Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Cree XHP-70.2

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Cree hat heute, wie zu erwarten war, die zweite Generation der XHP-70, die XHP-70.2 vorgestellt. Sie nutzt die gleiche Technik, wie schon die XP-G3 und die XHP-50.2 (sprich FlipChip-Bauweise, deutlich niedrigere Vorwärtsspannung und deutlich höhere Maximalströme). Es gibt sie natürlich auch wieder mit 90CRI in allen möglichen Farbtemperaturen. Sie müsste die effizienteste high-cri Power-LED auf dem Markt sein.

Hier das Datenblatt.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Acebeam
Da kommt ja dann hoffentlich auch bald eine XM-L2.2
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Da würde ich mir nicht zu viele Hoffnungen machen. Der wurde doch praktisch gesehen durch die XP-L ersetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Bei Kaidomain gibt es die XHP-70.2 jetzt auch mit verschiedenen Farbtemperaturen und sogar im P2-Bin.

Im BLF hat man angefangen die LED zu verbauen. Im direct-drive mit zwei 26650ern zieht sie bis zu 20A!

Hier hat TomE einige (grobe?) Messergebnisse genannt (LED in einer Convoy L6):
- 18A mit zwei Litokala 26650ern (ungeschützt)
- 8940 Lumen beim Einschalten (schnell fallend, da DD)
- 186kcd (mit Dome!)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: square74

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.770
11.895
113
im Süden
- 18A mit zwei Litokala 26650ern (ungeschützt)
- 8940 Lumen beim Einschalten (schnell fallend, da DD)
Faktor 4 überstromt, ca. 130W, da wird das schnelle Fallen sicher auch chiptemperaturbedingt sein.
Die LED hat 0.9K/W Rth (junction to solder point), insgesamt also mindestens 1 K/W, damit liegt die Sperrschicht 100K über Heatsink-Temperatur, je nach angenommenem Wirkungsgrad.
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Olight Shop
Faktor 4 überstromt, ca. 130W, da wird das schnelle Fallen sicher auch chiptemperaturbedingt sein.
Die LED hat 0.9K/W Rth (junction to solder point), insgesamt also mindestens 1 K/W, damit liegt die Sperrschicht 100K über Heatsink-Temperatur, je nach angenommenem Wirkungsgrad.
Und somit hast du schön gezeigt, warum der wieder beliebter werdende direct-drive eigentlich fast immer Quatsch ist (für den häufigen Dauerbetrieb...), bei dieser LED ganz besonders.

Die XHP-70.2 könnte bei 20A eine Vf von ca. 7,5V haben.
Es ist somit die erste Power-LED, welche von der maximalen Leistung her mit der Luminus CBT-140 vergleichbar ist. Wobei die Cbt-140 tatsächlich für ca. 100W gedacht ist, was man auch an ihrer direkt integrierten Kupferplatine und dem deutlich niedrigerem Wärmewiderstand (0,3°C/W zur Platine!) erkennen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Mich wundert, dass die XHP-70.2 immer noch nicht im Cree PTC gelistet ist, obwohl sie schon längst normal zu erwerben ist. Das ging bei der XHP-50.2 viel schneller.
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.162
4.838
113
Essen
Die XHP-70.2 gibt es inzwischen bei manchen Händlern (z.B. Mouser) mit min. 80 CRI und verschiedenen Macadams Binnings. Djozz hat hier mal ein Foto seiner Convoy L6 gemacht, die er mit einer solchen (4000K) Variante umgebaut hat.

Die 90CRI Versionen sind bei Mouser inzwischen angekündigt und kommen vermutlich innerhalb der nächsten zwei Monate.
 
Zuletzt bearbeitet: