Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Brusttaschenlampe für Polizeidienst

11 September 2016
23
0
1
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

Mich nervt es zunehmends, bei Kontrollen meine Klarus Xt21X unter das Kinn zu klemmen, um Ausweise etc zu lesen bzw in mein Merkbuch zu schreiben.
Ich stehe kurz vor einer Bestellung im copshop bin dann auf die dort angebotenen Lampen für die Jackentasche gestoßen - taugen die was oder wird eher davon abgeraten? Habe keinerlei Erfahrung mit derart Lampen.
Was mir sehr wichtig ist, dass die Lampe ordentlich in einer Hemdtasche, in einer Lederjackentasche und an einer Überziehschutzweste sitzt und leicht zu bedienen ist. Sie muss nur angehen, Licht zum Lesen und Schreiben machen und gut ist...
denke ich :)

[ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"


In welchem BOS Bereich soll die Lampe eingesetzt werden?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Streifendienst Polizei



Welches Format wird gesucht?
[ ] Taschenlampe (soll bequem in einem Holster zu tragen sein)
[ ] Taschenlampe (soll noch in eine Jackentasche passen)
[ ] Taschenlampe / Handscheinwerfer (darf gerne größer sein)
[ ] Kopf- oder Helmlampe (nutze hier den Fragebogen für Stirnlampen)
[ x] Winkellampe (z.B. zum einstecken in einer Brusttasche)



Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__ cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ x] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[ x] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ x] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist für den taktischen Griff optimiert und auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[x ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


In welchem Temperaturbereich soll die Lampe eingesetzt werden?
[ ] in großer Kälte (Minusgrade) unterhalb von __ Grad
(Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ ] in großer Hitze bis zu __ Grad


Wie teuer darf die Lampe sein?
[x ] bis 20€
[x ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x ] spritzwassergeschützt
[x ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe / welche IP Klasse?)
[x ] schlag-/stossfest
[ ] EX Schutz der Klasse: __________ (bitte ausfüllen)
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morse fähig
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
[ ] Ladehalterung in einem Fahrzeug


[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[x ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Danke :)
 

Ruyo

Erleuchteter
29 November 2019
78
57
18
36
Bad Bramstedt
Hallo EasyTJ, wenn ich das richtig verstanden habe möchtest du quasi ein Hilfslicht , was dich beim Schreiben und Lesen unterstützt , nicht aufträgt und klein und handlich ist. Für solche Zwecke wurde die Armytek Zippy erfunden ...ich gebe zu , sie ist nicht hübsch aber man kann sie in der Brusttasche haben , sich an den Kragen heften , an die Mütze klemmen oder wie auch immer. Ich mach mal mit dieser Idee einfach mal den Anfang ;)
Und für 13 € macht man zumindest nicht so viel verkehrt.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.508
2.099
113
Acebeam
Also ich habe so ein Lämpchen an der Überziehweste dran. Bisher hat mir die Manker E02 gute Dienste geleistet. Diese habe ich mit kleinen Kabelbindern an ein Klettband befestigt, sodass diese Konstruktion jederzeit abnehmbar war.

12ED24B1-7B8D-45BE-B220-B11EB7C55CE4.jpeg

(zum vergrößern anklicken)

Da ich jetzt aber eine Schlaufe an meiner neuen Weste dran habe (siehe auf dem Bild über der Manker), wollte ich ein anderes Licht probieren. Sehr erfolgreich habe ich jetzt die Nitecore NU17 getestet. Morgen kann ich mal ein Bild machen davon.
Hier der Link zur Lampe: https://www.nitecore.de/beleuchtung/nu-kopflampen-serie/nu17/nitecore-nu17-130-lumen

Die von dir angesprochene QuiqLite aus dem Cop Shop hatte ich mir auch mal zum testen gegönnt (siehe
Beitrag im Thema 'Welche Lampen nutzt ihr im (Polizei)Dienst?'
https://www.taschenlampen-forum.de/...nutzt-ihr-im-polizei-dienst.58617/post-844416 )

Ich kann davon nur abraten. Im Langzeittest war diese viel zu instabil. Die Akkus und den Deckel konnte ich desöfteren vom Boden wieder aufsammeln, nachdem es mal etwas härter zu Gange ging.

Ansonsten habe ich noch eine Stiftlampe (ohne Stift) übrig, welche man auch für Brusttaschen nutzen könnte. Es handelt sich um so eine Utorch F10:
https://www.taschenlampen-forum.de/...tical-penlight-review-vorstellung-test.68883/

Diese Lampe hatte ich an meiner alten Weste. War ok, aber würde sich wohl besser in einer Brusttasche machen.

AAFFD669-756A-46F4-9390-1DF6C0553A95.jpeg
 
  • Danke
Reaktionen: Wurczack

CZ75

Flashaholic
6 April 2018
189
96
28
Ich nutze seit mehreren Jahren die Lumintop Tool AA als Schulterlampe an der Weste. Dabei schiebe ich die Lampe einfach von oben durch die Schlaufe, die man auf Franks Bild über der Manker sieht, und der Clip kommt über die Schlaufe und hält die Lampe fest. Zum einen als Leselampe / Schreiblampe. Zum anderen mit den helleren Stufen als "Bodenlicht", damit ich mit freien Händen trotzdem vor mir was sehe und nicht in die nächste Bärenfalle trete ;D Auf der höchsten Stufe ist das Teil sogar als taktische Backup Lampe nutzbar. Ich persönlich kann die Lumintop uneingeschränkt empfehlen. Einziges Manko könnte der Umstand sein, dass die Lampe auf der Schulter drückt, wenn man noch eine Jacke über die Weste zieht. Bei mir jedenfalls hinfällig, da die Weste immer die äußere Lage ist.
 
  • Danke
Reaktionen: theeyeopener
11 September 2016
23
0
1
Das ging ja schnell mit den Tipps... Scheinen nicht wenige Kollegen hier im Forum zu sein :).
Die zippy sieht wirklich sehr sehr merkwürdig aus. Das schreckt mich doch schon ab, muss ich ehrlich gestehen.
Frank, bei deinen Lampenvorschlägen wundert mich, dass alle nach vorne ausgerichtet sind. Vielleicht habe ich einen Denkfehler, aber sollte das Licht nicht nach unten Richtung Merkbuch gehen? Die Lampe soll wirklich nur zum Lesen und Schreiben genutzt werden. Nach vorne kann ich mein ESP-Holster ausrichten.

CZ75, eine quasi Taschenlampe finde ich semi-geeignet für den Zweck. Zumal der Clip vermutlich nicht an meine Lederjacke passt bzw da dann ausleiert.

Hat jemand Erfahrungen mit den nextorch ul10 oder ut10 Lampen? Oder mit der nitecore thumb?
 

theeyeopener

Flashaholic*
29 November 2012
712
112
43
Geestland
Gab es nicht mal einen Verschnitt der Nitecore tube für diesen Zweck?
Vll funktionieren ja auch gut Klarus hc3 und 5. Die sind ja auch zum clippen.

VG
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.795
1.764
113
Berlin
Also ich benutze an der Schutzweste oder auch an den Schulterstücken festgeklemmt, eine Klarus HC3. Dienstlich haben wir eine Nextorch UL10 bekommen, die aber ein gräßliches kaltweißes Licht
hat.
Die Lichtfarbe ist mit neutraleren 4500k bei der HC3 wesentlich angenehmer und sie ist mit einem Sensor ausgestattet, der auch gut funktioniert, wenn man z.B. ein Dokument vor die Lampe hält, sich diese automatisch einschaltet und danach wieder abschaltet, die Lampe lst an dem roten Clip auch drehbar, d.h. man kann den Wiinkel der Lampe dadurch verändern. Für das schmale Geld, top!
https://www.schiermeier.biz/klarus-hc3-cliplampe-mit-sensor-423
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: amaretto

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.716
4.056
113
Allgäu
Meine "Vorfeldbereuchtung" besteht aus einer Armytek Partner C1 Pro (Die non-Pro hat sich da nicht bewährt, da andere Bedienung) an der Brustschlaufe der Schutzweste.

Die Variante mit der Stirn- bzw Winkellampe hab ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen. Konkret mit der Sofirn D25S, deren Kunststoffhalter man an der Brustschlaufe anbringen kann und dann auch im Leuchtwinkel verstellen kann. Die Lampe ist dort zuverlässig eingeclippt und kann bei Bedarf entnommen werden. Die D25S befindet sich bei mir am Schultergurt des Slingbags und leistet mir da ähnliche Dienste wie angefragt.
1609995088950.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Ruyo
11 September 2016
23
0
1
Die Klarus HC3 sieht tatsächlich nicht verkehrt aus - vor allem zu dem Preis. Funktioniert der Sensor gut oder löst man den oft zufällig aus? Wenn man die HC3 mittels Knopf bedient muss man sich immer durch die Modi klicken, oder? Also start im turbomodus, bei dem man nicht lesen kann, oder?
Wäre die nextorch ul10 von der Bedienung vernünftig? Am liebsten wäre mir ja ein Knopf der sofort Leselicht einschaltet... Mehr benötigte ich denke ich nicht.

Die nitecore Tube und thumb gäbe es beide auch im copshop. Wie sind da denn die erfahrungen? Die thumb wäre wohl flexibler, da der Kopf neigbar ist. Die tube sieht eher wie ein Schlüsselanhängerlampe aus

Die armytek ist mir für nen ersten Versuch einer solchen Lampe zu teuer. Die sofirn scheint für eine außentragehülle super, für eine Jackentasche bzw hemdtasche nicht geeignet und strahlt auch wieder mehr nach vorne anstatt fürs lesen nach unten :)

Trotzdem danke ich euch für die Vorschläge
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.508
2.099
113
Die Manker E02 konnte ich super nach unten ausrichten. Aber wie versprochen, habe ich heute ein paar Fotos meiner neuen Nitecore NU17 gemacht. Die ist ebenfalls nach unten ausrichtbar. Vorausgesetzt ist natürlich eine Schlaufe.

20F7EBC9-3700-429F-AE88-99E27F94B2B5.jpeg

A83A1ADA-234D-466B-AD81-8B1FC0C9AAE5.jpeg

BA05A2DB-F0C4-4D25-8937-593B6C10FBA0.jpeg

149EB092-0EB6-44AA-82EB-C8C6D668D867.jpeg
 
12 Januar 2021
30
19
8
Ich hätte da noch einen etwas ausfallenen Vorschlag. Nimm eine Jetbeam Mini One und befestige einen Clip daran. Zum Beispiel eine Haarnadel die du mit Schrumpfschlauch befestigst.
So hättest du ein nach unten gerichtetes Leselicht und könntest zusätzlich die Seiten LEDs als Absicherung im Verkehr benutzen.
 

XJojoX

Flashaholic
8 November 2011
161
40
28
KO
Die Frage ist, willst du dein Blöckchen lesen oder Licht haben (und dein Gegenüber nerven)....
Habe eine Vielzahl von Kopflampen an meiner Taktischen Weste gehabt.
Von Noname über Nitecore Wizard bis zu Klarus ha2c.
Wenn man sich bewusst ist dass sie eine bessere Heizung ist meine erste Wahl.
Ein Usb-C wäre geil, wird aber vermutlich beim Nachfolger folgen...
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
387
97
28
Die von dir angesprochene QuiqLite aus dem Cop Shop hatte ich mir auch mal zum testen gegönnt (siehe
Beitrag im Thema 'Welche Lampen nutzt ihr im (Polizei)Dienst?'
https://www.taschenlampen-forum.de/...nutzt-ihr-im-polizei-dienst.58617/post-844416 )

Ich kann davon nur abraten. Im Langzeittest war diese viel zu instabil. Die Akkus und den Deckel konnte ich desöfteren vom Boden wieder aufsammeln, nachdem es mal etwas härter zu Gange ging.
Die Lampe finde ich aufgrund des Formfaktors sehr interessant. Es gibt auch ein (sehr teures) Aluminium-Modell, das vielleicht stabiler ist.

Kennt hier jemand die X-Serie mit Ladeport?

Mich würde interessieren, ob es wegen des Akkus eine low voltage protection gibt.

Edit
Die haben mir gerade geantwortet:
The strobe will burn till the battery is dead. Our batteries have a voltage regulator to prevent any charging issues.

Ich hoffe, mit dead meinen sie nicht tiefentladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
387
97
28
Hatte so ein Teil kürzlich bestellt und wieder zurückgegeben.
Gruselige Lichtfarbe, starker Blaustich mit gelblichen Verfärbungen.
Magnete ziemlich schwach.
Der Diffusor lässt sich zwar aufstecken, es ist aber fast unmöglich, ihn wieder herunter zu bekommen. Bruchgefahr.
Das UI mit zwei Tastern ist unsinnig und die Abstufung der Modi viel zu eng.

Der Formfaktor ist eigentlich ganz nett, aber das Konzept ist schlecht umgesetzt.
 
  • Danke
Reaktionen: BerndDasBrot

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
387
97
28
Diese ist zu filigran
Da würde ich nochmal einhaken, auch wenn ich nicht im Polizeidienst bin.

So eine Lampe darf natürlich auf keinen Fall herunterfallen. Dann erübrigt sich auch das Problem mit dem Batteriedeckel (das du weiter oben ansprichst). Entscheidend ist, wie sicher sie befestigt ist, und da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Es gibt übrigens eine Alu-Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

XJojoX

Flashaholic
8 November 2011
161
40
28
KO
Ich habe die Klarus HA2C an der Weste, haben ein Mollesystem, lässt sich also sehr einfach befestigen. Mit den 3200 Lm kann man schon was erkennen.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.768
3.227
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich habe im Moment die Wuben H3 an der Weste, die ich kostenlos zum Testen bekommen habe.
Habe gerade bei einem Review der Lampe einen Kommentar geschrieben, der könnte hier auch hinpassen.

Kurz vorweg:

Ich finde die Lampe als Brustlampe an der Weste echt gelungen.

„Ich habe die Lampe auch zum Testen bekommen.

Ich trage sie allerdings nicht als Kopflampe, sondern als „Leselampe“ an der Einsatzweste.

Bislang kann ich nichts negatives sagen.

Sie ist schon mehrmals runtergerappelt und den ein oder anderen Regenschauer mitgemacht.
Läuft immer noch.

Die Leuchtstärke ist natürlich, entsprechend der Batteriebestückung, nicht riesig.
Als „richtige“ Kopf- oder Taschenlampe wäre sie mir natürlich zu schlapp.
Für meine Zwecke, um Papiere zu lesen oder nachts etwas aufzuschreiben, ist sie, auch im Mid-Modus, ausreichend hell.
Der Clip passt prima an die Schlaufe der Weste und die Beweglichkeit ist in Ordnung.
Das Blau- und Rotlicht samt Geblinke ist für mich persönlich über, aber es stört auch nicht.

Für meine Zwecke ist die Lampe prima, wer eine günstige Lampe mit „normaler“ Batterieversorgung möchte, kann zuschlagen.

Wer eine „richtige“ Kopf- oder Taschenlampe möchte, sollte sich woanders umsehen und muss entweder eine andere Energieversorgung wählen oder etwas mehr Geld anlegen.“

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Ulrich und melbecker