Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Bericht] Klarus XT11GT - Zusammenfassung technische Eigenschaften/Versionen

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Übrigens habe ich gestern meine XT11GTV2 mal komplett zerlegt und die Einzelteile quasi in Deoxit gebadet. Als sie nach dem Wieder-zusammenschrauben immer noch nicht funktioniert hat (beim Einschalten blinkte nur die seitliche Status-LED in Gelb), hab' ich sie aus lauter Zorn volle Pulle mit Schmackes auf den Boden geknallt. Dabei ist zwar der Bezel gebrochen, aber seitdem funktioniert die Lampe problemlos. Das war gestern Vormittag, und gestern Abend und heute Früh hat sie auf Anhieb korrekt und ohne Mucken funktioniert.

Im Decken-Bounce bringt sie nun eine 149 auf den Luxmeter (im Vergleich, meine TK35UT Edition 2015 mit XHP50 bringt 163; das wären dann geschätzte 1850 Lumen für die Klarus, unter der Annahme, dass es die TK35UE mit der Leistung nicht übertreibt).
 
Zuletzt bearbeitet:

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
4.018
3.300
113
Ach deine hatte auch einen Defekt? Klingt nach einer einfachen Anleitung zum reparieren einer defekten Lampe. :thumbsup:
Gruß, Gerd
 
  • Danke
Reaktionen: Zambo

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Acebeam
Jo, die hatte zu wenig Leistung, und hat ständig gesponnen - ständige Aussetzer, und der Treiber hat sich oft aufgehängt, so dass ich die Tailcap komplett runter und wieder draufschrauben mußte, damit sie überhaupt wieder anging. Sie ist oft mitten im Leuchten (egal auf welcher Leuchtstufe) einfach von sich aus ausgegangen, und die seitliche Status-LED hat immer wie wild gelb geflackert; auch mit vollen Akkus.

Wenn sie im ausgeschalteten Zustand für eine oder mehrere Stunden auf dem Schreibtisch stand, ging sie immer erst mal nicht an, und das Zerlegen- und Zusammenbauen-Spiel startete erneut.

Nach meinem Ausraster funktioniert sie nun zuverlässig. Heute Früh (hatte sie gleich gebraucht, da ich um halb sieben raus mußte) ging sie nach der Nachruhe auch direkt beim ersten Versuch an. Ergo: wenn's nicht geht, öfters mal durch die Gegend pfeffern. :)
 

muellihenry

Flashaholic**
12 Oktober 2014
4.018
3.300
113
Zur Ursachenforschung nutzen die aber der Allgemeinheit in der Tonne wenig. ;) Weißt wie ich meine....
Wenn sie denn eh entsorgt werden.

Gruß, Gerd
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Ach weißt du, wenn ich ein neues Produkt bekomme, welches nicht funktioniert, und ich sehe hier im Forum jemandem mit ebendiesem neuen Produkt, dem es genau so geht, verliere ich ziemlich schnell das Interesse an jenem Produkt. Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Schrott zu verplempern.
 

Zambo

Flashaholic
10 Mai 2011
249
112
43
Berlin
Klasse Bericht, danke dafür! :thumbup:

Naja, eine Lampe, die kein Licht macht wenn ich welches brauche, kann ich nicht gebrauchen.
So ist es. Ich habe immer wieder mit mir gerungen, aber so eine Lampe kann ich einfach nicht gebrauchen. Schön, dass es offensichtlich auch Lampen gibt, die Problemlos funktionieren. Ich hoffe für euch, dass das so bleibt und drücke die Daumen!

Ich brauch jedoch eine zuverlässige Lampe, die einfach immer funktioniert. Unabhängig von den ganzen anfänglichen "Problemen" (komische Temperatursteurung, viel zu hoch angepriesene Leistung, etc.) kommt jetzt auch noch die Unzuverlässigkeit...

@ Gammel: Wenn mir sowas passiert wäre, hätte ich das Ding vor Wut wahrscheinlich gleich nach dem Täter geschmissen. Hätte er behalten könnten das Schei....
Ich erwarte nicht viel von einer Lampe. 200 Lumen mehr oder weniger sind mir egal, aber zuverlässig muss sie sein. Und mal ehrlich, das Ding ist keine Raumkapsel, sondern eine Taschenlampe. Das Ding soll nicht zum Mond fliegen, sondern einfach nur verlässlich Licht machen. Immer.

Ist mir vollkommen unverständlich wie Klarus als renomierter Hersteller solch ein Produkt auf den Markt werfen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.910
3.282
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Hast ja recht.

Aber es kann nun mal passieren, das eine Lampe, warum auch immer, ein Problem hat und ausfällt.
Bei der Lynx ist es bislang das einzige Mal, dass ich so was erlebt oder gehört habe...

Das kann, bei aller Qualitätskontrolle, halt mal passieren..

Dass aber die GT V2 offenbar mehrfach ausfällt, geht gar nicht!!

Bin auf meine gespannt!!

Gruß,

Bodo
 

Zambo

Flashaholic
10 Mai 2011
249
112
43
Berlin
Hi Bodo, jap na klar. Kaputt gehen kann ein technisches Gerät immer mal. Aber dennoch hätte ich da emotional reagiert und das Ding wäre sonst wo hin geflogen. ;)
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Ha, das kenn ich von meiner G20 ^^ aber ich habe noch 3 Tage versucht sie zu reparieren, hat ja nichts gebracht.
@muellihenry habe ich sie für nen 5er mit Versand überlassen und er hat´s gerichtet. Seine Alarmglocken waren hier wohl schon an ;)

Meine G20 hatte nahezu gleiche Symptome, immer gelbe Akkustandanzeige....

Manchmal hilft rohe Gewalt doch. Nur hat das, was sich Tactical Bezel nennt bei dir Schaden genommen und alle geht wieder, sollte doch anders herum sein ^^

Ich hoffe meine XT11Gt wird laufen....
 

Think-Light

Flashaholic
29 November 2016
136
29
28
Interessante, wenn auch rabiate Reparaturmethode! Und ich dachte das Tactical Bezel wäre so stabil ausgelegt, dass man auch Scheiben einschlagen kann...
Aus welchem Material scheint es denn zu bestehen?

Meine neue V2 X14HL09124 läuft seit 2 Tagen im Dauerpraxistest bisher problemlos, war schon im Wasserkocher, der orig. KLARUS 18GT-IMR31 nach 2 Stunden rot blinkender Akku-LED noch immer nicht am abschalten.... (hatte da noch 2,64 V und dann lt. XTAR VC4 3120 mAh aufgenommen)

Also bisher bewährt sie sich - so wie man es von einer solchen Profi-Lampe erwartet.

Ich schreib`das ganz bewußt hier rein, weil ein zufällig Vorbeikommender in diesem Thread das Licht am Ende des XT11GT-Tunnels nicht sieht :thumbup:
 

der graf

Flashaholic
30 Januar 2015
110
20
18
hier nochmal meine Frage, passt hier besser:

Ist eigentlich die XT11GT V1 mit der XHP35 HI unter dem Gesichtspunkt der nicht eingehaltenen 2000 Lumen da HI Led noch zu empfehlen?
Habe irgendwo gelesen, dass viele am Anfang noch die V1 wollten anstelle der V2, kann man das so noch sagen oder Nonsens?

Viele Grüße und danke
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.420
2.003
113
Ich persönlich finde das Lichtbild der V1 besser als das der V2.

Nur dürfte es schwierig werden die V1 noch zu bekommen.
 
  • Danke
Reaktionen: der graf

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.910
3.282
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich mag die V2 inzwischen lieber, der Beam ist echt ein Allroundbeam!

Mir gefällt die etwas bessere Ausleuchtung besser, da kann ich auf ein kleines bisschen Reichweite verzichten.

Obwohl der Unterschied sooooo riesig auch nicht ist.

Wenn man nicht gerade beide direkt nebeneinander hält, glaube ich nicht, dass jemand sagt: "Die ist mir zu throwig" oder "Die ist mir zu flutig".

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: der graf und mkr

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Bin den Mittelweg gegangen, HI in die V2 gepflanzt, leider geil.
Der Luxwert ist 25% höher als der einer reparierten XT11S, die laut @mkr nun sichtbar heller als seine "heilen" XT11S ist... und ich meine @mkr hat mal irgend etwas mit 40.000 Lux gemessen.
Da ich den LUXwert der GT nur relativ gemessen habe, solte er bei 25% mehr bei ca 50.000 liegen...
 

voyager1

Flashaholic*
27 November 2016
439
225
43
Eine Klarus?Never ever!Ist wie beim Motorrad,manche Reifenmarken fährt man einfach nicht.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Obwohl ich diese supertolle EDC Piko Minimax gewonnen habe und damit sehr zufrieden bin, versuche ich immer noch irgendwie, die XT11GT mit in die Jackentasche zu stopfen....
Mir gefällt sie! Und als V2 mit HI erst recht ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Ich habe gerade mal die lang überfällige Luxmessung gemacht.

Meine V2, umgebaut auf HI, macht 44.000 Lux und 1820 Lumen
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.910
3.282
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich muss leider die nächste aberauchte V2 vermelden....

Ein Kollege hat sie sich (unabhängig von meiner Beratung) direkt bei Klarus bestellt.
Nach kurzer Zeit (kaum ein paar Tage benutzt):
Exitus

Hab noch keine Gelegenheit gehabt, die mir anzusehen....

Weiß jemand, wie kulant und schnell Klarus sowas regelt?

Gruß,

Bodo
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Ich denke das wird sehr schnell erledigt...
Die Misere 2000 Lumen wurde durch die HD Version und dem IMR gebügelt, aber die Elektronik wurde glaube ich nicht sonderlich geändert.

Bei der XT12GT haben sie, soweit ich das bislang beurteilen kann, die Leistung wieder zurück geschraubt....

Mach mal den USB Port auf und schnupper mal dran... riecht das strengt nach Elektronik oder relativ neutral? Und sieht die LED i.O. aus?

Ist sie einfach nicht angegangen oder mitten im Dienst bei der Nutzung abgeraucht?

Einen ganz doofen Fehler, den ich auch schon hatte und dachte sie sei defekt: im Extrem Tactical Mode ist der vordere Schalter wirklich komplett deaktiviert, wenn dann noch in der Tailcap der Ring nicht richtig zugeschraubt ist, geht gar nichts und es erscheint, sie ist defekt...
Oder Akku in Schutzschaltung?
 

Think-Light

Flashaholic
29 November 2016
136
29
28
Das ist ja ernüchternd.
Bitte die Gesamtumstände des "Abrauchens" ermitteln, auch was für ein Akku in Verwendung war, Lade- und Lastzustand etc....
Ich hoffe ja noch für meine....bisher toitoitoi...

Mit Klarus direkt meint er bestimmt den deutschen Importeur Schiermeier, in dem Fall sollte Kulanz ja auch schnell gehen.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.910
3.282
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Sooo, also die Lampe kommt von foxbuying.com.

Ich habe sie grad mal getestet, alles ordentlich zugeschraubt...

Sie riecht nicht verschmort, der Spannungsanzeiger leuchtet grün, aber es gibt kein Licht....
LED sieht normal aus...

Irgendjemand ne Idee?

Foxbuying tauscht laut AGB wohl defekte Artikel aus, übernimmt aber die Rücksendegebühren nicht....

Gruß,

Bodo
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.618
3.267
113
Niedersachsen
Ist der Kopf etwas lose und evtl. LED ab? Oder war evtl, das akkurohr vorne lose? Sollte beides fest sein, kann, wenn nicht, LED abscherren beim drehen......

Die Rücksendung sollte nicht viel teurer sein, als z.B. ne neue LED und Arbeitszeit...
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Think-Light

Flashaholic
29 November 2016
136
29
28
Dann im Zweifel lieber zurücksenden und ne nagelneue bekommen.

Wer weiß, was die LED oder Elektronik gekillt hat.

Interessant finde ich, dass die Ladekontrolle grün leuchtet obwohl die Haupt-LED gar keinen Strom zieht... Also wird die Lampenfunktion nicht gecheckt, obwohl auch ein Modus zu DEFEKT-Anzeige (orangene Lade-LED) integriert ist.
 
Trustfire Taschenlampen