Beratung Kauf Taschenlampe

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen" wurde erstellt von ToRi, 5. Juli 2018.

  1. Servus,
    Ich suche eine Taschenlampe, ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung helfen.

    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [ ] nein
    [x] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
    [ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
    [x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

    Wozu wird die Lampe gebraucht?

    Ich brauche die Lampe für ein Zeltlager. D.h. sie wird im Jahr 2 Wochen stark benutzt, sonst (wahrscheinlich) eher selten, vielleicht nutze ich sie aber dann auch häufiger.
    Mit der Taschenlampe möchte ich einerseits den Wald nachts gut ausleuchten können, ich möchte aber auch gerne Mal im Zelt was suchen können oder in ein Liederbuch leuchten. Außerdem sollte sie auch ein bisschen Wasser durch z.b. Regen abkönnen.


    Welches Format wird bevorzugt?
    [x] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [ ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x] universell (= etwas von beidem)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [ ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr
    Kann ich nicht wirklich sagen... 2 Wochen sehr intensiv, sonst wahrscheinlich selten.


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [x] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ ] egal


    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [x] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] ein/aus
    [x] 2-3
    [x] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] am Lampenende
    [ ] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [x] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
    [ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
    [ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
    [ ] normaler Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)
    [ ] andere:


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [x] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [x] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [x] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [x] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?) für Regen geeignet
    [x] Schlag/Stossfest
    [ ] frei programmierbare Leuchtstufen
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
    [ ] anderes:



    Ich habe mich schon ein bisschen informiert, allerdings bin ich mir sehr unsicher, ob ich eine festfokussierte lampe kaufen soll, die ein Throwter mit flooder gleichzeitig ist, oder wie bei led lenser eine fokussierbare bei der ich zwischen den Modis wechseln kann.
    Ich habe auch gehört Led lenser sei überteuert, stimmt das?
    Meint ihr eine aufladbare Lampe lohnt sich für mich?

    Vielen lieben Dank für eure hilfe
    Tobi
     
    #1 ToRi, 5. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
  2. Folomov
    Hallo,
    erstmal am besten die Kaufberatung ausfüllen, da kann man dir schon ein gutes Stück weiter helfen.

    Aber an dem was du schreibst: Ich würde keine fokussierbare Lampe nehmen, sondern eine Reflektorlampe mit universalen Lichtbild. Da du sie für ein Zeltlager willst, nehm ich an, sollte sie einerseits Leistung bringen, andererseits auch schöne dunkle Stufen haben. Allein mit der Anforderung kommst du bei Led Lenser nicht weit, da meistens nur 2 Stufen vorhanden sind.

    Auch würde ich dir eine Lampe mit 26650 Akku empfehlen, da die eine deutlich größere Laufzeit haben. In der Lampe ladbar sind heute viele, ich würde nicht drauf verzichten.

    https://www.amazon.de/LUMINTOP®-Wiederaufladbare-Taschenlampe-Ladeanschluß-Betrieb/dp/B01MY36NR1/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1530779760&sr=8-3&keywords=lumintop+sd26

    Das hier wäre meine erste Empfehlung, sie ist mit ihren 1000 Lumen hell genug, um mal was auszuleuchten, aber auch die unteren Stufen sind sehr zeltfreundlich. Ist über USB ladbar und quasi ein Rundum-Sorglos-Paket. Eine Led Lenser in der Größe und dem Akku (konkret MT14) kostet über 100 Euro, hat auch nicht mehr Reichweite, aber keine "Zeltstufen", die höchste Stufe regelt auch schon nach 1-2 Minuten auf 1/5 der Ausgangsleistung ab. Die Lumintop läuft ziemlich konstant für das Auge durch (ein wenig wird sie durch sinkende Akkuspannung dunklerer). Nächster Punkt gegen die Led Lenser: Das Licht flackert in den unteren Leuchtstufen extrem (PWM-Regelung ist der Grund), das mag mal schnell draußen nicht auffallen, aber zB. beim lesen im Zelt oder suchen von etwas bekommen davon viele Kopfschmerzen (mich eingeschlossen). Ist grob vergleichbar mit dem Flackern einer Neonröhre. Die Lumintop ist da wesentlich besser, da gibts kein Flackern.

    Wenn es etwas günstiger noch sein soll, dann ist eventuell die Haikelite aus Fernost interessant oder eine Sofirn SP33 (hier bräuchtest du allerdings noch ein Ladegerät - ca. 3-4 Euro) und bei beiden einen Akku (ca. 10-15 Euro). Wobei ich es allerdings schon als Vorteil empfinde, die Lampe über USB-Kabel laden zu können wie ein Handy (zB. dann auch an einer Powerbank/Solarladegerät/etc).
     
    #2 Phantom, 5. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
    2stroke_fanatic, ToRi und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  3. Interessant wäre, ob du zwischenzeitlich deine Akkus laden kannst oder ob du 2 Wochen ohne Strom da stehst.
     
  4. Miboxer.com
    Stromversorgung ist kein problem
     
  5. @Phantom
    Wir kann ich denn die Kaufberatung ausfüllen?
    Ich finde das nicht
     
  6. Puh das musste ich grad checken, da hat sich wohl ne Null zu viel beim Preis eingeschlichen :D
     
    ToRi hat sich hierfür bedankt.
  7. ToRi hat sich hierfür bedankt.
  8. Hast recht, ich habs ausgebessert ;)
     
    ToRi und mili111 haben sich hierfür bedankt.
  9. Hallo ToRi,
    Du wirst Dich wundern, wie oft Du eine anständige Taschenlampe benutzt, wenn sie erst mal da ist...;)
    Nach kurzer fragst Du Dich dann, wie Du vorher überhaupt ohne ausgekommen bist...:D

    Im übrigen kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten eine Lampe mit einem 26650 Li-Ion Akku oder mindestens mit einem 18650 Li-Ion Akku und interner Lademöglichkeit zu nehmen. Mit einem Ersatzakku verdoppelst Du ganz einfach die ohnehin schon hohe Ausdauer und bist nie wieder auf neue Batterien angewiesen...:thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    ToRi hat sich hierfür bedankt.
  10. Danke für die Empfehlung. Ich habe mir mal ein paar Reviews angeschaut und erfahren, dass die Aufladung manchmal mit einem Wackelkontakt läuft. Hast du da Erfahrungen gemacht?
    Und was ich nicht wirklich gefunden habe: Wird ein Akku mitgeliefert oder muss ich den extra kaufen?
     
  11. Sollte da eigentlich dabei sein bei Amazon.

    Kenne mehr, die die Lampe haben, ich hab selber 2, aber Ladeprobleme hat keine.

    Die Wackelkontakte können von Billigkabeln kommen, da streiken meine auch manchmal... aber die funktionieren bei meinem Handy und Tablet auch nicht. Jedes Samsung, Sony, Huawei, Xiaomi-Kabel ging bisher problemlos.
     
    #11 Phantom, 5. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
    ToRi hat sich hierfür bedankt.
  12. Hallo ToRi,
    Ich lese das Amazon Angebot so, daß kein Akku mitgeliefert wird (früher wurde der mitgeliefert) !
    Die SD26 sollte aber auch gut mit einem protected Soshine 26650 klarkommen. Ein solcher Akku kostet aber auch 10-11€ zzgl. Versandkosten.

    Da die SD26 schon am oberen Preislimit kratzt, wäre vielleicht eine weitaus preiswertere Eagle Eye X7R mehr nach Deinem Geschmack. Die bekommst Du in Fernost für ca 25€, sie hat eine ähnliche Leistung wie die Lumintop und kann den 26650 auch intern laden (eine sehr niedrige Leuchtstufe ist auch vorhanden !).
    Hier zwei Beamshots von Bluzie, da kannst Du die beiden vergleichen.
    Lumintop SD26 CW:http://abload.de/img/comp_3ap11900970mjipissix.jpg
    Eagle Eye X7R NW:https://abload.de/img/ap1190531ypulr.jpg

    Hier sind die beiden im direkten Größenvergleich, unten die SD26 und in der Mitte die Eagle Eye.
    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #12 casi290665, 5. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
    TimeLord und Phantom haben sich hierfür bedankt.
  13. Vor ca. 3 Wochen hab ich eine für einen Bekannten bestellt, da war der Akku noch dabei. Bin mir aber nicht sicher, ob das da noch explizit erwähnt war.

    Die Soshine funktionieren definitiv, ich betreib meine damit.
     
  14. Auch auf die Gefahr hin, dass ich wg. einer Convoy S2+ Empfehlung wieder gesteinigt werde: die Convoy S2+ erfüllt alle Kriterien und kostet rund 10€:
    Standard S2+ https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_44144.html?wid=1433363
    Marginal heller https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_44147.html?wid=1433363

    Fast genauso hell, etwas teurer, aber via USB ladbar, ist die Convoy S9 https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_1353860.html?wid=1433363

    Alle haben eine sehr effiziente Low Voltage Protection und können daher mit jedem beliebigen 18650er Akku betrieben werden.

    Habe unzählige von o.g. Dingern (20? 30?... keine Ahnung... jedenfalls zu viele)... und kann mir so in etwa ein Urteil bilden...
     
  15. Olight Shop
    Ich will und werde Dich gewiss nicht steinigen, finde die beiden kleinen Convoys haben mit ihren ca 4500 Lux aber etwas wenig Reichweite um damit "in den Wald zu leuchten".

    Gruß
    Carsten
     
    Phantom hat sich hierfür bedankt.
  16. Hm, dann gibt es wohl unterschiedliche Wälder und persönliche Hell/Dunkel-Empfindlichkeiten... selbst die Standard-Convoy mit 6x7135 Treiber leuchtet meinen Wald gut aus...

    Und die von Dir empfohlene Eagle Eye X2R hinkt da selbst hinter dieser einfachen Convoy hinterher...

    Wald-subjektiv vergleiche ich die Convoy S9 mit der X2R bzgl. Helligkeit/Reichweite...
     
  17. Danke @kirschm aber ich brauche die Lampe in einer Woche und kann daher nicht einfach das Ding 30 Tage von China importieren lassen ;)
    Das selbe gilt auch für die EagleEye @casi290665
     
  18. Ich habe ja auch, wie auf dem Bild unschwer zu erkennen ist, die Eagle Eye X7R empfohlen. Bei der habe ich etwas über 25.000 Lux gemessen.

    Gruß
    Carsten
     
    Phantom und kirschm haben sich hierfür bedankt.
  19. Dann mal ein kleiner Edit und alles ist gut...
     
  20. Da hab ich doch glatt einmal X7R und einmal X2R geschrieben...:peinlich:
    Ist berichtigt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden