Aufbewahrung und Lagerung von Ladegeräten (Schutz vor Staub und Licht)

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte" wurde erstellt von angerdan, 28. August 2018.

  1. Bisher liegen meine Ladegeräte auf dem Schreibtisch, micht stört aber der Staub.

    Welche Konzepte nutzt ihr und welches Möbelsystem mit Schubladen/Schranktüren eignet sich am besten für Ladegeräte?
    Es sollte die Ladegeräte nutzungsbereit sowie verkabelt aufnehmen, vor Staub schützen und nach Gebrauch mit einem Handgriff verschwinden lassen. Und das einlegen von Zellen in ergonomischer Körperhaltung ermöglichen ;)
    Bin gepannt auf Ideen, Vorschläge und Bilder :laterne:
     
  2. Folomov
    Ich denke Ich werde mich so etwas beschaffen ? (fur all meine sachen ........ und nicht nur ladegerat.....)

    https://www.ikea.com/de/de/search/?query=FABRIKÖR

    Für mich ist der smale höhere version wahrscheinlich die bessere option ? (kein glass an oberseite)
    Das kreuz im fuss kann man auch benutzen für ein extra (offenes) brett / planke ...... ?
    Ich denke es ist gut möglich eine extra glassplatte zu beschaffen mit aufhangung (?)..... platz genug scheint mir ?

    Sieht aus wie ein altmodisches medicin cabinet mit schloss (!) ...... klein genug um nicht "im wege zu stehn" und zugleich gross genug fur eine kleine (sichtbare) sammlung.

    Martin
     
    #2 helicoil, 28. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  3. Nur mal so als Gedanke...ein stabiles/unzerbrechliches und zugleich nicht brennbares Behältnis aus Plexiglas/Metall/Glasfaser wäre sehr sinnvoll, dann könnte man da auch gleich Akkus gefahrlos drin aufladen;).
     
    #3 Tekas, 28. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
  4. #4 angerdan, 28. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
  5. Die Diskussion erinnert mich an meine Jugend mit meiner ersten Stereoanlage von ITT-Schaub-Lorenz. Die hatte Schieberegler, deren Schlitze ich immer mit Tesafilm abgeklebt hatte wg. dem Staub... Völlig bekloppt...
     
    angerdan und placebo haben sich hierfür bedankt.
  6. Meine Lampen liegen gepolstert in einem Schuhkarton mit Klappdeckel, die großen im Schrank und die Ladegeräte in einem weiteren Schuhkarton. Das was regelmäßig benutzt wird steht auf dem Schrank im Wirtschaftsraum und wird ab und zu mal ausgepustet wenn staubig. Alles andere wäre mir dann doch ein wenig übertrieben, obwohl ich sonst auch sehr penibel bin gerade was das beschädigen der Lampen angeht.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    In Kombination mit dem Ikea Alex bietet sich die platzsparende Kopp Duoversal Steckdosenleiste für 12 Eurostecker an:
    kopp.eu/de/produkt/4008224618939
     
  8. Ich benutze eine Steckdosenleiste mit einzeln Schaltbaren Anschlüssen-sehr praktisch bei Verwendung von meheren Steckern/Netzteilen für AkkuLadegeräte,Handy,Tablet usw.
     
    #8 Lightfan, 29. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2018
  9. Inzwischen habe ich die Ikea Alex gekauft & aufgebaut.
    6x Euro-Steckdosenleiste mit Schalter ist auch da, als nächstes folgt eine Kernbohrung und das Verlegen der Kabel.
    Lego-Platten sind schon unterwegs.
    Bilder folgen nach Abschluß der Aufbauarbeiten :)
     
  10. Und wie führst du da die Kabel durch die Ebenen?
    Sieht auch nicht so schön aus, wenn man immer alles durch das Glas sehen kann.
    Rollbar ist es auch nicht...
     
  11. #12 helicoil, 12. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  12. Die ist praktisch und es ist sogar eine Erdungsmöglichkeit vorhanden ;)
    Passt gut in rustikale Wohnungen ohne Holzmöbel...
     
  13. Was inzwischen der Fall ist. Alle Ladegeräte, Akkus, USB-Kabel, USB-Meter und USB-Lasten sind umgezogen.
    Da das 12V-Netzteil des VoltBot mit einem Kaltgerätekabel verbunden werden muss, habe ich eine Kopp DUOversal PLUS 6=12 verwendet, welche 6 Schuko oder 12 Euro-Dosen bietet. Die Ausführung des Kabels aus dem Rollcontainer erfolgt durch eine in die Rückwand gebohrte Öffnung.

    In der Mitte das Prunkstück, der VoltBot. Mein erstes aktives USB QC-fähiges Endgerät.
    Port 4 ist auf 9 Volt eingestellt und mit dem mit dem Lindy Ladekabel für mein TrekStor SurfTab wintron 10.1 verbunden.

    IMGP6607.JPG
     
    #14 angerdan, 3. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2019
    heiligerbimbam und helicoil haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden