Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Dereelight Javelin 3xAA von XP-G R5 zu XM-L T6 aufrüsten!

lightbeam

Flashaholic**
22 Dezember 2010
2.325
987
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo alle miteinander,

die Lampen von Dereelight lassen ihrem user ja einen gewissen, vom Hersteller vorgesehenen, Spielraum für Veränderungen, z.B. durch das Pillsystem, oder die Möglichkeit, P60 - Drops zu verwenden.

In der ersten Hälfte diesen Jahres war's für mich mal wieder soweit.

Irgendwo einmal las ich von einem neuen P60 Drop-In mit XM-L T6, von Solarforce.
Geeignet für eine Spannung bis maximal 4,2V.

Da dachte ich mir, das passt auch in P60-Hosts, die mit 3AA statt mit 1x 18650 laufen, da die Spannung zur Versorgung der XM-L ja in beiden Fällen gleich ist.
Das war für mich seinerzeit auch die Motivation, meine Dereelight Javelin mittels einer optional erhältlichen Verlängerung von 2xAA auf 3xAA aufzurüsten.






Die Verlängerung wird quasi statt der Tailcap auf deren Gewinde geschraubt, die Tailcap schließt danach die Verlängerung ab und schon ist die Lampe zur Aufmahme von beispielsweise 3AA Eneloops bereit. Sie ist dann zwar lang, aber schmal, dadurch bleibt sogar eine gewisse Handlichkeit erhalten.

Eine deutlich sichtbare Steigerung der Helligkeit hat's damals schon gebracht, auch mit dem im Lieferumfang der Lampe befindlichen Dereelight XP-G R5 P60 Drop, s. hier: http://www.taschenlampen-forum.de/dereelight/2256-dereelight-javelin-fenix-ld20-r4.html , ab Post 4.

Doch wenn noch mehr geht, geht eben noch mehr!

Bekommen habe ich dss Modul hier: selected lights

Als 5 - mode Drop, - max,mid,low, strobe und SOS - und wieder max.!



Zur Montage wird der head der Javelin ab- und auseinandergeschraubt.
Nun das alte Modul raus, das Neue rein, den head zusammenschrauben, das ganze auf das Batterierohr schrauben, fertig.

Die äußere Feder des Moduls wird bei der Montage einfach weggelassen.

Nun sitzt die XM-L anstelle der XP-G R5 in der Lampe.



Anstelle eines light orange peel - Reflektors hat das neue Modul einen smooth - Reflektor, die XM-L strahlt eh' flächiger als die XP-G R5.

Persönlich hätte ich gerne auf die Blinkmodi verzichtet, aber sie sind halt mit dabei und stören -zumindest mich - beim Durchschalten der modes in der oben erwähnten Reihenfolge.

Zudem produziert das Modul auf low und mid leider ein sehr gut sichtbares PWM-Flackern, auf max. leuchtet es allerdings einwandfrei!

Da die Lampe sowohl in mein Fenix headband, als auch in meine Fenix Fahrradhalterung passt, ergeben sich für sie viele Einsatzmöglichkeiten, wobei ich sie am Fahrrad wegen ihrer breiten Abstrahlcharakteristik ausschließlich auf Feldwegen einsetze, oder im Wald, oder, wenn ich in tiefer Nacht ganz alleine auf der Straße bin.

Im Lichtkegel fehlt nun, gegensätzlich zur XP-G R5, ein signifikanter hotspot.
Dadurch wird die Lampe nun auch zum Lesen interessant, da sie dabei nicht mehr blendet.
Als headlamp hat sich für mich diese Art der Beleuchtung bisher ebenfalls bestens bewährt.

Selbst auf max. bekommt die Lampe bei durchschnittlichen Außentemperaturen von ca. 18° keine thermischen Probleme.
Lediglich die Frontlinse beschlägt recht schnell von innen, was das Leuchten aber in keiner Weise stört, und in ähnlicher Form auch bei meiner TK40 und Dittmann MAG recht schnell auftritt, vor allem, wenn's draußen richtig kalt ist.
Selbst meine Dereelight DBS-V3 XM-L ist davor nicht gefeit, es dauert hier aber länger, da die LED ziemlich weit vom Frontglas entfernt sitzt.

Bestückt mit 3 x 2000mAh Eneloops kann ich meine Javelin mit diesem Modul auf max. ca. 30 min. lang ununterbrochen einsetzten, was mir persönlich für die meisten Anwendungen durchaus reicht.

Was hat's denn nun gebracht? Seht selbst!

Alle Lampen auf max. mit identischen Exifs, allerdings zu unterschiedlichen Zeiten, auf unserer 140m langen Beamshotstrecke:

Dereelight Javelin 3AA mit XP-G R5:


Dereelight Javelin 3AA mit Solarforce XML Drop:


Fenix TK 15:


Fenix TK30, 2x 18650:


Dereelight Javelin 3AA mit Solarforce XML Drop:


Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Javelin mausert sich in meinen Augen so langsam zu einem richtigen Lichtwerfer.

So soll es sein!

Bis demnächst, und viele dunkle Nächte zum Erhellen für uns alle! :)

Gruß
Roland :)
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.387
2.243
113
Gütersloh
wow, die menge an licht was rauskommt... schon beachtlich !
aber man sieht doch stark das die reichweite leidet.

Dennoch, schöner "umbau" und danke das du uns teilhaben lässt ;)
 

lumen

Flashaholic**
14 August 2011
1.029
461
83
Braunschweig
Acebeam
Dereelight baut tolle Lampen!Die Anodisierung meiner C2H ist shr gut,ich denke mal das es bei der Javelin nicht anders ist. :thumbup:
Ich glaube der Kopf ist mit dem Body der C2H kompatibel,dann hättest du eine kurze helle Tala.;)
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Hallo Roland,

danke für den Bericht. Wie immer gut bebildert und mit aufschlussreichen Beamshots.:thumbup:

Die umgebaute Lampe erzeugt auf jeden Fall ein sehr schönes, breites und homogenes
Lichtbild. Das fällt am besten auf, wenn man das auf den Pfeiler aufgemalte grüne Viech
betrachtet.
Vom Beam her erscheint mir die Lampe auch sehr alltagstauglich.
Allerdings wäre sie mir zu lang.

Gruß Hacki:)