Emisar D4S Schalter defekt

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen-Reparaturen" wurde erstellt von Nicobrosi, 16. September 2019.

  1. Mir ist grade bei meiner d4s der Schalter ausgefallen, hat den schonmal jemand repariert?
     
  2. Armytek
    Den Schalter auf der Trägerplatine zu ersetzen ist nicht so schwierig, wenn man löten kann.
    Schwierig ist aber überhaupt dort heranzukommen, ohne Schäden zu verursachen, weil der Metallring, der die Gummitülle hält, eingepresst ist.
    Man muss mit einem flachen Schlitzschraubendreher den Pressring heraushebeln, nicht immer ganz einfach...
     
  3. Na mal schauen, des lötens bin ich ja gottseidank mächtig... Habe aber erstmal hank angeschrieben zwecks Ersatz... Die funzel ist ja aus Anfang Mai... Evtl. Gibt's nen neuen Kopf oder so... Die erste emisar in meiner Sammlung die nen defekt hat, sie musste ja durch tägliche Nutzung in der Werkstatt einiges wegstecken...
     
  4. Acebeam
    Woher weißt du, dass es der Schalter ist?
     
  5. Weil er sich nicht mehr betätigen lässt... Man drückt quasi ohne Klick oder sonstiges Feedback... Als wenn man den Finger auf was hartes drückt... Son e-switch geht halt auch mal kaputt
     
  6. Hab mal den switch freigelegt... Die Verklebung des plättchens hat sich gelöst... IMG_20190917_092105.jpg
     
  7. Hmm, das sieht aber nicht gerade nach einem hochwertigen Taster aus. Da hätte ich mehr erwartet.
     
  8. Ich aber auch... Nen Stück tesa drüber und nun geht's wieder
     
  9. Diese Erfahrung durfte ich an meiner D4Ti auch schon machen, das Plättchen ist mit einer Folie, weclhe dünner als Tesa ist, befestigt. Mit Tesa habe ich den Schalter vor Monaten fixiert, hatte seither keine Probleme mehr.
     
  10. Ist bei den Sparklampen auch so gewesen. Die Knackfroschschalter sind eigentlich recht robust. Aber manchmal rutscht halt was weg.
     
  11. btw....was musste denn die Lampe schon mitmachen ? ;) oder ist das Muster am Kopf gewollt
     
  12. Das ist meine arbeitsleuchte in der Werkstatt... Ne bessere langzeitbelastungsprobe gibt es wahrscheinlich nicht... Mal nen bad in altöl oder Kühlwasser, etliche stürze auf den harten Werkstattboden, schmiere Öle fette und was es sonst noch so an schmutz gibt. Bisher musste die funzel echt leiden, einen vitrinenhüter gibt es bei mir nicht. Nur einige wenige meiner Lampen sind noch im super Zustand... Benutzt werden aber alle ab und an...

    Im großen und ganzen sind die Emisare aber erstaunlich robust
     
  13. Hank schickt mir nen neuen Taster plus gummiabdeckung zu, so hab ich sofort Ersatz falls der Schalter endgültig den Geist aufgibt....
     
    Liquidity und paddyie haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden