Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Babyzellen vor 30 Jahren

QUEEQUEG

Erleuchteter
30 Oktober 2013
78
65
18
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ich habe kürzlich eine ca. 30 Jahre alte Crone Taschenlampe ersteigert. Gestern habe ich mir Batterien besorgt, 2 Babyzellen und musste feststellen die sind zu dick! Wenn jetzt einer nen Witz macht das wahrscheinlich AA reinkommen, den soll der Bär beißen:)
Es fehlen ca. 5 mm das sie ins Rohr passen.
Weiß jemand ob die Batterien früher einen Tick kleiner waren?
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.335
2.907
113
Hmm, gibt ja die D und die C Zellen - welche hast genommen?

...Edit sagt: Nur die C-Zellen werden Baby genannt...
 

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
697
113
Es gab Zoom-Taschenlampen z. B. von Daimon, die mit einer 3V-Batterie betrieben wurden. Dort waren keine zwei Babyzellen drin sondern eine 3V-Batterie. Ich hatte vor langer Zeit mal eine zerlegt, mir kamen die Zellen ein wenig kleiner und dünner vor als Baby. Bist du sicher daß du 2x Baby brauchst und nicht 1x 3V?
Es gab auch Flachbatterien mit 4,5V, wo 3 Zellen verbaut waren.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.377
3.696
113
Allgäu
Es ging um den Batteriedurchmesser, welcher kleiner als C sein soll?

Miss mal das Rohr innen. Hast Du Bilder der Lampe?

Könnte tatsächlich für die Duplex-Batterie sein. die ist um ca. 5mm dünner als die Babyzelle (C)
 

QUEEQUEG

Erleuchteter
30 Oktober 2013
78
65
18
Danke für die Antworten. Es sind Duplex! Die Dinger hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Ich wusste wohl das es da mal so lange Batterien gab, dachte aber nicht mehr dran das die auch in Talas waren. Ich hatte so eine glaub mal in einen Ferngesteuerten Auto und einem beleuchteten Matchbox Auto Parkhaus und glaub nem Playmobil Boot. So vor 35 Jahren oder so:thumbsup: