Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Convoy L6 5000K/5700K/6000K - welche mögt ihr?

29 August 2018
19
1
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen,

ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin 33 Jahre alt und komme aus dem schönen Franken. Ich hab mich in letzter Zeit viel mit LED Taschenlampen beschäftigt und hierbei bin ich immer wieder auf dieses Forum gestoßen.
Einiges konnte ich auch schon im Internet recherchieren aber ich wollte mich jetzt trotzdem mit einer Frage an euch wenden.
Ich will mir eine Taschenlampe für abendliche Spaziergänge mit Hund und Frau zulegen.

Ich bin bei meiner Suche auf die Convoy L6 gestoßen und finde sie von ihrer Leuchtkraft und auch vom Design wirklich perfekt für mich.
Nun stellt sich für mich die große Frage, welche Lichtfarbe will ich.
Ich habe endlos viele Youtube Videos gesehen und Rezensionen gelesen.

Ich möchte ein reines weißes Licht wie ich es z. B. bei meinem Mazda CX5 Scheinwerfern habe. Dabei sollte es aber auch nicht zuuuu bläulich sein weil sonst die Farben nicht sehr getreu sind und auf Dauer vermutlich sehr anstrengend fürs Auge sein wird.

Ich denke die Ausführung mit 5700K N42A wäre am besten, allerdings finde ich diese Ausführung auf keiner der bekannten Seiten zum Kauf.

Bei der 5000K N23A habe ich bedenken, dass mir das Licht zu gelblich sein könnte.

Also bleibt nur noch die 6000K N41C, die Ausführung wird teilweise mit 6000-6500K angegeben und manchmal mit genau 6000K.

Einige von euch haben bestimmt eine Convoy L6 zuhause. Könnt ihr mir bitte mit Erfahrungswerten helfen, welche Lichtfarbe euch am besten gefällt? Den Vergleich in einem Thread hier habe ich gesehen aber vermutlich ist da immer auch noch ein Unterschied zwischen Bild und Realität.

Würde mich freuen wenn ihr mich "erleuchten" könnt :)

Vielleicht gibt es für meine Zwecke ja auch noch eine besser geeignete Taschenlampe die ich bisher nicht auf dem Schirm habe.

Ich freue mich über eure Erfahrungen und Vorschläge.

Liebe Grüße

David

Dürfen dich auch Händler beraten?
[x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
- Gassi gehen mit Hund
- Nachtspaziergänge
- sonstige nächtliche Aktivitäten

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] universell (= etwas von beidem)


Welche Lichtfarbe?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] täglich

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
maximal 26 cm lang

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED (Leuchtdiode)


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[x] 600-1500 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[x] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[x] 2-3
[x] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[x] nein


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[x] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden



Wie teuer darf die Lampe sein?
[x] bis 50€



Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[x] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[x] Schlag/Stossfest
 
Zuletzt bearbeitet:

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.535
4.846
113
Hamm, NRW
5700°Kelvin wären natürlich optimal, gibt´s aber wohl nicht. Wenn es dann lieber in Richtung reinweiß gehen soll, würde ich die Version mit 6000°Kelvin empfehlen. Die mit 5000°Kelvin (oder darunter) würdest Du wahrscheinlich als zu gelb/orange empfinden.
 
29 August 2018
19
1
3
Acebeam
Hallo Rafunzel und danke für deine schnelle Reaktion. Ich find deinen Namen einfach super :)

Ich tendiere auch eher zu der 6000K, allerdings habe ich von sehr vielen Leuten in Foren etc. gelesen, dass sie mit der 5000K sehr zufrieden sind und die Lichtfarbe optimal ist. Irgendwann liest man sich auch doof und müsste die Lampe vermutlich einfach nur mal live sehen. :D
Möchte einfach gerade beim Kauf in China mit bis zu 4 Wochen Wartezeit gleich die richtige und passende kaufen.

ps: ich habe den Fragenkatalog noch eingefügt, da ich den vorher übersehen hatte. Sorry dafür
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.640
1.224
113
Stuttgart
5700°Kelvin wären natürlich optimal, gibt´s aber wohl nicht
...eine ideale Farbtemperatur gibt es nicht. Das natürlich vorkommende Spektrum der Farbtemperaturen reicht von ca. 2000K (Sonnenauf und -untergang) bis hin zu 20000K in speziellen Situationen (bewölkt, starker Schatten in tiefen Tälern). Die theoretische Farbtemperatur von ungefiltertem Sonnenlicht im Sommer mittags bei wolkenlosem, klarem Himmel liegt bei rund 5700K. Diese Bedingungen herrschen jedoch fast nie vor. Das menschliche Gehirn "weiß" um diesen Sachverhalt und erwartet deshalb in bestimmten Situationen eine bestimmte Lichtfarbe. Daher wirkt z.B. nachts eine eher kalte Lichtfarbe unpassend, da das Gehirn eher auf Werte um die 1000-3000K geprägt ist (künstliches Kerzen- bzw Glühbirnenlicht). Deshalb gibt es auch nicht DIE ideale Farbtemperatur, weil eben die Farbwahrnehmung immer relativ ist. Zudem kommt noch (und das finde ich viel wichtiger), das LED-Licht häufig eine schlechte Farbwiedergabe hat (der sog. Color Rendering Index CRI). Bei niedrigem CRI wirken Farben blass und wenig kontrastreich, bis hin zu reinen Graustufen bei extrem niedrigem CRI. Dies ist (weitgehend) unabhängig von der Farbtemperatur...
ICH SELBST bevorzuge Farbtemperaturen von um die 5000K (gerne mit hohem CRI), da sie beim Einsatz in Dunkelheit (die wohl häufigste Einsatzsituation für Taschenlampen) meinem Empfinden für die "richtige" Farbdarstellung am nächsten kommt. Xenonscheinwerfer empfinde ich mittlerweile als zu kalt und zu kontrastarm...

Edit: "Weißes Licht" hat eine Farbtemperatur von 5000K
 
Zuletzt bearbeitet:
29 August 2018
19
1
3
Hallo Banane,
danke für deine Antwort. Du kennst dich sehr gut aus und ich bin ehrlich, mit meinem Laienwissen kann ich da sicher nicht mithalten.
Bisher ging es mir nur darum, welche Farbtemparatur ich selber für passend halte und da ich leider noch keine nenne wir es mal höherwertigen LED Taschenlampen besitze habe ich nicht viel Erfahrung, auf die ich zurückgreifen kann.
Ist denn der CRI Wert bei der Convoy L6 grundsätzlich gut? Oder variiert das im gleichen Modell je nach Farbtemperatur auch noch mal?
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.255
5.000
113
Essen
Der CRI ist immer gleich schlecht ("normal") sofern er nicht gesondert angegeben wird. Das haben alle normalen LED Lampen gemeinsam.
 

Tee

Flashaholic*
28 Dezember 2011
676
456
63
Zur Farbwiedergabe der üblichen XHP70 sollten wir lieber das Thema wechseln...

Hat bisher niemanden gestört, Leistung war wichtiger.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.590
113
Zumindest mein Gehirn nimmt mich beim Thema Lichtfarben auf den Arm. Ich habe 3 Convoy S9 in drei verschiedenen Lichtfarben und mache öfter mal aus Spaß einen Blindtest. Ich greife eine, schalte sie ein und versuche zu erraten, welche Lichtfarbe es ist. Ergebnis: ich habe noch nie richtig geraten. Erst wenn ich alle drei Lampen gleichzeitig einschalte ist die mit der warmen Lichtfarbe plötzlich grässlich piss gelb und die andere sehr weiß neutral.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.853
9.617
113
Hannover
Ich tendiere auch eher zu der 6000K, allerdings habe ich von sehr vielen Leuten in Foren etc. gelesen, dass sie mit der 5000K sehr zufrieden sind und die Lichtfarbe optimal ist. Irgendwann liest man sich auch doof und müsste die Lampe vermutlich einfach nur mal live sehen.
Hallo David,
Wer 5000k als gelb bezeichnet, hat noch kein warm weißes Licht gesehen...:D
Hier ist Bluzies Vergleich der beiden Convoy L6 mit 5000k und 6000k.
Convoy L6 5000k:https://abload.de/img/comp_3p11609572bupkfir8o.jpg
Convoy L6 6000k:https://abload.de/img/p1170138cozuj4axjs1.jpg

Ich persönlich mag die neutral weiße Variante mit 5000k sehr gerne, springe aber auch nicht von der nächsten Brücke, wenn ich die 6000k Version sehe.

Eine interessante Alternative zur L6 könnte die Thorfire S70S sein. Die kenne ich zwar nur in CW, dafür hat sie im Betrieb einen beleuchteten Seitenschalter und ein wirklich niedriges Low.
Hier Bluzies Beamshot der S70S CW:https://abload.de/img/comp_3ap119010372j6ay5s7e.jpg

Der Größenvergleich:

full



Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
29 August 2018
19
1
3
@Casi - Die Thorfire schaut in der Tat echt gut aus und auch preislich ist sie super. Optisch finde ich die L6 ein bisschen besser. Kannst du was über die Leuchtkraft im direkten vergleich sagen? Kann der Turbomodus dauerhaft betrieben werden ohne dass die Lampe zu heiß wird?

@Tee - den direkten Vergleich im Forum habe ich schon gesehen aber wie im ersten Post geschrieben habe ich bedenken, dass Bild und Realität doch noch mal was anderes ist.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.853
9.617
113
Hannover
Kannst du was über die Leuchtkraft im direkten vergleich sagen? Kann der Turbomodus dauerhaft betrieben werden ohne dass die Lampe zu heiß wird?
Hallo dave425,
naja, 4000 Lumen erzeugen bei längerer Nutzung schon richtig Wärme aber die Thorfire bringt ja schon ordentlich Masse und Kühlfläche mit und kann ähnlich der L6 auch längere Zeit in der höchsten Leuchtstufe betrieben werden. Im Gegensatz zu wesentlich kompakteren Lampen hatte ich bei denen noch nie das Gefühl, daß sie mir zu warm werden.

Die Lichtbilder der L6 und der S70S sind recht ähnlich, ich habe bei meiner S70S CW 66.000 Lux, bei meiner L6 CW 75.000 und bei der L6 NW 57.000 gemessen (sehe aber gerade, daß ich die mit recht schwachen Akkus (Soshine 26650 protected :peinlich:) gemessen habe, da geht noch mehr !!)

Gruß
Carsten
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.640
1.224
113
Stuttgart
Ist denn der CRI Wert bei der Convoy L6 grundsätzlich gut? Oder variiert das im gleichen Modell je nach Farbtemperatur auch noch mal?
Wie @The_Driver schon schrieb, ist der CRI-Wert bei LEDs normalerweise eher schlecht. Das ist sogar gewünscht, weil damit der Wirkungsgrad steigt, da nur Wellenlängen, welche vom menschlichen Auge gut wahrgenommen werden, bedient werden. Damit bekomme ich eine hohe sichtbare Helligkeit für meine eingesetzte Energie. Die Farbdarstellung bleibt halt auf der Strecke. Dafür gibt es dann spezielle LEDs, welche jedoch dann einen schlechteren Wirkungsgrad haben. Diese sind nicht so weit verbreitet, da sie nur für Anwendungen wirklich sinnvoll sind, wo die gute Farbdarstellung wichtig ist.
 
29 August 2018
19
1
3
Hi casi290665,

ja das war auch das was mich vom Kauf einer kompakteren Lampe wie der Imalent DN70 abgehalten hat. Die soll im Turbomode relativ schnell (2 Minuten) glaube ich schon zurückschalten. Wenn ich so eine Lampe habe, dann möchte ich sie auch mindestens 30 Minuten auf höchster Stufe nutzen können und ca. 1 Stunde auf der 2t höchsten, das wäre so meine Vorstellung.
Die S70S scheint eine gleichmäßigere Ausleuchtung zu haben, sieht zumindest auf den Bildern im direkten Vergleich so aus. Die L6 hat in der Mitte immer einen Hotspot.
Die L6 ist also nach der Messung einen tick heller.
 

Thomas W

Flashaholic**
5 Dezember 2016
1.533
829
113
Hattingen, NRW und Bruchhausen-Vilsen, Nds
Wenn ich so eine Lampe habe, dann möchte ich sie auch mindestens 30 Minuten auf höchster Stufe nutzen können und ca. 1 Stunde auf der 2t höchsten, das wäre so meine Vorstellung.

Eine Stunde auf der zweiten Stufe können einige Lampen leuchten. Eine halbe Stunde auf Max hält keine Taschenlampe durch, ohne zumindest etwas runter zu regeln, behaupte ich mal. Die Abwärme ist nicht ohne, und der Strom muß auch irgendwo her kommen.
 

Invader79

Flashaholic**
9 März 2017
1.099
612
113
Geseke
Wenn ich so eine Lampe habe, dann möchte ich sie auch mindestens 30 Minuten auf höchster Stufe nutzen können und ca. 1 Stunde auf der 2t höchsten, das wäre so meine Vorstellung.

So habe ich auch gedacht als ich auf dieses Forum gestoßen bin.

Genau wie Du habe ich eine Lampe gesucht die lange hell macht, um die Gassi Runde des Nachts zu beleuchten.

Es hat sich aber sehr schnell gezeigt, das die höchsten Leuchtstufen nur sehr kurz benutzt werden. Um mal eben den Waldrand abzusuchen, oder dergleichen.

Gerade mit dem Hund brauche ich selten mehr als 200 Lumen dauerhaft.

Ich empfinde es eher als anstrengend eine ganze Akkuladung auf Turbo oder High durchzubrennen.

Mir sind Farbwiedergabe und Moonlight mittlerweile viel wichtiger.
Die Emisar D4S mit Nichia LED ist meine neue Lieblingsgassi Lampe. Mit 3000 Lumen mehr als genug Licht für kurze Zeit und sonst ein tolles UI und stufenloses Ramping.

Gruß
Tobias
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W
29 August 2018
19
1
3
Hallo Thomas und Invader,

die D4S hört sich auch sehr gut an. Ich bin ja auch offen für Alternativen zur L6 und die D4S schaut toll aus und scheint eine gute Leuchtkraft zu haben.
Was hat sie denn für Lumen Abstufungen und wie lange kann ich die jeweils betreiben vor Abschaltungen bzw. bis zum Runterstufen?
Ich hab gerade schon mal gesucht aber konnte sie auf keiner der bekannten China Seiten finden. Wo habt ihr sie denn gekauft?
Wie hat sie sich als Gassilampe bewährt?
 

hornet

Flashaholic*
1 März 2011
861
384
63
Dortmund
Die D4S ist ein klassischer Dragster, viel Leistung aber schnell eine deutliche Reduzierung der Helligkeit.
Die L6 hat viel mehr Masse zur Absorbierung der Hitze und zusätzlich ist die LED auch auf Turbo nicht ausgereizt bis zum letzten.
Ich benutze meine L6 sehr viel dauerhaft auf der höchsten Stufe und kann keine Abnahme der Helligkeit aufgrund von Hitze feststellen.
Als Dauerläufer als sehr gut geeignet
 

Invader79

Flashaholic**
9 März 2017
1.099
612
113
Geseke
Hallo Thomas und Invader,

die D4S hört sich auch sehr gut an. Ich bin ja auch offen für Alternativen zur L6 und die D4S schaut toll aus und scheint eine gute Leuchtkraft zu haben.
Was hat sie denn für Lumen Abstufungen und wie lange kann ich die jeweils betreiben vor Abschaltungen bzw. bis zum Runterstufen?
Ich hab gerade schon mal gesucht aber konnte sie auf keiner der bekannten China Seiten finden. Wo habt ihr sie denn gekauft?
Wie hat sie sich als Gassilampe bewährt?

Über https://intl-outdoor.com/led-flashlights-c-1.html?zenid=b173d6f196545ed97d4ce5dbaf262a50

Gibt es Sie direkt vom Hersteller.

Die Lampe lässt sich stufenlos einstellen von knapp 2 bis 3000 / 4000 Lumen, je nach gewählter LED.
Runtergeregelt wird über Temperatursensor, die Höhe der Temperatur lässt sich einstellen.

Bei Turbo wird Sie sehr schnell heiß, aber es ist schon deutlich besser als bei der Schwester D4.
Diese wird mit einem 18650 Akku betrieben und hat dementsprechend weniger Masse.

Als Gassilampe ganz hervorragend geeignet, hat Sie meine EC4 verdrängt.

Vor allem die Größe ist toll, passt bei mir noch in einige Hosentaschen und alle Jacken.
Die L6 ist Vollgasfester, aber auch deutlich größer.

Gruß
Tobias
 

Thomas W

Flashaholic**
5 Dezember 2016
1.533
829
113
Hattingen, NRW und Bruchhausen-Vilsen, Nds
Meine normale Nutzung bei der Hunderunde sieht so aus, daß ich als Positionsleuchte an der Straße und für Licht im Nahbereich mit vielleicht 150- 250 Lumen unterwegs bin.
Bevor ich im Wald verschwinden will, leuchte ich die umliegenden Wiesen und den Waldrand mal kurz ab, das dann auch gern mit Vollgas, aber maximal für ein paar Minuten. Dabei wird die Lampe schon ordentlich warm. Danach geht es mit der vorherigen Stufe weiter.
Wenn mir was komisch vorkommt, gerne auch wieder Vollgas.
Da bin ich dann vielleicht eine Stunde unterwegs, brauche die Lampe davon 20 - 30 Minuten. Alle paar Tage wird mal nachgeladen, war aber noch nie eng.

Die D4S hat deutlich mehr Throw als die D4, welche ein reiner Fluter ist, deswegen hab ich eine D4 maximal als Backup dabei.
 
  • Danke
Reaktionen: Invader79

Invader79

Flashaholic**
9 März 2017
1.099
612
113
Geseke
Danke Thomas, so sieht auch unsere Nachtrunde aus.

Wenn man Licht braucht, hat man genug dabei.

Meistens reicht mir halt deutlich weniger. Bei Vollmond mache ich die Lampen sogar manchmal ganz aus. :Todlachsmiley:

Gruß
Tobias
 

Axel1

Flashaholic*
23 März 2016
711
275
63
Moin,
welche L6 ich gerne mag? Mein Monster:thumbsup:.

Zu den Daten:


- Led: XHP70.2 5700K dedomed


- Treiber: @Lexel TA Narsil 6V 15A Led Strom - AMC7135 linear


- Stufenloses Ramping


- SMO Reflektor


- Heckschalter und Seitenschalter beleuchtet


- Alle Federn gebrückt

Hier erworben im Forum :thumbup:. Tolles Teil.
LG,
Axel
 
29 August 2018
19
1
3
@Invader79 - ja das hört sich bestens an. Und es gibt auch die gewünschte 5700K Variante oder wäre die 6500K Variante mit XPL Hi LED die bessere Wahl? Oh man, immer diese Farbunsicherheit :) ich mache mich da immer selber verrückt und stelle doofe Fragen.

@Thomas W - du hast ja die 5700K Variante - hast du mal ein Bild auf dem man das gut sieht?

@Axel1 - oh das hört sich nach meiner Traumlampe an, durch den SMO Reflektor ist sie aber noch mehr ein Thrower oder? Welche Vorteile hat man durch den geänderten Treiber eigentlich? Aber die Lampe hätte ich auch gerne muss ich zugeben :) jetzt bin ich ein bisschen neidisch

Schonmal danke an alle die sich hier so toll beteiligen.
 

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.670
2.182
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
r
ja das hört sich bestens an. Und es gibt auch die gewünschte 5700K Variante oder wäre die 6500K Variante mit XPL Hi LED die bessere Wahl? Oh man, immer diese Farbunsicherheit :) ich mache mich da immer selber verrückt und stelle doofe Fragen.

Es gibt keine doofen Fragen, sondern nur Doofe, die nicht fragen. Bezüglich der Lichtfarbe der D4S schau dir einfach die Beamshots der D4 an, die hat dieselben LED, ist aber halt aufgrund der geringeren Baubreite der Optik flutiger ausgelegt, d.h. hat weniger Reichweite und geht mehr in die Breite.

Hier die XPL-HI mit 6500K

https://abload.de/img/comp_3ap11900792sudy0fsfe.jpg

und die XP-G2 mit 5700K

https://abload.de/img/comp_3ap119011210l7atqs4d.jpg
 

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.670
2.182
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
oh das hört sich nach meiner Traumlampe an, durch den SMO Reflektor ist sie aber noch mehr ein Thrower oder? Welche Vorteile hat man durch den geänderten Treiber eigentlich? Aber die Lampe hätte ich auch gerne muss ich zugeben :) jetzt bin ich ein bisschen neidisch

Hier siehst du den Vorteil, mehr Licht und halt das Ramping, d.h. du kannst durch gedrückt halten des Schalters die Helligkeit stufenlos verstellen.

Hier die Original L6

https://abload.de/img/p1170138cozuj4axjs1.jpg

und hier eine umgebaute (allerdings eine andere in CW)

https://abload.de/img/p119040557sx9.jpg
 

Axel1

Flashaholic*
23 März 2016
711
275
63
@Axel1 - oh das hört sich nach meiner Traumlampe an, durch den SMO Reflektor ist sie aber noch mehr ein Thrower oder? Welche Vorteile hat man durch den geänderten Treiber eigentlich?


Hallo nochmal,
welchen Vorteil der geänderte Treiber hat fragst Du? Diese Sätze hat der nette Freund beim Verkauf der Lampe geschrieben:

Wenn man davon ausgeht, dass 15A bei 6V dass Maximale ist, was eine XHP70.2 verkraftet, dann ist dass also eine Lampe mit Maximalleistung.
Keine Standartlampe mit einer Led kann da mithalten...


Ich habe in meiner Ulbricht Kugel folgende Werte gemessen:


Convoy L6 Mod 15A Led Strom Dedomed XHP70.2 5700K

Kalt: 6887 Lumen

Nach 30 Sek: 5851 Lumen
---------------------------------------------
Der Vorteil ist halt die super Leistung gegenüber der Original Lampe :thumbsup: Ein richtiger Thrower ist sie dennoch nicht würde ich sagen.
LG,
Axel
 
29 August 2018
19
1
3
@tdmtreiber11 - danke für die Links - interessanterweise schaut die 6500K Hi LED wärmer und heller aus als die 5700K.
@tdmtreiber 11 - was zur Hölle ist mit der gemoddeten L6 da los xD sowas heftiges hab ich ja noch gar nicht gesehen
@Axel1 - Glückwunsch zu so einer tollen Lampe, irgendwann werd ich sowas hoffentlich auch mal besitzen.

Ich bin gerade in einem anderen Thread auf eine potentiell geeignete Lampe gestossen und zwar die Amutorch AM30 schaut toll aus und von der Größe wäre sie auch passen.
Bei der Suche nach der AM30, bin ich auf die AM33 gestoßen die ich optisch richtig toll finde. Sie scheint technisch identisch mit der AM30 zu sein.

https://de.aliexpress.com/store/pro...rch-18650-flashlight/3008024_32824816234.html

Ich hoffe es ist erlaubt Links zu posten.

Was haltet ihr von ihr?

@Jenzz - Die Lichtfarbe vom N23A schaut auf dem Bild richtig toll und angenehm aus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jenzz

Flashaholic*
19 März 2015
273
525
93
Im Harz
www.ig-bergbau.de
Die XHP70 N2-3A ist eine 5000k mit CRI 80

Sie ist nicht die effizienteste hat aber ein Top Licht.
Diese gibt es auch noch mit CRI90 dann aber nur noch im K4 Bin

Allerdings sind diese auch nicht Original verbaut in der S70 aber ein Tausch ist da schnell gemacht.
 
Trustfire Taschenlampen