Ein Heim für alte MaxaBeams

Dieses Thema im Forum "HID-Taschenlampen" wurde erstellt von sma, 9. Januar 2015.

  1. moin,
    ich habe die lampe jetzt mal geöfnet und ein paar bilder gemacht.
    ich finde der brenner sieht nicht so schlecht aus oder was meinst du?
    alles wieder zusammengebaut, zurückgesetzt und den spot eingestellt.
    das kabel für den kfz stecker habe ich aus einem alten netzteil gebaut (MBP-5600-PS).
    funktioniert am lipo koffer ( der hat bei 90% ladung 11,7 v), funktioniert aber auch im defender problemlos.
    nach dem zerlegen funktioniert auch der focusmotor besser! ich denke es lag an der neuausrichtung vom kabel im reflektor.

    die lampe flakert etwas wenn man im rechten winkel auf den boden leuchtet? warum auch immer ?
     
  2. Folomov
    Da du eine Birne mit zylindeförmiger Gaskammer hast, würde eine neue Birne mit Kugelförmiger Gaskammer die Lichtstärke deiner Lampe verdoppeln. So als netter Nebeneffekt. ;)
     
  3. hast du einen link wo ich die bekomme? ist das plug and play ?
     
  4. Ja, die ist sehr günstig. Hier hat sma gezeigt, wie stark der Effekt ist (geradezu erstaunlich).
    Man sollte noch dazu erwähnen, dass es inzwischen eine noch etwas neuere Variante von Peakbeam gibt, welche aber viel teurer ist. Sie soll noch ein kleines Bisschen besser sein (eine der Veränderungen mit denen sie beim aktuellen Modell wohl 12MCd erreichen).
     
    #45 The_Driver, 1. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2017
  5. danke! ich werde mich kümmern müssen... die lampe lag zu lange ungenutzt im equipment lager ! :thumbdown::pfeifen:
     
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Ich habe für meine Gen 2 genau auch diese Ersatzbirne gekauft, beim selben Verkäufer.
    Du musst aber nach dem Kauf mit ihm schreiben, weil er keine deutsche Paypal-Zahlung erhalten kann (USA)
    Er muss dir eine manuelle Zahlungsaufforderung via Paypal zukommen lassen, Zahlung über ebay ist nicht möglich.

    Wenn das aber überstanden ist klappt alles einwandfrei (zuzüglich der Umsatzsteuer bei Zoll...).
    Ich habe die Birne schnell und sicher erhalten (etwa 10 Tage Lieferzeit) und sie ist wirklich super. Kein Vergleich zu der alten Gen2 Birne.
    Alles in allem hat sie mich dann ca. 150,- gekostet, was aber ja zur UVP echt ein Schnapper ist.

    Wir haben erst am Samstag bei einem kleinen Treffen Bauwerke in über 3km Entfernung damit angestrahlt... :D

    LG, Marco
     
  7. Der Brenner sieht aus der Entfernung völlig o.k. aus. Wenn es keine Zündprobleme gibt (mglw. kriechende Hochspannung, muß auch nicht der Brenner sein), dann ist der Ersatzbrenner wohl nur für mehr Lichtstärke erforderlich.
     
  8. ok! mehr licht ist ja in dem fall ja leider pflicht....
     
  9. Nur als Hinweis
    Lichtstärke (Candela) ist nicht gleich Lichtmenge (Lumen)! Lichtstärke bedeutet quasi, wie weit die Lampe leuchtet bzw. wie "hell" der Spot ist.
    Der neuere Brenner hat einen Kugelförmigen Kolben, was zu einem präziseren Fokus führt (Spot kleiner, aber deutlich heller).
    Die Gesamtlichtmenge hat damit erst mal nichts zu tun (kann aber trotzdem natürlich auch variieren).
     
  10. das ist mir schon klar! ich habe mich schlecht ausgedrückt... wollte sagen:
    weiter leuchten ist ne feine sache:thumbup:
     
  11. Reflektor ist jetzt frisch gewaschen und der neue brenner ist bestellt! ( jetzt ist nur noch einer im angebot)
    Paypal funktioniert jetzt bei dem händler stressfei...
     
  12. ist ab werk die glasscheibe fest mit dem ring verklebt oder nur geklemmt?
     
  13. Bei meinem Gen2 Kopf war sie nicht verklebt.
     
  14. Olight Shop
    ok, danke!
     
  15. justiert ihr den brenner auf einer distanz von ca 25m? ich meine ich hätte das gelesen?
     
  16. Ich habe nur den Kopf, nicht den Scheinwerfer. sma ist aber unser Experte auf dem Gebiet. Je weiter die Entfernung, desto besser. Ich würde sagen am besten auf 100m. Wobei der x,y-Fokus eigentlich auch auf kürzen Distanzen gehen müsste und man den Z-Fokus ja mit dem Motor jederzeit ändern kann. In dem Sinne müssten auch kürzere Distanzen gehen, würde ich meinen.
     
  17. Und noch eine frage :
    Mein überlegung war ja die lampe mit dem kfz stecker am auto zu betreiben. Das funktioniert aber bei mehr als 13 v könnte sie evtl schaden nehmen!?

    Das Ladegerät MBP 5600 hat einen input von 11-36 v und einen ausgang an dem das spiralkabel der lampe direkt angeschlossen werden kann...
    Hat mal jemand gemessen was da rauskommt?
     
  18. Ich habe ein messgerät besorgt:

    Am 12v stecker vom mbp 5600 dock ( anschluss vom spiralkabel zur lampe)
    Kommen 19,7 v an !
    ( wenn ein akku drauf ist 10,7 v )

    Am netzteil mbp 5010 13,4v

    Alter nicad 11,4v

    Kfz stecker 12,8 v

    Die 19,7 v verstehe ich nicht! Lampe läuft problemlos...
     
  19. BVH im CPF hat mich kontaktiert. Da er Probleme mit dem Registrieren hier hat, hat er mich gebeten seine Infos zu posten.

    Zum Thema Birnen:
    Als seine alte Maxabeam mit einem G3-Kopf umgerüstet wurde, wurde diese einmal mit einer "alten" G3 Birne und einmal mit der aktuellen Variante (beide unbenutzt) durch Peakbeam getestet. Mit der alten G3 Version wurden 12.100.000cd und mit der Neuen 13.000.000 gemessen.

    Er kaufte auch den damals ganz neuen LiFePO4 Akku von Peakbeam Systems, da es nur so möglich war die Elektronik auf den Dauer-High-Mode ohne Stepdown umzuprogrammieren.Mit den alten NiCad Akkus geht es wohl nicht.

    Er selbst lädt seinen Akku mittels externem Ladegerät nur bis 3,5V pro Zelle (also 14V gesamt), geht aber davon aus, dass 3,65V pro Zelle auch ok ist, da der Hersteller hierzu keine Angaben macht.
     
    sma, R3NOV4TIO und Lux Transfer haben sich hierfür bedankt.
  20. Klingt super!
    Eigentlich müsste man sich ja fast noch nen Brenner auf Halde legen... :D
    Wie hast du den Reflektor gewaschen? Seifenwasser und Finger?
    Müsste ich nämlich bei meiner auch mal machen, nicht schmlimm schmutzig, aber Staub seit den 90ern ;)

    Gruß, Marco
     
  21. Guck mal das Video im ersten Beitrag diese Threads an. Seifenschaum und destilliertes Wasser sind "der Trick".
     
    R3NOV4TIO hat sich hierfür bedankt.
  22. Super - So hab ichs mir vorgestellt.
    Hab kleinere Reflektoren auch schon mit Seifenwasser erfolgreich gereinigt und mit dest. Wasser nachgespült, dann mit Druckluft trockengepustet.
    Nur an die Maxabeam hab ich mich noch nicht recht rangetraut, da ist der Wert doch ein anderer. ;)
     
  23. Beachte: Seifenschaum. Gibt es von Palmolive bei Amazon (Palmolive Duftschaumseife Magic Softness).
    RC-Drehteile hat das hier bei meinem Maxabeamkopf auch so gemacht.
     
    #64 The_Driver, 10. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2017
    R3NOV4TIO hat sich hierfür bedankt.
  24. Hallo,
    Seifenschaum ist garnichtmehr so einfach zu bekommen :D vorallem Spülschaum. als Tipp, kauft euch im DM ein Handseifenschaum Spender, leert den aus anschließend mischt ihr 1/3 des Lieblingsspülmittels ( Fairy .. Frosch...) mit heißem Dest. Wasser und schon habt ihr den besten Spülschaum selbstgemacht für ein Klicker und ein Knopf :D:D:D


    Mit freundlichen Grüßen
    Nico
     
    R3NOV4TIO hat sich hierfür bedankt.
  25. Ja, es gibt nur Angaben von Peakbeam-Mitarbeitern s.a. #39
    Man kann auch noch im Hinterkopf behalten, bzw. nachmessen, daß die Spannung bei hohen Strömen ja auch noch etwas "einbricht".
     
  26. moin,
    bin aus schweden zurück aber der brenner ist leider auch zurückgegangen... lag 7 tage beim zoll ... wird aber erneut zugeschickt! bin sehr gespannt...
    ich habe destiliertes wasser mit schaumseife genommen, wie im video. das klappte ganz gut!
    auch im led zeitalter (ich habe am landrover 8 zusatzledscheinwerfer von j.w.speaker und bin ein echter fan)
    ist eine maxabeam eine echte ansage... mal kurz über den see leuchten was sich am ufer so rumtreibt- kein problem ;)
     
  27. Hallo,
    Bin mal wieder etwas aktiv gewesen nach langer zeit:D. Mein damalig gebauter Akku hat mir einfach nichtmehr gefallen:(. Ich habe jetzt alles umgebaut in ein neues Gehäuse:). Dieses ist komplett aus Alu mit einer Wandstärke von gut 2,5mm. Das Gehäuse ist IP 66 (ein Entgasungsloch habe ich auch gebohrt in den Deckel Frontal, die Balancer Anschlüsse habe ich auf ein 5 Pol stecker gelegt, der vergossen ist. Der Rest blieb AMP. Eine Feinsicherung samt halter von Phoenix Contact ist auch Verbaut. Auf alle Kabelenden wurden natürlich Aderendhülsen angebracht. Um das LiFePO Pack zu trennen habe ich zwischen den Polen auf 4mm Goldstecker gesetzt. Das einzelnen Zellen sind ja miteinander verschraubt und die Balancer anschlüsse sowie die Pole wurden über Kabelschuhe angschlossen, diese wurden verpresst und verllötet. Bin echt happy, da er auch viel kleiner ist wie Vorher. Einzig ein Lipo checker muss ich mir auchnoch in ein Gehäuse bauen für anzuhängen per Magnet oder so. Die Schrauben wurden alle mit blauem Loctite gesichert :)

    Aber seht selbst.



    Viel Spaß
    Mit freundlichen Grüßen
    Nico :)
     
    werty, nightlight, Hard Boiled und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  28. Schaut sexy aus. :thumbup:
     
    Nexxos1412 hat sich hierfür bedankt.
  29. Hallo,
    heute jam mein Lipo checker :). Echt ein geiles Teil mit vielen Funktionen, ich wollte erst ein Gehäuse drumbauen aber es bleibt vorerst so. Wassergeschützt ist die Lampe an sich eh nicht besonders und sie wird ja auch gepflegt :D:D

    Sieht echt fancy aus wie ich finde, dee kann sogar balancen und powerbank funktion usw :D:D

    Er wirkt auf dem Foto größer als er in ecvt ist, mache morgfn ein seitliches
    Mit freundlichen Grüßen
    Nico:)
     
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  30. Sieht sehr cool aus :thumbsup:
    Kannst Du bitte mal einen Link zu dem Lipo-Checker geben?
    Gruß Frank
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden