Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Bitte um Entscheidungshilfe für erste "richtige" Immer-Dabei-Taschenlampe

30 Juli 2012
8
7
3
Neumünster
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Fragenkatalog:

Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[ ] ja
[ ] nein
[X] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[X] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe" (MagLite 2D + 6D)
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Welches Format wird bevorzugt?

[X] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[X] Nahbereich
[X] thrower

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?

[ ] täglich
[X] 1-2x pro woche
[ ] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?

15,5 cm lang, gerne auch kleiner
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[X] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[ ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)

[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[X] 200-500 Lumen
[XX] 500-1500 Lumen
[X] mehr ist besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?

[ ] tailcap
[ ] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[X] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?

[ ] ein/aus
[XX] 2-3
[X] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?

[ ] selector Ring
[ ] drehen des Kopfes
[ ] Schalterkombi.

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[X] Li Ion akku - unbedingt Panasonic NCR 18650
[ ] NiMh

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?

[ ] < 30 min.
[ ] 30-60 min.
[XX] 1-2 Stunden
[X] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?

[ ] < 50 EUR
[X] 50-100 EUR
[ ] 100-200 EUR
[ ] 200-500 EUR
[ ] egal.

Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.

[X] Wasserdicht
[X] Schlag/Stossfest
[X] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] ______________________________

2 Dinge sind mir besonders wichtig:
1. Ich weiss nicht genau, was "Ex Schutz" bedeutet, aber ich möchte auf jeden Fall, dass die Lampe meine ungesicherten Akkus niemals zerstören kann (Tiefentladeschutz! Die Lampe muss ausgehen und ddie Akkus in Ruhe lassen, wenn sie leer sind).
2. Die Lampe soll durch Regelungstechnik immer voll Licht geben und nicht mit schwindender Akkuladung dunkler werden.

Nach langem Lesen hier im Forum habe ich 3 Favoriten gefunden - vielleicht habe ich die für mich passende Lampe dabei übersehen, deshalb meine Anfrage hier.
- ArmyTech Predator (gefällt mir wegen des Funktionsumfanges und der Programmierbarkeit, ist aber ziemlich groß)
- ThruNite TN12 (gefällt mir wegen der geringeren Größe - ich habe nur Bedenken, dass mein 1. Punkt - Tiefentladeschutz der Akkus - nicht vorhanden ist?)
- Fenix PD32 (gegen unbeabs. Einschalten geschützter Schalter, finde ich nicht unwichtig in Kombi oder als Ersatz für meinen "Punkt 1")

Fenix wird grundsätzlich oft empfohlen, die Thrunite TN12 wird erstaunlich selten erwähnt...

Habe ich "wichtige" gute Lampen übersehen? Sind meine Favoriten OK? Bitte um Hilfe...
 

Hp1958

Stammgast
24 Juni 2012
55
11
0
Reutlingen
Wenns dir hauptsächlich um die Weiterverwendung deiner ungeschützten
18650er geht, würde ich dir ne Markenlampe, wie zB ne vorgenannte Zebralight,
vorschlagen. Meine Zebralight SC 60 reicht mir fürs alltägliche eigentlich immer, hat 270 Lumen, ist handlich, Hosentaschentauglich und hat nen "Tiefentladeschutz".
Wenns mehr Licht sein soll, wie schon vorher erwähnt, die SC 600 (wobei die deinen 100€ Preisrahmen sprengt).

Die Sunwayman C20C wäre preislich ne alternative, ähnlich kompakt und 50 € billiger.
Ich bin eher der Seitenschalterfan (geworden), mit Tailcupclicky ist die Auswahl riesig, die allererste Empfehlung ist da (zumindest für mich, allerdings kein Hosentaschenformat mehr) die Fenix TK 35.
Mit Fenix (egal welcher) dürfte man als Anfänger eigentlich nix verkehrt machen
(Tiefentladeschutz- und Verarbeitungsmässig). :thumbup:
 
30 Juli 2012
8
7
3
Neumünster
Danke erstmal für die neuen Vorschläge!

Die Spark SL6 scheint mir eine gute Alternative zu meiner Vorauswahl zu sein. Bietet denn die TrueNite TN12 oder die Fenix PD32 keinen Tiefentladeschutz?

Die Zebralight ist auch nett und in der Bucht gibt's die anscheinend auch unter 90 Euro...

Noch eine Frage an die Spark-Besitzer: Ich würde gerne ein verstellbares Stirnband, um die Lampe auch als "Kopflampe" zu verwenden, ordern. Welchen Gehäusedurchmesser hat die Spark SL6? Würde 18-22 mm passen?
 
30 Juli 2012
8
7
3
Neumünster
Update:
Meine Spark SL6-800CW ist heute angekommen und ich bin restlos begeistert! Was mache ich jetzt nur mit meinen alten MagLites?
Das mitgeorderte Fenix-Stirnband paßt - ich kann nun auch mit freien Händen "arbeiten".

Nochmal Danke für die Unterstützung - ich bin jetzt infiziert (war eigentlich schon immer Taschenlampenfan - nur halt ganz ohne Wissen/Hilfe).
Eine Minilampe fürs Schlüsselbund ist auch unterwegs - habe in anderen Threads "gewühlt" und etwas für kleines Geld gefunden^^
 

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.021
3.268
113
Was mache ich jetzt nur mit meinen alten MagLites?

Für deine MagLite 2D und/oder 6D, würde sich evtl. die Aufrüstung mit einem Dittmann Modul anbieten:
Review: http://www.taschenlampen-forum.de/maglite/13325-dittmann-46xm-l-m-g-4d.html?highlight=Dittmann
LED4More | Detailansicht | LED_Module | 23XM-L T6 - - passend für Maglite® 2 und 3 Cell (C/D)
LED4More | Detailansicht | LED_Module | 46XM-L T6 - - passend für Maglite® 4 bis 6 Cell (C/D)

In diesem fabulösen Thread finden sich eine Menge Lampen im Vergleich: http://www.taschenlampen-forum.de/beamshot-vergleiche/14631-beamshotschiessen-arzt-kommt.html
MagLite 2D mit Glühbirne: Bild #087
MagLite 3D mit 23XM-L T6 Dittmann Modul: Bild #110

MfG Frederick
 
Trustfire Taschenlampen