Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Eagtac MX30L4XC

14 Juli 2017
0
0
0
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo,
mein Hobby ist Safaris in Afrika. Und dafür wollte ich mir eine helle Taschenlampe zulegen. Bei der Suche bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mit großem Interesse zahlreiche Testberichte gelesen. Danke an die Tester!

Ziemlich schnell hatte ich mich dabei auf Lampen mit Nichia LED festgelegt. Die meisten Modelle sind leider gerade ausverkauft. Als es bei Ebay die MX30L4XC als Kit-Version gab, habe ich zugeschlagen. Dazu Akkus von Klarus und das Nitecore SC4 zum Laden.

Das Licht der MX30L4XC entspricht meinen Erwartungen nach den Testberichten. Gefällt mir! Ich hätte gerne einen etwas mehr gebündelten Lichtstrahl und damit mehr Reichweite gehabt. Aber das war mir beim Kauf klar und andere Modelle waren nicht verfügbar.

Ein paar Überraschungen gab es doch. Der Edelstahlring vorne an der Kit-Version nervt mit Reflektionen. Den habe ich durch eine Gegenlichtblende aus dem Fotobedarf ersetzt.

Meine größte Überraschung war die Leuchtdauer. Wenn eine Lampe eine Leuchtdauer von 1,5h hat, dann hatte ich erwartet, dass ich die Lampe so lange in der Hand halten und damit leuchten kann. Das schien mir selbstverständlich. Weit gefehlt. Nach 15 Minuten ist die Lampe am Griff so heiß, dass es ohne Handschuhe nicht mehr geht. Was soll das denn???

An die lieben Tester: Die Grifftemperatur nach N Minuten wäre da ein interessanter Wert.

Für Reisen würde ich mir eine Einschaltsicherung wünschen, auf die man sich wirklich verlassen kann. Aber das scheint keine der Lampen zu haben. Angesichts der Wärmeentwicklung werde ich die Lampe ohne Akkus einpacken.

Ich denke jetzt noch darüber nach, ob vielleicht eine Sammellinse vor der Lampe den Lichtstrahl besser bündeln würde. Die gibt es im Fotobedarf als Nahlinsen mit 1, 2, 4, oder 10 Dioptrien. Die Wärmeabgabe durch das Frontglas wäre allerdings reduziert. Das stelle ich erst auf nach der 1. Reise zurück.

Viele Grüße,
Paul.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.379
9.202
113
Hannover
Acebeam
Hallo Paul,
umgekehrt, aus einer throwigen Lampe einen Fluter zu machen ist mit einem Diffusor wesentlich einfacher...;)

Wünsche Dir viel Spaß im Forum,

Gruß
Carsten
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.379
9.202
113
Hannover
Für Reisen würde ich mir eine Einschaltsicherung wünschen, auf die man sich wirklich verlassen kann. Aber das scheint keine der Lampen zu haben
Ich drehe einfach die Tailcaps meiner Lampen ein Stück auf, so können sie sich nicht unbemerkt einschalten und es gibt auch keinen parasitic drain...;)
Dieser mechanische Lock-out funktioniert bei fast allen Lampen. Wenn Deine Lampe ausgeht, wenn Du die Tailcap löst, wäre das eine gute Möglichkeit.

Gruß
Carsten
 
14 Juli 2017
0
0
0
Nach knapp 6 Monaten:

Die Lampe hat mir gute Dienste geleistet. Und ich weiss jetzt, dass ein Fluter für mich die richtige Wahl ist. Bei maximaler Leistung kann man damit Tiere finden und auch abschrecken. Gute, wenn man in der Nacht auf Safari vom Zelt zur Toilette läuft.

Auf die Tail Cap gestellt und in der Stufe 3(5) kann man damit einen ganzen Raum stundenlang beleuchten. In Afrika ist Strom aus der Steckdose keine Selbstverständlichkeit.

Nun hat sie allerdings leider den Geist aufgegeben. Sie läßt sich nur noch mit maximaler Helligkeit einschalten. Und die Helligkeit läßt sich dann auch nicht mehr verändern. Beim Einschalten sollte eine LED durch Blinken den Ladezustand der Akkus signalisieren. Das funktioniert auch nicht mehr.

Ich habe den Verkäufer bei ebay kontaktiert. Mal sehen, was der empfiehlt. Ersatz kann ich von dem nicht erwarten. Und auch sonst wohl nicht. Eine kurze Suche hat keinen Anbieter gefunden, der diese Lampe mit Nichia LEDs liefern kann.

Falls jemand einen Tip hat, was ich machen kann, würde ich mich natürlich freuen.

Viele Grüße,
Paul.
 
14 Juli 2017
0
0
0
Welcher Akku für die MX30L4XC?

Ich war nach einiger Forenforschung auf den Typ Klarus 18GT IMR gekommen. Meine Überlegung war:
- Ausreichende Leistung
- Eigensichere Chemie
- Schutzschaltung
- Geringer Innenwiderstand -> weniger Wärme in der Lampe.

Herr Schiermeyer hat die Vermutung geäußert, dass gerade dieser Akku meine Lampe beschädigt haben könnte. Kann das sein?

Meine Leuchte ist inzwischen auf dem Weg nach China. Den Service von Herrn Schiermeyer kann ich nur loben. Die nächste Lampe und weitere Akkus werde ich dort kaufen.

Viele Grüße,
Paul.
 
Trustfire Taschenlampen