Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Emisar D4SV2 4x W2 LED 6000k

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.194
7.185
113
Dorsten
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo
Letzte Tage ist bei mir die Emisar D4SV2 mit den W2 LEDs angekommen.

Hier die Lampe mit Lieferumfang
comp_01zcjfw.jpg


Was soll ich jetzt groß die Lampe vorstellen. Im allgemeinen dürften die Abmessungen und die Bedienung über Anduril bekannt sein.
Das interessante ist wohl nur die W2 LED Variante;)

Trotzdem hier noch ein paar Fotos
comp_02umkqj.jpg


comp_03gwjgz.jpg


comp_048njyk.jpg


comp_05n1jbo.jpg


comp_06t6kji.jpg

comp_07vikwn.jpg


hier ein Größenvergleich mit 26350er Rohr mit der D4V2 mit 18350er Rohr
comp_08rrj77.jpg


comp_09unkpu.jpg


Jetzt ein kleiner Beamshotvergleich mit bekannten Lampen
01emisard4sv24xw26000cejzm.jpg


02emisard4s4xxpl-hi658skhl.jpg


03astroluxea01xhp50.25ujpr.jpg


04lumintopgtminiproxhdyj1j.jpg


05astroluxft03minixhpyck2l.jpg


06lumintopx9lsbt90.25i4kzl.jpg

07amutorchxt45sbt90.2abke1.jpg

08emisard4sv24xw26000mnk6u.jpg


animiert
emisard4sv24xw26000kafbjgq.gif


emisard4sv24xw26000kagtjal.gif


hier noch ein Videovergeich der W2 und XPL-Hi Version

Dann noch ein 2 Minuten Video Vergleich

Jetzt mein Fazit zur Lampe

Durch Zufall habe ich bemerkt das Hank die D4SV2 auch mit W2 LED anbietet. Die höhere Reichweite war schon sehr verlockend,
so das ich mir die Lampe unbedingt kaufen musste.
Ich hatte zwar bisher keine genauen Werte in der W2 Version gefunden, aber ein User hier meinte das die W2 in puncto Lumen
der XPL-Hi Version nix nachsteht. Dafür hat sie aber deutlich mehr Reichweite.
Und er sollte recht behalten
Beim Ceilingbounce habe ich fast die gleichen Werte in puncto Gesamtoutput gemessen:thumbup:

In puncto Reichweite ist die W2 Version der klare Sieger:thumbsup: Kann man ja auch deutlich auf den Beamshots erkennen:beamshot:

Hier mal ein paar gemessene Luxwerte (ohne Gewähr)
beide Lampen mit Shockli 26650er Akku bestückt
Emisar D4S 4xXPL-Hi - 44000 Lux
Emisar D4SV2 4xW2 - 86000 Lux

mit einem Ijoy 26650 habe ich bei der W2 Version 92000 Lux
und mit einem Samsung 21700 40t 100000 Lux gemessen.
Das ist ja schon mal ordentlich.

Ein Vergleich zur SST-20 Version habe ich leider nicht. Bei der hatte ich damals knappe 58000 Lux gemessen. Die W2 scheint da auch hier
einen deutlich sichtbaren Reichweitenvorteil zu habe. Und eine viel schönere Lichtfarbe. Die SST-20 hat doch in den unteren Leuchtstufen
einen nicht so schönen Gelb/Grünstich.

Die Lichtfarbe mit 6000k gefällt mir richtig gut. Es ist ein schönes weiß. Auch in den unteren Leuchtstufe.

Trotz der mehr Power mit den Ijoy oder dem 40t würde ich eher zum Shockli Akku raten.
Die W2 LED scheint ordentlich Wärme zu erzeugen.
Also mit dem Shockli 26650 habe ich folgende Temperaturen am Kopf gemessen
nach 30 Sekunden - 40 Grad
nach 60 Sekunden - 50 Grad
nach 90 Sekunden - 60 Grad
Da die Lampe schon relativ zügig runterregelte (im zweiten Beamshot Video zu sehen) habe ich den Turbo immer wieder aktiviert.
Ach ja, die Temperatursteuerung hatte ich vorher deutlich erhöht.

Zum Vergleich die Emisar D4S in der XPL-Hi Version
nach 30 Sekunden - 34 Grad
nach 60 Sekunden - 42 Grad
nach 90 Sekunden - 49 Grad
nach 120 Sekunden - 54 Grad
die XPL-Hi Version hat in der Zeit kaum an Leistung verloren.

Meine Meinug
Für alle D4SV2 Fans ist die Lampe ein muss.

Für die anderen
Eigentlich sind für mich die 26650er Akkus überholt. Mir gefällt mittlerweile die 21700er Variante besser.
Das Akkurohr der D4SV2 ist aber leider zur kurz. Daher passen 21700er Akkus nicht so ohne weiteres. Mit einem Kupferring in der
Endkappe habe ich die Lampe aber mit dem 21700er Akku zum laufen gebracht. Die Endkappe lässt sich dann aber nicht komplett zuschrauben.
Außerdem sind auch keine Adapter im Lieferumfang für andere Akkuvarianten enthalten.

Ich hoffe euch hat die kurze Vorstellung gefallen

Gruß
Andreas
 

LightintheNight

Flashaholic**
30 Juli 2017
1.026
967
113
Berlin
Sehr schön, vielen Dank für Deine Darstellung !!! ... entspricht auch schon lange meinem Eindruck, hab nur keine andere D4S CW zum direkten Vgl mit der Osram gehabt (und natürlich nicht das Fotoequipment ;-)

Das Weiß der Osram find ich selbst für nw/ww Freunde sehr erträglich ...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: andreas0401

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
656
380
63
Ennepetal
Danke für den schönen Vergleich. :thumbup: Ich war der User der Dich auf die Idee gebracht eine W2 zu ordern.
Hat sich ja gelohnt wie man gut sehen kann. Einen größeren Unterschied könnte man wahrscheinlich noch sehen
wenn die Strecke an der Straße etwas länger als nur 60m wäre.
 

hagensteiner

Flashaholic
8 März 2019
102
58
28
66
Hallo
Letzte Tage ist bei mir die Emisar D4SV2 mit den W2 LEDs angekommen.

Hier die Lampe mit Lieferumfang
comp_01zcjfw.jpg


Was soll ich jetzt groß die Lampe vorstellen. Im allgemeinen dürften die Abmessungen und die Bedienung über Anduril bekannt sein.
Das interessante ist wohl nur die W2 LED Variante;)

Trotzdem hier noch ein paar Fotos
comp_02umkqj.jpg


comp_03gwjgz.jpg


comp_048njyk.jpg


comp_05n1jbo.jpg


comp_06t6kji.jpg

comp_07vikwn.jpg


hier ein Größenvergleich mit 26350er Rohr mit der D4V2 mit 18350er Rohr
comp_08rrj77.jpg


comp_09unkpu.jpg


Jetzt ein kleiner Beamshotvergleich mit bekannten Lampen
01emisard4sv24xw26000cejzm.jpg


02emisard4s4xxpl-hi658skhl.jpg


03astroluxea01xhp50.25ujpr.jpg


04lumintopgtminiproxhdyj1j.jpg


05astroluxft03minixhpyck2l.jpg


06lumintopx9lsbt90.25i4kzl.jpg

07amutorchxt45sbt90.2abke1.jpg

08emisard4sv24xw26000mnk6u.jpg


animiert
emisard4sv24xw26000kafbjgq.gif


emisard4sv24xw26000kagtjal.gif


hier noch ein Videovergeich der W2 und XPL-Hi Version

Dann noch ein 2 Minuten Video Vergleich

Jetzt mein Fazit zur Lampe

Durch Zufall habe ich bemerkt das Hank die D4SV2 auch mit W2 LED anbietet. Die höhere Reichweite war schon sehr verlockend,
so das ich mir die Lampe unbedingt kaufen musste.
Ich hatte zwar bisher keine genauen Werte in der W2 Version gefunden, aber ein User hier meinte das die W2 in puncto Lumen
der XPL-Hi Version nix nachsteht. Dafür hat sie aber deutlich mehr Reichweite.
Und er sollte recht behalten
Beim Ceilingbounce habe ich fast die gleichen Werte in puncto Gesamtoutput gemessen:thumbup:

In puncto Reichweite ist die W2 Version der klare Sieger:thumbsup: Kann man ja auch deutlich auf den Beamshots erkennen:beamshot:

Hier mal ein paar gemessene Luxwerte (ohne Gewähr)
beide Lampen mit Shockli 26650er Akku bestückt
Emisar D4S 4xXPL-Hi - 44000 Lux
Emisar D4SV2 4xW2 - 86000 Lux

mit einem Ijoy 26650 habe ich bei der W2 Version 92000 Lux
und mit einem Samsung 21700 40t 100000 Lux gemessen.
Das ist ja schon mal ordentlich.

Ein Vergleich zur SST-20 Version habe ich leider nicht. Bei der hatte ich damals knappe 58000 Lux gemessen. Die W2 scheint da auch hier
einen deutlich sichtbaren Reichweitenvorteil zu habe. Und eine viel schönere Lichtfarbe. Die SST-20 hat doch in den unteren Leuchtstufen
einen nicht so schönen Gelb/Grünstich.

Die Lichtfarbe mit 6000k gefällt mir richtig gut. Es ist ein schönes weiß. Auch in den unteren Leuchtstufe.

Trotz der mehr Power mit den Ijoy oder dem 40t würde ich eher zum Shockli Akku raten.
Die W2 LED scheint ordentlich Wärme zu erzeugen.
Also mit dem Shockli 26650 habe ich folgende Temperaturen am Kopf gemessen
nach 30 Sekunden - 40 Grad
nach 60 Sekunden - 50 Grad
nach 90 Sekunden - 60 Grad
Da die Lampe schon relativ zügig runterregelte (im zweiten Beamshot Video zu sehen) habe ich den Turbo immer wieder aktiviert.
Ach ja, die Temperatursteuerung hatte ich vorher deutlich erhöht.

Zum Vergleich die Emisar D4S in der XPL-Hi Version
nach 30 Sekunden - 34 Grad
nach 60 Sekunden - 42 Grad
nach 90 Sekunden - 49 Grad
nach 120 Sekunden - 54 Grad
die XPL-Hi Version hat in der Zeit kaum an Leistung verloren.

Meine Meinug
Für alle D4SV2 Fans ist die Lampe ein muss.

Für die anderen
Eigentlich sind für mich die 26650er Akkus überholt. Mir gefällt mittlerweile die 21700er Variante besser.
Das Akkurohr der D4SV2 ist aber leider zur kurz. Daher passen 21700er Akkus nicht so ohne weiteres. Mit einem Kupferring in der
Endkappe habe ich die Lampe aber mit dem 21700er Akku zum laufen gebracht. Die Endkappe lässt sich dann aber nicht komplett zuschrauben.
Außerdem sind auch keine Adapter im Lieferumfang für andere Akkuvarianten enthalten.

Ich hoffe euch hat die kurze Vorstellung gefallen

Gruß
Andreas
Wow,wieder mal vom feinsten die Beamshots ,vielen Dank für die eindrucksvollen Fotos
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.194
7.185
113
Dorsten
@andreas0401

Erstmal Danke für die tolle Vorstellung und die Beamshots. Was mich allerdings etwas wundert, ist die Tatsache das bei deiner D4SV2 ein 21700er >Akku passt. Also bei meiner D4S passt der nicht rein. Ist die V2 denn länger ?(
Ich hatte es ja unten im Text erwähnt das ich in der Endkappe einen Kupferring gelegt habe. Dadurch bekommt die Endkappe mit dem Rohr Kontakt. Nur leider lässt sich die Lampe dann nicht mehr ganz zuschrauben.
Empfehlen tue ich es aber nicht. Die Lampe wird mit dem 21700er dann noch schneller heiß.
comp_img_49714ak9a.jpg


Gruß
Andreas
 

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.415
2.023
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
Olight Shop
Ich hatte es ja unten im Text erwähnt das ich in der Endkappe einen Kupferring gelegt habe. Dadurch bekommt die Endkappe mit dem Rohr Kontakt. Nur leider lässt sich die Lampe dann nicht mehr ganz zuschrauben.
Empfehlen tue ich es aber nicht. Die Lampe wird mit dem 21700er dann noch schneller heiß.

Gruß
Andreas
Stimmt. Wer lesen kann ist doch ganz klar im Vorteil.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.198
21.118
113
NRW
Naja, kann man auch anders sehen. Ein 26650er ermöglicht bis 25% mehr Kapazität bei kürzerer Bauweise. Meist liegt eine minimal dickere Lampe sogar besser in der Hand. Ich finde es deshalb gut, wenn beide Akkugrößen in die gleiche Lampe passen.

Sehr schönes Review wie immer :thumbup:
Die Farbe ist ein Eyecatcher.

@andreas0401
Hast du noch die MT07 als Vergleich?
 
  • Danke
Reaktionen: Galaxypower
12 November 2012
43
29
18
München
Naja, kann man auch anders sehen. Ein 26650er ermöglicht bis 25% mehr Kapazität bei kürzerer Bauweise. Meist liegt eine minimal dickere Lampe sogar besser in der Hand. Ich finde es deshalb gut, wenn beide Akkugrößen in die gleiche Lampe passen.

Ok es gibt jetzt neuerdings 26650 mit 6Ah. (hab schon länger eine bestellt aber noch nicht bekommen) da möchte ich aber erst mal testen wie viel die real hat.
Meine 5,5Ah hatten real etwas weniger.
Andersrum haben meine 21700 mit angegeben 5Ah etwas mehr

Real reden wir über vielleicht 10-15% mehr Kapazität bei 26650 vs 21700.

Zum Handling gebe ich dir absolut recht. die D4SV2 liegt super in der Hand. und das dicke Magnet Ende hält mal bombig.
ich würde sie mir aber gerne auf den helm oder Lenker machen, und da ist dünner super weil der Schwerpunkt näher ran wandert und 100g weniger sind auch viel.

links:
6Ah 26650: https://www.akkuteile.de/lithium-io...3-6v-3-7v-li-ion-akku-15a-konstant_12083_2811

5Ah 21700: https://www.akkuteile.de/samsung-inr21700-50e-5000mah-10a-3-6-3-7v_100602_1204
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.508
2
8.371
113
Hannover
Bliebe nur noch die unterschiedlich hohe Entladeleistung (angegebene 15A vs 10A Dauerlast bzw. 30A vs 15A Pulslast) und die könnten derzeit bei höherer Last den Unterschied wieder vergrößern...

PS: Was ist mit 100 Gramm weniger gemeint ? Die unterschiedlichen Akkugewichte können das ja kaum sein, die unterscheiden sich ja um ca. 30 Gramm...

Gruß
Carsten
 
12 November 2012
43
29
18
München
ja 100g war falsch. Akku ist 30g leichter, gehäuse wegen durchmesser gut 20g macht in summe gut 50g. ist trotzdem deutlich.


Hat mal jemand gemessen was die D4SV2 mit W2 unter volllast aus dem Akku zieht ?
 
12 November 2012
43
29
18
München
ich wiege heute abend mal nach :) bzw kann man im CAD ja leicht nachrechnen.
21700 Akkurohr hab ich sonst nur in der K1 - und da ist ja gleich noch ein Ladegerät mit drin.

einigen wir uns auf 55g ;)

würde sogar fast passen. gewinde der K1 ist minimal zu klein
 

Anhänge

  • 20210224_183259.jpg
    20210224_183259.jpg
    32,5 KB · Aufrufe: 8
  • 20210224_183327.jpg
    20210224_183327.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 8
  • 20210224_184159.jpg
    20210224_184159.jpg
    144,5 KB · Aufrufe: 11

TauRox

Flashaholic
10 September 2020
136
71
28
Ich habe auch eine D4SV2 mit W2 LED und eben mal neben die Version mit SST20 gehalten. Ich bin ja eher NW-Fan (die SST 20 hat 4000K) aber das Weiß der W2 geht für mich in Ordnung, das ist tatsächlich eher reinweiß und hat keinen so agressiven Blaustich.
Aber: die Lampe wird ja mal unglaublich schnell, unglaublich heiß. Ich habe die Temperaturregelung in beiden Lampen gleich eingestellt (reale Zimmertemperatur und max. 55 Grad). Aber nach maximal 20 Sekunden regelt die W2 hitzebedingt deutlich schneller runter als die SST20 Variante. Ich habe noch keine Lampe erlebt, die so schnell heiß wird (nicht mal die X9L mit SB90.2).

Da die Akkus wahrscheinlich nicht die gleichen Ladestände haben, werde ich das Experiment nachher nochmal mit zwei vollgeladenen Efest 40A Akkus machen.

Ist die W2 immer so oder muss ich mir bei meiner Lampe Gedanken machen?