Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Beamwalkers Markenparade

Lux Transfer

Flashaholic**
2 Februar 2017
1.762
4.007
113
Berlin (noch)
Guten Abend Beamwalker,

zunächst meine besten Komplimente zu Deiner respektablen und stets launig beschriebenen Sammlung, die ich seit einiger Zeit gerne verfolge.
Alsdann "fehlt" Dir in Deiner AA-Sparte m.E. die Olight S1A Baton, die in mehreren attraktiven Farb-Materialkombinationen angeboten wird.

Alsdann schließe ich mich @Spyder88 oben an, die Sunwayman V11R Revolution ist definitiv ein Muss.

Armytek Prime A1 (habe ich überhaupt schon eine Armytek bei Dir gesehen?), Thrunite Archer - da geht noch was!

Grüsse und einen schönen Abend - Lux :)
 
  • Danke
Reaktionen: beamwalker

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Acebeam
Guten Abend Beamwalker,

zunächst meine besten Komplimente zu Deiner respektablen und stets launig beschriebenen Sammlung, die ich seit einiger Zeit gerne verfolge.
Alsdann "fehlt" Dir in Deiner AA-Sparte m.E. die Olight S1A Baton, die in mehreren attraktiven Farb-Materialkombinationen angeboten wird.

Alsdann schließe ich mich @Spyder88 oben an, die Sunwayman V11R Revolution ist definitiv ein Muss.

Armytek Prime A1 (habe ich überhaupt schon eine Armytek bei Dir gesehen?), Thrunite Archer - da geht noch was!

Grüsse und einen schönen Abend - Lux :)
Vielen Dank.
Die Sunwayman V11R ist tatsächlich erst vor ein paar Tagen zu meiner Sammlung gestossen, und zwar mit Extender! Tolle Lampe :thumbsup:
Ich habe schon die Olight S1, S10 und S-MINI Ti Baton (Bead Blasted), daher habe ich mit der S1A keine Eile ;-)
Von Armytek habe ich nur eine Stirnlampe (Tiara) - hier ist schon eine Lücke festzustellen.
Thrunite Archer - erwischt, die wollte ich schon lange. Wird nachgeholt :einkaufen:
 
  • Danke
Reaktionen: Lux Transfer

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Zoomie-Parade

LED-Lampen aus einer längst vergangenen Zeit... Ich habe meine Legacy-Lampen im fokussierten Zustand abgelichtet. Faszinierend und lustig zugleich, wie sich die LED an der Wand abzeichnet.
Einige (mit 1xAA) haben durchaus heute noch ihre Berechtigung: In der Werkzeugkiste, im Handschuhfach, für die Kinder... Die zwei Lampen ganz rechts hingegen sind so billig - ganz aus Plastik - dass ich sie nicht mal ins Inventar aufgenommen habe. Eigentlich frage ich mich, wieso ich die zwei noch nicht entsorgt habe.

zoomies1.jpg
zoomies2.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Zwei Hingucker mit dem schon fast als klassisch zu bezeichnenden C8-Formfaktor:

Da etwas "Selbstgebackenes", die Thorfire C8S.
Und dort die neu zur Sammlung gestossene C8 von Convoy, in wunderschönem Silber. Endlich eine Lampe übrigens mit sinnvollen Konfigurationsmöglichkeiten: Ich kann wählen, ob die Helligkeitsstufen hoch oder runter geschaltet werden (z.B. low/med/high oder high/med/low). Auch kann ich Mode Memory ein-/ausschalten. Sowas würde ich mir bei allen Lampen wünschen.

c8s-c8.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Ich konnte eine Surefire P1R Peacekeeper Tactical ergattern und bin entzückt:
Nutzung mit 18650er ohne aufzubohren, starke LED (XM-L2) mit immerhin 600 lm, angenehme Lichtfarbe (NW).
Sogar ein Surefire-Ladegerät ist dabei (wusste gar nicht, dass es das gibt).

surefire_peacekeeper.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
pocketman.jpg
Diese Lampe trifft man auf sämtlichen Auktionsplattformen an, mit teils absurd hohen Preisen. Nun ist der Preis so tief gefallen, dass ich meine Neugierde befriedigen konnte.

Marke Pocketman, wasserdicht IP67, superhell 3800 Lumen mit 18650 Akku!

(in Wahrheit ist diese Zoom-Lampe bestimmt nicht wasserdicht und schafft mit der veralteten XM-L T6 bestenfalls ein paar wenige hundert Lumen)

Aber das Design sah auf dem Produktbild ganz gut aus... :rolleyes:
 
  • Danke
Reaktionen: Jinbodo und itf

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Ich präsentiere: Einem TLF-Mitglied abgekaufte HDS Clicky (Executive), vom Leben gezeichnet (ich bin schon mindestens der dritte Besitzer) - macht aber nix, denn eine solche Lampe ist für die Ewigkeit gebaut. Eigentlich gehört sie einem nicht so richtig, man bewahrt sie schon auf für die nächste Generation... (in Anlehnung an eine Uhrenwerbung).

Es handelt sich um das 2012er Modell mit 140 Lumen und einer Osram Golden Dragon LED.

hds.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Jinbodo und flaschi

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Malkoff MD2, high/low switch, tricap, Oveready clip.
M61N Drop-in, XP-G2, 4000 K, 300 Lumen OTF.

Wieder eine Lampe für die Ewigkeit. Viele US-Taschenlampenhersteller sind bekannt für besonders robuste Lampen. Tradition? Andere Gründe?

malkoff_md2.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: flaschi

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Schön, dass das Forum wieder da ist. Während der Offline-Zeit kam ich dazu, alle meine P60-kompatiblen Lampen in die neue Vitrine zu räumen.
Zu den Lampen gehören 28 Drop-ins, davon 4 Surefire-Xenon, 6 Malkoff, 4 Sportac, 3 Ultrafire und viele weitere, die keine Nennung verdienen... :pfeifen:

p60-lampen.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Habe mir eine Markentaschenlampe geleistet mit einer Laufzeit von 16,5 Stunden!
Es ist...




eine Fenix E01

Nach meinen Informationen gibt es die E01 seit 2008, erst mit 10, dann mit 13 Lumen. Ich habe die neuere erwischt. :thumbsup: Erstaunlich, dass die immer noch verkauft werden.

Helligkeitsstufen? Fehlanzeige, die werden eh überschätzt...
Lichtfarbe? Egal, der Blauanteil der Nichia white GS LED ist sehr hoch...

Aber: Sie soll extrem stabil sein dank vergossener Elektronik.

Die BLF-Leute haben natürlich auch gemerkt, dass die E01 nicht mehr zeitgemäss ist und wollen selber eine Nachfolgelampe in Auftrag geben - mit 5 mm high CRI Yuji LED.
Lesenswert: http://budgetlightforum.com/node/61138

fenix_e01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Die haben gute Arbeit geleistet bei Sofirn - die Kopie ist gelungen! Das Gewinde ist identisch, die Köpfe lassen sich also tauschen.
Aber natürlich ist es nicht nur eine Kopie. Die Sofirn ist mit einer modernen LED ausgerüstet, hat einen umkehrbaren Clip und am Hinterteil Aussparungen für Magnet und Trit Vial.
Ich finde, dass sie etwas gar wenig Licht macht, aber man muss es so sehen: Sie ist die Backup-Backup-Lampe, die auch dann noch Licht macht, wenn andere Lampen schon lange dunkel geworden sind. Und sie saugt Batterien bis zum letzten Rest leer. Batterie-Vampir!
Geeignet ist sie sicher für nächtliche Schleichgänge zu WC oder Kühlschrank.
Auch als Leselämpchen taugt sie, besonders, wenn sie per Clip am Cap befestigt wird.
Übrigens: Wem die Helligkeit der C01 nicht genügt, der binde zwei oder drei davon zusammen... :)


fenix-e01_sofirn-c01.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: flaschi und Dr.Devil

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.658
4.967
113
nördlich von Stuttgart
Ha :achtung:
Warum wurde deine schon geliefert und meine sind noch on-air :entsetzt:

Ist das die mit 3200K oder mit 5600K?
Ich hatte ernsthaft auch überlegt ob ich mir noch eine Fenix E01 besorgen soll, als Vergleich zur Sofirn. Die werden ja jetzt nicht mehr produziert..

Göückwunsch zur Neuerwerbung :thumbup:

Ich finde, dass sie etwas gar wenig Licht macht
War ja klar :augenrollen:

Grüße Jürgen
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Meine erste Gaspedallampe: Surefire EDCL1-T (Every Day Carry Light One Tactical).
Anstatt eines Schalters am hinteren Ende hat sie einen Taster, der bei wenig Druck wenig Licht gibt und bei viel Druck halt eben viel Licht. So einfach ist das.

Das war jetzt die Nutzung für Momentlicht. Sie kann aber noch mehr: Für Dauerlicht schraubt man die Tailcap einfach etwas zu: Wenig Dauerlicht. Fest zuschrauben: Viel Dauerlicht. Oder kombiniert: Etwas zuschrauben für wenig Dauerlicht, dann fest drücken für viel Momentlicht.

Ein geniales Konzept, finde ich. Die Bedienung dieser Lampe ist ausserdem geräuschlos. Auch das unterstreicht den Anwendungszweck als taktische Lampe.

Hier noch die technischen Daten: 1 x CR123A, 5 lm = 45 h, 500 lm = 1 h, 220 m, 12500 cd

surefire-edcl1-t.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
Meine Reylights im Licht der Hitzewellenabendsonne:

ReyLight Brass Pineapple (Messing H59, Nichia 219CT 9050, max. 390 lm mit 14500er) und
ReyLight Titanium LAN V3 (Ti-6Al-4V / Grade 5, 4000K Nichia 219C high CRI, max. 470 lm mit 14500er).

Die Messing-Variante wiegt ohne Batterie 85 Gramm, die aus Titan 64 Gramm.
Zum Vergleich andere AA-Lampen:

Lumintop EDC05: 41 g
Armytek Partner A1 Pro: 70 g
Lumintop GT Micro: 69 g
Lumintop Tool AA 2.0: 24 g
Zebralight SC5w II: 50 g
Nitecore EA11: 58 g
Klarus Mi 7: 26 g
Klarus Mi7 Ti: 39 g

reylights.jpg
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
532
564
93
CH
ReyLight Titanium LAN V3
Ich nutzte die ReyLight in den letzten Tagen als EDC, mit 14500er-Akku. Mit Clip in der vorderen Hosentasche befestigt, trägt sie kaum auf, da sie schlank gebaut ist. Dank vertieftem Heckschalter ist versehentliches Einschalten unwahrscheinlich. Die Lichtfarbe und das Lichtbild sind traumhaft - kurz, die ReyLight hat sich sehr bewährt (auch ohne Trits, wofür nicht weniger als 10 Slots vorhanden sind :pfeifen:).