Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Convoy C8 UV (LG 5W LED)

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.942
807
113
Wellmitz/ Landgut
Klingt sehr interessant. Mich würde mal interessieren, warum da 1000mW Output steht, wenn es sich um eine 5W LED handelt. Ist sie stärker als die Convoy S2+ UV ?
 

Tee

Flashaholic*
28 Dezember 2011
668
445
63
Hier der Link zur Herstellerseite (falls jemand so etwas wie Kundendienst möchte).

Die Angaben von Banggood sind wie so oft falsch. Verbaut ist eine LED von LG, wahrscheinlich die LEUVA33W70RL00 wie in der grauen Convoy S2.
Sie wird genau nach Herstellerangabe mit 1,5 A betrieben und ist dann heller (1750 mW) als die Nichia NCSU276AT in der S2+ (1130 mW bei 700 mA).
Die LG braucht aber wohl einen ZWB2-Glasfilter. Ob das Ergebnis heller ist kann ich nicht sagen.

Ein Verlängerungsrohr ist bei UV-LEDs eine gute Idee, weil sie hohe Vorwärtsspannungen haben und mit einem Akku nur eingeschränkt funktionieren.
Die LG hat typisch 3,7 V, max 4,4 V. Die Nichia könnte man auch mit 1 A betreiben, aber dann ist die Vorwärtsspannung über 4 V.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.332
1.271
113
Die LG braucht aber wohl einen ZWB2-Glasfilter. Ob das Ergebnis heller ist kann ich nicht sagen.
Der Glasfilter hat den Vorteil, dass das noch sichtbare Licht weggefiltert wird, das UV-Licht kann ungehindert passieren,
heller oder dunkler werden sie dadurch nicht, dunkler werden sie nur im sichtbaren Bereich.
Ich habe noch ein paar UV-Lampen, Convoy und auch Utorch, alle bei denen es möglich oder nötig war habe ich mit Filter ausgestattet.
Der UV-Leistung tut das keinen Abbruch.
Funktionieren übrigens hervorragend zum Aushärten von UV-Klebern.
 
12 August 2014
17
12
3
Graz
Olight Shop
Verbaut ist eine LED von LG, wahrscheinlich die LEUVA33W70RL00 wie in der grauen Convoy S2.
Gibts bei der S2 auch das Problem, dass die LED zuviel Saft abbekommt? Ich würd mir auch gern eine UV-Lampe zulegen, aber die sollte dann nicht gleich in Rauch aufgehn :augenrollen:

Güße, Pino
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Gibts bei der S2 auch das Problem, dass die LED zuviel Saft abbekommt? Ich würd mir auch gern eine UV-Lampe zulegen, aber die sollte dann nicht gleich in Rauch aufgehn.
Die Convoy S2/S2+ verwenden eine Anzahl von AMC7135-Chips zu Strombegrenzung. Jeder AMC7135 lässt 350 mA Strom zu.
Wenn man die Lampe mit einer zum LED-Typ passenden Anzahl von AMC7135-Chips wählt, dann passiert da auch nichts.
 
  • Danke
Reaktionen: Pino
12 August 2014
17
12
3
Graz
Die Convoy S2/S2+ verwenden eine Anzahl von AMC7135-Chips zu Strombegrenzung. Jeder AMC7135 lässt 350 mA Strom zu.
Wenn man die Lampe mit einer zum LED-Typ passenden Anzahl von AMC7135-Chips wählt, dann passiert da auch nichts.
Sprich folgende Lampe hat die oben genannte LEUVA33W70RL00 verbaut, die 1800mW verträg, dh. bei 4,2V sind dann 0.43A am Werk. Da wären ja 5 7135, wie in der Beschreibung genannt, viel zu viel oder hab ich da irgendwo einen Fehler?

https://www.banggood.com/de/Convoy-...T&rmmds=cart_middle_products&cur_warehouse=CN
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Sprich folgende Lampe hat die oben genannte LEUVA33W70RL00 verbaut, die 1800mW verträg, dh. bei 4,2V sind dann 0.43A am Werk. Da wären ja 5 7135, wie in der Beschreibung genannt, viel zu viel oder hab ich da irgendwo einen Fehler?
Eine LED ist ein Halbleiterbauelement und kann daher in ihrem elektrischen Verhalten nicht mit einem klassischen ohmschen Leiter verglichen werden.
Die Strom-Spannungs-Kennlinie einer LED und eines ohmschen Leiters sind sehr verschieden.

Jede LED hat eine durch das verwendete Halbleitermaterial vorgegebene Vorwärtsflussspannung Vf, unterhalb derer die LED nicht leuchtet und oberhalb derer sie leuchtet (sehr vereinfacht ausgedrückt).
Ist die Vf der LED überschritten, erfolgt die Leistungsregelung über die Regelung des Stroms, wie es z.B. mit den AMC7135-Chips gemacht wird. Ob die LED dabei mit 4.2V, 5V oder 6V betrieben wird, ist für die LED nicht wichtig.

Informationen über den zulässigen Strom schreibt der Hersteller der jeweiligen LED in das zugehörige Datenblatt.

Um beim zuvor erwähnten Beispiel der LG LEUVA33W70RL00 zu bleiben:
Im zugehörigen Datenblatt gibt LG als maximal zulässigen Strom 1.5 A an (Kapitel 4, Absolute Maximum Ratings).
Mit einem Convoy-Treiber mit 4 x AMC7135 käme man auf 1.4 A und läge damit noch im sicheren Bereich.

Die Variante mit 5 x AMC7135 und folglich 1.75 A finde ich zu viel, das Datenblatt gibt weniger als Maximalwert vor.
Es kann gut sein, dass die LED entsprechend schnell verschleißt.

Bei der oft eingesetzten LED Nichia NCSU276AT gibt das zugehörige Datenblatt einen maximalen zulässigen Dauerstrom von 700 mA vor.
Hier wäre also ein Convoy-Treiber mit 2 x AMC7135 die richtige Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:
12 August 2014
17
12
3
Graz
Eine LED ist ein Halbleiterbauelement und kann daher in ihrem elektrischen Verhalten nicht mit einem klassischen ohmschen Leiter verglichen werden.
Die Strom-Spannungs-Kennlinie einer LED und eines ohmschen Leiters sind sehr verschieden.

Jede LED hat eine durch das verwendete Halbleitermaterial vorgegebene Vorwärtsflussspannung Vf, unterhalb derer die LED nicht leuchtet und oberhalb derer sie leuchtet (sehr vereinfacht ausgedrückt).
Ist die Vf der LED überschritten, erfolgt die Leistungsregelung über die Regelung des Stroms, wie es z.B. mit den AMC7135-Chips gemacht wird. Ob die LED dabei mit 4.2V, 5V oder 6V betrieben wird, ist für die LED nicht wichtig.

Informationen über den zulässigen Strom schreibt der Hersteller der jeweiligen LED in das zugehörige Datenblatt.

Um beim zuvor erwähnten Beispiel der LG LEUVA33W70RL00 zu bleiben:
Im zugehörigen Datenblatt gibt LG als maximal zulässigen Strom 1.5 A an (Kapitel 4, Absolute Maximum Ratings).
Mit einem Convoy-Treiber mit 4 x AMC7135 käme man auf 1.4 A und läge damit noch im sicheren Bereich.

Die Variante mit 5 x AMC7135 und folglich 1.75 A finde ich zu viel, das Datenblatt gibt weniger als Maximalwert vor.
Es kann gut sein, dass die LED entsprechend schnell verschleißt.

Bei der oft eingesetzten LED Nichia NCSU276AT gibt das zugehörige Datenblatt einen maximalen zulässigen Dauerstrom von 700 mA vor.
Hier wäre also ein Convoy-Treiber mit 2 x AMC7135 die richtige Wahl.
Danke für die ausführliche Antwort. Könnte ich dann einfach einen AMC7135 rauslöten, um unter die 1.5 A zu kommen?
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.942
807
113
Wellmitz/ Landgut
Hab mir bei Banggood diese Lampe bestellt, da ich es jetzt auch geschafft hab meine S2+ zu überlasten. Sie hat zwar kaum sichtbar an Leistung verloren aber sie ist minimal Braun angelaufen. Ich habe es nur gemerkt, da sie nicht mehr ganz so warm wird im Dauerbetrieb. Die C8f ist von der Leistung her ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Reichweite liegt bei 50 - 60 m. In 52 m Entfernung ist weißes Papier noch gut sichtbar. Ich habe auch gleich die Akkurohrverlängerung mit bestellt, da die LED mit 4- 4,2 V arbeitet. Es ist sogar ein kleiner Magnet dabei. Das Rohr passt aber nicht auf die S2, was auch praktisch gewesen wäre. Man könnte die Lampe auch mit 2 × 18350 Akkus betreiben, da dank Federn auf beiden Seiten genug Platz ist. Ein NCR18650B passt bequem rein und die sind 69 mm lang.

20200227_195854.jpg
Links dieC8f und rechts die S2+, dort erkennt man den Spill nur schwach. Der Abstrahlwinkel ist identisch und der helle Spot ist der höheren Leistung geschuldet, was man auch am Spill der C8f erkennt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.942
807
113
Wellmitz/ Landgut
Es ist nicht nur die Reichweite, die wie ich jetzt weiß noch höher ist, sondern die stärkere Leistung, die noch mehr sichtbar macht. Man sieht es ja auf dem Foto, da s vielmehr weiße Flecken zu sehen sind alsbei der S 2+.
 
  • Danke
Reaktionen: beamwalker

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.942
807
113
Wellmitz/ Landgut
Hab gestern Abend noch mal probiert und bei 105 m reagieren Fenster mit Gardinen noch gut. Also 120 m sollten drin sein, konnte das aber nicht mehr erkennen da ich von einer Straßenlaterne seitlich Gegenlicht hatte. Aber selbst die 105 m sind schon enorm für eine UV Lampe. Ich liebe das Teil!
 

kilopixel

Stammgast
4 März 2017
62
18
8
Ich will mir schon lange ne Lampe für die Bernsteinsuche kaufen. Die c8 finde ich ganz sexy.

Mal ne Frage dazu:
Verwendete ihr UV Schutz Brillen? Wenn ja welche?
Würde das nicht Sinn machen?
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.942
807
113
Wellmitz/ Landgut
Das Thema Schutzbrille wurde schon oft diskutiert. Ich verwende keine, da ich die Lampen im freien, selten im inneren verwende. Andere sind da wieder anderer Meinung. Die Einsatzdauer wird auch eine Rolle spielen und die Blendung beim Einsatz.
 
  • Danke
Reaktionen: kilopixel