Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

D-Zellen (Mono) - lieber Batterien oder Akkus?

21 Juni 2018
10
0
1
Freiberg am Neckar
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo, ich bin ratlos ...

ich besitze u.a. eine Fenix TK-50, die ich mir angeschafft habe, nachdem ausgelaufende Batterien meine Maglite 3D ruiniert hatten. Schlimm, ja, wie immer, wenn was kaputt geht ... aber nicht schlimm, denn die Technik war eh veraltet.

Die TK-50 braucht 2x D/Mono, momentan sind noch Batterien drin.
Lohnt sich da ein Umstieg auf Akkus?

Brauche ich dann ein separates Ladegerät für 2x D/Mono?
Oder kann ich in einem Kombilader die 2 D-Zellen nacheinander laden?
(wie ich hier oft lese, sollte man mehrere Akkus (für eine Lampe) immer gleichzeitig aufladen.

Ich hoffe, mir kann jemand bei diesem Thema weiterhelfen ...

Gruß, Roland
( PD35, MH12, HC30, TK50)
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.480
1.367
113
Also ich verwende bei NiMH Akkus nur AA und AAA. Die D Zellen Laterne die ich besitze füttere ich mit parallelen 3xAA zu D Zellen Adaptern und verwende meine AAs. Mir reicht diese Lösung persönlich. Diese Adapter sind auch nicht so teuer in Asien.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.008
12.110
113
im Süden
Acebeam
Auf jeden Fall Akkus. Bringen viel mehr Leistung, laufen nicht so leicht aus.
Die Lampe zieht über 2A Strom, da kommen Alkaline schon an ihre Grenzen, auch in Größe D.

AA nach D Adapter könnten interessant sein, das erleichtert auch das Laden, weil die fetten D-Zellen in die wenigsten Lader passen.
Mit 2 AA für 1 D hat man auch sehr brauchbare Kapazität.

Oder kann ich in einem Kombilader die 2 D-Zellen nacheinander laden?
(wie ich hier oft lese, sollte man mehrere Akkus (für eine Lampe) immer gleichzeitig aufladen.
Das geht.
Dauert halt doppelt so lange und man muss aufpassen, dass man nicht den Überblick verliert, welche geladen sind und welche nicht (nur daher kommt der Tipp: immer zusammen laden).
 
21 Juni 2018
10
0
1
Freiberg am Neckar
Also ich verwende bei NiMH Akkus nur AA und AAA. Die D Zellen Laterne die ich besitze füttere ich mit parallelen 3xAA zu D Zellen Adaptern und verwende meine AAs. Mir reicht diese Lösung persönlich. Diese Adapter sind auch nicht so teuer in Asien.
Ist das mit den Adaptern eine brauchbare Lösung? Wackelt da nix?
Aber aufgrund der physischen Größe der Zellen vermute ich schon irgendeinen Verlust ... Laufzeit? Helligkeit? oder ... ?

Wo kriegt man denn diese Adapter "AA nach D"?
Welche sind denn gut?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
21 Juni 2018
10
0
1
Freiberg am Neckar
Da gibt's ältere Threads, die per Suche auffindbar sein sollten.
Ok, dann werd ich mal suchen.

Ohne Dein Nutzungsverhalten zu kennen, lässt sich das
nicht beantworten.

Ich habe 9 Stück der Soshine 11000 mAh. Die sind gut.
Hier im Thread findest Du mehr Infos dazu.

Greetings
Klaus
Mein Nutzungsverhalten: TL gekauft mit Batterien, TL liegt zentral griffbereit für alle Fälle, wenn Batterien leeren, dann neue, bzw. zuküntig Akkus, diese wieder laden, wenn leer bzw. zu wenig Ladung, Kontrolle dann 1x pro Jahr.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.480
1.367
113
Ist das mit den Adaptern eine brauchbare Lösung? Wackelt da nix?
Aber aufgrund der physischen Größe der Zellen vermute ich schon irgendeinen Verlust ... Laufzeit? Helligkeit? oder ... ?

Wo kriegt man denn diese Adapter "AA nach D"?
Welche sind denn gut?
Hier beispielhaft die Adapter die ich meine. Der Anbieter ist rein zufällig gewählt. War das erste Ergebnis! Ich möcht daher explizit keine Empfehlung für den Händler aussprechen...
https://www.ebay.com/itm/1pc-3x-AA-...nverter-Holder-Switcher-Case-Box/253118668029

In der Helligkeit sollte kein Unterschied sein. Laufzeit von einem D Akku mit 10Ah gegenüber einem 3x2Ah Eneloop Triple ist natürlich kürzer. Du hast aber nicht x verschiedene Zelltypen. Ich in meinem persönlichen Fall würde sonst Lader und Akku für nur eine Laterne anschaffen. Daher die Adapter Wahl!
Von der Verarbeitung sind die auch ok. Bei meinen sitzen die Zellen fest drin.
 

Norddeutscher

Flashaholic**
4 Januar 2012
1.690
349
83
Niedersachsen
Moin Moin
Ich nutze die Adapter schon seit Jahren in meinen 2D Mags mit Dittmann Modulen und bin davon überzeugt.
Die meiste Zeit spielen meine Jungs mit den Lampen und hatten noch nie Probleme.
Selbst im Cd Player verrichten sie bei uns ihren Dienst.
Gruß
Jens
 
21 Juni 2018
10
0
1
Freiberg am Neckar
Olight Shop
Hier beispielhaft die Adapter die ich meine. Der Anbieter ist rein zufällig gewählt. War das erste Ergebnis! Ich möcht daher explizit keine Empfehlung für den Händler aussprechen...
https://www.ebay.com/itm/1pc-3x-AA-...nverter-Holder-Switcher-Case-Box/253118668029
In der Helligkeit sollte kein Unterschied sein. Laufzeit von einem D Akku mit 10Ah gegenüber einem 3x2Ah Eneloop Triple ist natürlich kürzer. Du hast aber nicht x verschiedene Zelltypen. Ich in meinem persönlichen Fall würde sonst Lader und Akku für nur eine Laterne anschaffen. Daher die Adapter Wahl!
Von der Verarbeitung sind die auch ok. Bei meinen sitzen die Zellen fest drin.

Ok, also 3 Akkus á 1,2 V parallel, 2 solcher Packs seriell, dann habe ich in Summe 2,4 Volt.
Mit D-Zellen komme ich auf 3 Volt - da fahlt doch was?
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.480
1.367
113
Nun wenn die TK50 mit D Size NiMH Akkus tut, dann auch mit der Adapter Konstellation. Unterstützt die Lampe keine Akkus, dann kannst Du Dir auch die D Zellen Akkus sparen. Die haben die gleichen Spannungen.
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.495
4.021
113
Stadtallendorf
Mit D-Zellen komme ich auf 3 Volt - da fahlt doch was?
Ich vermute mit "D Zellen" sind Alkali-Mangan-Zellen (sprich Batterien)
mit nominell 1.5 V gemeint.

Unter Last um 2 A ist die Spannungslage von 2x 1.2 V NiMH bereits
nach kurzer Zeit vermutlich deutlich höher, als die von 2x 1.5 V Batterien.

Nicht ohne Grund waren die LED Lenser Lampen früher ausdrücklich
nicht für Akkus freigegeben.

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.008
12.110
113
im Süden
Unter Last um 2 A ist die Spannungslage von 2x 1.2 V NiMH bereits
nach kurzer Zeit vermutlich deutlich höher, als die von 2x 1.5 V Batterien.
So ist es, bei 2 Ampere liegt der NiMH schon nach wenigen Minuten vorne:
Alkaline D: https://lygte-info.dk/pic/Batteries2013Primary/Panasonic Pro Power D/Panasonic Pro Power D-Capacity.png
NiMH D: https://lygte-info.dk/pic/Batteries2013NiMH/Ansmann D 10000mAh 5030642 (Silver)/Ansmann D 10000mAh 5030642 (Silver)-Capacity.png