Bildimpressionen *Sammelthread*

Dieses Thema im Forum "Andere Hobbys" wurde erstellt von Mark, 2. April 2010.

  1. Hallo liebes Forum,

    mit diesem Thread möchte ich eine Möglichkeit schaffen, unsere schönsten Tagesaufnahmen (Landschaft, Freizeitpark, Zoo, u.s.w.) zu posten. Vielleicht kann sich jeder auch mal kurz mit seiner Kamera vorstellen, damit man weiß, mit wem man es so zu tun hat, was Fotografie angeht.

    Zu meiner Fotoausstattung:

    - Nikon D40
    - Nikon D300
    - AF-S Nikkor 18-55mm 1:3,5-5,6 (Standard Kit-Objektiv)
    - AF-S Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6
    - AF DX Fisheye-Nikkor 10,5mm f/2,8

    Was die Kamera betrifft, benutze ich meistens die D40, da sie sehr leicht und handlich ist und die meisten Situationen gut meistert. Mit ihrer recht niedrigen Auflösung sind starke Vergrößerungen nicht möglich und sie hat keinen eingebauten AF-Motor, was ein entsprechendes Objektiv voraussetzt.

    Zur D300 wird dann gegriffen, wenn die Lichtbedingungen etwas schwieriger sind, da sie z.B. weniger rauscht als die D40 und weil durch ihre hohe Auflösung starke Vergrößerungen möglich sind. Außerdem kann man die Bildoptimierung genauer und detaillierter einstellen.

    An Objektiven benutze ist meistens das Standard Nikkor (18-55mm), das reicht für die meisten Anwendungen und ist trotz des geringen Preises recht gut. Allerdings tritt sehr, sehr starker lens flare auf, was mir gerade heute bei Gegenlichtsituationen gar nicht gepasst hat. Abhilfe schafft ein UV0-Filter, bei dem Objektiv aber nur bedingt.

    LG Mark
     
  2. Folomov
    Heute war ich in Sachsen-Anhalt, wenn auch nur ein ganz kleines Stück. Nämlich in Pullman City, eine "Westernstadt".

    Alle Bilder sind mit der D40 und dem 18-55er Objektiv aufgenommen. Ebenfalls sind alle Bilder extrem stark komprimiert, weshalb sie hier im Forum teils merkwürdig asusehen!

    Hier ein paar Impressionen:D:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf dem Rückweg noch die "Rote Stunde" mitgenommen, war aber nur ein Schnappschuss. Hatte Probleme, den "Ghost" wegzubekommen.

    [​IMG]



    Hier mal das vorherige Bild mit dem fiesen "Ghost". Vielleicht interessiert das irgendwen. Beim 18-55er hat man stark mit Ghosts und lens flare's zu kämpfen.

    [​IMG]


    LG Mark
     

    Anhänge:

    #2 Mark, 2. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  3. Das Eingangsschild ist noch wichtig.

    [​IMG]

    LG Mark
     

    Anhänge:

    #3 Mark, 2. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  4. Miboxer.com
    Frank's Fotoausrüstung

    Eine gute Idee und viele schöne Bilder. Ich mach dann mal als Canon-Fotograf weiter. :D

    Mein Spezialgebiet sind Reise- und Portraitfotografie.

    Kamerausrüstung:
    Canon EOS 30D
    Canon EOS 350D
    Canon EF 50mm 1.4 USM
    Sigma AF 30mm 1.4 EX DC HSM
    EF-S 17-85mm 4.0-5.6 IS USM
    Tokina Objektiv AT-X Pro 11-16mm 2.8 DX
    ... und weiterer Schnickschnack ;)

    Hier ein Beispielbild --> Mit dem Nilkreuzfahrtschiff MS La Terrasse unterwegs auf dem Nil, dem längsten Fluss auf diesem Planeten.

    [​IMG]
     
  5. Das Bild verdient eine glatte 1.:thumbsup: Wunderschön.

    Jetzt muss ich mich noch mehr anstrengen, um nicht den Anschluss zu verlieren, als Nikon-Fan.:D

    EDIT: In deinem Bild hast du wirklich optimal die "Rote Stunde" eingefangen. Nahezu oder sogar perfekt getroffen.

    Deine Bilder sind nahezu verlustfrei im Forum, meine sehen ziemlich vergurkt aus. Wie stark komprimierst du?

    LG Mark
     
    #5 Mark, 2. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2010
  6. Rote Stunde? Sonnenuntergang? :confused:
    Nun ja, ich beschäftige mich traditionell sehr intensiv mit ansprechender Reisefotografie.

    Irgendwelche Tricks muss ich doch nutzen, wenn ich schon mit alten, fast unbrauchbaren 8 Megapixel Kameras fote. Deshalb lade ich diese Bilder nicht in mein Foren-Album, sondern direkt per FTP unkomprimiert auf den Server-Webspace des Forums. :D
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Moin,

    Fototechnisch kann ich bei euch nicht mithalten. Bei mir Fotografiert eine

    - Panasonic Lumix TZ-7
    - Samsung ES 55

    beide Kompaktkameras wobei die Panasonic mit einem ganz nettem Objektiv aufwartet.
    Habe ein paar Fotos der TZ-7 von einer historischen Brauhaus & Stadführung aus Köln vom letzten WE.

    Grüße

    Klondike
     

    Anhänge:

  8. Moin,

    ich muss sagen, das die Bilder im Original bei mir eine wesentlich höhere Qualität haben als hier im Forum.

    Grüße

    Klondike
     
  9. Klasse in Hasselfelde wo Pullmancity ist, ist auch immer Boss Hoss Treffen.
    Das sind diese Motorräder mit V8 Motoren. Das muss man sich mal rein ziehen.
    Bildermäßig kann ich hier leider nix groß bringen. Meine Digicam ist nicht so toll
    und ich mache Fotos hauptsächlich noch Analog mit einer Minolta Dynax 7000i
     
  10. Richtig, Hasselfelde.:thumbsup: Ist ja schon Sachsen-Anhalt.:D

    Du wohnst ja bei mir um die Ecke, stimmt.:)

    Von den Boss Hoss treffen habe ich auch schonmal was gehört.

    LG Mark
     
  11. Meine beiden Abendbilder sind übrigens nur "Schulungsbilder" um den Ghost zu präsentieren, der bei zu schlechter Optik in Verbindung mit einer geschlossenen Blende entsteht.

    LG Mark
     
  12. Rote Stunde ist halt ein enger Zeitraum, bei dem die Sonne praktisch untergeht, aber nicht der gesamte Sonnenuntergang. Danach kommt die "Blaue Stunde", nicht zu verwechseln mit der Nacht, in der man halt schöne Bilder in düsterer Atmosphäre schießen kann.


    Das ist ungerecht. Wenn Nikon vs. Canon, dann mit fairen Regeln.:D Guck dir mal meine Bilder an, durch die Komprimierung sieht man mit bloßem Auge fast die Farbabstufungen.:(

    LG Mark
     
  13. Das liegt einfach daran, dass im Fotoalbum eine gewisse Komprimierung aktiv ist, damit die hochgeladenen Pics nicht zu viel Speicherplatz benötigen. Ansonsten würde mein Webspace irgendwann aus den Nähten platzen. :S

    Es handelt sich allerdings um die voreingestellte Standard-Komprimierung, die in allen vBulletin-Foren zum Einsatz kommt.

    Faire Regeln? Ist doch fair! :D Du hast neuere Kameras, ich habe das Bild mit einer alten Canon aus dem Jahr 2003 fotografiert (EOS 350D). Insofern steht mir ein gewisser Pixelausgleich doch zu. :thumbsup:
     
  14. Meine Bilder kommen oftmals aus der D40, die hat auch keine höhere Auflösung.:D

    EDIT: Aber es kommt wohl ein neues Objektiv, dann geht's richtig rund. Bin mit dem 18-55er nicht wirklich zufrieden, lens flare ist zu stark ausgeprägt und wirklich superscharf kriegt man es auch nur schwer.

    LG Mark
     
    #14 Mark, 3. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
  15. Olight Shop
    Eine teure dSLR nutzt ohne die passenden Objektive nicht viel, das kenne ich. Lieber eine alte oder billige Kamera und ein gutes Objektiv (hier: Tokina 11-16mm 2.8) als umgekehrt.:rolleyes:

    [​IMG]
    Hängende Kirche in Kairo
     
  16. Da hast du recht, Frank. Schönes Bild.:thumbup:

    Das Problem ist einfach, dass man eher selten auf das Tele-Objektiv zurückgreift, auch das Fisheye wird wenig genutzt. Und gerade das, was am meisten genutzt wird, ist das Günstigste. Bin zwar bis jetzt ganz gut damit gefahren, aber für die D300 muss was Besseres her.

    LG Mark
     
  17. Ja, das kenne ich, die Objektive müssen eine grooooooße Brennweite haben, wie ein Fernglas. Nur brauchen tut man sowas in den seltensten Fällen. 8|

    Meist tummelt sich die Realität im WW Bereich oder bei mittleren Brennweiten (50mm ~75mm Crop-Sensor). Da ist es wichtig, dass a) eine gute Lichtstärke vorhanden ist und b) insbesondere outdoor stets die Gegenlichtblende drauf ist.

    Eine Orientierung für gute Objektive liefert mir diese Seite --> klick
    Denn diese Meinungen kommen aus der Praxis. :thumbup:
     
  18. Im WW Bereich spielt tatsächlich 90% der Musik. Werde heute mal losziehen und nach einem geeigneten Nikkor Ausschau halten.:D Vielleicht auch eine Festbrennweite (35mm? 55mm?). Mal schauen.

    Ich orientiere mich immer ganz klar an Ken Rockwell's Erfahrungsberichten und Tests.

    KenRockwell.com


    LG Mark
     
  19. Es kommt darauf an, was Du so machst. Wenn Du die WW-Lücke bei Dir mit einer hochwertigen Linse schließen möchtest, dann brauchst Du solche Objektive -->

    - Tokina AT-X Pro 11-16mm 2.8 DX
    - Tokina Objektiv AT-X Pro 12-24mm 4.0 DX II
    - Tokina Objektiv AT-X Pro 16-50mm 2.8 DX
    - Sigma Objektiv AF 24-70mm 2.8 EX DG HSM
    - Sigma Objektiv AF 18-50mm 2.8 EX DC Makro HSM
    - Sigma 17-50mm F2,8 EX DC OS HSM

    Die Objektive für die Vitrine (die Du sowieso nie brauchst) kannst Du auch noch später kaufen. :oops: Übrigens ist es kein Zufall, dass kein Original Nikon Objektiv in meiner Liste auftaucht. Die sind nämlich irrsinnig teuer. Das war für mich damals der Grund in Richtung "Canon" zu gehen.

    Auf eine gute Lichtstärke würde ich an Deiner Stelle immer viel Wert legen (<=2.8).

    Auch eine interessante Seite. Vielleicht war ich schon mal da drauf, kann mich aber nicht mehr erinnern. Jedenfalls finde ich dort unter dieser URL den folgenden Satz -->

    "For most people, even an old Canon Digital Rebel XT from 2005 can make extraordinary images. All the added features of newer cameras do is ensure that you will never be able to figure out how to take a picture." :D

    Recht hat er. Die von mir geposteten Bilder wurden (letztes Jahr) mit einer EOS 350D (in den USA: Rebel XT) aus dem Jahr 2003 gemacht. Dieser ständige ständige Hype nach neuen Kameras mit mehr Megapixeln ist Quatsch, besser mal auf das Fotografieren konzentrieren. :thumbsup:
     
  20. Die irrsinnig teuren Nikkore sind in der Tat nahezu unbezahlbar. Das ist ein echtes Problem. Vielen Dank für die Liste der möglichen WW-Alternativen, Frank.:thumbup: Mal schauen, ob ich heute schon ein passendes Objektiv finde, fahre eh gleich zum Sport.

    Ich schwöre ja auch auf meine D40, hatte heute auf meinem Spaziergang aber mal die D300 mit und musste feststellen, dass die Farbwiedergabe kein Vergleich ist. Liegt aber auch an der genial einstellbaren Bildoptimierung der D300.:)

    LG Mark
     
  21. Die Nikon D300 sollte für den Preis auch schon einige Vorteile bieten, sonst hätte Nikon etwas falsch gemacht. :)

    Bildoptimierungen in der Kamera nutze ich nicht. Ich shoote i.d.R. RAW und bearbeite die Aufnahmen dann mit entsprechender RAW-Software.
     
  22. Ich schieße meine Bilder seit etwa einem halben Jahr in JPEG. Ich nutze die Bildoptimierungen der Kamera (Farbwiedergabe wird bei richtiger Einstellung der D300 nahezu perfekt) und teils auch die interne Bildnachbearbeitung (D-Lighting und Vergrößerungen).

    EDIT: Ein großer Vorteil von RAW ist, dass man später noch den Weißabgleich ändern kann. Z.B. mit Photoshop oder Photoshop Elements. Der automatische WB funktioniert bei Nikon aber hervorragend, weshalb das für mich keinen Sinn ergibt.

    LG Mark
     
    #22 Mark, 3. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2010
  23. Ich nutze RAW, um die kompletten Sensor-Informationen zum Zeitpunkt der Aufnahme zu erhalten und anschließend eine optimale Grundlage zur Bildbearbeitung zu haben. Landschaftsbilder schieße ich gerne mit einer leichten Unterbelichtung um ausgebrannte Bereiche zu vermeiden und helle diese Aufnahmen anschließend per Fülllicht in der RAW-Verarbeitung auf.

    Wobei ich die Kamera i.d.R. auf RAW + JPG einstelle. Das heißt, ich bekomme bei jeder Aufnahme beide Formate.
     
  24. RAW + JPEG habe ich auch mal eine zeitlang gemacht. Man kann JPEG's aber recht gut aufhellen, abdunkeln bedeutet normalerweise den Tod dieses Bildes. Aber du hast recht, vernünftiger wäre es tatsächlich.:)

    LG Mark
     
  25. Kommt natürlich drauf an, wo Du fotografierst. Wenn die Bilder nicht so wichtig und jederzeit reproduzierbar sind, kein Problem. Aber ich fotografiere auch an Orten, wo ich nicht jeden Tag wieder hinkomme. Da sind Pannen zu vermeiden. ;)

    (auch wenn oft die JPG-Variante reicht - aber mit RAW kann ich das eine oder andere Bild retten)
     
  26. Da hast du natürlich noch mehr recht.:D Da ich meistens in meiner näheren Umgebung "schieße", sind Pannen verzeihbar.


    Ich habe mich heute auf einen schönen Sonnenuntergang gefreut, nur hat sich die blöde Sonne hinter einer dicken Wolkendecke versteckt.:( Außerdem bin ich zu spät losgegangen. So war da nicht mehr viel zu retten.:(


    Ich denke mal, das wird die nächsten Tage besser, solange warte ich einfach ab. Denn Sonnenuntergänge sind was schönes, wenn man rechtzeitig losgeht.:D

    LG Mark
     
    #26 Mark, 3. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2010
  27. Photoshop Spielerei.:D Hilft zwar reichlich wenig, aber wenigstens stimmt jetzt die Farbtemperatur.

    Werde mich die nächsten Tage mal um ein wirklich gutes Bild eines Sonnenuntergangs bemühen.




    LG Mark
     
    #27 Mark, 3. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2010
  28. Ein bißchen an dem Regler drehen, ein bißchen an dem anderen Regler drehen, so sehen selbst vergurkte Bilder noch teils zumutbar aus.:D:D:D




    LG Mark
     
    #28 Mark, 3. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2010
  29. [​IMG]


    LG Mark
     

    Anhänge:

    #29 Mark, 4. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  30. Sehr geniales Pic Mark. Du machst dich. :)
    Ich glaub ich muss mir auch mal ne DSLR holen.
     
  31. Moin,

    ein paar Blümchen ....


    Grüße

    Klondike
     

    Anhänge:

  32. Danke.:)

    Die Bilder davor (Pullman City) ausgeschlossen, sollten ja auch nicht schön sein.:D Das waren nur Beispielaufnahmen für den unschönen Sonnenuntergang. Wirklich schöne Bilder folgen noch, bin ja schon seit mehreren Jahren aktiv dabei.;)

    LG Mark
     
  33. Der Osterstrauß für Deine Frau? ;)
     
  34. So, heute habe ich mir ein neues Objektiv gegönnt. Keine Festbrennweite, sondern ein 18-105er Nikkor. Das 18-55er hat mich jetzt 3 Jahre lang begleitet, der Fokusring hakte schon ab und zu und die Qualität war auch nicht so absolut berauschend.

    Hier die ersten Schnappschüsse mit dem neuen 18-105er Nikkor. Nichts Tolles, habe es nur mal an meinem Hund kurz ausprobiert.

    [​IMG]

    [​IMG]


    Weitere folgen!


    LG Mark
     

    Anhänge:

    #34 Mark, 6. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  35. [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nachschub! Mit der Bitte um Kommentare.:)


    LG Mark
     

    Anhänge:

    #35 Mark, 6. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  36. Eben gerade gemacht. Heute habe ich Glück mit der Sonne.:)

    Bilder sind Out of Cam!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Mark
     

    Anhänge:

    #36 Mark, 6. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Januar 2016
  37. Ist die Farbwiedergabe der Nikon nicht toll?:D:D:D

    LG Mark
     
  38. Also die Hundefotos sind vom Feinsten. Allerdings finde ich auch den Hund klasse. :thumbsup: Was ist das für eine Rasse? :confused:

    Die Sonnenuntergangsbilder / Dämmerungsbilder (?) sind jetzt nicht so mein Ding. Ich weiß ja, dass viele Leute auf das Thema "Sonnenuntergang" und so stehen, aber ich eher nicht, weil es ohne Licht natürlich auch keine Farben gibt. :S

    Da sehe ich eher andere Einsatzgebiete für die Nikon! :D
    Wobei Dein neues Objektiv offenbar gute Kritiken bekommen hat, hab eben mal gegoogelt. ;)
     
  39. Ich habe einen weißen Schäferhund (Amerikanisch/Kanadischer Schäferhund). Ein wunscherschöner Hund, bei dem man allerdings aufpassen muss, das er möglichst keine Farbstoffe sowie Carotin bekommt. Jenes färbt sein Fell nämlich orange/rot.:D Finden einige Leute lustig, ist aber gerade im Winter fatal, da man das "schmutzige" Fell im weißen Schnee noch besser erkennt.

    Folge: Genaue Auswahl an Leckerlies und Trocken/Nassfutter.:)


    Zu den Bildern:

    Die Anmerkung bezüglich der Farben bezog sich selbstverständlich auf die Hundebilder.

    Dämmerungsaufnahmen liebe ich und sollte auch jeder ambitionierte Fotograf beherrschen, da nicht ganz einfach. (Gegenlicht, Schattenwurf). Mit traditionellen Landschaftsaufnahmen habe ich schwer zu kämpfen.

    Frank, du musst mal nach Niedersachsen kommen und mir Nachhilfe geben, da es ja dein Spezialgebiet ist.:D

    LG Mark
     
  40. Schwarz/Weiß Bilder enthalten auch keine Farben an sich. Bei meinen Dämmerungsaufnahmen sind außerdem recht schöne Farben am Himmel entstanden, also ganz "farblos" sind sie nun auch nicht.:)

    LG Mark
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden