Ein kleiner Powerbank-Vergleich...

Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von Tombstone, 15. Juli 2017.

  1. Z.b. um Dauerlicht zu haben wenn man eine Tala mit USB dran hängt die während der Ladung leuchtet.

    Oder für nen Raspberry Pi oder Arduino um die dauerhaft zu betreiben. Oder Handy oder Tablet.

    Oder weil USB verbreitet ist mit Spannungswandler alles was mit bis zu 12V läuft.
     
  2. Folomov
    Alles was mit Raspberry Pi gesteuert werden kann (Sensoren, Überwachung z.B.)
    Gerade in Bereichen, in denen keine Elektroinstallation oder Stromanschluss verfügbar ist oder dieser nicht stabil zur Verfügung steht.
    http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-powerbank-als-usv-fuer-dauerbetrieb
    http://raspi-ups.appspot.com/de/

    http://www.raspberry-pi-geek.de/Mag...er-Konserve-Die-ueberarbeitete-Pi-USV-von-CW2
     
  3. Ah, ok, das ist interessant... diese Anwendung war mir bisher vollkommen fremd...

    Ich kuck, dass ich die Kisten bei Gelegenheit mal diesbezüglich nachteste...
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Da sich in diesem Thread die Powerbank-Experten tummeln, nutze ich das einfach mal für meine Zwecke....ich hoffe das ist ok.

    Ich brauche mal ne Powerbank-Empfehlung, hier die Ausgangssituation:

    Ich bin Dampfer, führe also in meinem kleinen EDC-Bag immer einen ungeschützten 18650er Akku als Reserve für die Dampfe mit.
    Da im selben EDC-Bag auch meine ZL SC600 Mk3 wohnt, kann bei Bedarf der für die Dampfe gedachte Ersatzakku auch bei der ZL aushelfen.

    So, nun zum Problem: Geht meinem Handy unterwegs der Saft aus, habe ich keine Powerbank zum nachladen. Eine Extra Powerbank würde, sofern sie das 18650/26650 er Format überschreitet die Kapazität meines EDC-Bag sprengen.

    Nun hatte ich die Idee, eine Powerbank zu kaufen, die einen 18650er beheimaten soll, der bei Bedarf entweder als Ersatz für die Dampfe oder für die ZL herhalten kann (wie bisher also auch), aber dadurch, das der Ersatz-18650er in einer Powerbank steckt, kann ich damit auch mein Handy aufladen.

    Soweit, so gut. Mein Problem ist, ich habe bisher keine Powerbank für 1 x 18650 finden können, die einen ungeschützten Akku als Energiequelle erlaubt. Zumindest wird von Seiten der Hersteller darauf nicht explizit eingegangen. Als Kandidaten kämen mir zum Beispiel Thrunite C2, Nitecore F1 /F2 oder ähnliche Modelle in den Sinn.

    Frage an Euch: Gibt es eine Powerbank für 1 x 18650er Akkus, die auch ungeschützte Akkus akzeptiert?? (Und im Idealfall sogar eine Tiefenentladung verhindert?)

    Anmerkung: Ich möchte die Powerbank nicht zum laden des darin befindlichen Akkus benutzten, die Powerbank dient nur als "Hülle" für den Akku und um bei Bedarf das Handy zu laden....)


    So, jetzt seid ihr dran, würde mich freuen wenn Ihr helfen könnt!

    LG

    Pascal
     
  5. Das ist interessant. In alle PBs für 1x 18650, die ich bisher gesehen habe, passt 1x 18650 ungeschützt.
     
  6. @light-wolff

    Entschuldige, ich habe mich unpräzise ausgedrückt. Das ungeschützte 18650er physisch passen, ist klar. Die Frage ist eher, ob die (noch zu findende) Powerbank einen Schutz gegen Tiefenentladung hat, damit mir das Handy den ungeschützten Akku nicht leer zieht.....
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Irgendwo zwischen 2,5 und 3,0V schalten die alle ab..
    Im Einzelfall halt nachmessen.
     

  8. Gewußt wie, Wissen ist Macht.

    War mir auch nicht bekannt also ....
     
  9. @Diam0nd

    Der/die/das Nitecore F1 schaltet bei ziemlich exakt 3V ab. Hier mal mit einem ungeschützten 26650 als Schreibtischlampe missbraucht.

    f1.jpg


    Das schöne am F1 ist das eingebaute Voltmeter.
     
    #49 Nuss, 3. September 2017
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2017
    light-wolff und diam0nd haben sich hierfür bedankt.
  10. Super, vielen Dank @Nuss
     
  11. Zu beachten: man muss mindestens 500mA ziehen, damit sie nicht gleich wieder abschaltet. Wenn man die 500mA-Schwelle einmal überschritten hat, bleibt sie an bis der Strom unter 185mA fällt.
     
  12. Das das F1 zu Anfang durch blinken von zwei der drei LEDs die Spannung des eingelegten Akkus vor und hinter dem Komma anzeigt, finde ich wichtig. So kann man auf die Schnelle vermeiden, einen ungeladenen Akku mit zu nehmen.
     
  13. Der C2 hat noch einen Vorteil: Tablet anschließen und man hat einen handschmeichelnden Handwärmer. :)

    Spaß beiseite, der C2 ist neben den technischen Daten einfach super verarbeitet und recht hübsch. Bei mir ist er bei Handy, Tablet und Co. immer angesprungen und hat rechtzeitig abgeschaltet. Die Kapazität ist natürlich begrenzt, reicht aber für weit mehr als den "Notanruf".
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Ich habe erst gestern eine C2 erhalten und bin begeistert. Sehr viel stabiler und wertinger als die €5,-Ware vom Grabbeltisch des Elektrinik-Kistenschiebers, und als Notnagel mehr als ausreichend. Heute im Büro hat sie mit einer Füllung des beiliegenden 3400er Thrunite-18650ers ein IPhone 6 von 80% auf 100%, ein IPhone 5S von 4% auf 95% und ein weiteres 5S von 48% auf 70% gebracht. Danach war kein weiteres Laden mehr möglich.

    Das Laden von 4 auf 95 hat übrigens knapp 100min gedauert.

    Die C2 darf mich auf die nächsten Reisen begleiten.

    Christian
     
    angerdan und 0kay haben sich hierfür bedankt.
  15. Moin,
    ich habe mal spaßeshalber einen USB-Doctor (Spannungs-/Strommesser) zwischen meinem Tomo M4 und einem Einschachtladegerät gesteckt. Das Messgerät zeigt einen Strom von knapp 1A an, bei etwas über 5V. Bei dem Tomo lese ich auf dem Display knapp 0,5A am 1A Ausgang und knapp 2A am 2,1A Ausgang. Also entweder die Hälfte oder das Doppelte des gemessenen Stroms, je nach Ausgang.

    Hat dafür jemand eine Erklärung? ?(
     
  16. Yipp - eine der Anzeigen ist nicht in Ordnung...
     
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  17. Danke, bestätigt meine anfängliche Vermutung. Habe mir jetzt im Flashsale bei GB das Soshine E3S bestellt.

    Gruß
    Knut
     
  18. Ich hoffe, Du hast auch gleich noch ein anständiges USB-Meter mitbestellt - da gibt es nämlich auch solcherne und solcherne...

    Ich habe zwei von den Dingern im Endefffekt auch nur noch zur Aussage "ja, da fliesst was"...
     
  19. Danke für den Hinweis. Ich habe hier 3 verschiedene rum liegen. Eins kann man sogar kalibrieren. Vielleicht sollte ich das mal in einer ruhigen Minute machen.
     
  20. Nuss hat sich hierfür bedankt.
  21. Vllt passt das nicht hier her.
    Mein Soshine E3S zeigt seit heute "sys fail"
    Kann ich das zurücksetzen?
    Mit der Meldung macht das Gerät nichts mehr.
     
  22. angerdan hat sich hierfür bedankt.
  23. Danke freaksound, das werde ich gleich mal versuchen.
     
  24. ...gibt es was Neues auf dem Powerbank-Markt (Grösse: 1 bis 2 18650er Akkus)? Nachdem ich nun bei Anker und Rawpower feststellen musste, dass meine Powerbanks trotz schonenden Umgangs (ca. 50%-70% Lagerladung) 4 Monate nach dem letzten Lebenszeichen tot sind, möchte ich auch umsteigen auf welche mit 'losen' 18650ern... Manche Powerbanks haben wohl ein Problem mit Parasitic Drain, andere gar nicht...

    Was wäre denn da aktuell zu empfehlen? Mir geht Mini-Grösse über Maxi-Schnick-Schnack...
     
  25. Ich habe mir gerade die Soshine E3S-QC, also mit Quickcharge.
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  26. Ich will kein Quickcharge... weder um die Powerbank zu laden, noch als Ladestrom aus der Powerbank... 1A max. raus/rein wäre mir am liebsten...
     
  27. Du kannst kirschm doch nichts empfehlen was die Akkus schnell lädt. Und wehe das Ding macht die Akkus auch noch voll :eek:
    :D
     
    User01, hypertonie, Liquidity und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  28. @kirschm: Na dann wäre die E4S doch eine Spitzenempfehlung, die macht die Akkus auch gleich wieder leer. :facepalm:

    http://budgetlightforum.com/node/62077
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  29. Die käme echt in Frage (war heute auch schon mal auf diesem Dänen-Review)... auch ohne Parasitic Drain, den man ja leicht 'deaktivieren' kann...

    Mal eine Frage an die Experten: Der Däne bemängelt das mitunter niedrige Voltniveau... das gleiche habe ich auch bei anderen meiner Powerbanks beobachtet... die dümpeln am 5V-Ausgang oft bei knapp 4.5V rum, also grenzwertig bzgl. USB-Spezifikation... ist das nur ein Schönheitsfehler oder mehr?
     
  30. kirschm hat sich hierfür bedankt.
  31. Den hatte ich heute mittag auch schon auf dem Radarschirm... leider sieht man nicht, was das Display zeigt... die einzige Info, die ich wirklich brauchen würde, wäre die native Spannung der Spenderakkus...
     
  32. Ich vermute nicht anders als der M3. Und da geht´s mir gleich wie dir. Deswegen zögere ich. Mit dem E3S hab ich mehr Freude. Prozent-Angaben reichen mir gerade noch.
     
  33. XTAR PB2 ist sehr brauchbar. Taugt auch als Zweischachtlader. Passen aber nur ungeschützte rein.
    https://www.akkuteile.de/ladegeraete/xtar/xtar-pb2-2-slot-liion-charger-usb-powerbank/a-500216

    Das führt bei vielen Geräten dazu, dass sie nicht mit vollem Strom laden. Ist also in deinem Sinne :D
     
    Flummi, autobraker und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  34. Ich denke ich werde ihn probieren. Muß noch checken, wo.
    Übrigens bei BG gerade im promotion sale (bis 8.Sep) um 10,32€
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  35. Danke, @light-wolff und @autobraker , habe mir die xtar pb2 bei banggood bestellt... Ist ja für 10€ ein nobrainer...

    Muss dann mal gleich den low voltage cut-off testen, ob ich auch meine LG D1 als spenderherz da rein tun kann...
     
    #76 kirschm, 2. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2018
  36. Mach ich auch, kann nichts verkehrt sein bei diesem Preis :thumbup:
     
  37. Hab auch 2 bestellt. Entgegen meinem Vorsatz, nie wieder gummierte Geräte zu kaufen :vorsichtig:.
     
  38. Demnächst kommt eine lack&leder Version mit Handschellen...
     
  39. :)

    Ich bin da vorgeschädigt von anderem Werkzeug. Kameras, Bohrer, :sprachlos: wie komme ich da wieder raus?

    :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden