Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

ATtiny Programmierung in C

nightlight

Flashaholic**
20 August 2010
2.079
1.038
113
In der Mitte von Hessen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Leute

wer hat Erfahrung mit der Programmierung von ATtinys? Aktuell möchte ich einen Taster abfragen und eine LED einschalten, nach einem weitern Tastendruck auf den Taster wieder aus.
Ich benutze einen ATtiny13A

Wer kann mir da weiterhelfen mit einem kleinen Programm

Gruß Steph

PS: Gerne auch per PN
 

diffus

Flashaholic
20 Januar 2016
162
63
28
Hamburg
Im Atmel Studio gibt es schöne Beispiele, und gleich einen Simulator für die Chips:
http://www.atmel.com/Microsite/atmel-studio/default.aspx

Als Pin für den Taster legst du einen fest, über den man einen Interrupt auslösen kann. Dann mit einem Widerstand ein „pull-up“ realisieren, wobei ein Druck auf den Taster die Verbindung zu „Masse“ herstellt.

Die LED schaltest du indirekt über eine Diode.

Zum Programm: Siehe mitgelieferte Beispiele. Die helfen dir dann bei Weitergehendem.
 

fritz15

Flashaholic**
8 Mai 2011
1.008
1.615
113
Aalborg, Dänemark
Acebeam
Hi,

was für eine Led denn genau? Für eine High power Led brauchst du einen Treiber. Bei einer 5mm Led kannst du einfach einen Ausgang des Attiny mit Vorwiderstand verwenden.

Einen Widerstand am Eingang brauchst du denke ich auch nicht. Entweder du löst das mit Interrupts oder du fragst einfach den Status des Pins in Program ab. Vielleicht schaust du dir einfach mal ein paar Taster-basierte UIs an? Das hier zum Beispiel
 

zerobrain

Flashaholic
27 März 2015
233
101
43
Stuttgart
www.zerobrain.info
Da bin ich anderer Meinung. Entprellen würde ich immer. Auch wenn es jetzt "zufällig" funktioniert.

Später wird die Software auf einem anderen Controller laufen gelassen (oder der Controller schneller getaktet) und es funktioniert "plötzlich" nicht.
 

DrJones

Flashaholic*
16 Februar 2012
354
442
63
Nahe Frankfurt/M
Es funktioniert nicht "zufällig". Spezielle Entprellungsroutinen sind kein Dogma: Erst mal gut nachdenken, ob sie wirklich nötig sind, bevor man sie unnötigerweise implementiert.
 
  • Danke
Reaktionen: wobba