Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Auto Not Lampe

9 Februar 2015
7
1
3
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Auto Not Lampe

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
[X] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

ich suche eine Auto Not Lampe die ich idealerweise über die 12v Buchse im Kofferraum, dauerhaft bereit gehalten wird. Zuerst hatte ich an die Olight R50 Pro LE Seeker gedacht, diese scheint aber Konstruktions bedinget Probleme zu habe.

Welches Format wird gesucht?
[ ] Schlüsselbundlampe,
[ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[X] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__ cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[X] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht

Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[X] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)
Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[X] wenige Male im Jahr

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[X] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[X] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[X] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[X] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[X] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[X] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[X] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[ ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[x] nein (es sei den der Winter von 1956 kommt wieder ^^)


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[x] bis 200€ (Das muss man nicht ausreitzen!)
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x] spritzwassergeschützt
[ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[x] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[x] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[x] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.789
4.119
113
Allgäu
Um eine Lampe mit Li-Akku über lange Zeit einsatzbereit zu halten, ist es nicht notwendig, diese permanent am Ladegerät zu belassen - im Gegenteil. In vielen Fällen ist sogar eine Schädigung des Akkus zu erwarten, wenn dieser dauerhaft auf "Erhaltung" hängt. Für die dauerhafte Bereitschaft reicht es durchaus, daß der Stromkreislauf zuverlässig unterbrochen ist (zB mechanischer Schalter oder die Tailcap lösen, daß kein Kriechstrom fließt. Bei zuverlässiger Trennung des Stromkreises ist eine Lagerung der Lampe über viele Monate hinweg möglich, da die Selbstentladung eines Li-Akkus recht gering ist.

Unter diesen Gesichtspunkten kannst Du Dir zB die Sofirn C8F ansehen: Reichweite nutzbar bis gut 100m, mechanischer Tailcapschater, der den Stromfluss trennt und ein Seitentaster zum Einstellen, sehr robust und weit unterhalb Deines Budgets
 
  • Danke
Reaktionen: casi290665
9 Februar 2015
7
1
3
Acebeam
Das mit den Zweischaltern ist meinen Eltern zu kompliziert gibt es auch was mit einem Schlatter am besten an der Seite?
Zudem hätten sie geraden was mit 26650 Akku wegen dem Durchmesser. Die größere können sie wohl besser greifen.
 

Käsebrot

Flashaholic
9 September 2019
197
151
43
Schiffweiler
Hi Dunkleleuchte, dann käme möglicherweise die Sofirn SP33 V3 in Frage. Die hat ein ähnlich universelles Lichtbild wie die C8F, ausschließlich einen Seitentaster und bezieht die Energie aus einem 26650er Akku. Einziges Kriterium, das nicht passt ist, soweit ich das sehe, das wegrollsichere Design. Zur Unterbrechung des Stromkreises während der Lagerung / Bereitschaft im Auto kann hier übrigens die Endkappe der Lampe leicht gelöst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.808
1.611
113
Also ich habe in meinem Auto eine 30€ Lampe und ein 4er Pack CR123. Die Wechsel ich ~ alle 5 Jahre gegen neue und bin damit auf der einfachsten sicheren Seite. Für eine Lampe die für den Notfall gedacht ist würde ich weder in Akkus noch Ladetechnik investieren. Das schöne an Lithium Batterien ist die Langzeit Haltbarkeit.

Zumindest hat mein Auto auch die "Angewohnheit" mal in der knacke Sonne zu stehen, und ebenso in der Kälte bei Minusgraden. Und sein wir ehrlich, zum Reifenwechsel oder im Motorraum zu suchen oder irgendwas am Auto zu Checken, reichen ein paar Hundert Lumen locker aus. Da sind keine Tausende Lumen nötig.
 
  • Danke
Reaktionen: theeyeopener

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.808
1.611
113
Nun aber wenn Du das Teil im Auto lagerst hast Du das Warm - Kalt Problem, es sei denn Dein Auto steht immer in einer klimatisierten Garage. Und selbst bei wenigen Nutzungen im Jahr ist die Frage ob da ein LiIon Akku die richtige Wahl ist.

Ich würde sowas nehmen: Energizer Taschenlampe Hardcase LED 2AA (300 Lumen, 115 m Reichweite, wetterfest IPX 4): Amazon.de: Baumarkt

Dazu entweder Eneloop Akkus oder Energizer Lithium AAs. Kostet zusammen um die 20 Tacken. Auch wenn andere das Gegenteil behaupten. Um den Weg zu Finden reicht eine 3 stellige Helligkeit im unteren drittel locker aus.
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.383
1.075
113
Wellmitz/ Landgut
Auch wenn andere das Gegenteil behaupten. Um den Weg zu Finden reicht eine 3 stellige Helligkeit im unteren drittel locker aus.
Das war auch mein Gedanke. Als Notfallampe, brauch ich keine 3000 lm oder 500 m Reichweite, mit einem Akku der wahrscheinlich leer oder kaputt ist vom nicht benutzen. Die empfohlene Energizer sollte gerade für ältere Menschen ausreichen um im Not/ Panikfall leicht bedienbar zu sein ohne erst eine Gebrauchsanweisung zu lesen oder daran denken zu müssen, das man sie wieder zu schrauben muss. Lithiumbatterien rein und fertig!
 

Käsebrot

Flashaholic
9 September 2019
197
151
43
Schiffweiler
Ja die Lampe ist nicht nur für Pannen
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die Lampe ein Last Minute-Weihnachtsgeschenk für Deine Eltern sein soll? In dem Fall möchtest Du wahrscheinlich eine Lampe die einen etwas wertigeren Eindruck macht, als die empfohlenen "Baumarktlampen." Außerdem schriebst Du ja, dass die Form einer größeren Lampe für die Eltern besser passt.
Es gibt hier im Forum Mitglieder die durchaus eine Li-Ion-bestückte Lampe im Auto liegen haben. KakophonieInMoll hat natürlich recht, dass die extreme Hitze im Autoinnenraum schädlich für den Li-Ion Akku ist und diesen schneller altern lassen als z.B. bei Zimmertemperatur. Du solltest also in diesem Fall einplanen, dass auch der Akku sicherlich irgendwann erneuert werden muss. Erfahrungswerte, wie lange das sein wird, habe ich leider keine.
Ich selbst z.B. habe eine mit 2xCR123 bestückte Lampe im Handschuhfach und dort zusätzlich seit letzter Woche eine C8F. Die wird, sobald der Sommer naht und es zum einen im Auto wärmer wird und zusätzlich die Wahrscheinlichkeit der Nutzung aufgrund der langen Tage sinkt, in einem nicht ganz so exponierten Fach unter dem Kofferraum verschwinden.
Ob das ggf. so oder so ähnlich für Deine Eltern praktikabel ist, müsstest Du dann entscheiden.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.567
9.395
113
Hannover
Ich habe in meinem Auto eine Sofirn SP33 V3 mit 26650 Li-Ion Akku und hatte bis jetzt kein Problem damit. Da diese Akkus ja sogar dauerhaft in Kühlschränken gelagert werden, schaden die derzeitigen Temperaturen nicht (ich rede aber nicht von tiefen Minusgraden !).
Lediglich beim nachladen sollte man darauf achten, daß der Akku Zimmertemperatur hat !!

Für ältere Personen würde ich trotzdem eine Lampe mit besser auffindbarem Schalter empfehlen !

Gruß
Carsten
 
18 April 2016
0
1
0
Eine Notfalllampe die wenige male im Jahr im Einsatz ist, wäre für mich eine Lampe die:

  • möglichst einfach aufgebaut ist (denn was nicht dran ist kann nicht kaputt gehen)
  • den Antrieb mit CR123 Batterien ermöglicht.

Spontan fallen mit da nur ein paar Surefire ein:
  • G2 Nitrolon & G3 Nitrolon -> Vorteil auch wenns kalt ist, fühlt sich die Lampe dank Nitrolonbody warm an
  • P6 & P9
Die genannten Modelle sind sehr einfach aufgebaut - da ist wirklich NIX was kaputt gehen kann. Die Bedienung ist sehr einfach und mit CR123 Batterien bestück leuchten die Teile heute, morgen, übermorgen und auch noch in 5 Jahren.

Genau das ist nämlich das Problem bei anderen Antriebsformen -> die Lampe liegt Monate oder Jahrelang irgendwo im Handschuhfach und wenn man das Ding dann braucht sind die Batterien durch Selbstentladung leer .


Bleiben nur noch deine Lumen - hier gehst Du hin und steckst in eine der o.g. Lampen ein sog. P60-DropIn guggst Du hier:
https://www.gatzetec.de/Zubehoer/P60-Drop-In/?language=de

nach Wahl und fertig ist dieLampe
 

Funzel67

Flashaholic
18 September 2016
118
44
28
Wenn es auch Nimh Akkus sein dürften wäre meine Empfehlung eine Lampe mit 4x AA Eneloops (oder andere LSD-Akkus wie Laddas von Ikea).
Ich hatte bisher die TK4A von Thorfire in der Mittelkonsole, wurde kurzfristig verschenkt und jetzt habe ich die baugleiche SF11 von Sofirn bestellt. Moonlight im Direktzugriff und ansonsten 4 Helligkeitsstufen. Liegt super in der Hand, kann aber wegrollen. Handschlaufe lässt sich gut anbringen. Lichtfarbe ist zwischen kalt und neutral mit eine guten Reichweite. 2x im Jahr nachsehen und ggf. nachladen, dass wars. Lichtbild ähnlich einer C8 mit XML2. Und preiswert zu haben, wenn man aus China zu bestellen bereit ist.
 
Trustfire Taschenlampen