Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Dampfer bitte Hilfe

Moinschön

Flashaholic
19 September 2016
165
64
28
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

ich suche einen guten deutschen Onlineshop, wo ich mein Starter-Kit bestellen kann. Ich möchte gerne 18650er Akkus verwenden. Nix fest verbautes (Sony Konion wird bei akkuteile bestellt).

Ich selber suche einen Akkuträger bis 40€ (Deutschland) welcher eher kurz ist. also der Akkuträger eher so parallel ist (mit einem Akku). Meine Bekannte möchte die lange Zigarrenform.

Also könnt ihr einen Akkuträger mit Zubehör, jeweils als Zigarre und als paralleles Dingen empfehlen?

Der Gesamtpreis sollte bei Erstausrüstung für den 1. Monat 90€ nicht übersteigen (pro Person), inkl. Verbrauchsmaterial. Es geht um ein Starter-Kit um mit dem Rauchen aufzuhören.

Eine gute Freundi und ich möchte nun für den Mai umsteigen von Tabak auf E-
Zigarette. Dies möchte wir zusammen machen und sollte im Budget des monatlichen tabaks liegen, also so 100€. So zahlen wir nicht drauf und wenns nicht funktioniert haben wir noch Gelder für den normalen Tabak zur Verfügung.

ich hoffe ihr könnt uns helfen.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
Acebeam
Als deutschen Shop würde ich Vapango empfehlen, als guten kurzen Akkuträger einen Eleaf iStick pico.
Nimm keine "Subohm-" Verdampfer, sondern einen normalen mit 1,5-2 Ohm. Ich mag den Aspire Nautilus sehr gerne.

Später, wenn es nicht mehr so eilig ist: In Übersee ist Hardware merklich günstiger. Liquid besser aus D.
 
  • Danke
Reaktionen: Moinschön

uranus

Flashaholic**
21 Januar 2016
1.763
1.006
113
nähe Würzburg
Wenn du einen kurzen Akkuträger willst wo noch ein 18650er reinpasst und das ganze Side by side verbaut ist, dann schau dir den Tesla Stealth 70W an.
Bei Verdampferköpfen nehm den Aspire Nautilus wenn du Backendampfen willst oder den Vapor Giant Go2 wenn du Sub. oder Backendampfen willst, der kann beides richtig gut.
 
  • Danke
Reaktionen: Moinschön

Moinschön

Flashaholic
19 September 2016
165
64
28
Ich danke euch für eure Hilfe. Ich habe da aber noch ne kleine Nachfrage

Ich würde dann bestellen:

- Pico Akkuträger
- Aspire Nautilus
- 5 Nautilus Ersatzverdampfer -> ich muss hoffentlich nicht immer das teure Gesamtpaket kaufen?
- Sony/Keeppower Konion VTC6 -> passen als Flattop beide?

Die Frage ist jetzt wieviel Ohm? 1,6 oder 1,8? Wir rauchen selbsgestopfte Zigarretten und würden so ca. das Gefühl haben.

Was empfehlt ihr bei 5-6 Dosen Tabakkonsum pro Monat (LIGHTS)? Nikotingehalt und Geschmack... vielleicht erstmal Tabak Geschmack?

Ich hoffe ihr könnt mir nochmal kurz helfen.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
Du hast Dir ein gutes Set zusammengestellt!
Ob 1,6 oder 1,8 Ohm - das ist mit dem Pico völlig egal.
Der Sony- Akku müsste nicht sein. Mit dem Nautilus solltest Du unter 12 Watt bleiben (ich dampfe den mit 8 Watt). Da wäre ein Sanyo 18650GA 3500 optimal.

Liquid: Die Angaben mit Dosen pro Monat sagt mir nichts.
Wenn ihr stärkere Raucher seid, benutzt ein Liquid mit 18 mg/ml. Das ist recht stark. Dazu gleich eins mit 12 mg/ml. Mittelfristig landen viele bei 6 mg/ml. Nicht weil sie weniger Nikotin brauchen, sondern weil sich das Rauchverhalten ändert: Statt sich alle 40 Minuten kräftig zu flashen, geht es über zu einem schwächeren Dauernuckeln.

Zum Geschmack: Der ist Geschmachssache :).
Die allerwenigsten Dampfer vermissen den Tabakgeschmack. Was für eine Delikatesse ist schon ein Aschenbecher?

Finde zunächst raus, wie stark das Liquid sein soll. Dann probiere einfach alles Mögliche aus. Es wird sich bald zeigen, ob Du ein Süß- Frucht- Herb- Coffee- oder sonstwas Typ bist.

Edit: Sollte der Dampf im Hals kratzen, versuche Liquids mit anderer Zusammensetzung von PG/VG.
Bekommst Du Ohrenrauschen, nuckelst Du zu viel oder dein Liquid ist zu stark.
 
  • Danke
Reaktionen: Moinschön

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
Olight Shop
Ja, jeder wie er mag. Der "sweet point" hängt sicherlich auch vom Liquid ab. Je mehr VG, desto früher kokelt es.

Auch mit z.B. 15 Watt bedarf es aber keinem Hochleistungsakku mit geriger Kapazität. Da fließen gut 4A, die auch ein oller Panasonic NCR18650(B) wuppt.
 

Moinschön

Flashaholic
19 September 2016
165
64
28
Danke euch Beiden.

Ich habe jetzt Alles so bestellt, weil ich eigentlich keine halben Sachen machen möchte. Deshalb auch der Konion sowie Nautilus Verdampfer. Wenn dann gleich richtig und sicher.

Der Konion natürlich bei Akkuteile :)

Danke
Moinschön
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
Bei 8Watt kommt doch da nix raus!
Bei mir schmeckt im Nautilus alles unter 10 Watt Fad. 12-13 Watt sind standard bei mir. Muss allerdings jeder selber wissen.
Hab eben mal meine Nautilus (1,8 Ohm) auf dem Pico mit 12 Watt gedampft. Hat sofort gekokelt und das transparente Liquid braun verfärbt. Vielleicht spuckt aber auch mein Pico mehr Leistung aus, als er anzeigt...
 

uranus

Flashaholic**
21 Januar 2016
1.763
1.006
113
nähe Würzburg
Da scheint was nicht zu stimmen.
Hab zwar die 1,6er Coils, aber die 1,8er sollten das auch können. 12Watt ist jetzt nicht zuviel. Bei mir halten die Coils ca. einen Monat. Man muss allerdings sagen das die Pico nicht wirklich das an Leistung ausspuckt was sie anzeigt. Auf meiner Triade DNA stell ich 13,5 Watt ein bei gleichem Ergebnis wie bei der Pico mit 12 Watt. Mit dem unterschied das ich die DNA direkt am PC live auslesen kann und wenn da 13,5 Watt eingestellt sind, da auch 13,5 Watt rauskommen.
 

GlinnDamar

Flashaholic*
1 August 2016
461
353
63
Georgsmarienhütte
Hat sofort gekokelt und das transparente Liquid braun verfärbt.
Hast du lange genug gewartet nach Erstbefüllung? Der Nautilus braucht ein paar Minuten bis er sich richtig voll gesogen hat.

Ich dampfe immer zwischen 12 - 14 W bei meiner eVic Mini/Nautilus(1,8 Ohm) Kombi und noch nie Probleme mit kokeln gehabt, außer als der Liquidstand mal zu gering war ;)
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
Ja, der Verdampfer wurde schon lange genutzt. Hab einfach mal die Leistung hochgedreht. Da müssen wir auch kein Problem daraus machen oder Ursachenforschung betreiben. Bei 8 Watt bin ich sehr zufrieden - bei fast allen Akkuträger/Verdampferkombinationen, die ich habe.
Mag auch an meinem Liquid liegen (ich benutze immer das gleiche). Dampf wird da auch ordentlich erzeugt.
 

Moinschön

Flashaholic
19 September 2016
165
64
28
Ich habe gerade den vorinstallierten 1,6er drin und find es bei 10,5 Watt recht schmackhaft.

Bei 8 Watt kommt mir wirklich zu wenig Dampf.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.245
4.406
113
Nähe Hannover
:thumbsup:

So ging es mir auch. Von einem Tag auf den anderen keine Zigarette mehr vermisst! Das war vor 4 Jahren, und da hatten die EZigaretten noch lange nicht so viel Power und zickten mitunter rum.
Welche Nikotinmenge nutzt du?
 

Moinschön

Flashaholic
19 September 2016
165
64
28
Ich bestelle wie empfohlen bei vapango. Hab da eine Fertig-Mischung... American Style Karamell-Vanille nennt sich R2Y2 mit 9mg Nikotin.

Schmeckt für den Anfang. Möchte aber auch mal was mit Minze probieren...