Beamshots und Fotos die ihr mit Hilfe von Taschenlampen erstellt habt

Dieses Thema im Forum "Beamshot Vergleiche" wurde erstellt von Peppi64, 26. Juni 2019.

Schlagworte:
  1. Ich denke mal ich bin nicht der einzige hier, der einige schöne Fotos auf dem PC hat, die ein jämmerliches Dasein fristen müssen weil sie in irgendwelchen Ordnern liegen. Deshalb dachte ich mir, erstelle ich hier mal einen Beitrag wo ihr eure Fotos (Beamshots und Fotos die ihr mit Hilfe von Taschenlampen gemacht habt) reinstellen könnt, das auch andere daran teilhaben können. Vielleicht mit einer kurzen Erklärung oder zumindest mit den Aufnahmedaten. Ihr könnt auch gerne Fragen stellen falls ihr das mal selber ausprobieren wollt.
    :beamshot:
     
    #1 Peppi64, 26. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2019
    Hefty hat sich hierfür bedankt.
  2. Peppi64 hat sich hierfür bedankt.
  3. 20180110-KS_24596-3_DxOkleinerA.jpg IMGP9109 Fle Ent1kleiner.jpg
    Die Aufnahmedaten von dem Foto mit der Motorsäge sind:
    Brennweite 10mm (15mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 20 Sekunden.

    Geleuchtet habe ich mit der Thorfire VG15S auf der 4ten Stufe. Damit ich nicht so viel Streulicht hatte, habe ich zwischen meinem Daumen und Zeigefinger ein kleines Loch gelassen das noch etwas Licht durch konnte und ich so die Motorsäge ins "Rampenlicht" stellen konnte.

    Die Aufnahmedaten von dem Foto vor dem Wald sind:
    Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 179 Sekunden.

    Damit die Wolken wie ein Schleier aussehen und der Vordergrund der nicht beleuchtet wird etwas heller wird, habe ich 179 Sekunden belichtet.
    Geleuchtet habe ich so circa 10 Sekunden mit der Olight X7R auf der höchsten Stufe mit 12.000 Lumen. Die Entfernung bis zu den Bäumen betrug circa 150 Meter.
     
    placebo, Franky K. und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Das kommt davon wenn man hier so selten aktiv ist.:( Aber nach dem Wettbewerb, ist vor dem Wettbewerb!:thumbsup:
     
  5. Ja, Du hast den Wettbewerb knapp verpasst und hättest mit einem solchen Bild sicherlich ziemlich weit vorne gelegen... :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    Peppi64 hat sich hierfür bedankt.
  6. Ich denke auch.:augenrollen: Aber ich hätte das Foto wenn sowieso nochmal machen müssen, weil ich das Foto nämlich schon vor dem Start des Wettbewerbs gemacht hatte. Findet der Wettbewerb eigentlich jedes Jahr statt?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ich finde nur zwei ähnliche Wettbewerbe aus den Jahren 2015 und 2018.

    Gruß
    Carsten
     
    Peppi64 hat sich hierfür bedankt.
  8. Nächstes Jahr zum 11 jährigen Bestehen müsste doch normalerweise auch ein Wettbewerb gemacht werden. :thumbup: Aber ich finde die Beteiligung an dem Wettbewerb war eher gering.
     
  9. Das finde ich auch, es hätten gerne mehr schöne Fotos sein dürfen ! :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
  10. digitalkamera oder analogkamera?
     
  11. Hab den wettbewerb auch irgendwie nicht auf dem schirm gehabt. Sonst hätte ich auch was beigesteuert..
     
  12. Mit einer digitalen Spiegereflexkamera. Das Foto vor dem Wald habe ich mit der Kamera Pentax K-50 und dem Objektiv Sigma 18-200mm 1:3.5-6.3 DC gemacht und das Foto mit der Motorsäge mit der Pentax K-S2 und dem Objektiv Sigma 10-20mm 1:3.5 DC HSM.
    :beamshot:
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  13. Genau das Sigma 10-20 mm besitze ich auch, nur an einer Sony SLT 58.Einen gefestigten Workflow um Beamshots oder Beamshots als Unterstützung für ein Motiv habe ich bisher nicht gefunden.
     
  14. ... gaaanz weit vorne, würde ich sogar sagen. Superbild, meine 3 Punkte hättest Du gehabt. Die nächste Gelegenheit kommt bestimmt... ;)
    Gruß Rolf
     
  15. Olight Shop
    Ich war erst am überlegen ob ich mir vielleicht das Sigma 8-16mm hole. Aber die 2mm unterschied machen auch eigentlich nicht so viel aus. Und vor allem kann man an das 8-16mm Objektiv keine Filter anbringen. Was meinst du mit workflow? Ich habe das zwar schon mal irgendwo gelesen, aber ich weiß nicht was das genau heißt. Irgendwann verlernt man das was man in der Schule gelernt hat.

    Dankeschön.:thumbup: Nur das Bild hätte ich eh nicht nehmen können, weil ich das vor dem Wettbewerb gemacht hatte. Ich hätte das dann nochmal machen müssen. Die äußerlichen Umstände müssen ja auch passen. Bei einem Wettbewerb für das Titelbild in der Gruppe “Taschenlampen Club & Markt“ bei Facebook habe ich schon mal damit gewonnen. :) Will ich doch hoffen das die nächste Gelegenheit bestimmt kommt. :beamshot:
     
  16. Mit Workflow in diesem Falle ist ein immer gleich bleibender Arbeitsablauf gemeint um die Neutralität und die Vergleichbarkeit der Beamshots zu gewähren.
     
  17. Naja, workflow beim Beamshots machen...
    Kamera einstellen und die Location aussuchen, kann man schon zu Hause erledigen.
    Hinfahren, Stativ(e) aufstellen, Kamera sowie Lampe befestigen und los geht's.
     
  18. Genau das ist schon Teil eines Workflows...
     
  19. Ich muss mich leider korrigieren! Bei dem Bild oben wo ich die Bäume angeleuchtet hatte, da hatte ich nicht mit der Olight X7R geleuchtet, sondern mit der Olight X7 auf der höchsten Stufe mit 9000 Lumen. :flooder: Ich dachte ich hätte da schon die X7R gehabt. Die Leuchtdauer und die Belichtungszeit stimmt aber.
     
  20. Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 1 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 800, Belichtungszeit von 50 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zur Kirche beträgt circa 200m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 2 sind:
    Taschenlampe Olight X7 auf der höchsten Stufe mit 9000 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 73 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu den Bäumen beträgt circa 120m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 3 sind:
    Taschenlampe Olight X7 auf der höchsten Stufe mit 9000 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 130 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu den Bäumen beträgt circa 90m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 4 sind:
    Taschenlampe Olight X7 auf der höchsten Stufe mit 9000 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 162 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu den Bäumen beträgt circa 100m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 5 sind:
    Taschenlampe Olight X7 auf der höchsten Stufe mit 9000 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F5, ISO 500, Belichtungszeit von 59 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu dem Gebäude beträgt circa 200m)

    Mit den Taschenlampen habe ich nicht immer gleich lang geleuchtet. Ich leuchte eigentlich immer so je nach Gefühl.
    num1.jpg num2.jpg num3.jpg num4.jpg num5.jpg
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  21. Coole Bilder ! :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    Peppi64 hat sich hierfür bedankt.
  22. Dankeschön!:thumbup: Haben auch lange genung gedauert.:grinsen: Damit kann man einige Stunden verbringen.
    Zur Zeit ist ja leider nicht viel mit fotografieren. Höchstens am Wochenende.
    :beamshot:
     
  23. Tolle Bilder, das erste oben aus der Serie, mit dem Kirchturm, der sich im Wasser spiegelt, hätte in einem Foto Wettbewerb von mir 3 Punkte erhalten :thumbup:
    Der nächste TLF-Fotowettbewerb kommt bestimmt :beamshot:
    Gruß Frank
     
    Peppi64 hat sich hierfür bedankt.
  24. Dankeschön! Da gehe ich doch mal von aus das der kommt. Im nächsten Jahr ist ja schließlich 11 jähriges bestehen. Ich hoffe dann ist die Beteiligung auch ein bißchen größer. :feuerwehr:
     
  25. Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 1 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F7.1, ISO 1000, Belichtungszeit von 30 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zum Baum beträgt circa 170m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 2 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F4, ISO 800, Belichtungszeit von 88 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu dem Baum beträgt circa 160m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 3 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F4, ISO 800, Belichtungszeit von 97 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu dem Baum beträgt circa 110m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 4 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F4, ISO 800, Belichtungszeit von 59 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu dem Baum beträgt circa 130m)
    Die Aufnahmedaten von Foto Nummer 5 sind:
    Taschenlampe Acebeam K50V3 auf der höchsten Stufe mit 2500 Lumen, Kamera Pentax K-50, Brennweite 18mm (27mm Kleinbild), Blende F4, ISO 800, Belichtungszeit von 81 Sekunden.
    (Die Entfernung bis zu dem Baum beträgt circa 135m)

    Mit den Taschenlampen habe ich nicht immer gleich lang geleuchtet. Ich leuchte eigentlich immer so je nach Gefühl.
    IMGP6281AAArauschredkleiner.jpg IMGP8866-02kleiner.jpg IMGP8869-01kleiner.jpg IMGP8870-01kleiner.jpg IMGP8880-02kleiner.jpg
     
    r. wischt und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden