Imalent Taschenlampen

Cree XM-L und die Lumenversessenheit

tbyte

Flashaholic**
2 Januar 2012
1.008
611
113
Lübeck
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Ups, hast natürlich recht - ich hab "Luminous efficiency" mit Wirkungsgrad verwurstet. Die 43,9% (theoretischer Maximalwert für weiße LED) beschreiben ja "nur" die physiologische Empfindlichkeit. Stecken also eigentlich in der wellenlängenabhängigen Definition des Lumens.

Halten wir also fest:
wir haben: ca 100lm/W -> Wirkungsgrad 33%
wir könnten haben: 300lm/W -> Wirkungsgrad 100%

für richtig gutes Weiß werden die Zahlen ein bischen schlechter, die 300lm/W sind schon mit "eingeschränktem Weiß".

Die Aussage bleibt damit die gleiche: Ein Faktor 3 bis in alle Ewigkeit oder eher niemals. Und wir wissen ja, ein Faktor 2 ist halt ein bischen heller.
 
Zuletzt bearbeitet:

moregothic

Flashaholic*
29 Dezember 2010
554
144
43
www.facebook.com
Ich kenne das vom PC da war immer die CPU mit Ihren MHz ganz wichtig, heute ist das eher zweitrangig, die CPU ist meist schnell genug, aber es hängt dann an der HDD, dem Speicher, der Grafikkarte...... Da macht es keinen großen Unterschied mehr (zumindest beim normalen Homeuser, denn auch hier gibt es Flashies) ob eine CPU 2,6 oder 3,2GHz hat.

Erst wenn der Lichthunger gestillt ist kommt der Rest nach.

Der Vergleich hinkt.. Dass sich die Taktfrequenz von neuen Prozessoren nicht weiter steigen heisst nicht dass die Leistung nicht steigt. Deswegen wäre der passende Vergleich nicht lumen vs.. MHz sondern lumen vs.. Rechenaufgaben pro Sekunde..
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.287
5.033
113
Essen
Habe gerade eine "gut bestückte" (in diesem Fall mit 12 XM-Ls!!) Trustfire-Lampe gefunden. Ich denke das ist ein guter Zeitpunkt diesen Thread mal wieder aus der Versenkung zu holen.

Immerhin arbeiten "unsere" Modder hier im Forum an etwas Interessanterem, wie Throw (druchs De-Domen etc.).
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.172
5.392
113
BaWü
Aber aus der Lampe wird nie sowas wie ein Thrower.
Außer man nimmt nicht nur den Dome weg,sondern ganze LEDs :D
und macht einen oder mehrere größere Reflektoren rein.

Oder es wird ein Weg gefunden oder besser umgesetzt , um alle LEDs zu bündeln..

Für mehr Lumen sind mehr LEDs immer sinnvoll.

Gruß Xandre
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.287
5.033
113
Essen
Aber aus der Lampe wird nie sowas wie ein Thrower.
Außer man nimmt nicht nur den Dome weg,sondern ganze LEDs :D
und macht einen oder mehrere größere Reflektoren rein.

Oder es wird ein Weg gefunden oder besser umgesetzt , um alle LEDs zu bündeln..

Für mehr Lumen sind mehr LEDs immer sinnvoll.

Gruß Xandre

Dass diese Lampe nie ein Thrower wird ist klar. Ich bezweifle auch, dass die Lampe heller ist also eine "gute" mit halb so vielen LEDs.

Was mir oft bei solchen Lampen fehlt ist der praktische Nutzen. 3,5 oder 7 XM-ls würden es auch locker tun für so einen Beam. Das Problem ist meiner Meinung nach, dass der Beam in der Mitte nicht wirklich heller ist als außen. Die Reflektoren in der Mitte müssten deutlich größer dein.
Ein praktische 4000 Lumen Lampe wäre für mich die FireFoxes FF3 (ist aber ne HID). Die macht einen guten "Beam".
 

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.335
113
Österreich
Also bei mir ist es ganz das Gegenteil ich mag gerne kleine handliche Lampen die ein schönes Licht machen ich vermeide aus Prinzip Lumenmonster weil ich die nicht brauche.
ABER bei der LED, ziehe (gerade auch im niedrigen Lumen Bereich) XM-L in 90% der XP-G vor da sie für mich einfach das bessere schönere Lichtbild macht.
Allerdings bevorzuge ich hier auch T6 LEDs

Wenn ich einen kleinen Thrower will nehme ich eine Lampe mit XP-E oder XR-E.
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

mash.m

Flashaholic*
8 Juli 2011
859
1.163
93
Kronau / Baden
Moin,

ich baue nur noch High-Cri Lampen für mich. Alles andere ist für mich gestorben. Helligkeit ist nicht alles. Wenn ich nachts unterwegs bin will ich das eine Wiese auch wie eine Wiese aussieht. Alle Lampen die ich in regelmäßigem Einsatz habe, haben entweder die 219er Nichia oder eine High Cri XP-G. Ausnahme sind da meine Astrolampen, die haben zusätzlich dann noch eine/mehrere rote LED/s. Aber keine normale sondern Tiefrote. Wer noch nie eine Tiefrote LED gesehen hat der meint eine XP-E ist rot, ist sie aber nicht wirklich. Eher orange.
Meiner Frau gefällt Kaltweiss dagegen besser, aber da sie ist ja nachts eh nie dabei ;)
Mein Sohn (4 Jahre) kann sich nicht entscheiden, der hat also eine Lampe mit einer MC-E > kaltweiss, rot, grün und blau die man sequenziell durchschalten kann.

Mein Motto " Einmal high Cri > immer high Cri :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

Simon

Flashaholic**
25 Dezember 2011
2.087
559
113
Karlsruhe
Ich mag auch die High-CRI LEDs.. aber eine ist meist zu dunkel.

Was für rote LEDs verwendest du denn und vorallem: wofür?

Hat die MCE Lampe nen selbstgebauten Treiber oder einen wie den von Intl-Outdoor? Wäre toll wenn es massentaugliche Treiber für mehrere LEDs bzw. Multi-Chip LEDs gäbe.^^
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
6.030
3.342
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich habe jetzt auch ein P60-Modul mit der Nichia HighCRI-LED (Danke DrJones)!

Ist wirklich eine Hammer Lichtfarbe, gefällt mir Super.

Die Helligkeit ist für fast alles absolut ausreichend!

Nur für die Arbeit, gerade im Nachtdienst, nehme ich dann doch Lampen mit mehr Dampf!

Allerdings dann auch in NW, von Kaltweiß bin ich eigentlich größtenteils ab.

Habe nur noch die Thrunite T30S in CW, die ist von der Handhabung her prima, da kann ich über die kalte Lichtfarbe hinwegsehen.

Habe auch einen Brummer mit Turbo ohne Step-Down, der kommt aber fast nie zum Einsatz, da ich diese Wahnsinnsleistung fast nie wirklich brauche...

Gruß,

Bodo
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen