Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Bilder aller Varianten: Olight S mini Baton - Globale Limited Sonderedition

T-Freak

Flashaholic**
8 November 2014
1.012
2.065
113
Bayern
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Wer mich kennt und hin und wieder meine Beiträge liest, weiß, ich bin eigentlich kein großer Freund von kleinen Lampen und EDCs, so praktisch diese auch sein mögen. Ich bevorzuge die extremen und großen Lampen, die wiederum selten einen großen Nutzwert haben. Aber ich bin ja schließlich Taschenlampensammler und kein vernünftiger Mensch... ;)

Umso überraschender war es für mich, als ich gestern von Olight ein Paket mit gleich 5 von diesen eigentlich von mir verschmähten Winzlingen erhielt. Es handelt sich um die komplette Limited Sonderedition der neuen S mini Baton. Ich werde sie, wie so oft, im Freundeskreis verschenken. Aber für euch habe ich ein paar Bilder gemacht, damit sich eventuelle Fans von Sammlerlampen ein Bild von der realen Farbgebung dieser limitierten Sammleredition machen können.

Ein Review ist das hier nicht, dennoch möchte ich auf ein paar wenige technische Details eingehen. Warum Olight die S mini Reihe überhaupt aufgelegt hat, vermag ich nicht zu sagen. Aus meiner Sicht hätte die normale S1 Baton kein kleineres Schwestermodell gebraucht. Die S mini ist ganze 6 mm kürzer als die S1. Bei beiden Varianten kommen zur Stromversorgung CR123A Batterien bzw. 16340er Akkus zum Einsatz. Sie verfügen über nahezu gleiche Leistungsdaten und ein identisches Bedienkonzept. Allerdings hat man bei der S mini den praktischen Magnetfuß eingespart.

Die Leuchtcharakteristiken sind auch sehr ähnlich. Die Titanvarianten sind etwas teurer und werden mit neutralweißen (eigentlich warmweißen) LEDs ausgeliefert, die Kupfer- und Rosegold-Varianten kommen in Kaltweiß. In der Theorie sollten die S mini etwas heller leuchten, meine subjektive Wahrnehmung ist genau anders herum. Unterm Strich nehmen sie sich aber nichts, das ist also irrelevant.

Meiner Meinung nach ist man mit der normalen S1 besser bedient, sie ist günstiger und hat einen Magnetfuß. Da aber eine S2 auch nicht mehr kostet, gleichzeitig aber deutlich heller und ausdauernder ist, würde ich gänzlich auf die kleinen Mini-Lampen verzichten. Aber das ist meine persönliche Meinung. Es gibt sicher genug Fans solcher winzig kleiner Lampen.

Doch nun zu den Bildern. Ich habe da jetzt nicht den Mega-Aufwand betrieben. Die Bilder sind komplett unbearbeitet, aber zumindest mit manuellem Weißabgleich entstanden, damit die Farbgebung realitisch wiedergegeben wird. Die schwarzen Flecken und Krümel, die man besonders an den Halteclips bemerken wird, stammen von der Verpackung. Sie sind mir leider erst am Bildschirm aufgefallen.

► S MINI BATON Ti (Regenbogenfarben PVD)







► S MINI BATON Cu (Rosé Gold)







► S MINI BATON Ti (Matt)







► S MINI BATON Cu (Roh Kupfer)







► S MINI BATON Ti (Poliert)








► Vergleich der Lichtfarben:

Kaltweiß


Neutralweiß (Warmweiß)


Mein persönlicher Favorit ist die Variante in mattem Titan. Mit der Regenbogenversion kann ich am wenigsten anfangen. Gerne könnt ihr im Falle von Kommentaren auch kurz erwähnen, welche Version euch am besten bzw. am wenigsten gefällt. Ich vermute, dass die Rainbow-Version in Europa am wenigsten ankommt und in Asien am meisten. Vermutlich werden die Versionen in mattem bzw. poliertem Titan hier am meisten Zuspruch erhalten. Aber ich lasse mich gerne überraschen... :)

Viele Grüße
T-Freak
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Freak

Flashaholic**
8 November 2014
1.012
2.065
113
Bayern
Gibt's auch ein Laufzeitdiagramm?

Nö, habe ja geschrieben, dass das kein Review ist. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Laufzeiten großartig von der normalen S1 abweichen, da die Lampen ja technisch nahezu identisch sind. Und wer auf Laufzeit Wert legt, ist mit einer Lampe mit einem 16340er Akku ohnehin nicht gut bedient... ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Ich kenne einen unter uns, der hat zumindest ein eigenes Review erstellt :thumbsup:
 

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.976
2.364
113
Auetal
danke @T-Freak für die tollen Bilder :cool:

mein ganz klarer Favorit ist die Rainbow PVD Version :verliebt: was für ein geiler sch.... :ugly: :Todlachsmiley:
auf den zweiten kommt die Rosé Gold Version :daumenhoch: und Bronze holt sich die Kupfer Version :cool:
alle anderen sind nicht mein Fall :thumbdown:

Gruß Perry

edit: mir fällt grad auf das die Black Copper Version garnich dabei ist 8| :grinsen:
 
  • Danke
Reaktionen: T-Freak

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.232
1.598
113
Erzgebirge
Nachdem vorige Woche die Minis in Rosegold und Raw Copper bei mir eingezogen sind, kamen heute die Titan-Versionen poliert und matt. Verdammte Sucht! Die Regenbogen-Version ist nicht so mein Ding, die kam gar nicht erst her.

Ich war etwas enttäuscht, als ich die unscharfe Beschriftung der Titan matt sah. Ich hatte den Eindruck, da wären schon 1000 Hände 10 Jahre lang drübergegangen, zumal die Laserung der anderen drei Lampen scharf und ohne Makel ist. Nachdem ich aber die Bilder hier in #1 sah, wird es wohl so normal sein. Die Laserung anderer matter Titanlampen von Olight ist leider auch nicht optimal.
 

Spyder88

Flashaholic*
7 September 2011
756
366
63
Mannheim
T-Freak schöne Bilder, Dankeschön dafür.

S Mini läuft für mich nur unter Vitrinenlampe.

Minuspunkte: Nur Bezel up, kein Magnet, Clip in einer Nut, der das verlieren durch seitlichen Druck, am Clip begünstigt. Kein Lanyard.

Pluspunkte: Titan mit NW.

Mal sehen, ob das reicht, um mir eine zuzulegen. In Ti matt oder Ti glänzend.

Wenn ich einen TVR Tuscan/T350/Sagaris in Chromaflair fahren würde, dann würde darin eine Rainbow PVD spazieren fahren.
 

T-Freak

Flashaholic**
8 November 2014
1.012
2.065
113
Bayern
Ich war etwas enttäuscht, als ich die unscharfe Beschriftung der Titan matt sah.

Das ist wirklich nicht schön, aber tatsächlich bei allen matten Titanlampen von Olight so. Bei der polierten Variante sind die Gravuren messerscharf. Ich habe gestern abend nochmal nachgedacht. Wenn ich mir eine Designvariante einer größeren Lampe vorstelle, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob mattes Titan tatsächlich so toll ausschauen würde. Es wäre vermutlich praktisch, weil man keine Fingertapper darauf sieht. Aber gleichzeitig auch totlangweilig. Aber in Titan poliert, ja selbst in Rosè Gold, würde so eine Lampe vermutlich deutlich mehr her machen. :verliebt:

Allerdings darf man nicht ernsthaft darüber nachdenken, wie bescheuert so ein Ansinnen ist. Eigentlich ist eine Tala ein Werkzeug und da geht nichts über die robuste und kratzfeste schwarze Hartanodisierung... :thumbup:
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.232
1.598
113
Erzgebirge
Aber in Titan poliert, ja selbst in Rosè Gold, würde so eine Lampe vermutlich deutlich mehr her machen.
Aber sicher nicht lange. Die polierten Oberflächen sind ja sehr kratzempfindlich. Ich würde eine zerkratzte Lampe (zumindest die glänzenden Nicht-Alu-Varianten) als Makel empfinden, für andere ist das "Charakter". Die Geschmäcker sind verschieden.

Im übrigen - die R50 Cu kommt ja bald!

Ich habe aus meiner Anfangszeit noch eine Olight M20 Titan (gab ´s 2009 für 250 € :Pleite:), die auch ein behütetes Dasein in der Vitrine führt. Es stimmt schon - auch größere Lampen sehen in Titan toll aus.
 
Trustfire Taschenlampen