EDC mit 18350

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von Jantau, 29. Januar 2017.

  1. Hallo,
    ich stelle derzeit mein Lampen Portfolio um, die Tendenz geht zu 3-4 4x18650 Lampen und mehreren 1x18350 EDC.
    die 1x18650 und 26650 werde ich wegfallen lassen.
    Ich finde die 18350 Größe viel besser als die 18650, und unter den 18350 gibt es ja mittlerweile sau helle Biester.
    Das nächste ist das die 4x18650 Lampe in Helligkeit und Laufzeit den 1x18650 klar überlegen sind und in meinen Hosentaschen selbst die Niwalker Vostro BK-FA09S noch Platz gefunden hat (es ging noch alles außer bequem hinsetzen).

    für den Alltag Gebrauch hatte ich jetzt 1 Monat die Olight H1 Nova dabei, sie hat voll und ganz gereicht lediglich die Laufzeit war zu gering so das ich mit reserve Akkus arbeiten musste, diese Problem wurde durch den Kauf einer Armytek Tiara C1 Pro beseitigt.

    Auch die Astrolux S41 ist bei mir im Einsatz und wird gerne genommen.

    Nun fehlt mir noch eine 18350 mit "Reichweite" halt so thrower lästig wie möglich, ist klar das ich keine Nitecore P30 in klein bekomme trotzdem so viel wie möglich.

    am liebsten NW allerdings kein Muss.

    mfg Jan
     
  2. Folomov
    Mit 1 x 16340 gibt es die Eagletac TX25C. Auf der ET Homepage nicht mehr drauf aber bei Schiermeier noch erhältlich. In den Tiefen des Forums gibt es ein Review. Ein netter kleiner Hosentaschenthrower.
     
    #2 Dachfalter, 29. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2017
  3. passt aber kein 18350 rein oder?
     
  4. Miboxer.com
    Nur CW und eine zweite, und zwar eine rote, Led im Reflektor.
    Nitecore EC21, hat aber ein 18650 Rohr (ca. 460 Lumen throwig), mit kurzem 18350 Rohr, der Nitecore EC11 (900 Lumen floodig), ausrüsten.
     
  5. Such das Review raus. ich hab die Lampe leider nicht und kann Dir nichts genaueres dazu sagen.

    (Ich bin nicht so der geduldige Suchexperte...)
     
  6. Lampe heißt TX25C. Keine 18350er möglich. Da passen nur 1x16340 oder 1xcr123a oder mit Verlängerungsrohr 2xcr123a.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Danke für die Korrektur. Ich hab es oben ausgebessert. War ein Tippfehler meinerseits. Sorry!
     
  8. Du musst ja selbst wissen was Du willst aber hast Du die extrem kurzen Laufzeiten bedacht grade bei den High Power Lampen mit dem Akkuformat? Die 18350 Akkus haben meist um 700 mAh, ein 18650er bis 3.600! Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die 18350er EDC eigentlich immer leer sind oder nach wenigen Minuten leer gehen, wenn man länger oder viel Licht braucht. Da nehme ich die paar Gramm mehr für eine MH20 oder U11 mit 18650 gerne in Kauf.

    Gruß,
    K.
     
    Uwe-D hat sich hierfür bedankt.
  9. Hmm, also wenn die Akku Größe das entscheidende Kriterium ist, ich habe eine ArmyTek Prime C1, die läuft mit 18350 Akku und hat schon einen ordentlichen output und auch eine ganz gute Reichweite;

    Oder vielleicht einen Solarforce L2m Host und einem drop in mit XPL HI, von Eagtac gibt es so eines z.B.

    Grüße Jürgen
     
    Jantau hat sich hierfür bedankt.
  10. Welche dropin sind den mit dem Solarforce L2m host nutzbar?

    eine sehr interessante Idee.

    mfg Jan
     
  11. Such mal im Forum nach Sportac Dropin, amaretto hat da Reviews gemacht. Eagtac firmiert unter dem Namen ua. die P60 Drop-in.

    Sportac Gen. 1 einstufig bis 9V möglich. Zwei Bauformen: einmal nur passend für Surefire Hosts, die andere Bauform für alle anderen Hosts, 18650 Hosts genannt.

    Sportac Gen. 2 zweistufig nur bis 6V möglich. Bauform passt für Surefire und 18650 Hosts gleichermaßen.

    HI Dropin gab es glaube ich erst für die Gen. 2.
     
  12. Eine helle Lampe die auch für (zumindest ungeschützte, aber kurze geschützte müssten auch gehen, hab ich nur keinen zum testen) 18350er passt, einen etwas größeren Kopf mit SMO-Reflektor hat (-> Reichweite) wäre die Niteeye EC-R16. Die ist wirklich klein, leicht und sogar USB-ladbar. Leider nur in CW lieferbar...
     
  13. Die Thrunite Neutron C2 V2 kann wahlweise mit einem 19650er oder 1835er betrieben werden. Sie erreicht mit 18350 zwar nicht die Helligkeit wie mit 18650 ist aber immer noch echt beeindruckend. Allerdings eher flutig und nicht throwlastig.

    Weiterhin

    die Armytek Prime C1. Ich habe in warm und mag diese Lichtfarbe sehr. Ist aber kein Lux- und Lumenwunder.
     
  14. Olight Shop
    Astrolux S2 mit kurzem Rohr, die passt doch Ideal zur S41.
    Mehr Throw aus einem 18350er kenne ich nicht.
     
  15. Wieviel Strom zieht die kurze S2? Kannst Du das Regelverhalten beschreiben?
     
  16. Alles was der Akku hergibt, ich meine es waren knapp 5A bei randvollem Akku.
    Was meinst du mit Regelverhalten?
     
  17. Wie verhält sich die Helligkeit nach dem Einschalten?
     
  18. Kannst Du mit der S3 vergleichen, die kleinen Akkus gehen doch recht schnell in die Knie, gemessen habe ich es nicht.....
     
  19. also eher Dragster? Viel hell - dunkel schnell.

    Welchen 18350er hast Du für die 5A?
     
  20. Nicht ganz so extrem wie die S41 (die ich nur noch mit 18650ern betreibe) aber sie saugt die kleinen Akkus (ca. 700mAh) mit bis zu 5A eben in wenigen Minuten leer........
     
  21. Welche Akkus hast Du, die in dieser Baugröße (18350) die 5A bringen?
     
  22. Nitecore IMR18350 (ungeschützt) sollen 7A können. Habe ich mehr als reichlich von (Siehe auch Biete-Bereich...)
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  23. Ich habe gerade nochmal gemessen (mit einem billigen Multimeter....)
    Mit einem randvollen Akku komme ich auf 4A, nach einer Minute sind es noch 3 und der Akku ist von 4,2V auf 4,0V runter.
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  24. Apropos Regelung...

    Ich habe gerademal die von Dr.Devil und mir schon angeführte Armytek Prime C1 mal mit einem Efest Purple bestückt bis zur ersten Akkuwarnung auf Turbo durchlaufen lassen. Heraus kam eine Regelung, wie ich sie mir vorstelle:

    upload_2017-1-30_12-23-16.png

    Dragster ist anders...
     
    Jantau und Dr.Devil haben sich hierfür bedankt.
  25. Kannst du aber auch nicht mit der S2 mit FET Treiber vergelichen, die macht deutlich über 1000 Lumen....
     
  26. hab ich ja nicht. Ist ja eine gänzlich andere Lampencharakteristik.
     
  27. Danke hierfür ich werde mir beide Vorschläge von @Dr.Devil (@Dachfalter)
    zulegen, dem entsprechend kann ich mit dem Solarforce host bei bedarf 18650 betrieben allerdings gefällt mir die Tiara so gut das ich mit der Prime wahrscheinlich auch meine freunde habe.

    mfg Jan
     
    Spyder88 hat sich hierfür bedankt.
  28. Ich hake mich hier kurz ein: Was 18350er mit Seitenschalter oder Drehkopf und optimalerweise Magneten im Tail angeht, hat sich wohl nichts bemerkenswertes getan, oder? Ich finde das derzeitige Angebot nicht schlecht, einige Lampen sogar ziemlich sexy, aber auch zu Preisen angeboten, die darauf hindeuten, sich hier in einer kleinen Nische zu bewegen.

    Evtl. lege ich mir noch die X1R zu, gucke aber parallel und vorwiegend nach den "normalen" Dickerchen.
     
  29. Eine 18350 Lampe mit guter Reichweite und Seitenschalter (leider ohne Magnet) ist die Emisar D1. Die ist preislich eher moderat angesiedelt im Vergleich zu anderen Lampen. Die Lampe eignet sich natürlich nicht für lange Einsätze und wird schnell warm (momentan wohl eher zu begrüßen)..
     
    Unheard hat sich hierfür bedankt.
  30. So schlimm ist es auch wieder nicht. Ich hab für meine Prime C1 knapp 30€ gelöhnt.
     
  31. Das entspräche durchaus meinen Vorstellungen. Diese Lampe, eine pummelige Nitecore oder vor allem die Niteye/Jetbeam RRT-01 spielen i.d.R. preislich in einer anderen Liga. Wohl zu recht, muss ich zugeben ;).
     
  32. Die (wesentlich teurere) Eagtac DX3B Mini fällt mir dazu ein, die ist jünger als dieser Thread.
     
  33. Die DX3B Mini ist derzeit auch unter 50€ zu bekommen. MAn muß halt die Zeit und die kommenden Schnäppchen abwarten. Wobei ich die DX3B mini nur in der Kit-Version nehmen würde. Die Lampe ist in "lang" einfach der Knaller!

    Ingesamt betrachtet darf man sich von der Lichtleistung bei einer 2x18650er LAmpe nicht allzu viel erwarten. Da sind die Akkus doch etwas zu wenig potent. Die wenigen Ausnahmen (zB DX3B mini) haben dann im Gegenzug (sofern der Akku für die maximale Lichtleistung mitspielt) doch sehr wenig Laufzeit.
    In dem Format sind mE so ca 500lm ein guter Mittelwert.
     
  34. Wofür, vom Spaß einmal abgesehen, braucht's ein Lumenmonster in der Hosentasche? Meinen Weg erleuchtet mir ja meine i3e mit sagenhaften 80lm. Die 300 "stabilen" Lumen meiner S1R sind dann bereits mehr als genug für alle Anwendungen im Haus. Richte ich die gegen die Decke, habe ich sogar eine mehr als ausreichende Zimmerbeleuchtung für Notfälle.

    Mehr erwarte ich von einer 18350-Lampe nicht. Die Laufzeiten sind halt höher.
     
  35. Ich habe seit einigen Tagen die Astrolux S43(S) und finde die Lampe sehr stimmig.
    Prima UI, Seitenschalter und USB-Lademöglichkeit sowie die Bestückung mit Nichia 219C für schönes Licht sind recht einmalig.
     
  36. Naja die i3e ist als Lampe am Schlüsselbund ganz in Ordnung. Hab ich auch in Gebrauch. Aber als EDC erwarte ich schon etwas mehr.

    Die DX3B hat die Stufe High bei 850/910 (nw/cw) Lumen und hält diese stabil. Die noch niedrigeren 350lm sind dann erst recht stabil.

    Die DX3B mini hat in dieser Größenklasse aber auch Maßstäbe - vor allem bei der Regelung - gesetzt.
     
  37. Muss ich mich nochmal mit beschäftigen. Die kleine Schwester S41 habe ich urspünglich mit 18650er Rohr gekauft und benutzt und nur einmal mit kurzem Rohr und Clip ausprobiert. Nicht nur wegen des Heckschalters ist das eine für mich nicht stimmige Angelegenheit, vor allem der Clip gefällt mir gar nicht, da er auf dem Kopf aufliegt und damit bereits eine meinem Gefühl nach zu hohe Vorspannung hat. Der Kopf ist mir auch zu groß, für so eine kleine Lampe reicht (mir) ein Emitter.

    Finde ich extrem interessant. Hoffentlich gibt's mal einen Rabatt, Eagtac hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm.
     
    #38 Unheard, 29. November 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2018
  38. Für mich ist gerade der Heckschalter der Grund, warum ich die S41 noch habe und die 42er und 43er...

    Gruß,

    Bodo
     
  39. Aktuell bekommst Du beim Holländer die DX3B mini PRO (also im Kit) für 60€. Dies ist angesichts des Lieferumfangs (brauchbares Holster, Akku, 18650er Rohr) schon ein recht guter Preis.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden