EDC Ersatz für eine Nitecore SRT7

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von erolfr, 15. September 2019.

  1. Hallo,
    nachdem ich jetzt die dritte Nitecore SRT7/SRT7GT kaputt gekriegt habe. Suche ich Ersatz. Ich habe mir eine Klarus XT12GT gekauft,diese scheint mir jetzt aber nach 1 Tag etwas sehr klobig :D.
    • Ich Trage die Lampe immer an meinem Arbeitsgürtel.In einem LHU Holster
    • Ich nutze die Lampe oft als "Laserpointer" auf 50-100m(in Unterirdischen Kanälen oder Becken)
    • Tailcapschalter ist Pflicht(Stresssicher,bin oft auf Leitern und im Keller bei Stromausfall...)
    • Seitenschalter eher nicht so
    • Ladestecker wie z.B. in der Nitecore MH27 sind ein NoGo.Magnetische wäre OK nutze ich aber nicht...
    • Magnetring kann ich gerne daruf verzichten.Macht in der Nähe von Schützen oder EMotoren nur Ärger
    • Bunte LEDs/Strobo/SOS/UV kann ich auch gerne Verzichten



    Fragebogen Taschenlampen:


    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [x] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
    • NITECORE EC23:: private EDC
    • ARMYTEK Wizard Pro: Arbeit im Dunkeln

    Welches Format wird gesucht?
    [x] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein

    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    ~40 mm Durchmesser Lampenkopf

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [x] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x] universell (= etwas von beidem)

    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    [x] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)

    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    Auf bunte LEDs kann ich gerne verzichten.Ist aber kein Auschlusskriterium

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [x] täglich

    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    ~1000lm+

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [x] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [x] n.M. keine Seitenschalter

    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [x] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [x] Ich benutze zur Zeit ausschließlich 7Stk https://www.selected-lights.de/zubehoer/nitecore-li-ion-akku-typ-18650-nl1835hp-bis-8-ah/a-3055 sollte also mit diesen funktionieren
    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    [x] 1-2 Stunden
    [x] länger

    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [x ] bis ~100€

    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [x] spritzwassergeschützt
    [x] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [x] schlag-/stossfest
    [ ] nM kein Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] nM kein SOS
    [ ] nM kein Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] KEIN: Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [ ] nM Magnet am Lampenende
    [ ] nM Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [x] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [x] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein


    Danke schonmal im Voraus
     
  2. Armytek
    Wenn Dir die XT12GT ansonsten gefällt, schau Dir doch mal die XT12S an. Leistungsmäßig nicht viel weniger, aber etwas kompakter.
     
  3. By the Way: was ist den an deinen SRT7 kaputt gegangen?

    Würde mich interessieren da ich auch eine hab.
    Von deinen noch was da was man als Ersatzteilspender nutzen könnte?

    Ansonsten würde ich die Olight Warrior X als Alternative vorschlagen.

    Hat mehr Power und einen super Spot.

    Alternative die auch sehr robust ist wäre die Armytek Dobermann.
    Das Arbeitstier schlecht hin.

    Gruß Manfred
     
  4. Acebeam
    Hallo Thomas,
    Die XT12S habe ich wohl bisher übersehn.Sieht interessant aus

    Hallo Manfred,
    Bei der ersten SRT7 Hatte die Haupt LED ein Wackelkontakt,bei der Zweiten und dritten(SRT7GT) hat die Haupt LED nur noch schwach geleuchtet.Jeweils nach ca 12-18Monaten.
    Die Olight Warrior X macht nach 2Minuten nur noch 600lm?Die Armyteck Dobermann pro scheint auch interesant zu sein obwohl die auch schnell auf 600lm runterschaltet
     
  5. Jede Lampe regelt runter, die etwas heller als ein Teelicht ist. Je leistungsstärker und kompakter, desto eher.

    Die Frage wäre für mich, wie nutze ich die Lampe. Viel Licht brauche ich zumindest meist nur kurz, meistens reichen mir niedrige mittlere Leuchtstufen, natürlich abhängig von der Lampe.

    Die Warrior X wäre übrigens eine sehr gute Wahl, wenn Dir zwei Leuchtstufen reichen. Bei der Hunderunde habe ich sie gern für den schnellen Griff dabei.
     
  6. Hallo erolfr,

    wenn Du schon eine Armytek Wizard hast, dann wäre es kein großer Schritt mehr zu einer Armytek Viking mit XP-L LED oder einer Armytek Predator mit einer XP-L oder eine Predator Pro mit XHP35 LED. Beide sehen fast gleich aus, haben das gleiche Ui, sind enorm robust (bis 50m Wasserdicht !!), werden über einen Tailcapclicky bedient und haben 40mm Köpfe...
    Mit selber gemessenen 48.500 Lux ist die Predator XP-L etwas throwiger als die Viking (30.200 Lux)mit der gleichen LED.

    So sehen die Viking und die Predator aus (nur kleine Unterschiede).

    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
  7. Könntest du @casi290665 beschreiben wie das licht der Viking ist ? Ob sie schön weiss, eher orange oder grünlich oder gelblich ?

    Toll wäre wenn du selbst ein bild der licht auf eine weissen wand machen und es posten könntest. Das bild sollte (wenn du es machst) möglicherweise deiner meinung nach etwa die realität entsprechen.

    Es wäre schön wenn man auch ein bild der form der lichtkegel und des spots machen könntest.

    Im web habe ich unterschideliche informationen über die farben der licht der armytek gelesen und gesehen und weiss nicht was ich glauben soll.

    Was mir überraschte auch ist die laufzeit dass die armytek viking pro erreicht mit einer 18650 (denke fast das doppelte als die andere taschenlampen).
     
  8. Meine Viking ist warm white. Es gibt die aber auch in white (cold white) und das ist bei Armytek eigentlich ohne Farbstich.
    Du solltest nicht alles glauben was Du im Internet findest !!!! Wenn eine Lampe eine auffallend hohe Laufzeit mit einer Akkuladung in der höchsten Stufe hat, dann regelt sie i.d.R. die Leistung stark herunter !! Die Viking macht das aber nicht !!

    Gruß
    Carsten
     
  9. Ich hatte bis Anfang des Jahres die Nitecore srt5 auf Arbeit in Benutzung, nun ist mein täglicher Begleiter die Emisar d4s mit sst 20 led's. Für mich ist die Wahl super gewesen. Deutlich mehr Licht, Ausdauer und ebenso Stufenlose Helligkeitsregelung... Evtl. könnte die ja auch passen?
     
  10. Die Dobermann ist mit ihrem eng begrenzten Streulich sicher gut in unterirdischen Kanälen geeignet. Die Bedienung des Heckschalters ist stressfrei; leider muss man, wenn unterschiedliche Leuchtstufen _und_ der Turbo benötigt wird, eine zweite Hand einsetzen oder umgreifen, um den Kopf etwas zu lösen. Die Pro ist schon ziemlich hell, so dass sie vielleicht im "EDC-Modus", also mit gelöstem Kopf, jeden Bedarf abdeckt. Reichweite hat sie.

    Das Holster gehört nicht zu den Perlen seiner Art, ist aber funktional. Der Clip ist dagegen schrott. Das Lanyard ist recht lang und gibt etwas Spielraum, wenn die Lampe kurz weggesteckt wird.
     

  11. Hast du deine SRT7 noch?

    Die kann man spielend leicht reparieren wenn nur die Led defekt ist.
    Kann dir die Reparatur machen bei bedarf.
    Wenn du sagst du hast Nase voll von SRT7 Würd ich sie dir auch defekt abkaufen für kleines Geld weil ich mag das Modell.

    Gruß
    Manfred
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden