Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Convoy S11 26650 Taschenlampe mit XHP50.2

AndySchneider

Flashaholic*
21 November 2018
359
250
43
Köln
Das hört sich nicht vertrauenserweckend an:
Special note: Due to the package structure of CREE XHP50.2, the spot is not uniform, and it can be clearly observed if you throw it on the white wall. If it is used outdoors, it will have no effect. Correspondingly, the central spot color temperature observed by the naked eye is higher than the nominal, that is, it looks whiter. For example, Tc of center spot of 5000K is more like 6000K.
Also: Aufgrund der "Paketstruktur" der XHP50.2 ist der Spot nicht einheitlich und kann bei einem Wallshot deutlich erkannt werden. Soll wohl heißen, dass man lustige Quadrate an die Wand leuchtet. Außerdem ist der Tint in der Mitte des Spots wohl deutlich kälter/"heller". Der Spot der 5000K Lampe wirkt daher wohl eher wie 6000K.

Nix für mich.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.548
918
113
Kassel
Das wird ein Grund für den verwendeten OP-Reflektor sein. Bei meiner (gerade verkauften) HaikeLite MT01 war dadurch von einem zentralen Tintshift nichts mehr zu sehen. Von daher wohl eher ein prophylaktischer Hinweis für besonders empfindliche Kunden.
 

ichoderso

Flashaholic
11 September 2011
237
208
43
Olight Shop
Das hört sich nicht vertrauenserweckend an:


Also: Aufgrund der "Paketstruktur" der XHP50.2 ist der Spot nicht einheitlich und kann bei einem Wallshot deutlich erkannt werden. Soll wohl heißen, dass man lustige Quadrate an die Wand leuchtet. Außerdem ist der Tint in der Mitte des Spots wohl deutlich kälter/"heller". Der Spot der 5000K Lampe wirkt daher wohl eher wie 6000K.

Nix für mich.
In der Tat ist der "White Wall Shoot" bei Lampen mit XHP50 Leds nicht so schön, meißt ein recht kalter Spot gefolgt von leicht grünlichem Ring um den Spot, ist bei all meinen Lampen mehr oder weniger so (zB. der SP33 von Sofirn) durch den OP reflektor sollte es sich hier in Grenzen halten, denke daher auch eher ein Hinweis zur Vorsicht, das hinterher keiner meckert....

Wenn es die S11 zu diesem Preis auch bei GB geben wird,
werde ich sie bestimmt kaufen.
warum nicht bei AE? kannst auch direkt mit PayPal zahlen gegen geringen Aufpreis (meißt knapp 1 Euro)
Der Verkäufer ist hier direkt Convoy, also der Hersteller/Auftrageber, der tritt auch im BLF auf und ist dort recht gesprächig und antwortet immer schnell auf Fragen, scheint für mich recht vertrauenswürdig, hatte selbst noch nie Probleme mit Käufen aus seinem Shop....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

AndySchneider

Flashaholic*
21 November 2018
359
250
43
Köln
In der Tat ist der "White Wall Shoot" bei Lampen mit XHP50 Leds nicht so schön, meißt ein recht kalter Spot gefolgt von leicht grünlichem Ring um den Spot, ist bei all meinen Lampen mehr oder weniger so (zB. der SP33 von Sofirn) durch den OP reflektor sollte es sich hier in Grenzen halten, denke daher auch eher ein Hinweis zur Vorsicht, das hinterher keiner meckert....
Manche Hersteller versuchen das doch oft elegant zu umgehen indem sie die Bautiefe im Reflektor etc. entsprechend anpassen. Bei der Armytek Viking Pro tritt das Problem nicht so heftig auf, oder? Oder gibt es dahingehend große Unterschiede zwischen XHP50 und XHP50.2?

Die Convoy S11 ist - zumindest wie ich es erwarte - wohl relativ simpel gebaut und kaschiert hier nur wenig.

Wobei das "im Wald" wahrscheinlich eh niemand interessieren wird, man sieht ja nicht auf einmal ein Rechteck im Baum.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

ennokin

Erleuchteter
16 September 2011
99
57
18
Also die Beschreibung des schlechten Lichtbildes trifft genau auf meine EAGTAC DX3B Mini zu. Die ist angeblich NW mit 4500k Farbtemperatur. Der Spot sieht aber mehr nach 5500+ aus und hat schlimme Artefakte. Der Spill ist sehr warm und verändert nach außen hin die Farbe. Das alles sieht man auch deutlich auf einer braunen Pappe und in der Natur darf die beleuchtete Fläche auch nicht zu homogen sein.
In der Eagtac ist allerdings auch ein glatter und kleinerer Reflektor verbaut. Ich jedenfalls werde mir keine XHP50.2 / XHP70.2 Lampe mehr blind kaufen ohne Beamshots gesehen zu haben.
Ist eigentlich keinem auf dem Vergleichsbild die S2+ 21700 aufegefallen? :)
 

Erleuchteter

Flashaholic*
15 August 2010
667
782
93
nah am Tor zur Welt
Was ich wieder richtig "schön" finde. Gleich auch als 3000K-Variante möglich. :thumbup: Simon hat nach dem Urlaub wohl richtig was geschafft ;)

Etwas offtopic, aber auch noch erwähnenswert finde ich, dass mittlerweile direkt mit Luminus SST-20 (2700K - 6500K) bzw. Nichia 219C (4000/5700K) bestückte S2 + verfügbar sind ...

Meine, mit SST-20 4000K (Ra95) bei Banggood bestellte Lampe sollte sich schon bald hier einfinden :pfeifen:
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.473
19.663
113
NRW
Wem Alieexpress nicht geheuer ist: es gibt sie auch bei Gearbest
Mir fehlt noch ein Clip an der Lampe. Nicht, weil ich den Brummer am Hemd befestigen wollte sondern als Wegrollschutz.
Ansonsten aber prima, dass es einen Tailcapclicky anstatt des (für mich) leidigen Seitenschalters gibt.
Könnte mir vorstellen, dass die S11 mit der warmweißen LED und ner Diffusorfolie für den häuslichen Bereich ein prima Licht macht.
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.144
2.765
113
Falls von Interesse: Den S11 Host verkauft Simon (Convoy) auf Wunsch auch mit SMO Reflektor. Dies ist vielleicht ganz interessant für jene, die sich selbst eine S11 z.B. mit XHP35 HI und 22mm Boost Treiber bauen wollen.

Wer Mitglied im BLF ist, kann auf Nachfrage bei Simon auch noch 15% Rabatt erhalten, womit die S11 als komplette Lampe für knapp über € 20,00 via ePacket Versand erhältlich ist.
 

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
3.818
3.234
113
Habe meinen S11 Host und noch drei andere S2+ Hostessen gestern vom Zoll abgeholt, waren die 15% Rabatt natürlich gleich wieder futsch. :confused: Die S11 gefällt mir vom Formfaktor und Proportionen aber so garnicht, die ist viel zu lang geworden irgendwie. Werde ihr trotzdem eine XHP35 verpassen wie von Lux erwähnt und mal schauen wie sie sich macht.
 

MarkusFlash

Flashaholic
6 Mai 2015
162
210
43
Als ich gesehen habe: 3000k, Heckschalter und dann auch noch Forward-Clicky habe ich sie bestellt. Endlich eine günstige, voll einsatztaugliche 26650er Lampe. Die Sofirn SP33 gefällt mir, aber an elektronischen Seitenschaltern hab ich wenig Freude.
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.144
2.765
113
Schade nur, dass Simon den Omten 1288 als Schalter verwendet. Etwas besseres für höhere Ströme als die angegebenen 3A wäre nicht verkehrt, wenn man sich etwas leistungsstärkeres bauen möchte.
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
Da meine überaus freundliche Bitte aus Post #3
Gern würde ich sie mal neben der EagTac TX3G Pro sehen.
schlichtweg komplett ignoriert wurde, musste ich mir das Ding leider kaufen,
zumal ich das 26650-er Format bekanntermaßen ganz und gar nicht mag.

Danke liebes TFL, danke ! Alles, wirklich alles, muss man selber machen.

Hier also die beiden Lampen nebeneinander :

P1080452_acd_orton20100050_norm12_c4r-2b2_1200_dnl_s15_85std.jpg

P1080453_acd_crop_norm10_c4h2r-2b2_1200_dnlr0_s25_85std.jpg

... später mehr - muss mal rasch wech.

Greetings
Klaus

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
... so wieder da.

Ein paar Worte zur S11:

Lieferung von GB in knapp bemessener, durch den Transport zerknautschter,
dünner Pappschachtel. Innen etwas Blasenfolie, Handschlaufe ist eingefädelt,
zwei unpassend wirkende (viel zu?) dicke Oringe in der Lampe liegend.

EDIT: ahhhh, die Oringe sind als Adapter für 18650-er Akkus gedacht. Aha !

Kein Manual, kein CE Zeichen, kein Holster, kein Akku - nackicht eben.

Die Lichtfarbe der 4500K Version ist imho toll.
Im Vergleich etwa so warm wie die wärmeren der warmen ArmyTeks.

Die LED ist zentriert.

Dank der OP Reflektors ist das Lichtbild schön ausgewogen, ohne hässliche
Tintshift - so dass ich hier im Gegensatz zur TX3R leicht auf den Einsatz der
Milky-Folie verzichten kann.

Die Optik ist sauber - nicht die Brillanzklasse wie z.B. eine P36, EC50, XT11X,
aber ok. Das Glas ist tatsächlich vergütet. Prima.

Die Feder im Tailswitch ist gebrückt, die Lötstelle ist ordentlich.


P1080454_acd_crop_norm12_c4h2r-2b2_1200_s35_85std.jpg

Die matte Ano fühlt sich griffig und wertig an und ist ohne Mängel.

Das UI mit Forwardklicky (= Momentlicht) ist simpel: 4 Leuchtstufen, mit Memory.

Im Prinzip nix zu meckern, wenn da nicht der, inbs. bei Low deutlich unangenehm
auffallende Preflash wäre. Hmmm, nicht schön.

Im Vergleich zur Eagtac, die rund das 4-fache kostet, hat man hier keine
programmierbare Startstufe, keinen Momenturbo, keine Ladezustandsanzeige,
kein Laden via USB, dafür aber einen mechanischen Lockout.

Alles in allem eine wegen der Lichtfarbe, des Lichtbildes, der guten Verarbeitung
und des niedrigen Preises durchaus erfreuliche Lampe.

Als EDC ist sie mit zu groß. Hier ein Vergleich mit der EC65 (21700-er).

P1080455_acd_rep_crop_norm12_c4h2r-2b2_1200_dnl_s20_85std.jpg

Wegen des (noch) sicheren Tailstands eignet sich die Convoy S11 für mich prima
um ein Zimmer zu beleuchten - einfach irgendwo hingestellt, gegen die Decke
geleuchtet und man hat ein schönes Licht.

Hier noch die Link zu einem schönen Review im BLF, mit vielen Bildern und
auch Infos zur Laufzeit und Stromaufnahme.

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
...ok ok, überredet, ich nehme sie dir ab, wenn du fertig bist mit dem vergleichen ;)
Sag einfach Bescheid...
Hi Klaus,

ganz herzlichen Dank für das ebenso selbstlose wie überaus generöse
Angebot :thumbup:.

Es ist mir nun zwar irgendwie etwas peinlich, doch die S11 hat sich flux
im Kreise der anderen 1x26650-er Lampen integriert und möchte dort
gar nie nich mehr weg.

Hmmm.

P1080456_acd_orton20100090_crop2_shift_norm12_c10h4r-2g1.10_1200_dnlr0_s25_85std.jpg

Datenblatt : 1x26650_data_c_83.jpg


Nun muss ich wohl - nolens volens - sehr, sehr tapfer sein ...

Greetings
Klaus

:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
Update nach etwas nächtlicher Leuchterfahrung im Garten (15 bis 25 m)
und im Haus :)

Bereits die zweit niedrigste Stufe (3%, ich schätze ca. 80 lm) ist auch
draußen gut brauchbar. Die nächst höhere 30% Stufe (Laufzeit ca. 3 h,
laut BLF) macht schon tüchtig hell.

Auf Turbo wird die Lampe erwartungsgemäß rasch warm und regelt
herunter (mein visueller Eindruck).

Wenn ich das nächste mal bei @nightlight bin, würde ich sie gern mal auf
seine Kugel stellen.

Hervorzuheben bleibt die sehr, sehr schöne warme Lichtfarbe der 4500K
Version und das universelle, tendenziell eher flutige Lichtbild.

Der Preflash (nur bei meiner Lampe?) ist nervig und ein Firefly wäre schön.

Kaufempfehlung: bei dem Preis von knapp 25 Euro ein klares "ja".

... wobei das fehlende CE-Zeichen evtl. Probleme machen könnte, falls
sie mal im Zoll hängen bleiben sollte.

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.350
1.284
113
Hat jemand mal gemessen, wieviel Lumen/LUX vorne rauskommen, oder gibt es irgendwo Infos darüber?
 

smart01

Stammgast
27 Dezember 2018
67
11
8
Ich habe mir auch soeben eine bestellt, bin auch auf die Lichtfarbe der 4500K gespannt.
 
2 Februar 2019
35
42
18
Allensbach
Der Preflash (nur bei meiner Lampe?) ist nervig und ein Firefly wäre schön.
Den Pre-Flash hat meine auch, ist in der Tat ein wenig störend.

Ansonsten ist mein erster Eindruck positiv. Verarbeitung wie bereits beschrieben ordentlich und das Lichtbild im direkten vergleich zur Sofirn SP33 etwas flutiger und subjektiv auch etwas heller, was ich mit der 4k Wahl nicht unbedingt erwartet hätte.

Werde meine aber heute Abend mal etwas ausgiebiger ausprobieren.

Grüsse,
Holger
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
Ich habe die Lampe jetzt immer auf dem Kopf stehen, drücke den
Einschalter und nehme sie dann erst in die Hand. So stört mich der
Preflash nachts nicht mehr - so wenig, dass ich mir noch die 3000K
Version bestellt habe.

Greetings
Klaus
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.485
4.018
113
Stadtallendorf
Heute kam zu der 4500 K Version nun auch die 3000 K S11 an.

Dem oben Gesagten ist kaum etwas hinzuzufügen, außer dass
das Licht - tja, wer hätte es gedacht - viel wärmer ist.

Die Lichtfarbe ist gleich der der Sofirn SF36W bzw. der Folomov
18650S (Nichia 219D, 3000 K).

An der weißen Wand ist in der Spotmitte eine leicht ins lila-farbene
gehende Einfärbung zu sehen.

Auch hier ist das Glas vergütet, der OP-Reflektor ist sauber, ist
aber nicht besonders brillant.
Das Glas könnte innen gern etwas sauberer sein.

Der Preflash, insb. auf der niedrigsten Stufe störend, ist auch
bei dieser Lampe in gleicher Weise vorhanden, so dass ich von
"datt is' nu' ma' Serie" ausgehe.

Der 26650er IMR von NMKE passt wie zu erwarten prima.

An der gebrückten Feder in der Tailcap stand der verzinnte Draht
spitz hervor. Ich habe es sogleich bemerkt und ihn plan geschliffen,
so dass der Boden des Akkus nicht beeinträchtigt wurde.

Soweit alles prima - für den Preis eine schön verarbeitete Lampe
ohne Schnickschnack.

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet: