Emisar D1

Dieses Thema im Forum "Emisar & Noctigon" wurde erstellt von Aussi, 11. September 2017.

  1. Ich hab einfach die 80$ voll gemacht, dann ist es mit Trackingnummer :D
    Taugen die Akkus denn jetzt was für die Lämpchen oder sollte ich lieber den empfohlenen Q30 nehmen?
     
  2. Folomov
    Das sind sicherlich sehr gute Akkus.
    Bie lygte.info kannst du im comparator den LG- HG2 mit dem Samsung 30Q direkt vergleichen

    http://lygte-info.dk/review/batteries2012/Common18650comparator.php

    Der Samsung 30Q hat eine etwas höhere Spannungslage.
    Ich denke aber die D1S ist ja jetzt mit ihrere einen LED nicht ganz so stromhungrig. Ich meine bei Toykeeper 6A gelesen zu haben

    Der Keeppower imr18350 1200mAh ist auch ein sehr guter Akku der neueren Generation

    http://lygte-info.dk/review/batteries2012/Keeppower 18350 1200mAh UH1835P (Black) 2017 UK.html

    Vielleicht noch etwas besser laut HKJ ist der Aspire INR18350 1300mAh

    http://lygte-info.dk/review/batteries2012/Aspire INR18350 1300mAh (Black-yellow) UK.html

    Den bekommst du beim Dampfplanet

    https://www.dampfplanet.de/Akku-Aspire-INR-18350-1100mA-15A

    Grüße Jürgen
     
    Nagonka hat sich hierfür bedankt.
  3. Hatte bisher 4 Bestellungen, die problemlos angekommen sind. Die fünfte ist unterwegs. Kam immer über die Bestellmenge mit automatischer Trackingnummer. Grundsätzlich würde ich mir schon eine holen, wenn ich unter den 80 $ liegen sollte.
    Ich verwende nur 18650er Akkus und da habe ich ein Geschwader 30Q mit denen ich zufrieden bin.
     
  4. Acebeam
    Danke für eure Einschätzung der Akkus :) Werde doch die 30Q bestellen ;)
    Wie lange dauert in der Regel die Lieferung der Emisar?
     
  5. Mit 2 Dollar Tracking 10-14 Tage
     
  6. Bei mir ähnlich, mit Tracking 15 oder 16 Tage.
    Ich war von der D1s so begeistert das ich die D1 direkt danach geordert habe :pfeifen:
    Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Dragster D4....
    Wie is das bei euch eigentlich mit der Temperatur ? Wenn ich das Interface richtig verstehe ist meine auf 30 Grad eingestellt. Reicht ja auch im Moment.
    Aber bei einer neuen Kalibrierung, sind das 10 Grad Schritte oder ist das dann "Gradgenau".
    Ich denke bei der D1 muss man da mehr dran denken als bei der D1s.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ich habe bei meiner D4 damals das 2$ Tracking vergessen und ich glaube, dass ich sie als einer der ersten hier im Forum erhalten habe, sie kam per DHL (wie meine Meteore zuvor).

    Am gleichen Tag haben dann auch andere ihre mit Tracking, ebenfalls per DHL, erhalten.
     
  8. Eine Tracking Nummer erhält man vom intl-outdoor Shop eh nur wenn man gezielt danach frägt.

    Ich habe noch nie einfach so eine Nummer bekommen.
    Ich glaube das hat beim Intl-outdoor Shop überhaupt keinen Einfluss auf die Lieferzeiten. :D

    Grüße Jürgen
     
  9. Eigentlich schade das man für die Nummer immer nachfragen muss.
    Wäre ja kein Beinbruch die in die Orderhistory bei Bestandskunden mit aufzunehmen.
     
  10. So ist die Überraschung aber größer... :)

    Hat bei mir bisher immer (3x) so 15 - 20 Tage gedauert, jedes mal ohne Probleme. :thumbup:
     
  11. So wie ich das verstehe, sind das wohl immer 10-Grad-Schritte, die die Lampe da als Einstellmöglichkeit hat.
    Habe alle meine D1 und D1s auf 70 Grad eingestellt. Habe bisher nicht den Eindruck, dass sie damit im Realbetrieb draußen übermäßig heiß wird, z.B. bei ner Runde Hundegassi von rund einer Stunde...
    Und ja, die D1 läuft wesentlich schneller warm als die D1s...
     
    hulkyoh hat sich hierfür bedankt.
  12. Dann werde ich mich mit der D1 wohl mal mit der Kalibrierung beschäftigen.
    Sie soll mit dem 18350er Rohr nämlich meine bisherige EDC ersetzen.
    Und da hab ich keinen Bock auf heisse Finger.
     

  13. Das wird sich bauartbedingt bei Abruf der Leistung aber nicht vermeiden lassen... :pfeifen:
     
  14. Meine Liebe bastelt grad ein wenig herum mit ihrem Emisars....:thumbup:
    Dabei kommt dann sowas raus...
    Ein funktionierender D1-D4ti-Hybrid:)
    Forum Hybrid.jpg
     
    ikkentobi hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Ich besitze auch ne D1 mit XP-L V2. Ich habe sie temperaturtechnisch noch auf Werkseinstellung. Ich benutze sie fast nur in der hellsten Stufe und konnte bis jetzt noch kein runter regeln erkennen. Macht es überhaupt Sinn an der Temperatureinstellungen bei der D1 oder D1S was zu ändern?
     
  16. Vielleicht mach ich mich jetzt hier zum Horst: ich dachte immer das der Temp Check nach der Akkuzustandsanzeige anzeigt auf wieviel Grad die Lampe eingestellt ist. Dem scheint aber nicht so. Anscheinend zeigt sie die aktuelle Temperatur.
    Wie kann ich denn sehen auf wieviel Grad die Lampe eingestellt ist ?
     
  17. Wenn Du Deine Lampe und/oder Finger schonen möchtest?
     
  18. Meine D1 ubd D1s sind heute auch gekommen, feine !kleine! Lämpchen :)
    Allerdings ist die D1 in grün anstatt dem bestellten Blau gekommen o_O

    Die Beschichtung der D1s ist sehr gewöhnungsbedürftig....
     
  19. Wo hast du denn bestellt ? Vielleicht kommt man die bei einer freundlichen Reklamation etwas entgegen.
     
  20. Habe direkt bei intl-outdoor.com bestellt....
    Ja ich könnte ja mal schreiben, andererseits ist grün jetzt auch kein Beinbruch...
     
  21. Moment! Die D1 gibts nur in Grün, Grau und Schwarz. In Blau gibts nur die D4.
    Also alles richtig.
     
  22. Stimmt :confused: dann war es wohl eher ein Wunsch, dachte echt ich hab blau bestellt :eek:
     
  23. Dann hast du sie nie länger als 2min an.

    Hab da was hilfreiches gefunden dass aus dem UI-Bild nicht so genau hervorgeht:
    • 10+ fast clicks then press and hold: Thermal config mode. Hold the button until it gets to the action you want:
      • Blinks out current temperature limit. Release button to exit with no changes, or keep holding to continue.
      • “Buzzes” for 2 seconds. Release button to set temperature limit to maximum, or keep holding to continue.
      • Light goes to turbo. Hold button until the light feels hot enough, then let go to set a new temperature limit.
     
    hulkyoh hat sich hierfür bedankt.
  24. Hat jemand mal bei einer D1 ne Federbrücke eingelötet? Würd mich interessieren ob es eine Mehrleistung bringt? Wobei die Lampe ja so schon warm genug wird :D
     
  25. Bei der in den Federn verwendeten Materialsorte sollte das theoretisch wenig bringen. Sind bereits "Hochstromfedern"...
     
  26. ich hab mal zwei fragen:

    1. in diesem laufzeitdiagramm steht am ende "0,72V". heißt das, die d1 hat keine tiefentladeschutz?

    2. vielleicht liegt es am englisch, dass ich missverstehe, aber hier beschreibt jemand dass er ein silikonpad auf den treiber klebt und damit das runterregeln hinauszögert. wie geht das denn? der temperatursensor ist ja nicht in der led, sondern sicherlich auf dem treiber. luft ist ein ziemlich guter isolator (hab ich mal gehört). wenn ich jetzt zwischen led-rückseite und treiber mit einem wärmeleitpad den wärmeaustausch verbessere, das regelt die lampe doch noch früher runter, oder?
     
  27. Wo stammt das her (Link)?
    "0.72V" halte ich aus technischen Gründen insbesondere in unter einer Stunde für unwahrscheinlich (Tippfehler, irgendeine völlig andere Bedeutung, ...). Schon der Vorwärtsstrom der LED sollte unter 2V gegen 0 gehen, sodass es deutlich länger braucht, um die Spannung auch nur auf 1,5V zu bringen. Auch der Mikrocontroller dürfte den Stromverbrauch unterhalb von 2V zunehmend einstellen.

    Die Emisar D1 wird üblicherweise mit "low voltage protection" angeboten, was auch in der Firmware unterstützt wird. "Voltage check" abrufen mit 3 Clicks.

    Wie man an den Kurven sieht, kann die Temperaturregelung schneller arbeiten, wenn die thermische Ankoppelung zwischen Fühler und LED verbessert wird. Die Temperaturregelung arbeitet auch nach dem Mod nicht hundertprozentig optimal. Aber das liegt nicht zuletzt an den eingesetzten Mitteln.
    Ich vermute mal, dass ToyKeeper weiterhin an dem Problem arbeiten wird. Ich warte ja noch auf einen selbstoptimierenden Deadbeat - Algorithmus zur Temperaturregelung. :D
    Für mich ist die zugrunde liegende Theorie mathematisch zu hoch. Ich weiß nur, dass entsprechende Algorithmen bereits zur Zeit der 8-Bit-Mikroprozessoren auf 6502 zum Laufen gebracht worden sind (u.a. auf der AIM65 - Platine).
     
    #107 Meyer, 18. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2018
  28. Ich hab mal in meinem Bestand nach einem passenden Holster für die D1 gesucht.
    Siehe da, das Holster der Nitecore EC21 passt perfekt.
    Da die zugehörige Lampe defekt ist, hat das Holster nun eine neue Aufgabe. :thumbup:

    PS: Zum Bilder knipsen bin ich grad zu faul. :pfeifen:
     
  29. Die D1 könnte eine gute Gassilampe für mich sein. :hund: Die D4 ist zwar schön hell, wenn ich weit gucken möchte, muss ich den halben Wald beleuchten. :wenigerlumen:Kann mir jemand sagen, wie schwer die D1 ist? Ich habe noch keine verlässlichen Angaben gefunden.

    Gruß
    mcGregg
     
  30. Ich kann die heute Abend mal auf die Waage werfen wenn du willst. Mit oder ohne Akku ?
     
  31. Klingt gut. Am besten ohne Akku. :)
     
  32. Sorry für die verspätete Rückmeldung!
    Gewicht ohne Akku auf der Küchenwaage : 87 Gramm .
     
  33. Ah, danke hulkyo! 87g für die D1, 48g für den Akku macht zusammen 135g. Passt! :thumbup:
     
  34. Habe gerade meine D1 auf XHP 50.2 3V (6000 K ) umgebaut.
    Die Led mit Board habe ich von Kaidomain.
    Dachte eigentlich 6000 K ist zu kalt für mich,ist aber gar nicht so schlimm!
    Das Lichtbild ist auch okay.
    Ich glaube draußen wird man nichts von den leichten Ringen im Spill sehen.
    Die Leistung ist enorm!
    Beim zünden auf DD dachte ich, ach du Sch....!!!!!!!:thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    Ein paar mal Turbo bei Raumtemperatur hat sie schon überstanden.
    Habe leider nichts zum messen.
    Möchte auch nicht übertreiben.
    Aber im Vergleich mit anderen Lampen würde ich die D1 jetzt auf irgendwas zwischen 4000 und 5000 Lumen schätzen.
    Wohl eher gegen 5000 Lumen.
    Auf jeden Fall ist das Ding jetzt mal richtig geil!:thumbsup:
    Muss gleich mal raus auf den Friedhof zum testen!:bloedesonne::bloedesonne:
     
    hjelpestikker hat sich hierfür bedankt.
  35. Bin wieder drin!
    Krank,wirklich krank was da an Licht raus kommt!
    Bestimmt 5000 Lumen und 40000 CD.
     
    Thomas W hat sich hierfür bedankt.
  36. Haste zufällig einen Beamshot gemacht ;)
     
  37. +1

    @Mehrbeam hast du zufällig Bilder vom Umbau gemacht? Wenn ja kannst du das ja gerne im Moddingbereich vorstellen.

    Grüße
     
    Liquidity hat sich hierfür bedankt.
  38. Nein,einen Beamshot habe ich nicht gemacht.Habe nur ein altes Handy.
    Ich glaube das wird damit nichts!
    Bilder beim Umbau habe ich auch nicht gemacht.
    Ist ja einfach nur alte Led raus und XH-P50.2 3V rein.
    Auf jeden Fall ist das Ergebnis so genial das ich mir gestern noch eine XH-P50.2 3V bestellt habe.
     
    TimeLord, quvantage und taenzerwalze haben sich hierfür bedankt.
  39. Angeregt durch den Emisar D1 Umbau auf die 3V XHP50.2 von @Mehrbeam, habe ich meine D1 auch mal mit diesem Upgrade versehen.
    Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

    Hier mal zwei Beamshots im Vergleich von Serie und Umbau: (oben Serie, unten der Umbau)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Mehrbeam, Onkel Otto, drifter und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  40. Sehr schöne Bilder!
    Geben genau meine Eindrücke wieder!
    Danke!
    Finde die Lichtfarbe der XHP50.2 3V 6000K völlig okay obwohl ich kein KW Fan bin.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden