Emisar D18 Farbtemperatur Hilfe

Dieses Thema im Forum "Emisar & Noctigon" wurde erstellt von Smakstar, 3. Mai 2019.

?

3000K oder 4000K

  1. 3000K

    23,1%
  2. 4000K

    76,9%
  1. Servus Gemeinde,

    Ich möchte mit eine Emisar D18 bestellen, jedoch bin ich mit wegen der Lichtfarbe unsicher.

    Meine Emisar‘e D4 und D4S sind beide Nichias, vielleicht kann mir jemand bei der Entscheidung zwischen 3000K & 4000K behilflich sein .. :tala:
     
  2. Folomov
    Also die Nichias bei den Emisaren haben standardmäßig 5000k. Wenn dir das gefällt solltest du zur 4000k Variante greifen. Ich habe eine 3000k D4 und das ist schon sehr speziell. Aber ich mag es...
     
    Adler1, Unix5566 und Smakstar haben sich hierfür bedankt.
  3. Hast du zufällig einen Beamshot von deiner 3000K Emisar ? :flooder:
     
  4. Acebeam
    85E0909B-6A1A-4B32-86FF-44CD2754DAC7.jpeg

    704B2802-E0E2-4864-AC54-61720293651B.jpeg

    Hab mal nen Vgl. ... ganz links 3000k (relativ orange) rechts daneben 4000k (in unteren Stufen etwas grünlich) ... die zweite von rechts ist die Nichia mit 5000k ...

    Lg LitN
     
    Adler1, Lux-Perpetua, Bluzie und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  5. 493C2466-05E3-4FB5-8EBB-8D7090B3E1F2.jpeg

    Die Farben verstärken sich allerdings gegenseitig ... nochmal nur die wichtigsten:

    SST 3000, SST 4000, SST 5000 und Nichia 5000k :)

    192DBD67-906C-44F5-AB68-D36D4BFF656E.jpeg 3213D46D-1311-4E39-82C6-3D93986F7CB9.jpeg

    Und die D18 mit 3000k ...

    Ich nutze die 3000k Emisare für die Wohnung, machen ein schön warmes Licht ... draußen ist es eher zu warm, da hab ich am liebsten die XP-L mit 4000k ...
     
    Adler1, Unix5566, Lux-Perpetua und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  6. Nein, leider habe ich keinen Beamshot. Ich hatte sie aber neulich mal im Wald mit und da erschien uns das Licht fast schon künstlich. Die Farben wirkten schon zu intensiv und gesättigt. Wie schon @LightintheNight sagte, denke auch ich, dass 3000k im Innenraum ein schönes Licht machen, aber für den Außenbereich zu warm sind.
     
    Smakstar und LightintheNight haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Okay danke für die Infos , ich glaube ich bin mit der 4.000K am besten bedient ;)
     
  8. Yo, für mich ist 4000 95cri auch das Wärmste, was im Wald geht! Ich habe das Gefühl, daß mein Hirn nachts im Wald keine sonnenähnliches Licht erwartet und es ein paar Sekunden braucht, bis es das sonnenähnliche Licht akzeptiert. Dann aber ist es sehr angenehm, weil der Wald zurückstrahlt, nicht die Partikel in der Luft und ich sehr viel sehe. Die Kontraste sind weich. Im Gegensatz zu 5000 XPL Hi, was mir durch die höheren Kontraste aber den Eindruck vermittelt, mehr zu sehen und der natürlichen Erwartung an Licht in der Nacht näher kommt. Und weil ich mich nicht entscheiden kann, was nun besser ist ( mehr sehen oder meinen, besser zu sehen), kommen jetzt immer Beide mit ;). Und ich bin oft und lange im Wald unterwegs und konnte mich bis heute nicht entscheiden grrrrrrrrrr

    Jaaaa, es ging um 3000 vs. 4000.
     
    #8 waldlicht, 11. Mai 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Mai 2019
    LightintheNight und Smakstar haben sich hierfür bedankt.
  9. Du kannst Hank von intl outdoor auch bitten, die LEDs zu mixen. Dann kannst du 4000k mit 3000k mischen.
     
    #9 lightboks, 12. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  10. Ich hoff es ist ok sich hier einzuklinken.

    ich hab ne Lampe mit ner SST-20 die 3000K hat und klasse ausschaut, aber für nur Outdoor bisl zu warm ist.
    eine andere Lampe hat ne SST-20 4000K und in kleinen Lichtstufen mir zu grünstichig ist.

    da 4000K solo für mich somit nicht in frage kommt wollt ich jetzt eine D18 mit halb halb 3000k+4000k kaufen.

    nur stellt sich mir die frage:
    hat die 5000K LED Version weniger grünstich als die 4000K?

    dann würde ich eine D18 bestellen die 12x 3000K und 6x 5000K hat.

    hat jemand eventuell Lampen im besitzt die ne 4000k und 5000k SST-20 haben und kann direkt was zum Farbdrift von den beiden bei kleiner bis mittlerer Bestromung was sagen?
     
  11. Mich darfst Du nicht fragen, ich nehme immer 6500K. ;)
     
  12. Ich hatte Hank selbst nach der geeigneten Version gefragt, wenn man gleichmäßige Farbverteilung und keinen Grünstich möchte.
    Nach seiner Beratung bin ich anstatt bei der SST20 bei der 5000K XP-L HI gelandet.

    Bei der SST20 lässt sich das Thema Farbdrift anscheinend nicht 100%ig ausschließen. Ob die Farbe und die Farbverschiebung hinnehmbar ist, bleibt auch immer eine Frage des Geschmacks und wie empfindlich man ist. Zudem scheint es gelegentlich Streuungen zu geben.
     
  13. ...Wobei die XPL-Hi die D18 schon recht teuer macht.
     
  14. @MirkoA Ich kann dich vollkommen verstehen. Seit die D18 angekündigt wurde, bin ich am überlegen, welche Farbtemperatur für mich wohl die beste ist. Eigentlich war ich schon bei 4000k, da mir High Cri wichtig ist. Als es dann noch die Möglichkeit gab verschiedene Led zu mischen oder auch XPL-Hi zu nehmen, war ich völlig überfordert. Was darin resultierte, dass ich bisher noch gar keine bestellt habe. :pinch:
    Ich kann mich nicht entscheiden. Vermutlich braucht man mehrere. Doch während das bei D4 und D4s finanziell noch ohne groß nachzudenken möglich ist, ist die D18 für mich preislich dann doch schon in einem anderen Rahmen...
     
  15. Olight Shop
    Das mit der Steuung kann ich bestätigen... s. Post 5
    Eigentlich gilt die 4000k als grünlich, bei mir ist die 5000k schlimmer ...

    Ich denke auch schon länger über die XPL nach ...

    Lg LitN
     
  16. ich hab eine Emisar D1 in 5000K XP-L HI, glaub 3A.
    das ist mir zu kalt!!!""Reines Weiß mit nem hauch grün drin:mad:, an ner Weißen Wand begutachtet"

    eine andere Lampe hat eine nichia bei ~4500K und sieht dagegen Outdoor genutzt Traumhaft aus." Weiß mit nem hauch rosa/rost an ner Weißen Wand begutachtet"

    ensprechend will irgendwo bei ~4000K als Resultat hin.
    als XP-L HI sollte das denk ich ne 5D Version sein.

    bei der SST-20 weiß ich zumidest das wenn ich meine 3000K und 4000K überlagere bei gleicher Helligkeit, hab ich ne wundervolle Farbe.

    nur nen Tick kühler würde mir lieber sein als die ~3600K.


    dewegen der Gedanke 3000K und 5000K in meinem Verhältnis 12+6 zu kombinieren.

    Luxusprobleme halt.:rolleyes:
     
  17. Für zu kalt hab ich noch Mr. Lee ;)
    Hauptsache die Farbverteilung ist möglichst gleichmäßig. Hab ich mit der HI bisher selten Probleme gehabt.
     
  18. Da Hilft wohl alles nix ausser selber Probieren.:vorsichtig:

    Ich Bestelle jetzt einfach die 12x3000K und 6x 5000K, da sollte ich bei ~4000-4200K landen.
     
  19. Ich fand den Beitrag von Flummi im Neuheiten-Thread zur D18 sehr hilfreich, wenn man verschiedene Farben mischen möchte. Vielleicht solltest du vor der Bestellung da noch einmal reingucken:

     
  20. danke für den tipp, nur ist es zu spät.
    ich hab schon die 3000K+5000K bestellt.

    ich werde berichten ob meine Vermutung hingehaun hat.:D
     
  21. Oh ja, danke! Auf deinen Bericht bin ich gespannt! Vielleicht kann ich dann auch endlich eine Entscheidung treffen. Momentan tendiere ich zu 12x 4000k + 6x 3000k. Da ich aber befürchte, dass mir das für draußen zu warm sein könnte, ist auch komplett 4000k immer noch eine Option. Aber das ändert sich fast täglich...:ugly:
     
  22. nur 3000K ist das einzige was Outdoor eher nix für mich ist.
    Indoor genial, für Lost Places auch richtig Klasse.

    aber für den Wald zu wenig, dafür gibts bei 3000K halt kaum Eigenblendung.

    das minimum für Wald ist bei mir 50/50 3000K und 4000K SST-20

    bei deiner Variante 12x4000K und 6x 3000K hätte ich halt die sorge das die 6x3000K den Grünüberschuss der lichtstärkeren 12 LEDs nicht ausreichend abdecken.
     
    superbirne hat sich hierfür bedankt.
  23. Hallo,
    ich kann nur für die Emisar D4s sprechen, da war mir die SST-20 5000K in den unteren Leuchtstufen zu grün.
    4000K wesentlich besser. 3000K fand ich klasse...
    SST20-3000K ganz rechts, SST20-4000K jeweils dritte von links un dritte von rechts, SST20-5000K zweite von rechts.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Jeweils wie gesagt in den unteren/mittleren Leuchtstufen.
    Die Lampen habe ich jeweils auf Oberkante geregelter Betrieb fotografiert (Hochrampen bis zum ersten Blinken).

    SST20-4000K ist mein NW Favorit und 3000K finde ich mittlerweile traumhaft... ;).
     
    Adler1, LightintheNight, superbirne und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  24. Hab mein D18 bekommen.

    Die Lichtfarbe ist Richtig Klasse, wie ich gehofft habe.

    Zwischen moonlight bis ~low"~50 Lumen" ein hauch gelb, ab low bis ~medium"~2000 Lumen" ein hauch Rostig/Rosa Weißlicht.

    Handy app "Color Temp" sagt mir ~3900-4000K, also wie ich es wollte.:thumbsup:

    Solo 4000K SST-20 sehen dagegen furchtbar aus.

    auf jeden fall muss das Mischungsverhältnis der LEDs bei ~2:1 liegen.
     
    LightintheNight und superbirne haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden