Emisar D4S

Dieses Thema im Forum "Emisar & Noctigon" wurde erstellt von Dr.Devil, 15. Juli 2018.

  1. Aus der Emisar- Reihe gibt es etwas Neues, die Emisar D4S, quasi eine D4 in 26650 Größe :cool:

    Vor einigen Tagen wurde die bei Facebook gesichtet, und u.a auch hier im D4 Unterthread darüber berichtet.
    Neal war da wohl mit seinen Facebook Aktivititäten zu schnell. Hank von Intl-outdoor hält sich bzgl. Neuigkeiten sehr bedeckt. Wahrscheinlich wäre die D4S sonst einfach auf seiner Homepage aufgetaucht. Aktuell ist dort die D4S nicht gelistet.

    Toykeeper, welche auch die Firmware geschrieben hat hat aber einen Prototyp erhalten, die sie als "near production unit" einschätzt:

    Von diesem Vorab Exemplar gibt es jetzt ein review von Toykeper im BLF:

    http://budgetlightforum.com/node/61509

    Übersicht über Änderungen zur D4 (swoeit offensichtlich und bekannt):

    - deutlich mehr Reichweite;
    - längere Laufzeit durch den größeren Akku
    - wird weniger schnell heiß - mehr Masse
    - zusätzliche aux-LEDs unter der Optik als zusätzliche Beleuchtung
    - optionaler Magnet in der Tailcap
    - reverse polarity protection (gab es bei der D4 nicht)
    - Lanyard Öse
    - neuer Treiber: Fet +3, ergibt einen geregelten output bis etwa 400-450 Lumen
    - neue Firmware: RampingIOS V3 basierend auf Anduril und angepasst an die IOSRamping Bedienung; das ergibt eine Reihe von Änderungen/ Erweiterungen gegenüber dem UI der D4, u.a. kann ich damit neben dem stufenlosen Ramping (smooth ramping) Leuchtstufen bestimmen (step ramping); Bei beiden kann ich auch Minimum und Maximum einstellen und bestimmen ("configurable floor and ceiling")

    Toykeeper hat ein Exemplar mit XP-L HI LEDs bekommen. was es für LED Optionen geben wird ist bislang nicht bekannt, ebenso wenig über mögliche Farboptionen des Hosts.

    Es bleibt spannend :cool:

    Grüße Jürgen
     
    User, wiestom89, beamwalker und 24 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Die D4S wirkt vielversprechend. Vor alle, die blauen LEDS unter der Optik finde ich sehr gut. Ich bin mal gespannt, wo sie preislich liegen wird.
     
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  3. Gefällt mir sehr gut :)
     
  4. Acebeam
    Danke für den Link und die kurze Übersetzung.
    Eindeutig eine richtig gxxle Lampe, die passt
    gerade exakt in mein Beuteschema.

    Bin sehr gespannt wann und für wieviele € die
    D4S erscheinen wird....

    Gruß Klaus
     
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  5. Die D4S als 21700 Version oder mit 21700 Rohr, und mit roten aux-Leds damit man in der Dunkelheit nicht die Nachtsehfähigkeit verliert, die würde ich mir sofort kaufen :)
     
    karlfriedrich, light-wolff, 2stroke_fanatic und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  6. Stimmt, als 20700er oder 21700er wäre sie auch sehr interessant!!!
     
    valentinweitz hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Mal ne blöde Frage. Was bedeutet aux LED eigentlich? Laut Übersetzer sowas wie Hilfs LED. Passt das so?
     
  8. Ich bin vor allem von dem neuen UI hellauf begeistert. Da scheinen echt einige Verbesserungen zu kommen, obwohl ich das UI der Emisar D4 schon für ziemlich perfekt hielt. Die Form mit dem 26650er Rohr finde ich auch sehr schick :thumbup:

    Aux steht für auxiliary und bedeutet immer so was wie Hilfs- Neben- oder Zusatz-irgendwas.
     
    heiligerbimbam, taenzerwalze und TimeLord haben sich hierfür bedankt.
  9. Sehr schick!

    Sieht echt wie eine sehr gelungene Lampe aus. :thumbsup:

    Die muß ich im Auge behalten
     
  10. Coole Sache, endlich mal wieder eine Lampe die ich haben will. Hätte mir allerdings auch die anderen Akkuformate gewünscht und mit dem Rotlicht hast du nich ganz unrecht.
     
    Jabba hat sich hierfür bedankt.
  11. Gefällt mir sehr gut die Lampe. Etwas mehr Throw und das 26650 Format ist super. Nur die aux-led sollten rot sein, für jagdlichen Gebrauch.
     
    Jabba hat sich hierfür bedankt.
  12. Ha!
    Das wird bestimmt ein super Kumpel für meine Imalent DN70. Ein Stück kürzer wie diese, dafür etwas stämmiger im Durchmesser.
    Toykeeper hat in ihrem Review nur das Gewicht nicht mit angegeben, es bleibt also noch spannend wie die Neue sich da zur DN70
    verhält und welche der beiden das bessere Lichtbild hat.
    So habe ich dann auch gleich eine Verwendung für die, im hier gerade laufenden GroupBuy bestellten Shockly 26650er Akkus.
     
  13. Sehr schön proportionierte Lampe mit interessanten Features und endlich auch leistungsgerechtem Akku.

    Ist schon mal vorgemerkt...
     
  14. Die SMD Leds sind ja schnell umgeleitet auf Rot.

    Das sollte das kleinste Problem sein.
    Amber hätte auch noch was
     
  15. Olight Shop
    Das sind doch mal schöne Aussichten. :cool:

    Tage werden dunkler und Emisare werden heller :thumbsup:
     
  16. Cool ist auch die Möglichkeit den Treiber per Pogopins über die Unterseite zu flashen.
    Außerdem kann man einfach Andúril flashen.
    (iOS v3 sieht aus wie die abgespeckte Version von Andúril aus. Infos zu Andúril hier im
    FW3A Thread auf der ersten Seite
    http://budgetlightforum.com/node/54239 )


    Wer sich für die Led-Varianten interessiert Int-Outdoor hat neue Led-Boards die so aussehen, als ob sie in D4S passen. Bestückt gibts Hi (4000, 5000, 6500K) und Nichia (5000 90CRI)
    https://intl-outdoor.com/index.php?main_page=products_new&zenid=54a8ff7bbdb3841d13629ac980efff52
     
    User, Adler1, LightintheNight und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  17. Well Done !

    Sind für mich die Hauptprobleme meiner D4edc gelöst:
    Längere Standzeit bei viel Power und längere Laufzeit durch passenderen Akku

    Mal gucken wie weit sie nun aber noch edc-tauglich ist, insbes. Hinsichtlich Maße und Gewicht ...

    Auf jeden Fall ne weitere Supi Entwicklung im Emisar-Bereich ...

    Lg LitN
     
  18. Ihr vergesst, dass dafür die gleiche Optik verwendet würde und sich die Lampen demnach zu wenig unterscheiden. Die Lampe hat deutlich mehr Throw.
    Das Akkurohr ist schnell aufgedreht, dann passen die 21700 er.
    Die könnten ggf. Heller werden, da rot die niedrigste Vf haben sollte.
     
  19. Vielleicht sind auch nach dem Release mehrere Farben bei den aux LEDs wählbar. Das fände ich gut.
     
  20. Hast du es ausprobiert? Mmn ist das Rohr für 70mm Akkus nämlich zu kurz... Evt. liesse sich das noch mit Kupferscheiben überbrükken.
    Valentin
     
  21. Ich habs noch nicht ausprobiert, habe solche Akkus nicht, denke aber davon gelesen zu haben, dass es im BLF schon jemand gemacht hat.
    Ja, die Federn müsste man ggf. anpassen oder die Tailcapfeder durch Kupferplatte und ggf. Scheiben ersetzen.
    Ich wollte damit hauptsächlich ausdrücken, dass man für 21700er keine komplett neue Lampe braucht, sondern nur ein modifiziertes oder neues Akkurohr. Die Wandstärke gibt diese Änderung auf jeden Fall her.

    Die Änderungen durch die größere Optik darf man nicht vernachlässigen, das sieht man deutlich. Vergleichbar mit dem Unterschied bei 20er und 32er Tripple-Lampen.
     
  22. Ich denke Dale hat ein neues Rohr für 21700 bei der D4 gedreht.
    Imho würdest du beim ausdrehen die Gewinde wegdrehen.

    Bei der D4s:
    Es sieht so aus, als ob zwei von den vier Schrauben dazu da sind das Tochterboard mit den Aux-LEDs zu halten. Mit Litzen ablöten kann man dann das Tochterboard abnehmen und dann die Lichtfarbe einlöten die man möchte.
     
  23. Warum Hank blaue LEDs genommen hat, erschließt sich mir nicht. Vielleicht waren die gerade günstig im Angebot? Rotes Licht würde dieser Lampe m.E. viel besser stehen, zumal man damit nicht so stark die Nachtsichtfähigkeit killt und die Lampe damit einen Touch von den unbezahlbaren Oveready BOSS Lampen hätte. Alternativ würde grünes Licht noch Sinn machen, da das menschliche Augen im Bereich von 550nm Wellenlänge am empfindlichsten ist. Grünes Licht bei gleichem Sublumen-Output würde also folglich deutlich heller wirken als das blaue Licht.

    http://www.tikalon.com/blog/2012/eye_color_sensitivity.gif

    Aber vielleicht ist Hank auch einfach nur Fan von John Rambo? :pfeifen:

     
    Thunderhawk, Martl, Adler1 und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  24. Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  25. Dann aber bitte auch mit Mikro-Brennstäben aus Tritium in den Beinchen der Optik. Dann noch die Optik mit Wasser fluten und... :Todlachsmiley:
     
    diam0nd, uranus und Adler1 haben sich hierfür bedankt.
  26. Wow hört sich super interessant an :thumbsup:
    Hatte schon länger mit einer Emisar D4 geliebäugelt, mir sie aber nicht geholt da die Laufzeit leider nicht so lang ist.
    Das macht die D4S deutlich besser, so wie es scheint...bin echt mal gespannt :)
     
    #26 Nightbreed, 16. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2018
  27. Adler1, nightwalk, Ratzepeter und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  28. wiestom89, Adler1, Ratzepeter und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  29. Supi, Supi, Supi ... :thumbsup:
     
  30. Hab auch mit einem Lächeln im Gesicht vor einer Stunde den Text von Hank im BLF zum Frühstück gelesen. :ugly:

    Dazu noch heute Abend nach getaner Arbeit endlich Abkühlung in Form von Regen angekündigt ...:freu:

    So muss ein Wochenende beginnen !
     
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  31. Dann muß ich ja nicht mehr so lange warten!:klatschen:
     
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  32. Kann es kaum erwarten, meine 2 in den Händen zu halten und in dieses cyanfarbene Schimmern zu starren :verliebt::bloedesonne:
     
    Duke hat sich hierfür bedankt.
  33. Hab ich hier irgendwas übersehen ?( Kann man die schon bestellen :haeh:
     
  34. Nein, so direkt noch nicht. Es gibt da eine geschlossene Facebook Gruppe, in welcher ein Link zu einer Art Umfrage war, wieviele und welche, mit oder ohne Tailmagnet, mit oder ohne Akku... bestellen möchte. Kann Dir aber jetzt nicht mehr näheres dazu nennen... Müsste nochmal danach suchen. Das war vor ca. 1 Woche Das diente vermutlich nur um die Resonanz auf die Lampe zu testen, keine Vorbestellung oder so. Aber bezüglich Resonanz, dazu braucht man auch nur ins BLF oder hierher zu sehen...
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
  35. Die Leistungen sollen dieselben wie die, der D4 sein - allerdings mit doppelter Reichweite.
     
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  36. Etwas mehr kann man erwarten, wegen langsamerer Erwärmung und weil größere Akkus eine bessere Spannungsstabilität haben sollten.
    Darüber hinaus ist natürlich fast alles gleich. Gesamtqualtität, d.h. Übergangswiderstände, Treiberdesign, LEDs, ...
     
  37. Ob etwas mehr (Lumen) auch vom Auge wahrgenommen werden kann?.
    Dann lieber etwas höhere Laufzeiten und Reichweite.
     
  38. Obs wohl auch ein kurzes Rohr für 26350er geben wird wie bei der D4 für 18350er. Sähe bestimmt knuffig aus.
     
    Thomas W hat sich hierfür bedankt.
  39. @Moonraker
    Wie meinst du das mit Reichweite? Fokussierteres Licht?
     
  40. Mehr Reichweite durch den größeren Kopfdurchmesser?

    Toykeeper geht in ihrem review darauf ein

    http://budgetlightforum.com/node/61509

    Ihren Messungen nach kommt die D4S auf 45kcd. Die D4 auf 12-20kcd (D1: 40kcd; D1S: 130kcd)

    Ob man jetzt den Unterschied zwischen der D4 und der D4S so deutlich in der Praxis sieht?
    Ich denke schon :cool:

    Grüße Jürgen
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden