Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

DIY Kydex schnellzieh Holster für die Klarus XT11S XT11GT

1 Februar 2012
40
26
18
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hey liebe Taschenlampen Gemeinde!

Ich habe vor kurzem mal was mit dem Kunststoff Kydex herum probiert, da mir das dienstliche Stoff Holster und die oft mitgelieferten Holster nicht zusagen. Das LHU Holster war mir zu teuer und instabil. Das Ziehen und wieder weg stecken dauert mir oft einfach zu lange und der Klettverschluss macht zum Teil ein lautes Geräusch, wenn man es so gar nicht gebrauchen kann.

Ich hänge euch einfach mal zwei Bilder an, vielleicht kann ich ja den ein oder anderen inspirieren es auch mal zu versuchen! Es ist wirklich sehr einfach und Kydex ist ein schöner Werkstoff.

Durch die abgeflachte Öffnung oben gleitet die Lampe schön in das Holster und arretiert sehr sicher mit einem saftigen "Klick". Der Ziehwiderstand ist ebenfalls super, genau der richtige Kraftaufwand um die Lampe an der Koppel zu halten und trotzdem nicht zu fest.

Die Öffnung unten habe ich offen gelassen, damit man sieht, wenn die Lampe aus Versehen an ist und als praktischer Nebeneffekt kann man den Boden vor sich ausleuchten und sieht wo man hin läuft.

Achja: wenn man mit dem Material sparsam umgeht sind für unter 10€ drei Holster drin!

Liebe Grüße!

Edit: Die Kabelbinder werden in der nächsten Zeit durch brünierte Ösen gewechselt.
 

Anhänge

  • 20170323_095257.jpg
    20170323_095257.jpg
    301,3 KB · Aufrufe: 409

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.002
1.189
113
Ba-Wü
Ist das Kydex irgendwie eingedrückt an einer Stelle oder wie "arretiert" die Lampe?

Kannst du bitte noch ein Bild von innen ohne Lampe machen?


Simpel und effektiv, gefällt mir!
 
1 Februar 2012
40
26
18
Acebeam
Ist das Kydex irgendwie eingedrückt an einer Stelle oder wie "arretiert" die Lampe?

Kannst du bitte noch ein Bild von innen ohne Lampe machen?


Simpel und effektiv, gefällt mir!

Hallo Wurczack!
Das Holster ist leicht an der Verjüngung des Lampenkopfes angedrückt und rastet dadurch satt ein. Ein Bild kann ich dir gleich gerne nachliefern!

Ganz nach dem Prinzip wo nicht viel Spielerei ist kann nicht viel kaputt gehen. Zuerst habe ich ein Design im Kopf gehabt, dass dem LHU Holster nahe kommt, fand das aktuelle Design jedoch praktischer :)

Das mit dem Bild klappt irgendwie nicht, ich versuche es später nochmal! Es ist lediglich eine kleine Stelle an die Lampe angedrückt, damit sie nicht zu fest im Holster sitzt. Während ich die Lampe mit Kydex umhüllt habe, habe ich das dünnere Stück des Lampenkopfes mit Malerband minimal dicker als die breiteste stelle der Lampe gemacht, damit der Kopf gut hinein gleitet.
 
  • Danke
Reaktionen: Wurczack
1 Februar 2012
40
26
18
wofür hast du diesen Gummiring? Ziehhilfe?
Sorry für die späte Antwort!

Der Gummiring ist eine Alternative zum Lanyard und ermöglicht einige angenehme Haltungen der Lampe in Verbindung mit der Dienstwaffe. Sobald man nach der Lampe greift, geht der Zeigefinger durch den Ring und man verliert die Lampe nicht so schnell. Bei zu großer Belastung reißt der Ring und man verletzt sich so nicht. Ist eine low cost alternative zu den Switch Back Ringen, die oft nur schwer und teuer erhältlich sind.

Update nach einiger Nutzung und Härtetest:

Sehr robust, stresssicher und günstig. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Eigenbau!

Liebe Grüße
 
  • Danke
Reaktionen: OldMan

aequitas

Stammgast
30 Oktober 2017
50
45
18
Unterfranken
Der gute, alte Kabelbinder... :D
Ich habe eine Kydexpresse und schon einige Erfahrung im Bau von Messerscheiden, aber an einem Lampenholster habe ich mich noch nicht versucht, kommt auf die Agenda für den Weihnachtsurlaub. Danke für die Anregung!
 
1 Februar 2012
40
26
18
Der gute, alte Kabelbinder... :D
Ich habe eine Kydexpresse und schon einige Erfahrung im Bau von Messerscheiden, aber an einem Lampenholster habe ich mich noch nicht versucht, kommt auf die Agenda für den Weihnachtsurlaub. Danke für die Anregung!

Das auf den Bildern war mein erster Versuch, wie ich finde gut gelungen... :) die Kabelbinder sind zweckmäßig, bei einem neuen Holster würde ich aber ein Teklok (richtig geschrieben?) Und eine Kydex Presse verwenden.

Aber bis dahin behalte ich mein gutes altes Holster noch etwas :)

Liebe Grüße