Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Dampf-Talk

Knuckles

Ehrenmitglied & MAG-A-Holic
6 Juni 2011
6.114
2.626
113
Aargau CH
Besser, als Zigaretten... :eek: :thumbsup:

Hatte letztes Jahr mit rauchen über e-Zigarette aufgehört. :thumbup:
Anfang dieses Jahr dann auch mit E-Zig aufgehört. :thumbsup:

Jetzt glücklicher Nichtraucher.

Aber zu empfehlen isses auf jeden Fall.

Gruß André
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.094
113
Kreis Heinsberg, NRW
Schmeckt das dampfen denn überhaupt? Ich war auch schonmal am überlegen^^
Ich habe über 35 Jahre stark geraucht (zuletzt etwa 40 Zigaretten am Tag).

Ich habe zig Entwöhnungsversuche (das volle Programm) hinter mir.
Und ich hatte mich mit dem Gedanken arrangiert, bis zu meinem Lebensende zu rauchen, und wahrscheinlich auch an den Folgen (Lungenkrebs, etc.) zu sterben.

Seit fast drei Monaten benutze ich nun die E-Zigarette, und habe seit über neun Wochen keine Zigarette mehr angerührt (mittlerweile ekelt mich der Tabakgestank an, da mein Geruchs-/Geschmackssinn wieder zurückgekehrt ist).

Mein Problem war (und das ist bei den meisten Rauchern so):
Die Rauchsucht manifestiert sich nicht nur in der Abgängigkeit vom Nikotin, sonders besonders in den dazugehörigen Ritualen (Ziggi nach dem Kaffee, Mittagessen, beim Bier am Abend),
vor allem man muss etwas "in der Hand haben" und beim "Ziehen" eine Rückmeldung von der Lunge erhalten.

Die E-Zigarette erfüllt alle diese Ansprüche und ist beim Geschmack erheblich überlegen, wenngleich sie den Geschmack von "verbranntem Tabak" nicht ersetzen kann, da ja keine Verbrennung stattfindet.
Tip: versuch mal Fruchtaromen wie Kische, Erdbeere oder Banane - du wirst dich danach fragen, wieso dir auch verbrannte Blätter schmecken (Nikotinsucht ist ein Fakt, - über die Sucht, dir das Nikotin per Tabakverbrennung zuzuführen, solltest du mal nachdenken).

Alle im Liquid der E-Zigarette enthaltenen vier Bestandteile (mit Wasser sind es fünf) sind auch in der normalen Zigarette enthalten, werden aber dort verbrannt (bei Verbrennung wird z.B. Glycerin dann zum krebserregenden Acrolein).

Die augenblicklich laufende Kampagne gegen die E-Zigarette (Verkaufsverbot der nikotinhaltigen Liquids in NRW), ist eine verspätete Reaktion der Politik. Die haben wohl erst jetzt bemerkt, daß der Tabaksteuerausfall mittlerweile weit über eine Milliarde Euro im Jahr beträgt. Dieses Geld ist aber schon für Jahre fest im Haushalt verplant!

Die Tabaklobby ärgert es natürlich auch, aber ihr Gewinn an dem Tabakgeschäft ist eher schmal (der Staat kassiert über die Tabaksteuer ja den größten Teil der Gewinne ab).
Trotzdem haben sie sich schon ihre eigenen E-Zigaretten Patente gesichert, und warten die zukünftigen (EU)Gesetzesentscheidungen ab.

Der Verbotserlass der "Grünen"-Ministerin Steffens für NRW (gilt nicht Deutschlandweit) beruht auf keiner gesetzlichen Grundlage
(Seine Majestät Barbara Steffens ist aber der Meinung, persöhnliche Freiheit ist auch im positven Ergebnis irrelevant)!
Die wird sich warm anziehen müssen, wegen der Schadensersatzforderungen der vielen E-Zigaretten-Shops in NRW.

Aber ist ja nicht ihr privates Problem, denn Gerichtsverfahren, die mit ihrer politischen Tätigkeit zusammenhängen, werden grundsätzlich von uns (dem Steuerzahler) bezahlt.
Vielleicht profitiert sie ja sogar noch davon (guten Anwalt im EU-Recht im Bekanntenkreis?)

Ihre Parteikollegin war da jedenfalls schneller:

http://
Marianne Tritz
Marianne Tritz
 
Zuletzt bearbeitet:

DanielFlash

Flashaholic
1 Juni 2011
228
26
0
Ich glaube, ich werde das mal ausprobieren, klingt sehr gut. Ich rauchen zwar eher sehr wenig und ich glaube, bei mir ist es viel weniger die Nikotinsucht als eher dieses Gefühl, dass man beim Kaffe oder nachm Essen eine raucht, weils irgendwie immer so ist. Ich kann ohne Probleme auch mal ne Woche nicht rauchen, aber dann juckts doch schon wieder heftig in der Lunge^^

MfG
Daniel
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.094
113
Kreis Heinsberg, NRW
Ich glaube, ich werde das mal ausprobieren, klingt sehr gut. Ich rauchen zwar eher sehr wenig und ich glaube, bei mir ist es viel weniger die Nikotinsucht als eher dieses Gefühl, dass man beim Kaffe oder nachm Essen eine raucht, weils irgendwie immer so ist. Ich kann ohne Probleme auch mal ne Woche nicht rauchen, aber dann juckts doch schon wieder heftig in der Lunge^^
l
Hi Daniel,

Bei deinem geringen Zigarettenkonsum würde ich dir dringend raten, damit ganz aufzuhören! Du kannst es noch!

Eine echte Nikotinsucht ist nicht mehr schön!

Die Erstanschaffung einer E-Zigarette ist schon eine Investition. Du brauchst mindestens zwei Verdampfer (denn es sind Verschleißteile).
Plus verschiedene Liquids, denn du wirst nicht jeden Tag das selbe Aroma dampfen wollen.
100 Euro für die Erstanschaffung sind das Minimum.

Wenn allerdings jemand so wie ich, 300 Euro pro Monat in die Luft geblasen hat,
rechnet sich das aber sehr schnell!
 

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Ich kann realive nur voll und ganz zustimmen :thumbup:

Ich habe meinen Zigarettenkonsum durch das Dampfen auf ca. 25 % reduziert. Meine Lunge und die Bronchien haben schon regelrecht SOS gefunkt - der Husten hat meine Lebensqualität merklich eingeschränkt.

Schon nach 3 (!) Tagen Dampfen stelle sich eine merkliche Besserung ein.

Niemals würde ich einem Nichtraucher empfehlen, mit der e-Zigarette anzufangen, aber im Vergleich mit verbrennendem Tabak ist das Zeug ein echter Segen, den uns selbstherrliche Politiker(innen) aus niederen Beweggründen madig machen wollen.

Gruß tompe
 
  • Danke
Reaktionen: realive

DanielFlash

Flashaholic
1 Juni 2011
228
26
0
Olight Shop
Das Problem ist, ich will gar nicht ganz aufhören. Für mich gehört es irgendwie zu ner Party dazu oder wenn man draußen mit anderen steht. Irgendwie kann ich dann nicht widerstehen. Rauche aber auch erst seit ca. 2 Jahren und im Durchschnitt 8 Zigaretten am Tag, wenns hoch kommt ne Schachtel.

Dazu fällt mir grade ein, dass wir gestern entdeckt haben, dass man mit einer floodigen Taschenlampe Rauchringe etc. sehr schön auf eine weiße Decke "projizieren" kann :D

MfG
Daniel
 

Knuckles

Ehrenmitglied & MAG-A-Holic
6 Juni 2011
6.114
2.626
113
Aargau CH
Ich war dem auch sehr skeptisch gegenüber, habe es dann aber nicht bereut.
War für mich der ideale Weg vom Rauchen wegzukommen, und das nach 22Jahren qualmen. :thumbsup:
 

DanielFlash

Flashaholic
1 Juni 2011
228
26
0
Also ich hab jetzt mal bei einem Kumpel, der eine E-Zigarette hat, probiert und muss sagen, dass ich überhaupt nicht davon angetan war. Hat ohne Ende gekratzt. Er hatte einmal Kirsche ohne Nikotin und Vanille mit Nikotin. Vanilla hat nach nichts geschmeckt und beide haben heftig gekratzt. Da ich sonst keine Person im Freundeskreis habe, die elektrisch raucht, muss ich wohl oder übel selber testen. Allerdings möchte ich dann auch was vernünftiges und dafür fehlt mir leider das nötige Kleingeld im Moment, daher bleibts beim normalen "dampfen"^^

MfG
Daniel
 

Knuckles

Ehrenmitglied & MAG-A-Holic
6 Juni 2011
6.114
2.626
113
Aargau CH
Wenn es kratzt, dann ist es Fluid mit hohem Nikotingehalt.

Kirsche ohne Nikotin dürfte eigentlich garnicht kratzen.
Ich selber hatte Kirsche mit mittlerem Nikotingehalt, und das hatte sehr wenig gekratzt.

Problem ist, dass Raucher an der E-Zig zu stark ziehen.

Prinzip der E-Zig ist sehr einfach:

Mit Nikotin versetzte Flüssigkeit wird durch eine Heizspirale gesogen, erhitzt sich dadurch, ändert den Agregatzustand in "Dampf" und wird Inhaliert!

Mit der "Saugkraft" eines Rauchers "zieht" man das Fluid zu schnell durch den Verdampfer und gibt dem Fluid nicht die notwendige Möglichkeit sich in Dampf zu verwandeln.

Fazit (Abhilfe):
Laaaaaaangsam an dem Teil saugen, gaaaaaaaanz laaaaaaaaaagsam, dafür aber lange.
 
  • Danke
Reaktionen: gonzo77

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Ein fieses Kratzen könnnte auch durch einen durchgerocken Verdampfer entstehen - hatte das letzte Tage.

Spätestens, wenn es kokelig schmeckt, ist ein frischer Verdampfer fällig oder diverse Versuche der Reinigung...

- Durchspülen / Ausblasen
- Einlegen in Wodka oder Isopopylalkohol
- Docht austauschen
- sog. Dryburn

Hat bisher bei mir allerdings bisher alles nicht geholfen :(

Gruß tompe
 

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Natürlich auch schon versucht :rolleyes: ändert aber auch nix am kokeligen Geschmack bei verbrauchten Verdampfern :D:D

von unterwegs mit TAPATALK (Android)
 

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Es gibt tatsächlich Geräte, die mit einem 18650er betrieben werden.

Ich habe eine ego-t, bin damit auch zufrieden, hab aber keinen Schimmer, was da für ein Akku drin ist.

Gruß tompe

von unterwegs mit TAPATALK (Android)
 

Knuckles

Ehrenmitglied & MAG-A-Holic
6 Juni 2011
6.114
2.626
113
Aargau CH
Es sind zumindestens LiIon.
Auch die ego-T.
Gibt's als 650/900/1100 mAh-Versionen

Es soll bald ein Gerät raukommen, das läuft mit LiPo.
Kenne Aktuell aber nicht den Namen.
 

realive

Urgestein des Forums
5 Januar 2010
2.464
1.094
113
Kreis Heinsberg, NRW
Natürlich gibt es mehrere Akkuträger, die mit Standart LiIon-Akkus betrieben werden.
Ich selbst benutze mittlerweile zwei ProVari`s. diese hier

Die Dinger sind in der Spannungsrange zwischen 3,3V und 6,0V frei einstellbar und die perfekte Energieversorgung wenn man verschiedene Verdampfer auf einem Akkuträger nutzen möchte.
Eine kurze Vorstellung des ProVari vom "Dampferpabst" Phil Good gibt es hier.

Wer sich einen Lampenkopf mit entsprechendem 510er Anschlußgewinde bastelt, kann mit dem Teil auch eine XM-L LED betreiben (max. 2,5 A), allerdings nur im Tasterbetrieb ohne schaltbare Dauerfunktion.

Für Dampfer, die sich (so wie ich) ihre Verdampferspulen selbst wickeln möchten (wegen des besseren Geschmacks, der Unabhängigkeit von Markt und Gesetzeslage, und der finanziellen Ersparnis) ist das Gerät in Verbindung mit dem in Deutschland hergestellen Selbstwickelverdampfern (A1/A2) von Bulli-Smoker, das Non-Plus-Ultra!
Leider ist an die handgefertigten Selbstwickelverdampfer von Cetin (Bulli-Smoker) nur sehr schwer heranzukommen. Seine letzte Produktionscharge 600 Stück) war (nach einem Absturz seines Servers wegen der großen Nachfage) nach 50 Minuten ausverkauft!

Der ProVari bringt aber auch jeden anderen 510er Verdampfer, egal ob single/dual Coil oder eGo-System auf Trab! Auch hochohmige Atomizer sind kein Problem!

Die Anfangsinvestition ist recht hoch, aber wer so wie ich, auch noch die Nikotin-Liquids selber mischt, zahlt für seine Nikotinsucht weit unter 50 cent pro Tag (ich war sehr starker Raucher mit 40/50 Kippen/Tag = 10,- Euro, und liege nun bei 34 cent pro Tag).
Liquidbestandteile sind aus der Apotheke in Arzeneibuchqualität und die Aromen beziehe ich vom (qualitativen)Markführer FlavourArt aus Italien.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DanielFlash

chaos2

Erleuchteter
20 Dezember 2011
83
15
8
Münsterland
So hab mich nun auch überzeugen lassen mir son teil zu besorgen. Meine Frau hasst vor allen Dingen den ekelhaften Geruch an meinen Fingern bzw aus dem Mund. Das hat nun ein Ende. Habe heute die ego-t von kiwi gekauft + ein liquid von e smoker das Sahara blend heisst ( 15mg/ml nikotin). Bin gerade sehr begeistert davon.

Bräuchte nur Vorschläge für Liquids mit nikotin die auch schmecken.

Da ich selber Chemikant bin und umsonst an propylenglykol bzw an glycerin (pflanzliches und technisches) komme wäre eine Hilfe zum selbst herstellen auch erwünscht.

Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk
 

Knuckles

Ehrenmitglied & MAG-A-Holic
6 Juni 2011
6.114
2.626
113
Aargau CH
Die Liquids sind natürlich Geschmackssache, aber Alle (incl. ich selbst),
die ich kenne (und e-go dampfen) finden das energy-flavor ganz gut.
Selbst der Verkäufer findet das am besten.

Wie gesagt, "Geschmackssache"

Gruß André (der ganz aufgehört hat!!!)
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Mein Vater hat Anfang Januar ein Doppelpack-Starterset bestellt.
Meine ego-T benutze ich hauptsächlich um bei meiner Freundin oder im Kino zu rauchen.
Die richtige Zigarette kann es jedoch nicht ersetzen :(

Ich habe gesehen, dass es die Verdamper in Asien günstiger sind. Wo bestellt ihr eure?
 

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Ich bin da noch in der Probierphase, hab aber schon einiges durch. Bisher ist Karamell mein Favorit - gefolgt von Irish Cream ... bin halt ein süßer :peinlich:

Schade finde ich, dass bei vielen Liquids das Aroma für mich zu zurückhaltend dosiert ist. Ich ahne oft mehr die Sorte, als ich sie wiklich schmecke.

Gruß tompe
 

Frank

Admin
Teammitglied
12 November 2009
21.201
14.438
113
Luedenscheid
Ich höre widersprüchliche Dinge.
Werden die E-Zigs oder Liquids denn jetzt verboten oder nicht (NRW)? :confused:

Es würde ja Sinn machen, dass nur noch Apotheken die Liquids verkaufen dürfen. Denn die leiden seit Jahrzehnten unter Gesundheitssystem-Armut. :rolleyes:
 

tompe

Flashaholic**
10 Juni 2011
1.042
294
83
mitten im Pott
Hinter dieser Diskussion steckt zum Einen die Tabaklobby und nicht zuletzt die Angst der Politiker vor empfindlichen Verlusten bei den Steuereinnahmen.

Die EU hat dazu längst entschieden: es gibt nach EU-Recht gar keinen Spielraum mehr Liquids (auch nkotinhaltige!) als Arzneimittel einzustufen oder gar zu verbieten :thumbsup:

Was sich die NRW-Gesundheitsministerin da erlaubt ist -sehr vorsichtig ausgedrückt- ein lächerliches Husarenstück. :(:(:(

Beim Verkauf der nachweislich viel gefährlicheren Tabackerzeugnisse hat sich die Politik über Jahrzehnte einen Dreck um unsere Gesundheit geschert - das gab ja auch schöne Steuereinnahmen.

etwas politikverdrossene Grüße
tompe
 
  • Danke
Reaktionen: Ngoh und Frank

chaos2

Erleuchteter
20 Dezember 2011
83
15
8
Münsterland
Heute ist es mein 2ter rauchfreier Tag, und ich fühle mich sehr gut dabei. Klar nehm ich noch nikotin haltiges liquid aber ich überlege schon das schwache für abends vor dem TV zu nehmen etc.

Mein Arbeitgeber ( evonik) hat auch schon reagiert und die E dämpfen zu verbieten auf dem gesamten werksgelände. Begründen tun sie es auf die nicht erforschte Schädigung der Gesundheit. Aber Raucher räume gibt es zu hauf :banghead:.

Denke eher das es wohl Leute gab die ihre dampfe auch in den Anlagen bzw kollonen genutzt haben wo allgemein ex Schutz besteht. Das man dort nicht dampfen darf ist klar, da darf man ja nicht mal sein Handy nutzen.

Aber leider darf ich nicht mal meine dampfe im Raucher Raum nutzen und das macht mich wirklich traurig.

Da werd ich nun heimlich auf dem Klo dampfen, und hoffen das es keiner merkt


Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk
 

chaos2

Erleuchteter
20 Dezember 2011
83
15
8
Münsterland
:thumbup: das wäre ne Idee, oder nach citro Reiniger, da kann ich sogar noch erzählen ich habs mal sauber gemacht


Gesendet von meinem MB526 mit Tapatalk
 

DanielFlash

Flashaholic
1 Juni 2011
228
26
0
Ich finde die Aussage richtig schlecht, dass sie es deshalb verbieten, weil die Gesundheitsrisiken noch nicht erforscht sind. Total bitter, von Zigaretten weiß man, dass sie total gesundheitsschädlich sind, aber es gibt Raucherräume. Der Dampf kann gar nicht schlimmer als der Rauch sein, wird aber erstmal verboten, etwas paradox..

MfG
Daniel
 

Kiyoshi

Flashaholic**
17 Oktober 2011
2.219
397
0
NRW
Ich finde die Aussage richtig schlecht, dass sie es deshalb verbieten, weil die Gesundheitsrisiken noch nicht erforscht sind. Total bitter, von Zigaretten weiß man, dass sie total gesundheitsschädlich sind, aber es gibt Raucherräume. Der Dampf kann gar nicht schlimmer als der Rauch sein, wird aber erstmal verboten, etwas paradox..

MfG
Daniel
Das wird im Fernsehn so berichtet und die Leute glauben es auch noch. Zu mir haben das auch schon viele gesagt. Ich halte es für Schwachsinn, was kann denn überhaupt ungesünder sein als das Rauchen von Tabak? Natürlich unter der Prämisse, dass wir bei den legalen Suchtmitteln bleiben.

Ist es nicht grade für einen Arbeitgeber von Vorteil, wenn die rauchenden Angestellten wieder mehr Zeit am Arbeitsplatz verbringen?

Ich denke auch, dass der Staat und die Tabaklobby da ein ganz böses Spiel treiben, da sie Angst um ihre Einnahmen haben.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.008
12.110
113
im Süden
Hier gibt's tausende Artikel über durch Zigaretten ausgelöste Brände und Todesfälle - alleine in den USA. Das passiert täglich, ohne dass web.de oder sonstige online-Medien darüber schreiben.
Nur mal so als "Munition" wenn in den Medien gleich wieder das Geschrei "E-Zigaretten verbieten, kontrollieren, strengere Vorschriften, ...." anfängt :rolleyes:.

Wäre interessant zu wissen, ws für 'nen Akku der Verunglückte hatte.