Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Brauche Hilfe bei Identifikation einer Lampe

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.600
2.104
113
Braunschweig
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Leute,

ein Kumpel von mir hat sich auf dem Flohmarkt eine alte Lampe gekauft.
Wir vermuten, dass es sich um eine alte Tauchlampe handeln könnte.....wenns damals schon sowas gab:confused::rolleyes:

Kann mir jemand helfen diese Lampe zu identifizieren:confused:
Auf jeden Fall ist sie echt schwer und das Frontglas sehr sehr dick und massiv....macht trotz des Alters einen soliden Eindruck.....







 

mixery

Flashaholic*
1 Januar 2011
705
135
43
BaWü
Sieht aus als wäre sie aus Messing. Könnte es eine explosionsgeschützte Lampe sein? Taucherlampen haben meistens keine Ein- und Ausschalter
 
  • Danke
Reaktionen: sma

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Acebeam
Haste die Lampe denn schon mal auseinander genommen und geschaut, ob da vielleicht irgendwo ein Hersteller seinen Namen eingeprägt hat? Der Schalter sieht so aus, als sei er dafür gemacht worden auch mit dicken Handschuhen bedient zu werden, dazu noch die üppig dimensionierte, vermutlich extrem stabile Bauweise - das spricht sehr für eine gewerbliche Nutzung. Mit dem Ding wurde gearbeitet und nicht hin und wieder mal ein bißchen herumgeleuchtet. Ein super Restaurierungsobjekt, frisch überholt und poliert wird das ein Schmuckstück werden:thumbsup:.
 

Lampman

Flashaholic*
27 Februar 2014
374
116
43
Ich würde sagen, die stammt aus dem Bergbau. Mein Vater hatte so eine Lampe für Kontrollgänge unter Tage
 

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.600
2.104
113
Braunschweig
Haste die Lampe denn schon mal auseinander genommen und geschaut, ob da vielleicht irgendwo ein Hersteller seinen Namen eingeprägt hat?
Leider keinerlei Hinweise auf ein Fabrikat oder dergleichen...

Ich würde sagen, die stammt aus dem Bergbau. Mein Vater hatte so eine Lampe für Kontrollgänge unter Tage
Gibt es für dich eine Möglichkeit das genau in Erfahrung zu bringen?
Oder bist du dir ganz sicher?
Danke:)

Das dicke Frontglas und die Dichtungen lassen unserer Vermutung nach fast eher auf eine Tauchlampe hindeuten.....
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lampman

Flashaholic*
27 Februar 2014
374
116
43
Ist leider nicht mehr möglich, mein Vater ist jetzt auch "unter Tage". Die Lampe gibt es auch nicht mehr, ist verkauft worden
 

Dunuin

Flashaholic**
3 April 2013
1.013
290
0
Hamburg
Taucherlampen haben meistens keine Ein- und Ausschalter
Danke
Erinnert mich an die Raumfahrt. Die Marsrover können auch so gut wie alles, nur können sie nicht ausgeschaltet werden. Hätte man eine Ausschalt-Funktion eingebaut, dann hätte es ja auch einen Depp geben können, der die ausversehen benutzt.
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.122
113
Vogelsbergkreis
Es sieht auch so aus als ob man vorne Filter "einschrauben" kann. Wo brauchte man die früher? Vielleicht hilft das auf die Spur. Gibt wohl auch nen Grund wieso das kein normales Gewinde ist.
 

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.767
2.236
113
Auetal
Zwar schon paar Wochen her das hier was passiert ist. Aber nun hab ich mir mal die Bilder angeschaut und muss mal kurz fragen eh was genau ist da in der Tailcap eingraviert ? am Ende ( oder Anfang :D ) sehe ich ein " e " oder wat so ähnlich ausehen könnte hab hier mal was aus dem Bild geschnitten. Links am Rand da ist irgentwas seht ihr des auch :confused: :confused:

Gruß Perry
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

patchman

Flashaholic**
8 November 2012
1.941
804
113
Pankow
Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie sieht der Kopf beim Frontglas aus wie ein Tankstutzen von nem Benzintank und der Rest, wie von Markus schon erwähnt, wie Teile von nem Waschbecken-Syphon. Also irgendwie wie ein Eigenbau aus gefundenen Teilen.
Aber der Eindruck kann auch täuschen, solange man nicht weiß, wann und für welchen Zeck die Lampe gebaut wurde.

Gruß
Patchman
 

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.126
1.823
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
Ich habe mir erlaubt. die Fa. Kowalski selbst zu kontaktieren mit den Bildern. Rückantwort nach, kuckst du, 5 Minuten. Sie können leider damit nichts anfangen.

Gerhard !!!

PS: Also für eine Tauchlampe, speziell wenn sie im Salzwasser eingesetzt worden wäre, wär sie mir viel zu wenig verrostet.