Ein neues, zuverlässiges Lämpchen muss her

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von survivaljoe, 20. Juni 2019.

  1. Hi,

    ihr hattet Recht als ihr gesagt habt mich würde das Lampenfieber schon auch noch packen und ich war ein Narr als ich mir dachte "jaja lass sie reden, eine anständige Lampe reicht". :D

    Hab euch mal den Fragebogen ausgefüllt hinterlassen.

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

    [X] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
    Weil ich mit meiner aktuellen Armytek Viking Pro 3 XHP50 bisher leider mehr probleme als Freude habe (ist gerade zum dritten mal eingeschickt worden weil sie einfach plötzlich nicht mehr funktioniert hat).

    [ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    Die Lampe soll immer dann zum Einsatz kommen wenn man eben ne Lampe braucht, sprich Höhlen, Lost Places, Nachts im Wald, Nachts auf der Straße, etc.
    Ein besonderer Einsatzzweck wäre hier noch dass ich plane entweder die Armytek oder die jetzt kommende Nachts auch am Fahrrad zu montieren, also eine gewisse Stoßfestigkeit soll gewährleistet sein.



    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [X] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    X cm lang
    X cm Durchmesser Lampenkopf
    3,5 cm Durchmesser Batterierohr
    Ein Durchmesser bis 35 mm wäre gut da das das maximum der von mir geplanten Halterung fürs Fahrrad ist, ist allerdings kein unbedingtes Ausschlusskriteritum, ist die Lampe größer, muss eben ne andere Halterung her.

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [X] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [X] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV

    Ich hab mir aus dem warm/kalt Thema noch nie was gemacht, also lasse ich euch freie Hand.

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [X] täglich
    [ ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] über 5000 Lumen
    [X] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] 2-3
    [X] 4-5
    [X] mehr
    [X] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [X] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [X] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [X] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [ ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
    [ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)

    Habe hier 18650er und 26650er Akkus und entsprechendes Ladegerät liegen, dementsprechend praktisch wäre für mich natürlich wenn die Lampe durch eins dieser Formate betrieben wird.

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger
    [X] egal

    Für mich nicht so wichtig da es für mich kein Problem darstellt mehrere Akkus einzupacken.

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [X] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [X] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ ] spritzwassergeschützt
    [X] wasserdicht hier reicht bereits eine Tiefe von einem Meter, ich plane in naher Zukunft nicht Tauchen zu gehen
    [X] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

    [ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
    [X] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: ____________________


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [X] Bitte nur ziemlich gut passende Lampen empfehlen


    Was ich zu dem ganzen noch gerne dazuerwähnen möchte:

    Mir ist absolut bewusst, dass eine Taschenlampe am Lenker absolut nicht StvzO-Konform ist, ich hatte auch nicht geplant sie im Straßenverkehr auf höchster Stufe zu nutzen, vielmehr soll sie in der Dunkelheit auf bspw. Waldwegen meine normale Fahrradlampe (die ein wirklich bescheidenes Licht erzeugt) "ergänzen" und mir quasi dann wenn ich sie wirklich brauche erleuchtung bringen.

    Das nur kurz bevor eine rechtliche Debatte losbricht.


    Mit freundlichen Grüßen

    SurvivalJoe
     
    #1 survivaljoe, 20. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
  2. Mit den 35mm Durchmesser des Batterierohrs kommen im Primzip allle Lampen mit 18650er, 21700er und 26650er Rohr in Frage. Meine Catapult V6 liegt da bei ca. 32mm (gemessen vor dem ersten Kaffee...).

    Liegt Dein Hauptaugenmerk in der Reichweite? Dann wäre die genannte Thrunite Catapult V6 in Frage. Die hat aber schon einen sehr engen Spot und ist bereits ein angehender Thrower. Entsprechend groß ist der Lampenkopf.

    Oder reicht Dir ein spotlastiger Allrounder, wo der Spot etwas größer ist, dafür die Nutzbare Reichweite bei ca 150m liegt? In dem Fall würde ich zB die Eagtac G25C2 mit XP-L Hi in Betracht ziehen. Sie ist den Abmessungen Deiner Viking sehr ähnlich.

    Größen- und Reichweitenmäßig dazwischen findest Du bei der S-Serie von Eagtac einige geeignete Lampen. zB die S200C2 mit XP-L Hi oder die SX30C2.
     
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  3. Schau dir mal die AceBeam L30 II bzw T36 an:

    https://eu.nkon.nl/flashlights/acebeam-flashlights/acebeam-l30-gen2-cool-white-6000k.html
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-l30-xhp70-2-cw-vorstellung-und-beamshots.59269/ (Review des Vorgängers mit 20700 Akku. Der Beam ist der Selbe)

    https://eu.nkon.nl/flashlights/acebeam-flashlights/acebeam-t36-xhp35-hi-led.html
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/acebeam-t36-xhp35-hi-6000k-hunting-kit-review.65523/

    Die sind beide sehr robust und werden direkt in der Lampe geladen. Die 21700er haben ordentlich Kapazität.
     
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Hallo survivaljoe,
    eine Lampe mit einem sehr eng gebündeltem Beam und einer sehr hohen Reichweite ist eher suboptimal als Fahrradlampe im Offroadeinsatz geeignet. Durch die Bewegung des Lenkers tanzt der Beam bzw. Spot sehr unruhig hin und her. Sie zeigt Dir mit einem solchen Lichtbild zwar ungefähr was in 150m Entfernung kommt, aber als Fahrradfahrer interessieren Dich die ersten 50m vor dem Bike viel mehr...
    Da wäre eine flutiger strahlende Lampe deutlich vorteilhafter...;)

    Gruß
    Carsten
     
    survivaljoe und Banane haben sich hierfür bedankt.
  5. klarus hat die taktische Serie
    schon da mal reingegucktm
     
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  6. Die Klarus 360X3 oder oder X21GT, mit 3200 oder 4000 Lumen, fürs Fahhrad würde sich auch die Nitecore Concept 2 gut eignen, hat bis 6000 Lumen, wird allerdings auch sehr schnell sehr heiss, aber am Lenker wäre das wohl egal, die Nitecore hat keinen Heckschalter!
    Alle drei Lampen haben ein gutes Allround Licht und genügend Reichweite. Eine Alternative wäre noch die Acebeam L30 Gen II.
     
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  7. ...dazu kommt noch, dass viele Fahrradhalter mit schweren oder "unsymmetrischen" Lampen (Kopf größer als das Rohr) in unebenem Gelände so ihre liebe Not haben. Die Lampen wackeln dann wie ein Kuhschwanz, verdrehen sich auf der Lenkerstange, oder der Halter bricht sogar. Ich selbst benutze am Bike eine BLF A6, welche allerdings nicht zu Deinen Vorstellungen passt. Dies möchte ich daher nur als Denkanstoss verstanden wissen. Eine Catapult V6 kann ich mir am Lenker beim besten Willen nicht als geeignet vorstellen...
     
    matjeshering und survivaljoe haben sich hierfür bedankt.
  8. Da gebe ich Dir völlig Recht - stell ich mir schon etwas deppert vor. Die Montage am Rad ist jedoch nicht der einzige Forderungspunkt. Und (nutzbare) Reichweiten von deutlich jenseits der 100m sind mit "Zigarren" nur schwerlich zu erreichen.

    Meine derzeitige Brot- und Butterlampe ist die Sofirn C8F, welche ich auch schon mal mit dem Twofish am Fahrradlenker befestige, wenn es abends mal später wird. Lichtbild und Reichweite sind für mich in Ordnung. Die Reichweite liegt jedoch unterhalb der Forderungen.
     
  9. Ich würde die Convoy C8+ empfehlen. Nicht unbedingt für's Fahrrad, aber für Höhlen / lost places. Da diese Lampe relativ günstig ist, kann man sich diese auch bewusst als Backup Lampe mit einpacken. Dort unten bin ich immer recht froh über mein backup.

    Die Lampe bietet eine gute Mischung aus Reichweite und einem allrounder Lichtbild (XPL HI Version). Der sichtbare Unterschied zu einer Emisar D1S (und damit auch zur Lumintop GT Mini) ist eher gering.

    Nun soll es diese Lampe auch mit einer SST-40 LED geben (fast doppelte Helligkeit). Natürlich erwärmt sich die Lampe auf der höchsten Stufe relativ schnell (auch mit der xpl hi LED).

    Hat sich bisher als relativ zuverlässig erwiesen.

    Zur Not kann man viele Teile dieser Lampe nachkaufen, um die Lampe selbst zu reparieren / seinen Bedürfnissen anzupassen. Der optionale Edelstahlbezel macht bei anspruchsvolleren Einsätzen sicher Sinn.
     
    #9 MCpostologisch, 20. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  10. Acebeam L30...
    Lg
     
    survivaljoe und Gammel haben sich hierfür bedankt.
  11. Die Acebeam L30 sieht super aus, ich glaub die muss ich haben. :thumbsup:
    Mit der Montage habt ihr absolut Recht, da werde ich eine Lösung finden müssen und eventuell etwas basteln müssen bis diese hält (was nimmt man nicht alles in Kauf für ne schöne Lampe :D ).

    Die Beamshots von der L30 sehen erstmal so aus als wäre ihre Lichtverteilung passend für mich, aber grundsätzlich hast du da natürlich absolut Recht!

    Vielen Dank an alle die hier nen Vorschlag gemacht oder mitdiskutiert haben, bin immer wieder überrascht über den freundlichen Umgangston hier. :D

    Mit freundlichen Grüßen

    SurvivalJoe
     
  12. Nein, ich fahre kein Fahrrad z.Z. mehr:pfeifen:
    Aber es sieht genauso aus, wie man es für das Vorhaben, Taschenlampe an Lenker benötigt! Glaube nicht, das sich da was verdreht, notfalls kannst Du am Fahhradlenker oder an der Taschenlampe ein Stück Schrumpfschlauch anbringen, dann verdreht sich bestimmt nichts mehr!
    Ich kann Dir nur zur L30 Gen II sagen, tolle universelle helle Lampe, aber ziemlich dicker Lampenkopf und Reichweite hat sie eher nicht wirklich!
     
  13. Olight Shop
    Ich werd das mal auf Herz und Nieren testen. :D

    Ich hab jetzt leider schon das "Haben will"-Stadium erreicht, eventuell wirds halt dann in nem halben Jahr mal wieder ne Lampe für Reichweite. :rofl:
     
  14. Eine passende Lampe für Reichweite zur L30, wäre die Acebeam T27, oder die W10, bzw. W30 Laser Lämpchen:rolleyes:
     
  15. Ich ja.
    Taugte für meinen Lenker nicht, weil sich der seitliche Winkel nicht stufenlos einstellen lässt. Bei mir ist aber die einzige Stelle, an der ich die Lampe anbringen kann, nicht gerade, weswegen die Lampe dann immer etwas zur Seite geleuchtet hätte anstatt geradeaus. Somit für mich unbrauchbar.
    Solide und stabil ist er auf jeden Fall.
    Kannst geschenkt haben, falls er bei dir passt. Will nur Versandkosten.
     
    survivaljoe und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  16. Super nettes Angebot, habe mir leider schon die Halterung bestellt.
    Trotzdem vielen Dank für das Angebot! :thumbup:
     
  17. Auch wenn das Thema schon durch ist: ich empfehle eine leichte Zigarre fürs Rad. Ich hatte den Olighthalter mal kurz, habe ich weitergereicht. Den billigen Twofish finde ich besser. Er hält eine schwerere Lampe durch die nicht elastischen Klettbänder besser, ist aber auch etwas fummeliger. Einstellen lassen sich beide nicht seitlich. Da meine Lenker alle in der Mitte gerade sind ist das bei meinen Rädern kein Problem.
    Die Acebeam ist von den Dimensionen ähnlich einer Sofirn C8f (bis aufs radfahren hätte ich die empfohlen). Die kann man mit den Haltern an einen Lenker machen, sie ist dafür aber zu schwer.
    Wenn nichts im Weg ist, ist die Montage unterm Lenker stabiler.
     
    #19 matjeshering, 20. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2019
    survivaljoe hat sich hierfür bedankt.
  18. Vielen Dank auch dir für deine Erfahrungen zur Halterung und deinen Hinweisen dass es nicht das sinnvollste ist eine so große und schwere Lampe ans Fahrrad zu montieren.

    Ich glaube jetzt hat mich das Fieber dann wirklich langsam gepackt, ich schau mich seit der Bestellung der Acebeam gestern Abend sowieso schon die ganze Zeit nach anderen Lampen um welche ich mir zusätzlich für verschiedenste Einsatzgebiete zulegen könnte, vielleicht bin ich ja bald schon auf der Suche nach einer solchen Zigarre. :D
     
  19. Habe das gerade nicht komplett verfolgt, bis zu einer Größe der L30 Lampe, kannst Du diese an einem Lenker montieren, wo soll da das Problem sein?! Nach Deiner Aussage, hast Du Dir die Olight Halterung doch bereits bestellt, bezahlbar ist sie ebenfalls, probier es doch erstmal dann in Ruhe aus!
    Als etwas kleinere Lampe, als die L30 empfehle ich Dir weiterhin auch die Klarus 360X3 oder XT21X.
     
  20. Das hast du glaub ich falsch verstanden, die Acebeam und die Halterung sind sowieso bestellt, die Acebeam werd ich auch definitiv behalten und diese Kombo wird auch ausprobiert.
    Ich meinte nur dass ich jetzt noch mehr Interesse an Taschenlampen entwickelt hab und mir noch ein paar Anwendungsfälle einfallen für die die L30 wahrlich ungeeignet ist, für die man sich dann wiederum andere Lampen mit der Zeit zulegen kann. :D

    Da ich unter anderem auch auf solche "Stablampen" ein Äuglein geworfen haben könnte ich mir eben gut vorstellen dass sowas als nächstes dran ist, je nachdem was sich dann letztendlich als geeigneter herausstellt bleibt die Acebeam auch am Lenker oder wird eben mal durch eine andere Lampe ersetzt werden.

    Hoffe ich konnte deine Verwirrung ein wenig lichten. :D
     
  21. Na verwirrt bin ich noch nicht ganz und meinte eigentlich eher @matjeshering
    aber wie auch immer, warte erstmal, bis Deine Lampe(n) da sind und probier dann alles aus! Ich würde mir aber fürs Fahrrad auf Dauer eine Bike Lampe anschaffen, gut sind die von Fenix, weiss jetzt nicht, ob Acebeam da auch was hat?!
    Generell sind Acebeam Lampen schon mit das Beste was man kaufen kann, leistungsmäßig und von der Qualität!
     
    #23 Corbon, 21. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2019
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden