Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Convoy M3

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.129
2.416
113
Da ich mir gerade die dritte Sofirn SP33 gekauft habe, fragt man sich natürlich, wie sich die M3 von der SP33 unterscheidet...
 

AndySchneider

Flashaholic*
21 November 2018
359
250
63
Köln
Hui, schick. Nette Form, 26650er, sogar in 4000k und 3000k verfügbar. Das UI gefällt mir nicht so, aber vielleicht gibt es ja auch für die M3 irgendwann ein Update mit neuem Treiber.
 

ichoderso

Flashaholic
11 September 2011
237
208
43
weiß jemand, ob es irgendwo Beamshots gibt für die verschiedenen Lichtfarben der XHP70.2 bzw. ein Vergleich mit XPLs o.Ä.?? bzw. kennt jemand die aktuell verwendeten Binnings, falls die vergleichbar mit den XPLs sind, also zB. 4000k entspricht 5D oder so....???
Jens
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.259
2.846
113
Goslar
Es handelt sich hier um das "Stinknormale" Binning von Cree LEDs. Wenn es nicht im Detail da steht, welches Binning es ist, dann musst du bei Hank im BLF, oder Aliexpress-Store nachfragen.
Grundsätzlich sind die XHP70.2 natürlich gelber als die XP-Ls, aber nicht gelber als ei XP-L2 LEDs.
https://flashlightwiki.com/File:Ansi-white.jpg
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
Olight Shop
Ich habe Simon Mao im Convoy store auf Aliexpress angeschrieben, es wird auch bald einen SMO Reflektor dafür geben, somit kann man auch Z.B für mehr Throw die Led dann dedomen...
Finde ich super.
Dann warte ich lieber auf die Version mit den SMO-Reflektor und bestelle mir vor lauter Ungeduld doch die Version mit den OP-Reflektor :D
 
  • Danke
Reaktionen: AndySchneider

smart01

Stammgast
27 Dezember 2018
67
11
8
Ich habe mir soeben eine in 6500k bestellt, wird aber noch ein paar Wochen dauern, bis diese geliefert wird.

Bin gespannt;wie Verarbeitung und Leuchtkraft ist.
 
2 Februar 2019
35
42
18
Allensbach
Heute war grosser Päckchen Tag, die M3 und die C8G haben es heute zu mir geschafft, diesmal lagen die Pakete offensichtlich nicht wochenlang beim Zoll :freu:

Die M3 ist eine wirklich schöne und gut verarbeitete Lampe, zudem ein Handschmeichler und auch ein effizienter Handwärmer. Ich hab mich für die 3k Variante entschieden, rein aus Neugier, da ich noch keine richtige ww Lampe besitze. Was sollich sagen, ich mag das flutige aber aber nicht blendende Lichtbild, das trotzdem noch eine passble Reichweite hat, eine perfekte allrounder Lampe mit aber vermutlich begrenzter Laufzeit.

Mit einem Efest IMR26650 bestückt hatte ich die M3 gut 15 min. am Stück an, sie wird wie erwartet schnell warm, regelt aber auch schnell runter und wurde eigentlich nicht wirklich heiss. Nach gefühlt 3-4 min blinkte die M3 einmal, danach war die Helligkeit deutlich reduziert, der Akku hatte aber am Ende des Spaziergangs noch 3,89V. Ich muss die Tage mal noch etwas rumprobieren.

Falls von Interesse hier ein paar Eindrücke:



Blick in den Rachen:



Und hier die obligate Dreiteilung:



An der Verarbeitung gibts wirklich nichts zu mäkeln, etwas Reinigungsarbeiten an den Kontakten dürten nicht schaden, hinsichtlich den praxisrelevanten Parametern zur Laufzeit, Helligket, Akkusensibilität, muss ich erst noch ein paar Erfahrungswerte sammeln.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.352
1.285
113
Habe auch gerade meine M3 erhalten, allerdings in CW 6500.
Ein guter Allrounder, mit einfachem UI ohne Schnickschnack,
4 Stufen kein Strobe oder SOS. :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: paradoxa und TimeLord

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
@mxyzptlk
Freut mich für Dich! ;)
Hoffe, meine kommt auch bald...

Hast Du vielleicht eine Möglichkeit, die Helligkeit zu messen und eventuell sagen ob die M3 die angegebenen Werte (4300lm auf Turbo) erreicht!?

Dann hätte ich noch eine Bitte :D
Kannst Du ein Foto von der M3 neben einer Acebeam EC50 Gen 2/3 oder auch ThruNite TC20, machen und reinstellen!?
Wäre Dir dafür sehr dankbar!
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
@mxyzptlk
Vielen Dank für die Fotos! :thumbup:
Muss zugeben, dass ich mir die M3 etwas kleiner vorgestellt hatte. Naja, hat auch Vorteile...

24klx bei 4300lm und einen Reflektor dieser Grösse, finde ich ehrlich gesagt, etwas wenig. Meine Vermutung, genauso wie die neue L6 (SMO-Reflektor und XHP70.2), erreicht die M3 die angegebenen 4300lm nicht :mehrlumen:
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.259
2.846
113
Goslar
Convoy ist eben nicht dafür bekannt kompakte Lampen zu bauen.
Da sie nur einen Akku hat, muss man auch erst auf die Boost Treiber von Lexel warten, bis man hier sinnvoll nachbessern kann. oder man nutzt 26350er Akkus.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.352
1.285
113
Auch wenn die M3 nicht die angegebene Leistung erreicht,
ist sie ausreichend hell und genau das macht sie zu einer
robusten Lampe mit ausreichend Laufzeit.
Das einfache UI und kein Schnickschnack macht sie auch für Muggles brauchbar.
Es muss nicht immer alles bis zum Letzten ausgereizt weden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: TimeLord

taenzerwalze

Flashaholic*
7 März 2017
598
514
93
Da gebe ich dir recht. Wobei ich für Muggel eine Lampe bevorzugen würde, die bei niedriger Akkuspannung abschaltet und nicht nur warnt.
Ich glaube ich muss sie mir mal holen.:tala:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.352
1.285
113
Ich habe es zwar nicht ausprobiert wie lange sie mit meinen geschützten XTAR
läuft, aber auf jeden Fall tut sie es, also sollte das auch kein Problem sein.
 
  • Danke
Reaktionen: taenzerwalze

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.352
1.285
113
Ich hatte bei meiner etwas um die 3300lm gemessen, wenn ich mich recht erinnere.
Ich denke gerade weil die M3 nicht die angegebene Leisung raushaut funktioniert sie auch mit geschützten Akkus,
wie dem oben erwähnten XTAR 5200mAh / 7A, mit dem man sie, ohne zu mucken, in die höchste Stufe schalten kann.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
Mir war schon vor dem Kauf klar, dass die angegebene Leistung von 4300lm nicht erreicht wird.
Finde 3300lm für diese Grösse vollkommen ausreichend. Mir war die dann aber doch etwas zu klobig und deswegen musste sie gehen.
Ich denke, die XTAR 5200mAh sollten für die M3 ausreichen. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, dann eventuell die geschützten Keeppower 5200mAh.
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
61
28
Ich denke gerade weil die M3 nicht die angegebene Leisung raushaut funktioniert sie auch mit geschützten Akkus,
wie dem oben erwähnten XTAR 5200mAh / 7A, mit dem man sie, ohne zu mucken, in die höchste Stufe schalten kann.
Wie kommst darauf?

Im budgetlightforum Forum hat einer in ner Review ~10A an der tailcap gemessen.
In einem Anderen Review wurden ~9A gemessen.

Ich hab mir für 25€ jetzt auf jeden fall auch eine bestellt in ~4000K das mit glück ne wundervolle Lichtfarbe wird.

Im hier weiter oben verlinkten ZeroAir review wird von ner soliden Abschaltung in den 2 Laufzeitversuchen bei ~3,2 Volt geschrieben, warum wird hier dann von geschützten Akkus geschrieben?
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.352
1.285
113
warum wird hier dann von geschützten Akkus geschrieben?
Weil ein geschützer Akku keine 11A liefert wie empfohlen und die Lampe trotzdem funktioniert.
Manche Leute sind nicht gerade firm im Umgang mit ungeschützen Akkus und hätten gerne geschützte
Also, wo ist das Problem?
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
Es ist schon komisch, dass bei der M3 teilweise 9A - 11A gemessen wurden.
Laut dem Verkäufer (Convoy-Store) hat der M3-Treiber maximalen Output von 5A.
Eine Erklärung!? o_O
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
61
28
Meine Vermutung:

Dieser Boost Treiber Skalieren mit fallender Spannung.

Voller Akku= weniger A für Leistung X
Halbvoller Akku= mehr A für Leistung X
Leerer Akku= viel A für Leistung X

Viele Treiber die eine Sehr Konstante Helligkeitsregelung haben arbeiten auf jeden fall so.
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
@MirkoA
Ja! Damit die Helligkeit/Leistung konstant bleibt, müsste der Treiber mit fallender Akkuspannung den Strom erhöhen.
Klingt auch für mich logisch!

Wenn ich jetzt dieser Logik bzw. deiner Vermutung folge, dann komme ich zu dem Entschluss, dass bei den beiden Reviews die Strommessung an der tailcap wohl mit (halb) leeren Akkus durchgeführt wurde. Das wiederrum kann ich mir weniger vorstellen...
Oder hab ich nen Denkfehler!?
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
61
28
Ich hab mir die M3 ja aus 3 Gründen bestellt:

1. Für mich interessante Lichtfarben
2. Soll ne Schutzschaltung haben, entsprechend kann ich sie sorglos mit allen meinen Akkus nutzen.
3. Hat sie Anscheinend ne Sehr solide Helligkeitsregelung im Hi Modus.

Was ich gesehen hab gibt sie absolut sauber den kompletten Akku lang 1400 Lumen ab über 2 Stunden mit ner ~5000mah Zelle.

Sowas ist im Grunde nur möglich wenn:
Pack ich da nen Vollen Akku rein mit über 4 Volt muss der Treiber ~2A aus dem Akku ziehen um diese 1400 Lumen zu schaffen.
wird der Akku nun Leer ~3 Volt muss der Treiber in diesem Fall den Strom erhöhen bsp: ~3A aus dem Akku ziehen um diese 1400 Lumen zu bringen.

Das ist auch etwas was gute Treiber auszeichnet, das Sie den Spannungseinbruch beim entladen durch ne Erhöhung des Stroms ausgleichen.

Turbos bei Lampen interessieren mich ehrlich gesagt nicht.
wio diese Lampe nun schlussendlich ihr Strommaximum hat kann man auch nur Spekulieren, es kann durchaus auch über 11A liegen.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.489
3.038
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Wenn du ne lang laufende High-Stufe benötigst, schau dir mal die Acebeam L30 II an.

Die Vorgängerversion mit etwas kleinerem Akku wurde schon mit konstant knapp 2000 Lumen für eine Stunde und dementsprechend länger in der 1000-Lumen-Stufe gemessen.

Das neue Modell hat nen 21700 statt 20700 und dürfte so noch etwas länger laufen...

Gruß,

Bodo
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
61
28
Die Acebeam gibts in keiner Lichtfarbe die mir zusagt.

Die 5000K ist sicher ne 3C Version, innen "Spot" weiß.
Aussen "Korona" pipi Gelb, was furchtbar ausschaut.
für so eine Lampe zahl ich keine 100€.

dagegen sieht eine XHP70.2 5C genial aus. und ich hoffe eine solche ist in der M3.

Die L30 wird bei 2000 Lumen sicher extrem heiß.

Dann kostet Sie zudem das X-fache der M3.

Für 25€ So ne Lampe zu bekommen wie diese M3 mit nem extrem Guten Treiber, die zudem Satt in der Hand liegt, nicht Warm Wird im Betrieb,.....

Es gibt noch etliches mehr das diese Lampe besonders Interessant macht und das andere erheblich Teurere nicht bieten können.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.692
2.019
113
@MirkoA
Die M3 ist auf jeden Fall keine schlechte Taschenlampe und der Preis ist natürlich auch gut.

Aber einer AceBeam L30.2 oder auch Gen III wird sie niemals das Wasser reichen können.

Was bietet die M3 (ausser der Lichtfarben-Auswahl), was eine L30.2 oder EC50 Gen III nicht bieten kann!?
 
Zuletzt bearbeitet: