Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

CuxLux - Helligkeitsmessungen diverser Taschenlampen (neuer Thread)

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Moin,

da ich ein neues Luxmeter habe, wird es hier in Kürze ein paar neue Messungen geben.
Die Messergebnisse werde ich dann hier so nach und nach ergänzen.
Sie können untereinander verglichen werden, nicht aber mit meinen alten Messungen.
HerstellerModellStromversorgung (voll geladen)max. Lux Spot @1m (Throw)max. Lux in Kugel (Gesamtoutput)
4SevensQ-Mini 1231x AW R123A ( 16340 )2.78018.500
Eagle TacP20 A2 MarkII R52x Eneloop3.99014.650
Eagle TacM3C4 Triple XM-L2x Trustfire 1865014.60064.700
FenixTK12 R5 OP1x AW 18650 2600mAh7.67017.500
FenixTK21 U21x AW 18650 2600mAh10.27036.100
FenixTK352x AW 18650 2600mAh24.84057.400
FenixTK418x Eneloop HR3 UTGA46.80061.000
FenixTK458x Eneloop HR3 UTGA11.38054.600
LED LENSERMT74xAAA LSD-Akku vom Aldiim Constant Current Modus auf Boost (getastet) voll fokussiert 17.500 und auf Power (eingeschaltet) 14.000 im Constant Current Modus auf Boost (getastet) defokussiert 14.500
LumintopPK30 (überarbeitete Version)6x Eneloop HR3 UTGA48.90046.000
Microfire K3500R Warrior III 35W HID (1. Testlampe/vermutlich leicht defekt, daher folgte 2. Testlampe)K5 Akkupack92.700(Lampe ist fokussierbar, Messwert in optimaler Fokussierung ermittelt)120.000
Microfire K3500R Warrior III 35W HID (2. Testlampe)K5 Akkupack168.000 (Lampe ist fokussierbar, Messwert in optimaler Fokussierung ermittelt)119.000
NiteEyeEye304x AW 18650 2600mAh 30.600118.000
SparkSL6 800cw1x Panasonic NCR18650 2900mAh7.89052.800
SunwaymanV60C3x 18650 Marke unbekannt (schwarz ohne Aufschrift)37.20058.500
ThruniteTN303x Solarforce 18650 2400mAh47.000175.000
ThruniteTN30nw (neutralweiß)3x Solarforce 18650 2400mAh39.000148.000
ThruniteTN313x AW 18650 3100 mAh86.00076.000
UltrafireUF-T70 gemoddet mit Brummer-Treiber3x Solarforce 18650 blau-weiß 2400mAh (Volle Leistung nur bei vollen Akkus, wenn schwarz-rot geflammte Trustfire verwendet werden, deutlich weniger Helligkeit. Vielleicht würde mit guten AW noch mehr gehen, als mit den Solarforce.)41.000 (Turbomodus, automatische Abdimmung nach 20 Sekunden, dann nur noch 22.700, kann aber immer wieder sofort hochgeschaltet werden.)170.000 (Turbomodus, automatische Abdimmung nach 20 Sekunden, dann nur noch 94.000, kann aber immer wieder sofort hochgeschaltet werden.)
ZebralightSC600cw1x Panasonic NCR18650 2900mAh5.58047.700


Erläuterungen:
Der Wert max. Lux Spot = Luxmessung (höchster Wert) mit Abstand Lampenglas bis Oberkante Messsonde genau 1m

Der Wert max. Lux in Kugel = Vergleichszahl für den Gesamtoutput der Lampe.
Diesmal verwende ich allerdings bewusst nur den gemessenen Lux-Wert in meiner Messkugel, und rechne ihn nicht in Lumen anhand einer Referenzlampe um, da mir damals ein Strich durch meine Rechnung gemacht wurde, durch die Änderung auf den neuen ANSI-Standard, somit bin ich dann auf alle Zukunft unabhängig von irgendwelchen Anpassungen zur Ermittlung der Lumenwerte.

Nach wie vor gilt auch hier:
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Messungen.
Sie werden nach bestem Wissen und Gewissen mit größtmöglicher Sorgfalt ermittelt, dennoch kann ich Fehler nicht zu 100% ausschließen.

Erläuterungen zu meiner Messkugel:
Es handelt sich dabei um eine 2-teilige Styroporkugel, die ich innen beschichtet habe.
Die beiden Hälften habe ich durch eine Streuscheibe voneinander getrennt.
Messsonde auf der einen Seite, Lampe auf der anderen Seite, in einem relativ spitzen Winkel zueinander.
Durch die Streuscheibe wird das Licht beim Übergang von der einen in die andere Halbkugel diffus verteilt, damit der Luxwert nicht vom Abstrahlverhalten der Lampe abhängig ist.
Ich hatte auch diverse Testreihen mit Lichtboxen, innen weiß lackiert und auch mit der Kugel ohne Streuscheibe durchgeführt.
Erst die Kugel mit der Unterteilung duch die Streuscheibe brachte dann die gewünschten Ergebnisse.


Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.974
740
113
Interessant finde ich ja die Lumintop PK30! Die leuchtet weiter als eine TK41? :eek:

Im Spot geringfügig, aber durch den höheren Gesamtlichtstrom wird wohl eine breitere Ausleuchtung erzielt.
Das macht im Spot -5% aus, dafür außerhalb des Spots +25% für die TK41.

Die Effizienz der TK41 scheint auch höher zu sein.
Und die Knöpfe sind bei der TK41 deutlich praktischer vorne am Griff angeordnet, wodurch sich die Modis mit einer Hand ändern lassen.
Die Lumintop PK30 hat ja scheinbar nur zwei Helligkeitsstufen.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Zur PK30 werde ich heute zu später Stunde noch ein Review im Forum veröffentlichen.
Es müssen aber erst noch Beamshots gemacht werden, muss also erstmal dunkel sein.

Gruß
Klaus
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.891
22.238
113
NRW
Ist ein prima thrower und die regelung der Helligkeit ist auch schön. Ist nur ein ziemlicher Prügel und die 6 Batterien haben ordentlich Gewicht. Aber ist mir lieber als eine mit 8 zellen wie die tk41.
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Habe heute eine weitere Microfire K3500R Warrior III 35W HID gemessen, weil die 1. Testlampe vermutlich einen leichten Defekt hatte.
Die Werte habe ich in die Tabelle in Post #1 eingetragen.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: walter01

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Das finde ich absolut nicht lustig, hier eine Lampe mit so einem Luxwert einzutragem?! :eek: :S :D

Gruß Walter
Ich war auch sehr positiv von dem hohen Wert überrascht (dieser ließ sich immer wieder reproduzieren), auch wenn dieser nur auf einem sehr kleinen Punkt erreicht wird und das auch nur bei optimaler Fokussierung, dennoch bietet die Lampe eine sehr gute Reichweite und auch eine gute Ausleuchtung um den hellen Punkt herum.
Und wer mehr Licht in der Breite benötigt, der kann die Lampe einfach etwas defokussieren, indem er den Lampenkopf weiter losdreht.
Der optimale Fokus wird allerdings nicht bei ganz festgedrehtem Kopf erreicht, sondern wenn der Lampenkopf ca. 1 Umdrehung losgedreht wurde.
Aber auch wenn man den Kopf zum Fokussieren lose dreht, so sitzt er immer noch fest und wackelt nicht rum.

Gruß
Klaus
 

muttiriotti

Flashaholic*
28 Januar 2011
533
193
43
Oberhausen
Hallo Klaus,mit welchen Akku hast du den Lux-Wert der Microfire K3500R gemessen?

Ich habe mir auch eine zugelegt mit den K2R Akku und da komme ich auf unterschiedliche Luxwerte bei verschiedenen 18650,gerade beim Ceiling Bounce Test.
Mit den AW 2600mAh ist der Wert fast 20% höher als mit den neuen EagleTac mit 3100mAh.

Ich denke mit dem K5R wird die gesamtleistung noch höher ausfallen,sagte auch David Gerhards.

Gruß Thorsten
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Ich habe mit dem mitgelieferten K5 Akkupack gemessen.
Da war ein Steckerladegerät mit im Koffer, damit habe ich den Akku vor der Messung voll aufgeladen.

Gruß
Klaus
 

muttiriotti

Flashaholic*
28 Januar 2011
533
193
43
Oberhausen
Ja danke steht ja auch in deiner Tabelle,habe ich überlesen.:confused:

Wie lang ist die K3500R mit dem K5 gesamt???
Ich habe mich für den K2R entschieden,weil ich die Proportionen nicht so Toll fande.
Weisst du aus was für Zellen der K5R besteht?

Gruß Thorsten
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Hallo Thorsten,

deine weiteren Fragen kann ich dir leider nicht beantworten, weil ich die Lampe nur zum Testen hier hatte.
Frag einfach mal David.

Gruß
Klaus
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Habe die
Eagle Tac M3C4 Triple XM-L
in der Tabelle in Post #1 ergänzt.

Die Helligkeit ist erstaunlich konstant, es ist kaum thermisch bedingter Helligkeitsverlust vorhanden.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Der geringe Throw bei der Lampe ist schon interessant.
Das ist ungebfähr der Wert auf den auch die neue SkyRay King Gold nur kommt. Mit dem "nur" meine ich in Bezug auf die Gesamtlichtmenge, die diese Lampen rauswerfen.

Gruß Walter
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Schluck. :eek: Mit welchen anderen Akkus? Da wollte ich bestimmt was machen und habe es schon wieder vergessen. :peinlich:

Also, meine Messung hatte ich mit den Eagletacs gemacht.

Ich kann die nur mit den blau/weißen Solarforce wiederholen.

Von den IMRs habe ich als 18650 nur 3 Stück. Zumindest finde ich jetzt nur 3. :peinlich:

Gruß Walter
 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.020
3.268
113
Beim King sind die Akkus doch parallel geschaltet, ergo sollten auch 1, 2 und 3 Zellen funktionieren, mit den IMR zellen erst recht.

MfG Frederick
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Das liebe ich hier so am Forum. Wenn man selbst gerade mal nix in der Birne hat, hilft der Nächste kurz aus. :thumbup:

Also mit 4x blau/weiße Solarforce kommen auch nur knapp 15.000 Lux.
Der etwas niedrigere Wert (zu 15.350 Lux bei den Eagletac) kann an den nur 4.05V Leerspannung liegen. Sorry, die Akkus waren nicht mehr ganz voll.

Und mit 3x IMRs mit 4.14V Leerspannung kommen sogar nur 14.200 Lux raus.

In Summe bedeutet das für mich, die Lampe scheint zumindest nach oben ganz gut geregelt zu sein und läßt nicht alles so ungefiltert auf die armen Leds durch.

Gruß Walter
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Hallo Walter,

vielen Dank für deine Messungen des King:thumbsup:
(Buttons leider alle)

Gruß
Klaus
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Gerne. :)

In dem Zuge habe ich eben mit meinen neuen 18350 die Tiablo A60g verkürzt mit voller Luxleistung laufen lassen. Das klappt prima und die Lampe ist schnuckelig kurz. :thumbup:

Und die M3X habe mit 2x 18500 in verkürzter Version, aber eben auch mit voller Luxleistung in Betrieb genommen. :thumbup:

Jetzt gefallen mir die beiden Lampen perfekt und ich habe keine Einbußen beim Throw. :thumbsup:

Gruß Walter
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Eye30 und UF-T70 mit Brummertreiber in Tabelle eingetragen.

Habe Lux in Kugel mal auf Basis der Fenix TK35 mit 820 Lumen umgerechnet:

Bei der Eye30 komme ich dann auf ca. 1685 Lumen in der 4. und hellsten Stufe
und bei der gemoddeten UF-T70 mit Brummertreiber auf ca. 2428 Lumen im Turbomodus, der aber nach 20 Sekunden runterdimmt auf dann ca. 1342 Lumen.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: walter01

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Messwerte von LED LENSER MT7 in Tabelle eingefügt.

Die Lichtfarbe ist sehr kalt, kälter als alles was ich je hatte.
Die Helligkeit im Spot hat mich mit ihren maximalen 17.500 Lux auf Boost aber postitiv überrascht.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.132
113
Messwerte der TN30nw in Post #1 eingefügt.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Trustfire Taschenlampen