)... keine Angst, so schnell werde ich nicht aufgeben...

    Und wenn OK, dann wird selbst gemixed...
     
  26. 24?! Rauche das bloss nicht pur...dass haut die die Lunge weg... die hat du aber nicht hier bestellt oder? Ist ja nur noch Max 20 erlaubt und das wird meist zum mischen benutzt.
     
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  27. Nein, ich rauche genauso wenig 24er wie ich 0er rauche... nur zum mixen... habe auch andere mit 3 / 6 / 9 .... bestellt...

    Bei Gearbest bestellt...
     
  28. Ich zitiere mich mal selber...

     
  29. So viel ist das nicht, da ich die Zigaretten aus Polen für ca. 18 Euro/ Stange hatte.

    Mit 24 mg hab ich angefangen, dann 18 mg und jetzt 15 mg.
     
  30. Ich denke die meisten ex Raucher werden erst mal als MTL (Backendampfer) starten.

    Mit 24 gestartet, Respekt. Kommt natürlich auch auf die Dampfe ab, aber mich würde das umhauen... bin mit 12/9 gestartet, jetzt auf 6 und gehe baldl auf 3 runter.
    Hab vorher knapp ne Schachtel am Tag gehabt.
     
  31. Ich habe normal auf Lunge angefangen, wie bei der Kippe auch. Zwischen durch habe ich schon 10 mg probiert, war aber zu wenig. Hab eine Kangertech Topbox 75 W die ich mit 15 - 20 W dampfe und Liquid 4 - 5 ml pro Tag
     
  32. Denke, hier ist ein Missverständnis... MTL bzw. Backe ist auch wie Kippen auf Lunge... man speichert den Qualm im Mund zwischen und dann ab in die Lunge...

    DL... direct lung... zieht ohne Zwischenhalt durch... hoher 'Verbrauch bei allem' (Akku, Liquid...)...
     
    Tomi und GlinnDamar haben sich hierfür bedankt.
  33. Ich ziehe direkt durch. Anders kann ich es nicht.
     
  34. Ich habe DL(Subohm) auch schob probiert, ist aber nicht meins auch vom Geschmack her.

    Welchen Kopf benutzt du denn? Und welche Wicklung?

    Die meisten DL Dampfer haben nur noch 3er Liquid, bei dem Durchsatz den sie haben, deshalb würde mich es stark wundern wenn du dir das direkt in die Lunge haust.
     
  35. Hier wird der Unterschied zwischen MTL(traditionelles Dampfen) und DL(Subohm) sehr gut erklärt, ist leider etwas lang das Video aber auch sehr interessant für Einsteiger. Der Kanal von Liquidhimmel hat mir damals sehr geholfen.
     
    Kafuzke und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  36. GlinnDamar hat sich hierfür bedankt.
  37. Ja, kann ich jedem empfehlen... ich war bis letzten Sonntag wohl noch mehr als ein Anfänger... ich wusste noch nicht einmal, dass beim Dampfen eine Flüssigkeit verwendet wird... ich dachte, es könnte auch Tabakpulver sein... Diam0nd hat mir hier sehr weitergeholfen... inzwischen habe ich mir von Liquidhimmel fast alle Videos reingezogen... bereit für die theoretische Prüfung... im Moment bibbere ich noch vor dem ersten Dampfen-Zug...
     
    diam0nd hat sich hierfür bedankt.
  38. Ist fast nicht anders als wie bei einer Zigarette nur der Geschmack. Deshalb habe ich die ersten paar Tage mit Tabakgeschmack angefangen wodurch es kaum ein Unterschied für mich war.
     
    #38 0ssi1973, 27. Juli 2017
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2017
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  39. Ja, Tabak 9mg/ml war auch mein erster Klick in den Warenkorb...
     
  40. Ich hab damals angefangen zu dampfen mit Einer Joyetech evic Vtwo mini, mit den Cubis Pro mit den 0,5er coils und 9mg. Fertigliquids. Dann lange 6er gedampft. Dann kam der TFV8 und 3 mg. Und inzwischen bin ich bei 2mg. in einer VG/PG 80/20 Base, der ich nur 5% Aroma zusetze. Mein Nikotin hab ich in Reinform, das bedeutet 2ml. Reines Nikotin @ 1000ml. Base. Das Zeug kann man aber nur in China bestellen. Absolute Vorsicht ist da geboten und ich rück davon auch nichts raus.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden