Der Messer-Laberthread....

Dieses Thema im Forum "Messer & Tools" wurde erstellt von TheT, 12. November 2018.

  1. Ich kann Dir folgendes Angebot machen, sofern das für Dich in Betracht kommt und Dir nützlich sein könnte: ich schicke Dir auf meine Kosten das Mini Hunter zu, Du schaust es Dir an, guckst, ob es in Deine Hand passt und Du ein gutes oder schlechtes Gefühl dabei entwickelst. Zudem kannst Du Dir ein Bild von der Qualität machen.
    Von mir auch kannst Du auch gerne ne Salami, Tomate oder anderes schneiden, schnitze Mal in einen Stock damit.

    Dann einfach Retour auf Deine Kosten - schärfen, sofern etwas stumpf geworden, brauchst Du nicht. Mach ich alles.
    Das alles, wenn Du in D bist - bist Du?


    Liebe Grüße

    Franky
     
    Nagonka, LED, Corbon und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Armytek
    Punkt 1 ist korrekt, Punkt 2 nicht. Der flachere Winkel hält auch länger die Schärfe. Allerdings besteht hier bei harten Stählen mit groben Karbiden die Gefahr eher Ausbrüche zu bekommen und bei weichen Stählen, dass sich die Schneidfase umlegt. Der steilere Winkel ist also etwas robuster, schneidet aber nicht so gut und hält nicht ganz so lange die Schärfe. Ich persönlich schleife alles auf 20° pro Seite mit dem Sharp Maker

    So sagt man im Allgemeinen und macht ja auch erst mal Sinn. Allerdings habe ich persönlich noch keinen Folder gesehen, bei dem durch hebeln die Achse gebrochen ist. Abgebrochene Klingen dagegen habe ich sowohl bei Foldern als auch bei Fixen schon gesehen (und auch schon selber produziert:()
     
    drifter hat sich hierfür bedankt.
  3. @LED
    Mit Foldern hebelt man deshalb nicht, um auf Deinen Kommentar zu antworten, weil dadurch nicht die Achse bricht, aber weil die Achskonstruktion dabei Schaden nehmen kann oder wird, weil das Achslager, besonders Kugellager die Biegekräfte nicht aushalten.
    Bei einem Kugellager wird das Lager selbst beschädigt, oder die Kugeln fressen eine Sicke in die Klinge, ein extremes und ungleichmässiges Klingenspiel wird die Folge sein!
    Viele Folder haben nur noch einen Liner auf einer Seite unter den Griffschalen!
    Ohne Liner, gehebelt auf dieser Seite beschädigt ebenso die Achse, wenn nicht sogar die Griffschale!
    Besonders schlecht dann dafür, das die Klinge im geschlossenen Zustand möglichst mittig noch sitzen sollte, das wird dann eher nicht mehr möglich sein!
    Deshalb ist Deine Antwort insofern zu kurz gedacht und niemand, der auf seine Folder Wert legt, wird deshalb mit Taschenmessern herum hebeln!

    Edit: Es gibt auch Heavy Duty Folder, die eine zusätzliche Klingenarretierung besitzen, die die Klingenachse unterstützt, um den Folder im geöffneten Zustand zu stabilisieren, wird z.B. von Extrema Ratio bei fast allen Foldern eingesetzt, nur die Preise dafür sind weit entfernt von 100€ und selbst damit würde ich trotzdem nicht hebeln!
     
    #203 Corbon, 3. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2019
  4. Acebeam
    @Corbon

    Danke für deine Antwort. Allerdings kenne ich die Weißheit schon so lange, da gab es noch gar keine Folder mit Kugellagern. In der Zeit sag so ein Klappmesser etwa wie ein Buck 110 aus. Ich vertrete alledings trotzdem auch die Meinung, dass ein Folder nicht zum Hebeln geeignet ist und tue das auch nicht (meine abgebrochene Klinge war an einem Victorinox, ich war etwa 10 Jahre alt).
     
    Corbon hat sich hierfür bedankt.
  5. Hallo Franky,

    vielen Dank für das Angebot, wirklich sehr nett von dir! Würde das Angebot sehr gerne annehmen :)
    Alles weitere per UH? Ich sehe grade, dass es zwei verschiedene Versionen des Mini Hunter gibt? VG-1 Stahl und CPM V3 Stahl?
    Welcher ist davon der bessere/sinnvollere?

    Beste Grüße
    Patrick

    EDIT:
    Dieses hier ist mir auch noch ins Auge gesprungen, wie steht es bei diesem mit dem Stahl, Wate usw? https://www.knivesandtools.de/de/pt/-benchmade-hidden-canyon-hunter-15016-2-wood-jagdmesser.htm
     
    #205 Nagonka, 3. Oktober 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2019
  6. Dann sind wir ja wieder auf gleicher Ebene:thumbsup:
     
    LED hat sich hierfür bedankt.
  7. Da ich keine Ahnung von Messern habe, aber neben Talas als tägliche Begleiter eigentlich auch ein Schneidewerkzeug gehört wollte ich fragen was ihr so vom CRKT M21 hält oder welche Marken empfehlenswert sind. :)
     
  8. @placebo Gibt es denn Alternativen die in den USA oder Europa produziert werden und nicht viel teurer sind?
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  9. Kommt drauf an, was du suchst. Soll es ein Einhänder mit Framelock sein oder bist du da flexibel?
     
  10. Hab da mal eine Frage an die Messer-Profis hier.
    Taugt das Spyderco Rubicon was? Bzw. was darf ein solches im neuwertigen Zustand am Gebrauchtmarkt kosten?
    Mir gefällt es optisch extrem gut :thumbup: Neupreis war, was ich im Netz so gefunden habe ~300,-

    Gruß Andi
     
  11. @LED Framelock oder Linerlock ist egal, solange die Qualität gut ist. Eine 2-Punkt-Sicherung wäre von Vorteil. Preis: 60-120 Euro
    Klingenlänge: ca. 10 cm.
     
  12. @lichtiCH
    Bleibt noch die Frage einhand oder zweihand Öffnung?
     
  13. @LED Das spielt keine Rolle, solange durch die Öffnungsmethode das Mitführen als EDC erlaubt bleibt. Das Messer ist ein Werkzeug und dient nicht der SV oder anderen Zwecken, daher ist eine schnelle Öffnung nicht notwendig.
     
  14. @lichtiCH

    Ok, damit sind dann alle Einhänder raus.
    Dann werfe ich mal das Manly Peak ins rennen, hat zwar einen Backlock und keinen Liner/Framelock, läßt sich aber legal tragen (die zweihand Version) und ist in beiden Stahlsorten innerhalb deines Preisrahmens
     
    lichtiCH hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    @LED ich weiss nicht wie restriktiv Einhänder in der CH im Vergleich zu DE gehandhabt werden.

    "Keine Waffen sind - und somit erlaubt, sie zu erwerben und mit sich zu tragen sind:
    • Klappmesser einhändig manuell bedienbar (ohne automatischen Mechanismus)
    • Dolche mit asymmetrischer Klinge
    • Samurai Schwert
    • Klappmesser zweihändig bedienbar"

    Quelle: https://www.messerversand.ch/de/waffengesetz-erlaubte-verbotene-messer
     
  16. Achso, du bist Schweizer. Dann kannst du die Sache ja entspannt angehen. Dann werde ich auch noch das Spyderco Endura in den Raum. Auch Backlock und Einhänder. In vielen Varianten, neu und gebraucht, zu bekommen.
     
    lichtiCH hat sich hierfür bedankt.
  17. Weil wir gerade bei dem leidigen Thema "Einhandmesser in Deutschland" sind:
    Ich habe vor ein paar Tagen bei Böker angefragt wegen zweier ZT-Messer mit Titangriff, ob diese denn führbar seien. Die Antwort war wie ein Aal: "Eigentlich nicht, da per Flipper einhändig zu öffnen und mit Verriegelung, aber es kommt immer auf den Kontrolleur an".
    Was macht Ihr, wenn Ihr nicht gerade bei der Polizei, beim Militär oder beim Wachdienst arbeitet? Nehmt Ihr Eure (teuren) Messer mit oder liegen die nur zu Hause in der Vitrine? Ich habe gestern mein neues Spyderco Advocate als Brieföffner missbraucht...
     
  18. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du weder mit Springerstiefeln und Bomberjacke noch mit Iro und Lederkluft durch die Gegend läufst. Daraus folger ich, dass du min. die letzten 20 Jahre noch nicht von einem Polizisten aufgefordert wurdest, deinen Tascheninhalt hervor zu kramen, da er den dringenden Tatverdacht hat, dass du etwas böses anstellen möchtest;)
    Sollte ich potentiell die Gefahr wittern, in die Gefahr zu kommen, kontrolliert zu werden (war früher ab und an im Bandidos-Viertel unterwegs), steck ich ein UKPK oder Manly Peak ein. Ansonsten meist eins der Sebenzas.
     
    Profi58 hat sich hierfür bedankt.
  19. Jupp, stimmt so. Ich bin diesbezüglich noch nie kontrolliert worden, wohne aber im eher ländlichen Bereich. KFZ-Kontrollen habe ich auch nur erlebt, wenn ich mit einem ortsfremden Nummernschild unterwegs war. Und als übergewichtiger Prä-Rentner wirke ich sicher nicht sehr bedrohlich :).
     
  20. Hmmm...
    Aber wenn Du so bedrohlich wirkst, brauchst Du auch kein Messer mehr...

    E.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden