Convoy Tiny

Dieses Thema im Forum "Convoy" wurde erstellt von Bluzie, 5. Oktober 2016.

  1. Heute hat mich ein Lämpchen im AAA Format erreicht.

    Es ist eine Convoy Tiny aus Edelstahl.

    Sie ist knapp 70 mm lang und wiegt unbetankt 27,5 Gramm.
    In der Lampe ist eine XP-E2 Led verbaut.
    Sie ist erhältlich mit 4000, 5000 und 6000 K

    Das UI ist recht einfach, durch drehen des Kopfes schaltet man die Lampe an und aus.
    Je nach Farbtemperatur erreicht sie 50-60 Lumen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gruß
    Bluzie
     
    ger-slash, mkr, quvantage und 7 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Nette kleine Lampe. Gefällt mir sehr gut und passt gut in meine Sammlung :rolleyes:
     
  3. Sieht schön robust aus. Danke Kay.

    "... hat mich erreicht..."
    Auf diese Formulierung reagiere ich irgendwie allergisch :pfeifen:
    Und mich hat heute ein Porsche erreicht, ist mir glatt vor die Füße gefallen, so eine Überraschung :ugly:

    (lass dich nicht ärgern)
     
  4. Acebeam
    :D Hab ich extra für dich geschrieben.
     
    quvantage hat sich hierfür bedankt.
  5. Genau diese Lampe hat mich vor paar Tagen auch "erreicht". Ich hatte noch keine Lampe aus Stahl, wollte aber eine und habe länger geschwankt zwischen dieser und einer Trustfire Mini (evtl Nr 7). Bei einer stainless Fenix LD01 hier aus dem Biete-Forum habe ich zu lange überlegt.

    Diese Convoy gibt es auch noch von anderen Anbietern. Ich habe die warmweiße Version, 4000k.

    Was mir gefällt: schön schwer, robust, so stell ich mir Stahl vor. Es war so was wie Liebe auf den zweiten Blick. Auf den ersten Blick hat sie mich an die alten LED Lenser Photonenpumpen erinnert und eher ernüchtert. Aber jetzt hab ich den kleinen Knüppel ganz gern am Schlüsselbund.

    Bedienung finde ich gut bis mittel. Twistiekopf geht etwas schwerfällig. Beziehungsweise kann man ihn etwas fester auf aus drehen. Was einerseits gut ist (kein versehentliches Einschalten). Abdrehen des Kopfes nicht möglich. Dafür ist spontanes Anschalten (wenn ganz fest auf aus gedreht) etwas mühsam und braucht ne ordentliche Umdrehung und etwas Kraft. Manchmal dreht man dann eher den Batteriedeckel auf. Lässt man den Twistiekopf zwischen an und aus, hat man dafür eine etwas wackelige Sache und einen (evtl. doch gewollten??) Momentlicheffekt wenn man den Lampenkopf runterdrückt.

    Insgesamt ist es sicher nicht "die" (perfekte) Lampe, aber ich wollte ein Stück Stahl als Handschmeichler oder was auch immer (Hammer, Knüppel..), und als handfeste Backup Lampe am Schlüsselbund ist die super die kleine. Wenn auch nicht besonders hell, aber vielleicht hält dafür die Batterie länger.
     
    #5 Flaschenlampe, 28. April 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2019
    Straight Flash hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden