Emisar D4 V2 - Bearbeitung der Software Probleme

Dieses Thema im Forum "Emisar & Noctigon" wurde erstellt von Dr.Devil, 28. Juli 2019.

  1. Ich versuche mal relevante Aussagen hier zusammen zu tragen und aus dem BLF zu filtern :)
    Ich denke aber, wenn das ganze ins Rollen kommt braucht es hier ein eigenes Unterkapitel.
    Da werden mit Sicherheit viele Fragen zur praktischen Umsetzung kommen.

    Die Hauptkomplikation scheint mir zu sein die richtige software zu erwischen, die dann auch zum eigenen PC passt.

    Kommentare hier alle von Hank Wang aus dem BLF: "as soon as the software is installed into your PC, the reflasing process is simple, the whole reflasing process takes about 20 seconds."
    Wenn alles richtig harmoniert scheint der eigentliche Vorgang (die neue firmware aufspielen) dann tatsächlich simpel und schnell, wie hier von Hank gezeigt (Post 964)
    http://budgetlightforum.com/comment/1533733#comment-1533733

    So in etwa wird das KIT wohl aussehen
    http://budgetlightforum.com/comment/1535203#comment-1535203
    und ist out of the box einsatzbereit
    http://budgetlightforum.com/comment/1535210#comment-1535210
    "... all you need you to do is to take the kits out from the box, connect it with you PC, install the software, reflash ,done."

    Aktuell arbeitet Hank an einem Manual zur Umsetzung des reflashing. Ziel ist aber weiter ein Video Tutorial. Hier bittet Hank um Unterstüzung der englischsrachigen community
    http://budgetlightforum.com/comment/1535220#comment-1535220
    "I’m afraid my English is not good enough for the instruction video,
    I hope some native English speakers could help to shoot the video."


    Das das ganze trotz aller möglichen Unterstützung trotzdem eine Herausforderung sein wird (stelle ich mir vor :pfeifen:) hier mal beispielhaft anhand eines Berichtes eines Users, der sich auf eigene Faust durch den ganzen reflashing Prozess gekämpft hat (siehe v.a. die folgenden Beiträge im BLF)
    http://budgetlightforum.com/comment/1535425#comment-1535425
    und letztlich mit Unterstützung aus dem BLF auch erfolgreich war :thumbup:
    http://budgetlightforum.com/comment/1535504#comment-1535504

    Preis von 8,50$ für D4v2 ´Geschädigte´ und 18,50$ für alle bestätigt :cool:
    http://budgetlightforum.com/comment/1535462#comment-1535462

    Wer eine D4v2 vor dem 19.7. (shipping Datum) bestellt hat kann das KIT mit Angabe der Bestellnummer bei Intl-outdoor zum vergünstigten Preis erwerben
    http://budgetlightforum.com/comment/1535473#comment-1535473

    Hier schon mal ein Link zu diesem Programm, dass man braucht
    http://budgetlightforum.com/comment/1535509#comment-1535509

    Spannend das alles. Da bedauere ich fast, dass ich gar keine D4v2 habe, die man reflashen sollte/müsste/könnte :D

    Grüße Jürgen
     
    #1 Dr.Devil, 28. Juli 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2019
    paddyie, Liquidity, hjelpestikker und 7 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Moin,
    da es sicherlich auch Nutzer gibt, die sich das flashen nicht zutrauen, oder weil die Treiber Installation tricky sein kann, gibt es von mir ein Angebot:
    Aber eins noch vorweg: Ich studiere und bin jetzt im August mit Klausuren komplett ausgelastet.

    Ab September würde ich denjenigen, die auf Hilfe angewiesen sind, die Lampen auf die neue Firmware flashen. Es wird nur Porto nach Wahl fällig.
    Vielleicht gibt es auch andere Nutzer, die vorher schon helfen können, aber ich wollte es mal anbieten.

    Gruß
    Niklas
     
    Kafuzke, 35P, Adler1 und 16 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Ich denke es ist im Sinne aller User, dass wir uns in diesem Thread nur auf Fakten beschränken.

    Wer das tolle Angebot von @goromyr :thumbup: nutzen möchte, setzt sich bitte per PN mit ihm in Verbindung.

    Smalltalk bitte in diesen Thread.
     
    quvantage, Rhombus und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hier mal ein Zwischenstand der Entwicklungen im BLF
    Terry Oregon, der sich in diesen Flashing Prozess richtig rein gekniet hat wurde von Hank um Unterstützung angefragt.
    Er hat zugesagt und ein Manual/Anleitung für Windows 10 geschrieben, welches zeitnah (Wednesday) veröffentlicht wird.
    http://budgetlightforum.com/comment/1536347#comment-1536347

    Hank hat bestätigt, dass sein KIT sowohl mit Windows 10 und Windows 7 funktioniert (tested), ebenso wohl mit einer Android App,
    getested von ZozzV6. Der hat Hank auch zugesagt ein Video Manual zu erstellen :cool:
    http://budgetlightforum.com/comment/1536388#comment-1536388

    Da der jetzt zu ist nur ein Verweis von mir zu einer Bemerkung von DB Custom zum Hintergrund des Fehlers, der sich eingeschlichen hatte
    http://budgetlightforum.com/comment...ightforum.com/comment/1536168#comment-1536168

    Grüße Jürgen
     
    Adler1, quvantage, FrankFlash und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  5. Und das Video Tutorial von Zozz ist auch schon online

     
    wapd2, mxyzptlk, FrankFlash und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  6. Und hier gehts zum schriftlichen Manual von Terry Oregon

    http://budgetlightforum.com/node/68263

    Die KITs sollen laut Hank diese Woche noch bei intl-outdoor auf der Seite auftauchen
    Bis dahin (und sie dann letztlich ankommen) kann man ja noch ein bißchen trocken üben am Computer :pfeifen:

    flashige Grüße Jürgen
     
    Adler1, wapd2, Rafunzel und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  7. beamwalker, Bastarrdo, Raoul_Duke und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  8. ...und bestellt. Ich hoffe das das klappt. Hab die Order Number I'm einzigen Freitext Feld des Bestellprozesses eingetragen.

    Semiofftopic//
    Wenn jemand so ne Klammer kennt die zu dem Flashkit kompatibel ist und mit der ich direkt ICs flashen kann, gerne Mal ne PN an mich. Würde meine Q8 nämlich auch gern mit Anduril ausstatten.
     
    #8 Raoul_Duke, 2. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2019
    Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  9. Ich habe heute Nachmittag, neben einer grauen und einer schwarzen D4V2 mein Reflashing-Kit von Hank bekommen.
    Meine sandfarbene D4V2 hatte die alte Firmware.
    Dazu kann ich nur so viel sagen, mit dem Smartphone ist das Reflashen ein Kinderspiel.
    Ich habe ein Samsung Galaxy S7, der USB-Adapter war standardmäßig dabei, der Reflashingadapter hat gefederte Pins,
    so dass es überhaupt kein Problem ist einen guten Kontakt zwischen den Kontaktpads des Lampenkopfes und den Pins herzustellen.
    Die Anleitung aus aus dem YouTube Video von Zozz ist perfekt.:thumbup:
    Der ganze Reflashingvorgang dauerte keine 10 Sekunden und sie funktioniert.:thumbsup:
     
    Alphacentaury, Adler1, beamwalker und 7 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  10. Eben brachte der Postmann das Flashtool von Hank und einen noch schnell bestellten USB/OTG Adapter. Nach tatsächlich nur 10min. war die Sache erledigt :).
    Falls jemand Hilfe benötigt, kann er mir seine Lampe incl. Rückporto gerne zusenden und ich flashe die Software auf die Lampe.

    20190817125336_IMG_0485_kl.JPG
     
    hjelpestikker, LightintheNight, Dr.Devil und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  11. Moin,

    was ist denn mit der neuen Software anderes?

    Gruß Thorsten
     
  12. https://code.launchpad.net/~toykeeper/flashlight-firmware/d4v2

    Im wesentlichen behebt das den fatalen Muggle-Mode Bug. Willkommen zur Party.

    Vermutlich bin ich wieder der letzte, der das Kit bekommt :vorsichtig:
     
  13. Hi,
    wieviele Lampen mit dem Bug sind hier eigentlich im Umlauf?
    Ich gehörte auch zu den Glücklichen;), konnte meine aber gestern reflashen.
     
  14. In diesem Sinne wurde hier nochmal aussortiert. Bitte auch keine Beiträge zum Bestellstatus des Flashtools .... :ModWarnung:
     
    Bluzie hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Ich hab meins letzten Freitag auch bekommen und schnell beide Lampen geflasht.

    Auf Rumschicken stehe ich nicht so. Aber ich flashe gerne jedem die Lampe der mich irgendwo sieht. Gerne auch mit Absicht treffen :)
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  16. Auch ich habe mir bei Intl. Outdoor ein EMISAR D4V2 REFLASHING KIT bestellt.

    Zur Vereinfachung habe ich hier mal eine deutsche Anleitung für Euch erstellt. Diese beschreibt den Ablauf mit einem Android Smartphone.

    1. Im Google Play Store müsst Ihr euch zunächst die App ZFlasher AVR kostenlos auf euer Smartphone laden.


    2. Nach erfolgreichem Download wird nun die App gestartet .


    3. Auf Toykeeper’s Webside muss nun mittels Smartphone die passende Anduril Version runter geladen werden.
    Den Speicherort auf dem Smartphone sollte man sich gut merken, dieser wird gleich von der ZFlasher App benötigt.

    User mit einer Nichia LED müssen sich diese Version downloaden: Version Nichia

    User mit allen anderen LED Bestückungen müssen sich folgende Version downloaden: Version für alle anderen LED Varianten

    Die letzte Version ist in beiden Fällen aktuell vom 2019-08-05 (Stand: 28.08.2019)


    4. Nun wird das Reflashing Kabel mittels eines Adapters mit dem Smartphone verbunden. Das Reflashing Kit signalisiert mit einer roten LED seine Betriebsbereitschaft.

    xemWzI9zSWC029Z5MzRqUA_thumb_88ef.jpg

    Da das von mir genutzte Telefon einen Micro USB Anschluss hat, habe ich mir zuvor bei Amazon einen OTG Adapter bestellt. Dieser stellt die Verbindung zwischen Kabel und Telefon her.


    5. Bei Erstbenutzung der APP wird man nun von der App gefragt, ob dieser USB Adapter bei Verbindung die App immer automatisch starten soll. Diese Frage kann nach den eigenen Vorlieben bestätigt oder verneint werden.


    6. In der App muss nun über diesen Reiter die zuvor herunter geladene Anduril Software aufgerufen werden.

    qSv0tgBETW67+J+1LJ7f2g_thumb_88f3.jpg


    7. Jetzt wird hier der MCU Typ ATtiny1634 ausgewählt.

    D4wgY26wSFCX4VKiVM8+FQ_thumb_88f6.jpg


    8. Anschließend werden die Kontaktstifte des USB Reflashing Kits im Lampenkopf auf die entsprechende Kontaktfläche gedrückt.

    u4H+NONtSDGxGsz%ic6UFg_thumb_88ec.jpg

    Diese Verbindung sollte schon mit ein wenig Druck hergestellt und auch während des gesamten Prozesses gehalten werden.


    9. In der App wird jetzt mit stehender Verbindung der GO Button gedrückt.

    ZciNEo4YRKaSrFcVU9w10Q_thumb_88f7.jpg


    Nun sollte der erste Balken (Writing) innerhalb von 5 Sekunden durchlaufen ....

    NPynVv9LSXOQWfMD1ivwaA_thumb_88f1.jpg

    ... und anschließend automatisch der zweite Balken (Reading).

    hqq51oTrRi6E7ACSOFRCNw_thumb_88f5.jpg

    Insgesammt dauert der ganze Prozess max. 10 bis 15 Sekunden.


    10. In der App steht nun, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Lampe kann nun wieder mit dem Akkurohr verbunden werden und ist somit mit aktueller Firmware wieder einsatzbereit.

    Ich hoffe, dass meine Anleitung verständlich und einfach verfasst wurde.
    Ich wünsche Euch viel Erfolg beim flashen der Anduril Firmware.

    Offene Fragen, Kritik und Verbesserungsvorschläge dürft Ihr gerne hier im Thread posten. :)
     
    #16 quvantage, 27. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2019
    Adler1, Dr. Berzelmeier, beamwalker und 16 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  17. Ich glaube, die im BLF verlinkte Version ist aktueller. Steht 2019-08-05 im Firmwarefile.
     
    quvantage hat sich hierfür bedankt.
  18. Danke für Deinen Hinweis, ich habe die beiden Firmware Versionen in der Beschreibung aktualisiert.
     
    Unheard hat sich hierfür bedankt.
  19. Bekommt man irgendwie raus, worin sich beide Versionen unterscheiden?
     
  20. Vermutlich nichts relevantes:

    https://code.launchpad.net/~toykeeper/flashlight-firmware/fsm

    Vielleicht sind die Binärfiles sogar völlig identisch.

    Ich hatte das nur angemerkt, weil ... man weiß ja nie :D
     
    mxyzptlk hat sich hierfür bedankt.
  21. So man beide Dateien hat --> fc /b liefert die Antwort.

    Greetings
    Klaus
     
  22. Nein, sie sind definitiv unterschiedlich.

    Code:
    md5sum anduril.2019-08-05.emisar-d4v2-219.hex anduril.2019-08-05.emisar-d4v2.hex
    cefc3c4dffd4e2049eb2cf3e04d14e53  anduril.2019-08-05.emisar-d4v2-219.hex
    ca011b17022fe1960de6162efaaaa85e  anduril.2019-08-05.emisar-d4v2.hex
    
     
  23. Ich weiß. Gemeint war aber nicht die Nichia-Version.
     
    beamwalker hat sich hierfür bedankt.
  24. Hier noch eine Erfolgsmeldung aus dem Linux-Lager (Linux Mint 19.1).

    Das Flashen klappte wie hier beschrieben: http://budgetlightforum.com/node/68263

    Code:
    Installation:
    sudo apt-get install avrdude
    
    Verbindungstest:
    avrdude -p t1634 -c usbasp -n
    
    Neue Firmware schreiben:
    avrdude -c usbasp -p t1634 -u -Uflash:w:anduril.2019-08-05.emisar-d4v2.hex
    
    Test: Vorher fing die Lampe im Muggle-Mode nach etwa 8 Minuten wild zu blinken an. Jetzt lässt sie das bleiben. :thumbup:
     
    Leo hat sich hierfür bedankt.
  25. Hier übrigens ein Kommentar zur Firmware-Version vom 5. August:

    http://budgetlightforum.com/comment/1555971#comment-1555971

    Ganz offensichtlich behebt erst diese Version den Muggle-Bug auf sichere Weise (ein automatisches Runterfahren der Temperaturregelung von 0% führt nicht mehr zirkulär auf 100%). Ich würde jedem, der die Vorgängerversion installiert hatte, empfehlen, diese neuere Version zu flashen. Man weiß ja nie. Das könnte auch Kunden betreffen, die von Hank eine vermeintlich sichere Version gekauft haben.
     
  26. TheTK97 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden